Norbert Hofer

Beiträge zum Thema Norbert Hofer

Wirtschaftssprecher Alexander Petschnig und Landesparteiobmann Norbert Hofer fordern eine "sachliche Aufklärung ohne Schlammschlacht" in der Causa Commerzialbank Mattersburg
  3

Causa Commerzialbank
FPÖ fordert U-Ausschuss und 50 Millionen für Betroffene

Am Mittwoch meldete sich die FPÖ Burgenland mit Landesparteiobmann Norbert Hofer und Wirtschaftssprecher Alexander Petschnig zur Causa Commerzialbank zu Wort und forderte einen U-Ausschuss sowie ein Sonderbudget des Landes von 50 Millionen Euro, um betroffenen Unternehmen, Gemeinden sowie privaten Härtefällen zu helfen BURGENLAND. Die Schadens-Dimension von bis zu 700 Millionen Euro sei eine, mit der wohl niemand gerechnet habe, so Hofer. "Was mich sehr, sehr stört ist, dass sich SPÖ und ÖVP...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Christian Sagartz sieht LH Doskozil nun in der Pflicht, für volle Aufklärung zu sorgen.
  3

Reaktionen auf den Illedits-Rücktritt
„Wer hat noch ,Geburtstagsgeschenke‘ bekommen?“

Nach dem überraschenden Rücktritt von LR Christian Illedits will ÖVP-Chef Sagartz wissen, „wer noch vom System Pucher profitiert hat“. FPÖ-Chef Hofer verlangt eine Ehrenerklärung von der SPÖ. BURGENLAND. Für den geschäftsführenden ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz stellt sich die Frage, „wer noch vom System Martin Pucher profitiert hat und wer noch ,Geburtstagsgeschenke‘ bekommen hat?“ „Volle Aufklärung“Sagartz verlangt nun von der SPÖ, dass sie alle Fakten auf den Tisch legen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Unter der Woche übernachte er "selbstverständlich" in Wien, sagte Strache.
 1

Wien oder Niederösterreich
H.C. Strache erklärt seinen Hauptwohnsitz

EX-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache gab an, dass er seinen Hauptwohnsitz in Wien habe. "Aus Sicherheitsgründen" habe er diese Wohnung nicht als Hauptwohnsitz angemeldet. In Niederösterreich habe er nur einen Nebenwohnsitz, wo er am Wochenende schlafe.  ÖSTERREICH. Die Frage um den Hauptwohnsitz von Strache ist für dessen Antreten mit der Liste Team Strache bei der Wien-Wahl im Oktober relevant. In einem TV-Interview mit "oe24" sagte der Ex-FPÖ-Chef, dass er nur am Wochenende in seinem...

  • Ted Knops
FPÖ-Chef Norbert Hofer fordert die Aufklärung „parteipolitischer Verwicklungen“.
  2

FPÖ-Chef Hofer
„Pucher sofort das Ehrenzeichen des Landes aberkennen“

FPÖ-Chef Norbert Hofer fordert LH Doskozil auf, dem ehemaligen Chef der Commerzialbank Martin Pucher das Ehrenzeichen des Landes Burgenland umgehend abzuerkennen. BURGENLAND. „Es sieht danach aus, dass Pucher jahrelang mit seiner Bank politiknahe Verbindungen gepflegt und aufgebaut hat, die nicht frei von persönlichen Interessen waren. Diese Verstrickungen sind schonungslos aufzuarbeiten. Und es muss klar sein, dass Pucher nicht Träger einer Auszeichnung des Landes sein kann“, so...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
FPÖ-Klubobmann Johann Tschürtz: "Ich persönlich lasse mir das nicht gefallen und fordere die Herren auf, die Partei zu verlassen. Denn solche persönlichen Angriffe haben in der Politik nichts verloren."
 1   2

"Wenn die so weiter tun, spalten sie die Partei"
Tschürtz fordert interne Kritiker auf, die FPÖ zu verlassen

