24.03.2016, 09:07 Uhr

Erhard Meindl zum Ehrenobmann des Musikvereins ernannt

Erhard Meindl wird geehrt. (Foto: MV Waldhausen)

Am Samstag, 19. März 2016, lud der Musikverein Waldhausen zu einer musikalisch anspruchsvollen "Schifffahrt entlang der Donau".

WALDHAUSEN IM STRUDENGAU. Die Gäste des diesjährigen Frühlingskonzerts des Musikvereins Waldhausen wurden heuer im Turnsaal der NMS auf eine "Schifffahrt entlang der Donau" entführt. Die Fahrt gestaltete sich überaus abwechslungsreich. So durfte gleich zu Beginn das Jugendorchester WalDi (Waldhausen und Dimbach) unter der Leitung von Doris Grufeneder ihre erprobten Stücke zum Besten geben. Danach übernahm der Musikverein das Steuer und verwöhnte die Passagiere mit einem vielfältigen Programm, wobei die Wertungsstücke der Kategorie C und zwei Solostücke mit Sebastian Aigner und Jonas Gassner natürlich nicht fehlen durften.

Besondere Auszeichnung auf halber Strecke

Auf halber Strecke wurde eine ganz besondere Auszeichnung verliehen. Erhard Meindl, der bei der Jahreshauptversammlung im Jänner sein Amt als Obmann an Stefan Aigner übergab, wurde zum Ehrenobmann des Musikvereins Waldhausen ernannt.

23 Jahre lang stand Meindl an der Spitze des Vereins, die eine bedeutsame Weiterentwicklung der Vereinskultur brachte. Für die Vielzahl seiner umgesetzten Projekte und die hervorragende Aufbauarbeit wurde ihm als Zeichen der Dankbarkeit und Anerkennung seiner Leistungen diese Auszeichnung verliehen.

Weitere Musiker geehrt

Geehrt wurden zudem auch Notburga Aigner und Andreas Leonhartsberger mit der Verdienstmedaille in Gold für 35 Jahre aktive Musiker.
Weiters noch Fritz Buchinger mit dem Ehrenzeichen in Gold für 42 Jahre aktiver Musiker und Walter Aigner mit dem Verdienstkreuz in Silber für 42 Jahre aktiver Musiker und ihre außerordentliche Leistungen im Verein, die allesamt als Vorbilder für die sechs neu aufgenommen Jungmusiker in der Musikapelle gelten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.