05.10.2016, 16:17 Uhr

"Benimm ist in" in der Volksschule Windhaag

Die Schüler der Volksschule Windhaag/Perg lernen wie man sich richtig verhält. (Foto: VS Windhaag/Perg)

Für die Volksschule Windhaag/Perg ist Benehmen besonders wichtig.

WINDHAAG/PERG. Gutes Benehmen kann gelernt werden. Das hat sich auch die Volksschule Windhaag/Perg gedacht und die Aktion „Benimm ist in!“ ins Leben gerufen. Bei diesem Projekt sollen Schüler lernen, wie man fair mit anderen Menschen in den verschiedensten Lebenssituationen umgeht. Die wichtigste Regel dabei lautet: „Behandle andere Leute so, wie du selbst gern behandelt werden möchtest!“. Im Rahmen des Schulfaches "Soziales Lernen" soll den Schülern spielerisch das richtige Benehmen vermittelt werden. Mit Hilfe eines Benimm-Trainings wird das Verhalten in der Schule, der Öffentlichkeit und zu Hause thematisiert. Durch Rollenspiele soll das Gespür für richtige Verhaltensweisen gestärkt und Erfahrungen gesammelt werden. Am Ende des Benimm-Trainings gibt es eine Benimm-Führerschein-Prüfung. Diese wird in Form eines Multiple-Choice-Tests absolviert. Bei diesem Test werden verschiedene Lebenssituationen dargestellt. Die Schüler müssen anhand von vier Antwortmöglichkeiten entscheiden, welches Verhalten in dieser Situation richtig wäre. Nach bestandener Prüfung bekommen die Schüler eine Urkunde und einen originellen Führerschein überreicht.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.