Klubobmann Johann Tschürtz nahm am Mittwoch Stellung zu den "Reibereien" innerhalb der FPÖ Burgenland und forderte seine Kritiker auf, Platz für "positive Kräfte" zu machen. Er selbst werde bis Ende der laufenden Legislaturperiode im Landtag sowie dortiger FPÖ-Klubchef bleiben – seinen Posten als Mattersburger Bezirksparteiobmann hat er hingegen geräumt, "um Platz für neue Kräfte" zu schaffen BURGENLAND. "Es gibt einige Personen, die drauf und dran sind, der Partei massiv zu schaden und das...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
Norbert Hofer fordert mehr Rechte für den Patientenanwalt.
 1

FPÖ-Chef Hofer
„Position der Patientenanwälte muss gestärkt werden“

Nach den bekannt gewordenen tragischen Fällen im Krankenhaus Eisenstadt fordert FPÖ-Landesparteiobmann Norbert Hofer mehr Rechte und eine bessere personelle Ausstattung für die Patientenanwaltschaft. BURGENLAND. Für den FPÖ-Chef zeigen die beiden Fälle klar auf, dass im Zuge der Coronavirus-Krise viele Patienten, die nicht mit dem Virus infiziert waren, „aufgrund der restriktiven Maßnahmen der Regierungspolitik zu Schaden kamen.“ In vielen Krankenhäusern seien oft ganze Abteilungen für die...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
FPÖ-Chef Norbert Hofer bei der Kundgebung gestern in Wien.
 4   Video   2

IGGÖ empört
Anzeige nach FPÖ-Chef Hofers Koran-Vergleich

Bei einer FPÖ-Kundgebung teilte Norbert Hofer kräftig aus und sorgte mit einem umstrittenen Vergleich für Aufregung. Die Islamische Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGÖ) zeigte sich empört. Eine Anzeige wurde eingebracht, eine Sachverhaltsdarstellung ist in Arbeit. ÖSTERREICH. Neben Wiens FPÖ-Spitzenkandidaten Dominik Nepp und Klubobmann Herbert Kickl nahm auch Partei-Chef Norbert Hofer bei einer Kundgebung am Viktor Adler Markt im zehnten Bezirk in Wien teil. Bei seiner Rede übte er...

  • Adrian Langer
Herbert Kickl, die Nummer zwei der FPÖ hinter Bundesparteiobmann Norbert Hofer, im Gespräch mit WOCHE-Chefredakteur Peter Kowal
 1   3

Herbert Kickl
„Ich bin gerne Reibebaum oder Blitzableiter“

Herbert Kickl weilte auf Kärnten-Besuch. Die WOCHE Kärnten bat den Klubobmann der FPÖ im Nationalrat und gebürtigen Kärntner zu einem sehr persönlichen Gespräch. Ein Interview abseits des politischen Alltags und Tagesgeschäfts. KÄRNTEN. Anfang Juni weilte Herbert Kickl, Nummer zwei der FPÖ hinter Bundesparteiobmann Norbert Hofer, für einen Tag auf Kärnten-Besuch. Die WOCHE Kärnten bat den gebürtigen Kärntner zu einem sehr persönlichen Gespräch über die Person und den Politiker Herbert...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal

Betriebsbesuche
Norbert Hofer und Mario Kunasek besuchten Gleisdorf

Die FPÖ Stadtpartei Gleisdorf durfte Bundesparteiobmann Norbert Hofer, Landesparteiobmann Mario Kunasek und den Birkfelder Landtagsabgeordneten Patrick Derler in Gleisdorf begrüßen. Zusammen mit dem Spitzenkandidaten zur Gemeinderatswahl Stadtparteiobmann Harald Lembacher und seinem Team, wurden einige Betriebsbesuche abgehalten. Es fanden dabei viele interessante Gespräche mit den Bürgern statt. Außerdem wurden die zentralen Wahlthemen diskutiert. Speziell das Thema „leistbares Wohnen“ hat den...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
FPÖ-Chef Norbert Hofer bezweifelt, dass angesichts der vielen Verordnung in den Hotels Urlaubsgefühl aufkommen wird.
 1

FPÖ-Chef Hofer
„Weg mit der Maskenpflicht und den unsinnigen Verordnungen“

Angesichts der geringen Anzahl von Corona-Erkrankten fordert FPÖ-Landes- und Bundesparteiobmann Norbert Hofer ein Ende des „Maskenzwangs“. BURGENLAND. Norbert Hofer bezweifelt, dass in den Hotels, die seit heute wieder öffnen dürfen, der große Ansturm kommen wird. Als einen Grund dafür sieht er die „unsinnigen Regelungen, die vor allem Thermen, Thermenhotels und Hotels mit Wellnessbereichen das Leben schwer machen.“ Der FPÖ-Chef fordert deshalb die sofortige Rücknahme von Maskenpflicht und...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Die 49 Asylwerber kamen aus Traiskirchen nach Wörterberg, bleiben aber nur wenige Tage hier.

