01.07.2016, 14:48 Uhr

Landes-Sportehrenzeichen in Silber an drei Perger

Aus dem Bezirk Perg erhielt das Landes-Sportehrenzeichen in Silber von LAbg. Wolfgang Stanek (r.) und Präsident Fritz Hochmair (li.), dem derzeit Vorsitzenden der Landessportorganisation: Michael Felzmann aus Schwertberg (Union Yacht Club Attersee). (Foto: Land OÖ)

Segler Florian Felzmann aus Schwertberg sowie die Funktionäre Norbert Hofer aus Arbing und Peter Zeindlhofer aus Mauthausen wurden ausgezeichnet.

SCHWERTBERG. Seit mehr als 60 Jahren würdigt das Land Oberösterreich besondere sportliche Leistungen und ehrenamtlichen Einsatz für den Sport in OÖ mit der Verleihung des Landes-Sportehrenzeichens. In Vertretung von Sport-Landesrat Michael Strugl zeichnete LAbg. Wolfgang Stanek am 27. Juni bei einem feierlichen Ehrungsabend im Linzer Redoutensaal 10 aktive Sportler/innen mit Gold und 40 mit Silber, sowie 26 Funktionär/innen mit Gold und 35 mit Silber aus. Bereits am 21. Juni 2016 bekamen 63 Sportler/innen und 52 Funktionär/innen das Landes-Sportehrenzeichen in Bronze von Landesrat Strugl verliehen.

Aus dem Bezirk Perg erhielt das Landes-Sportehrenzeichen in Silber Michael Felzmann aus Schwertberg vom Union Yacht Club Attersee. Gemeinsam mit seinem Sohn Florian Felzmann und Kollegin Margund Schuh, die ebenfalls das Landes-Sportehrenzeichen in Silber erhielten, gewann er den Staatsmeistertitel in der Soling-Disziplin sowie den dritten Platz bei der WM in Castiglione.

Außerdem wurde das Ehrenzeichen in Silber an folgende Funktionäre verliehen: Norbert Hofer aus Arbing (ASVÖ Kleinmünchen), Peter Zeindlhofer aus Mauthausen (ASKÖ Mauthausen)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.