21.03.2016, 13:19 Uhr

27 neue Funker im Bezirk ausgebildet

Samantha Gablik, Sebastian Faymann, Philipp Pandur, Sebastian Schrödl, Markus Schekolin, Marius Rois, Patrick Strodl, Alexander Pöltl, Michael Schmid, Marco Bendl, Matthias Naprawik, Manuel Feymann, Lukas Horvath, Stefan Jordanich, Markus Kaufmann, Werner Mayer, Alexander Melchart, Dominique Prem, Mathias Koll, Michael Varga, Rudolf Plaukovits, Thomas Felix Zvonarich, Marko Buczolich, Michael Prikoszovits, Thomas Beidinger, Nikolaus Draxler, Martin Minasch (Foto: Foto: Bfkdo)

Im Zuge der Dienstbesprechung mit dem Themenschwerpunkt Umstellung auf den Digitalfunk wurde der Bezirksfeuerwehrkommandant des Bezirkes zum Ehren-ABI ernannt.

OBERPULLENDORF. Unter der Leitung von Bezirksfunkreferent HBI Ferdinand Koo wurden im Bezirk Oberpullendorf 27 neue Funker aus 15 Ortschaften ausgebildet. Im Funklehrgang erfolgt die Ausbildung der Feuerwehrmitglieder zum Funker. Die Teilnehmer lernen die wichtigsten einfachen Funkgesprächsarten sowie die Bedienung und Anwendung der Funkgeräte. Die Kenntnis des Alarmierungssystems und die Nutzung der Alarmierungsgeräte wird ebenfalls vermittelt. Bei diesem Funkkurs wurden erstmals die neuen digitalen Funkgeräte verwendet. Einzelne Übungen wurden mit diesen durchgeführt. Bei der abschließenden Erfolgskontrolle konnten alle Teilnehmer ihr Erlerntes positiv bestätigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.