Land bestätigt "Kommunikationsproblem"
FPÖ-Kritik an Flüchtlings-Verlegung nach Wörterberg

Heftige Kritik seitens der FPÖ Burgenland ruft die kurzfristige Verlegung von 49 Asylwerbern heute, Freitag, nach Wörterberg hervor. "Die Gemeinde wurde laut Aussage des Bürgermeisters nicht über die Aktion vorab informiert. Das ist ein Skandal", zeigt sich FPÖ-Bezirksobmann Josef Graf empört. "Nicht in Corona-Zeiten"FPÖ-Landesobmann NR-Abg. Norbert Hofer schlägt in die selbe Kerbe. "In Coronavirus-Zeiten kann es nicht sein, dass Asylwerber kreuz und quer durch das Land gefahren werden,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Zutritt zu den Seebädern ist nur Menschen erlaubt, die in unmittelbarer Nähe wohnen.
 1

Neue Seebäder-Verordnung
Wer außerhalb von 15 Kilometern wohnt, hat keinen Zutritt

Die von LH Hans Peter Doskozil angekündigte Verordnung über eine Zugangsbeschränkung für Seebäder im Burgenland sorgt für Aufregung. Die Opposition spricht von „Willkür“ und „Hau-Ruck-Aktion“. BURGENLAND. Nachdem bis nach Ostern bereits ein Betretungsverbot gegolten hatte, tritt nun eine neue Verordnung in Kraft. Demnach dürfen die Bäder nur von Besitzern der Seehütten, von Berufsfischern und zum Zweck der Naherholung für Menschen, die im Umkreis von 15 Kilometern wohnen, betreten dürfen....

  • Burgenland
  • Christian Uchann
„Patienten muss der Kontakt zur Familie ermöglicht werden“, meint FPÖ-Chef Norbert Hofer.
 2

Norbert Hofer fordert:
„Schutzkleidung für Spitals- und Pflegeheimbesucher“

FPÖ-Landesparteiobmann Norbert Hofer mahnt zu einem menschlicheren Zugang bei der Besuchseinschränkung in stationären Einrichtungen und fordert Schutzbekleidung für besuchende Angehörige. BURGENLAND. Seit einigen Wochen herrscht auch in Burgenlands Krankenhäusern und anderen stationären Einrichtung wie Pflegeheimen ein Besuchsverbot für Verwandte. Damit soll verhindert werden, dass das Coronavirus durch Besucher in diese Institutionen Einzug hält. „Isolation für ältere Menschen psychisch...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Kommentar zum FPÖ-Landesparteitag
Geschlossenheit schaut anders aus

Bereits vor dem FPÖ-Landesparteitag wurde mehrmals auf die rund 100.000 Stimmen hingewiesen, die Norbert Hofer bei der Bundespräsidentenwahl im Burgenland erhielt. Damit – und natürlich mit Hofers Bekanntheit – argumentierten Tschürtz und Petschnig für dessen Kandidatur bei der Wahl zum Landesparteiobmann. Eigentlich ein ungleiches Match gegen den bislang unauffälligen ehemaligen Landtagsabgeordneten Manfred Haidinger. Dieser kam bei der Landtagswahl auf 75 Vorzugsstimmen auf der Landesliste....

