06.05.2016, 10:55 Uhr

Zwei Ölspuren in Schwertberg

(Foto: FF Schwertberg)
SCHWERTBERG. Am Mittwoch, 4. Mai, wurde die FF Schwertberg um 11.42 Uhr zu einer Ölspur in die Aistingerstraße alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass sich die Ölverschmutzung auf der gesamten Fahrbahn befindet. Als erste Maßnahme wurden die Kanalschächte abgedichtet und das Öl mit Bindemittel gebunden. Aufgrund der großen Fläche wurde zur Unterstützung eine Kehrmaschine angefordert, die aber aufgrund der nassen Fahrbahn nicht eingesetzt werden konnte. Mitten in den Aufräumarbeiten erreichte die Feuerwehr die nächste Alarmierung. Im Bereich Reitbergstraße kam es ebenfalls zu einer Ölverschmutzung der Straße. Auch diese wurde schnellst möglich gebunden. Um kurz vor 14 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft vorerst wieder hergestellt werden. Die weiteren Aufräumarbeiten an der ersten Einsatzstelle wurden dann in den Abendstunden erledigt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.