30.08.2016, 10:19 Uhr

Rang vier für die Feuerwehrjugend Winden-Windegg beim Bundesbewerb

Die FF Winden-Windegg (Foto: BezirksRundschau)
SCHWERTBERG. Seine Vormachtstellung stellte Oberösterreich beim Bundesfeuerwehrjugend-Leistungsbewerb in Feldkirch unter Beweis. Die ersten fünf Plätze gingen an unser Bundesland. Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Winden-Windegg, Gemeinde Schwertberg, ging als Mitfavorit ins Rennen. Der Champion der Jahre 2010 und 2012 belegte den vierten Rang. Bundes-Champion wurde Bad Mühllacken 1 vor Guggenberg 1 und St. Martin im Mühlkreis 1. Das perfekte Ergebnis aus oberösterreichischer Sicht komplettierte Wagenhub 1 als Fünfter. Eine malerische Bergkulisse, fetzblauer Himmel und Sonnenschein pur sorgten für ein unvergessliches Ambiente.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.