  • Burgenland
  • Christian Uchann
FPÖ-Klubobmann Johann Tschürtz mit dem neugewählten Landesparteiobmann Norbert Hofer.
  2

FPÖ-Landesparteitag
Norbert Hofer ist neuer Chef der FPÖ Burgenland

FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer wurde beim Landesparteitag in Neudörfl mit 75,75 Prozent der Stimmen zum neuen Landesparteiobmann gewählt. Er setzte sich damit klar gegen seinen Widersacher Manfred Haidinger durch. NEUDÖRFL. In seiner Rede vor der Wahl betonte Hofer, dass er sich deshalb dieser Wahl stelle, „um die Partei im Burgenland wieder vorwärts zu bringen.“ Wichtig wäre es nun, die Organisation der Partei zu stärken, sich inhaltlich zu vertiefen und in die Breite zu gehen....

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Manfred Haidinger (re.) beschwert sich bei FPÖ-Klubobmann Johann Tschürtz über die kurze Redezeit von 5 Minuten.
  2

FPÖ-Landesparteitag
Manfred Haidinger tritt gegen Norbert Hofer an

Beim Landesparteitag der FPÖ Burgenland kommt es nun doch zu einer Kampfabstimmung. Der ehemalige Landtagsabgeordnete Manfred Haidinger tritt gegen Bundesparteichef Norbert Hofer an. NEUDÖRFL. 151 Delegierte wählen beim Landesparteitag in Neudlörfl den neuen FPÖ-Landesparteiobmann. Nachdem Bundesparteiobmann Norbert Hofer vor einigen Tagen bekannt gab, für den Landesparteivorsitz zu kandidieren, rechneten nur wenige mit einer Gegenkandidatur.  Nun ist es doch anders. Als Gegenkandidat tritt...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Norbert Hofer dürfte ab Samstag der neue FPÖ-Landesparteiobmann sein.
 1

FPÖ Burgenland
Norbert Hofer soll Burgenlands FPÖ-Chef werden

Große Überraschung kurz vor dem am Samstag stattfindenden Landesparteitag der FPÖ Burgenland.  Auf Intervention des interimistischen Landesparteiobmannes Alexander Petschnig dürfte FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer bei die Wahl des FPÖ-Chefs im Burgenland antreten. BURGENLAND. Laut einer Presseaussendung ist Alexander Petschnig an FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer herangetreten, und hat diesen gebeten, die FPÖ-Burgenland als Obmann anzuführen. „Hofer ist Burgenländer mit Leib und...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Steirische Politik
Zensur und Meinungsterror?

Es ist Jahrzehnte her, da saß ich mit einem etwa fünfjährigen Mädchen an einem Tisch des Grazer Café Harrach. Während sein Vater in ein Gespräch vertieft war, befragte mich das Kind: was ist dies und was ist das und wie geht sowas? Ich hab alle verfügbaren Servietten vollgekritzelt und das mit Antworten begleitet. Solche Situationen sind vorteilhaft, weil sie einen dazu bringen, eigene Ansichten zu überprüfen. Es kam ein Moment, da sah die Kleine zu mir hoch und fragte: „Was gibt es noch auf...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Dom Kamper, Klubdirektor des FPÖ-Landtagsklubs, FPÖ-Landesparteiobfrau Marlene Svazek und Parteichef Norbert Hofer.

GIS-Gebühr
FPÖ schießt gegen Länderabgabe der GIS-Gebühr

Derzeit reitet die FPÖ österreichweit eine Kampagne gegen die GIS-Gebühren. Um darauf aufmerksam zu machen, kam Parteichef Norbert Hofer nach Salzburg, wo seine Parteikollegen zudem die Länderabgabe in der GIS-Gebühr in Frage stellen. SALZBURG. Seit Montag (24. Februar) läuft eine Unterschriftenaktion der FPÖ gegen die GIS-Gebühr, die mit Stand Freitag (28. Februar) Mittag, 20.000 Unterstützer zählt. "Die gesetzliche Grundlage für die GIS-Gebühr ist nicht mehr aktuell. Es gibt kein...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
FPÖ-Bundesparteiobmann Norbert Hofer beim Politischen Aschermittwoch der FPÖ in der Jahnturnhalle.
  6

Politischer Aschermittwoch der FPÖ
Großangriff gegen die Grünen

Beim Politischen Aschermittwoch der FPÖ in Ried richtete sich der verbale Rundumschlag von Bundesparteiobmann Norbert Hofer und Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner in der ausverkauften Jahnturnahlle vor allem gegen die Grünen. RIED. "Ich verstehe die Hysterie der Grünen vor den Autos nicht. Ich stehe hinter den Autofahrern. Es ist ein Stück Freiheit, das wir uns nicht nehmen lassen. Ich fliege auch mit großem Vergnügen mit meinem Flugzeug und ich fahre gerne Motorrad. Trotzdem...

