27.07.2016, 07:59 Uhr

Grasski: Gold und Silber für Kristin Hetfleisch bei der Junioren-WM

Die Top 3 in der Superkombination: Daniela Krückel, Kristin Hetfleisch und Magdaléna Kotyzová (Foto: www.grasski.at)

Die Oberdorferin Kristin Hetfleisch krönte sich zur "Superkombi-Queen" und holte zudem Silber im Slalom. Nach schwerem Sturz im Riesentorlauf ist für Kristin die J-WM vorbei.

OBERDORF. Die diesjährige Juniorenweltmeisterschaft im Grasski findet in Dizin im Iran statt. Bereits am 23. Juli reiste das dreiköpfige österreichische Team mit der Oberdorferin Kristin Hetfleisch, Debütant Roland Schlögl aus Neudörfl und Daniela Krückel aus St. Pölten in den Iran an.
Begrüßt wurde es vom Österreichischen Konsul Gernot Wiedner als offizieller Repräsentant der Österreichischen Botschaft in Teheran, der den drei SportlerInnen natürlich viel Erfolg wünschte.

Gold und Silber

Einen großartigen Erfolg für Rot-Weiß-Rot gab es gleich zu Beginn der Juniorenweltmeisterschaft in der Superkombination.
Bei den Damen holte Kristin Hetfleisch ihre bereits 6. J-WM-Goldene vor Daniela Krückel und der Tschechin Magdalena Kotyzova. Den Grundstein für Gold legte Kristin im Super-G wo sie Bestzeit fuhr, nach dem Slalom konnte Daniela den Rückstand auf Kristin von 0,38 Sek. auf 0,03 Sekunden reduzieren.
Bei den Herren gewann der Tscheche Martin Bartak vor dem Deutschen Marcel Knapp, Dritter wurde mit Jan Jerosek wieder ein Tscheche. Roland Schlögl belegte bei seinem ersten Antreten bei einer Junioren-Weltmeisterschaft den 15. Rang.

Silber für Kristin

Im zweiten Rennen gab es auch die zweite Medaille für Kristin Hetfleisch. Im Slalom holte die Oberdorferin die Silbermedaille. Gold ging an Magdalena Kotyzova, Dritte wurde die Japanerin Tamura Minori. Daniela Krückel belegte den undankbaren vierten Rang, wobei ihr auf Bronze lediglich 0,17 Sekunden bzw. 0,23 Sekunden auf Rang Zwei fehlten.
Beiden Herren siegte Jan Bartak vor Marcel Knapp und dem Schweden Edward Nord. Roland Schlögl belegte den 13. Rang.

Sturz im Riesentorlauf

In ihrer Paradedisziplin Riesentorlauf stürzte Kristin im sehr schwierigen ersten Durchgang und verletzte sich dabei. Eine genaue Diagnose wird es erst nach ihrer Rückkehr in Österreich geben, die J-WM ist für die junge Oberdorferin jedenfalls vorbei - in diesem Sinne Alles Gute und baldige Genesung!
Gold eroberte Daniela Krückel mit zwei sauberen Läufen. Silber ging an die Japanerin Marino Maeda vor der Italienerin Chiara Milesi.
Bei den Herren siegte Marcel Knapp vor Edvard Nord und dem Iraner Navid Moghdid. Schlögl fiel ebenfalls aus, blieb aber ohne Blessuren.

Keine Medaille im Super G

Nachdem Kristin Hetfleisch nach dem Sturz und ihrer Verletzung im Riesentorlauf den Junioren-WM vorbei war - genauere Untersuchungen werden in den nächsten Tagen in Oberwart durchgeführt - gab es im abschließenden Super G keine weitere Erfolgsmeldung für Österreich.
Daniela Krückel fiel aus, Gold ging an die Japanerin Maeda vor Kotyzova und Karolina Rasovska (beide Tschechien). Bei den Herren holte sich Martin Bartak den Titel vor Knapp und Jerosek. Schlögl fuhr auf Platz 13.
Für Kristin, die nach der Verletzung unter großen Schmerzen leidet, war vor allem die vergebene Chance auf weiteres Edelmetall bitter: "Ich habe mich super gefühlt und war im Riesentorlauf vermutlich auf dem Weg zu Gold, dann landete ich nach einem kleinen Fehler im Netz. Auch im Super G war ich sehr gut drauf und wäre ganz vorne mitgefahren. Jetzt blicke ich nach vorne und lege meine ganze Konzentration auf die WM 2017, die vielleicht doch in Dizin stattfindet. Dann hole ich mir eben dann meine Medaillen."

Medaillenspiegel

1. TSCHECHIEN ..... 9 Medaillen (4x Gold, 1x Silber, 4x Bronze)
2. Österreich ..... 4 Medaillen (2x Gold, 2x Silber)
3. Deutschland ..... 4 Medaillen (1x Gold, 3x Silber)
4. Japan ..... 3 Medaillen (1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze)
5. Schweden ...... 2 Medaillen (1x Silber, 1x Bronze)
6. Italien ...... 1 Medaille (1x Bronze)
6. Iran ...... 1 Medaille (1x Bronze)
1 2
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentarausblenden
3.194
Peter Seper aus Oberwart | 27.07.2016 | 09:06   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.