12.06.2016, 18:50 Uhr

ARBÖ Reisefreunde unterwegs

"Nervenkitzel" mit einer tollen Aussicht von der Hängebrücke am Dachstein auf der "Treppe ins Nichts"
Die ARBÖ Reisefreunde aus Oberpetersdorf waren wieder in Österreich unterwegs. Dieser Ausflug findet jedes Jahr am langen Wochenende zu Fronleichnam statt. Vier wunderschöne und erlebnisreiche Tage verbrachte man im Großarltal.
Reiseziele waren der Dachstein mit seinen Attraktionen Sky Walk, Hängebrücke mit der „Treppe ins Nichts“, der Eispalast und die Latschenkieferbrennerei am Mandlberggut. Kleinarl mit dem Jägersee und der Denkmalhof Kößlerhäusl waren die nächsten Ziele.
Inmitten der imposanten Berge der Hohen Tauern besuchten wir auf 2000m Höhe die Stauseen Mooserboden und Wasserfallboden, mit modernen Bussen gelangten wir mitten in die alpine Bergwelt der Hohen Tauern, wo uns Bilderbuchwetter empfing. Der letzte Tag der Reise führte zum Stift Admont, wo die Ausstellung „Fressen und gefressen werden“ besichtigt wurde.
Der Reiseabschluss wurde bei einem burgenländischen Heurigen gefeiert.


Gruppenbild auf der“ Treppe ins Nichts“ am Dachstein und in der weltweit größten Klosterbibliothek im Stift Admont, mit dabei waren Susanne & Herbert Pauer, Burgi & Josef Pischof, Aloisia & Josef Schöll, Rosi & Johann Sachs, Maria & Erich Schock, Brigitte & Franz Seckel, Lotte & Helmut Tremmel, Alexander Wukowitsch, Theresia Pauer, Brigitta Säckl und Wilma Tremmel
1
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.