  • Ried
  • Bernadette Wiesbauer
Heinz-Christian Strache hielt seine Rede im Sitzen, da er sich im Skiurlaub einen Kreuzbandriss zugezogen habe, so Strache.
 2  1   7

DAÖ-Aschermittwochtreff
Strache tritt bei Wien-Wahl für DAÖ an

Am Mittwoch fand in der Wiener Prateralm das DAÖ-Aschermittwochtreffen mit HC Strache statt. Heinz Christian Strache verkündete erwartungsgemäß seinen Antritt bei der Wien Wahl im kommenden Herbst.    ÖSTERREICH. 15 Aschermittwoch-Reden hatte Heinz-Christian Strache in den vergangenen Jahren für die FPÖ gehalten. Seine 16. Rede hielt er als Gastredner der "Die Allianz für Österreich" (DAÖ). "Wer wenn nicht ich kann ein ernstzunehmender Gegner von Michael Ludwig in Wien sein", kündigte Strache...

  • Julia Schmidbaur
FPÖ-Landesparteisekretärin Isabella Theuermann erhält Unterstützung von Landesparteiobmann Gernot Darmann (links) und Bundesparteiobmann Norbert Hofer.

FPÖ-Frauenpolitik
800 Teilnehmer an Online-Umfrage

„Neue Ideen braucht die Frau“: FPÖ-Landesparteisekretärin Isabella Theuermann initiierte eine Online-Umfrage. Jetzt präsentiert sie die inhaltlichen Ergebnisse. KÄRNTEN. Welche Bedürfnisse habe Kärntens Frauen? Dieser Frage ging die FPÖ Kärnten nach. Landesparteisekretärin und Frauenbeauftragte Isabella Theuermann initiierte eine Online-Befragung – unter dem Motto „Neue Ideen braucht die Frau“. Von 18 bis 80 Jahren „Uns ist wichtig, dass die Verbesserungsvorschläge von den Frauen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Bundesparteiobmann Norbert Hofer war beim FPÖ-Ball zu Gast, Sebastian Tallian sorgte für Stimmung.
 1   7

Podler
"Blaue Nacht in Tracht" beim FPÖ Ball

„Blaue Nacht in Tracht“ lautete das Motto am "FPÖ-Ball" im Gasthaus Schitter in Podler. PODLER. Im Gasthaus Schitter fand am Samstag, 1. Feber, der Ball der FPÖ Weiden bei Rechnitz und der Freiheitlichen Arbeitnehmer unter dem Motto „Blaue Nacht in Tracht“ statt. Unter den Gästen waren FPÖ-Bundesparteiobmann 3. NR-Präs. Norbert Hofer, des. Landesparteiobmann LR Alexander Petschnig, 3. LT-Präs. LAbg. Ilse Benkö, LGF LA BPO Markus Wiesler, LA Karin Stampfel, LO BO-StV der Freiheitlichen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
In Oberwart kandidierten mit Hans Peter Doskozil (SPÖ), Ilse Benkö (FPÖ) und Georg Rosner (ÖVP) gleich drei Bezirks-Spitzenkandidaten.

Landtagswahl Burgenland 2020
Doskozil bei Vorzugsstimmen deutlich voran

Bei den Vorzugsstimmen im Bezirk Oberwart siegt Hans Peter Doskozil vor Georg Rosner und Christian Dax. BEZIRK OBERWART. Die Landtagswahl im Burgenland ist geschlagen. Die SPÖ eroberte die absolute Mehrheit im Land und im Bezirk Oberwart. Auch bei den Vorzugsstimmen gab es einen klaren Sieger - und der hieß Hans Peter Doskozil. Auf der Landesliste verzeichnete der Neo-Oberwarter 57.045 Stimmen und verwies Thomas Steiner mit 16.655 deutlich auf Platz 2. Platz 3 ging mit 7.948 an den...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.