23.04.2016, 02:39 Uhr

Kalt abgeschossen! 3:0 für Perg

Die Startelf des SC Marchtrenk
Perg: abd-Arena Perg | Eine ganz, ganz schwierige Ausgangslage für Trainer Erich Wagner: "Mir fehlen heute einige Spieler!" Und einen Spieler konnte er nicht gleichwertig ersetzen: Peter Bouchal, der wegen Gelb-Rot im vorigen Match gegen Vöcklamarkt zum Zuschauen verurteilt war.
Die relativ junge Truppe von Perg-Trainer Gerhard Obermüller zeigte sich überaus lauffreudig und kopfballstark. Bis auf den Legionär Zoltan Horvath waren alle anderen Spieler nicht übergroß, dafür wieselflink und mit Sprungfedern ausgestattet.
1. Halbzeit: Und wieder mussten die Marchtrenker einen frühen Gegentreffer schlucken. Michael Hoislbauer wurde auf Höhe des Strafraumes nicht attackiert, sodass er sich den Ball zurecht legen konnte und mit einem "Traumschuss" Goalie Milorad Culic keine Chance ließ - der Ball prallte von der Innenstange ins Tor (3.) Eigentlich ein Glückstreffer. Aber Tor ist Tor. Es dauerte dann rund eine halbe Stunde bis zur ersten echten Möglichkeit für die Wagner-Elf: Leider erstarrte Tomas Oravec vor Goalie Amel Kunduzic und "schupfte" diesem den Ball regelrecht in die Hände (32.) Gleich daruf der Konter der Hausherrn über Zoltan Horvath und schon stand es 2:0 (33.) Kaum hatten die Marchtrenker diesen Schock verdaut, klingelte es schon wieder im blau-gelben Kasten. Torschütze war dieses Mal Ewald Huber, der von einem gravierenden Abwehrfehler profitierte (37.) Marchtrenks Antwort: Einen richtigen "Kracher" von Julian Peterstorfer drehte der Tormann über die Latte (43.) Und so blieb es beim 3:0-Pausenstand.
Zweite Halbzeit: Mit der Einwechslung von David Mayr und Shafigh Ahmad Hakim stabilisierte sich die Wagner-Elf. Aber nach vorne ging weiterhin nicht sehr viel. Und wieder hatte Tomas Oravec die Chance auf zumindest den Ehrentreffer: eine Hereingabe von Alen Zec brachte er im Tor nicht unter. Das war es dann, und diese Niederlage ließ die Marchtrenker weiter in den Keller rutschen

Vorschau: Nächstes Meisterschaftsspiel auf eigener Anlage gegen UNION Edelweiß am Samstag, 30.4.2016, 16:30 Uhr.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.