van der Bellen

Beiträge zum Thema van der Bellen

Landesrat Jochen Danninger, Präsidentin Kersti Kaljulaid, Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Abt Columban Luser

Politik
Präsident van der Bellen mit Gast im Stift Göttweig zu Besuch

Bundespräsident Van der Bellen besuchte mit estnischer Präsidentin Kaljulaid Stift Göttweig und die Wachau. Landesrat Jochen Danninger stellte verstärkte Kooperation im Bereich der Digitalisierung in den Mittelpunkt der Gespräche. FURTH/GÖTTWEIG. Im Zuge des ersten Staatsbesuches nach dem Lockdown lud Bundespräsident Alexander Van der Bellen die estnische Präsidentin Kersti Kaljulaid zu einem Besuch auf Stift Göttweig und einem Spaziergang in die Wachau. „Der Vorschlag im Rahmen des...

  • Krems
  • Doris Necker
Große Ziele für die Gemeinde: Bürgermeister Günther Vallant
2

Frantschach-St. Gertraud
"Gastro-Öffnung wäre wichtig"

Günther Vallant über die Themen, die den Bürgern unter den Fingernägeln brennen. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Für großes mediales Interesse sorgte in der Vorwoche jene Videokonferenz zwischen Bundespräsident Alexander van der Bellen und vier Kärntner Bürgermeistern – einer davon Günther Vallant, Ortschef von Frantschach-St. Gertraud. Für ihn kam die Einladung überraschend, an einen Scherz dachte Vallant – im Gegensatz zum Moosburger Bürgermeister Herbert Gaggl – allerdings nicht. „Der...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Bundespräsident Alexander van der Bellen wurde heute gegen das Corona-Virus geimpft: „Ich habe heute meine Erstimpfung in einer Impfstraße der Stadt Wien erhalten. Es war nur ein kleiner Pieks, schon war es vorbei. Das ist jetzt ein gutes Gefühl. Und die Impfung gibt Sicherheit."
1 Aktion 3

Mit Biontech/Pfizer
Österreichs Bundespräsident gegen Corona geimpft

"Es war nur ein kleiner Pieks, schon war es vorbei": Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen (Die Grünen) wurde heute gegen das Corona-Virus geimpft. Der 77-Jährige hatte sich wie alle Bürger über das lokale Impfservice angemeldet. Van der Bellen wurde mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer immunisiert. ÖSTERREICH. Aussuchen konnte sich das Staatsoberhaut den Impfstoff nicht. Van der Bellen hatte sich wie alle Bürger beim lokalen Impfservice angemeldet und wurde letzte Woche über...

  • Anna Richter-Trummer
Van der Bellen gedenkt in einer TV-Ansprache der Toten, und verspricht einen baldigen "Frühling".
2 1 Aktion 2

Ein Jahr nach der Pandemie
Van der Bellen: "Niemand wurde verschont"

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat die Österreicherinnen und Österreicher nach einem Jahr der Pandemie in einer TV-Ansprache erneut um Zusammenhalt gebeten und mahnt davor „Ernüchterung, Grant und Unlust“ nicht Oberhand nehmen zu lassen. Den Verstorbenen widmete er in der Ansprache eine Phase der Stille. ÖSTERREICH. Die Pandemie habe allen viel abverlangt: "Ausnahmslos jede und jeder war und ist auf schwere oder besonders schwere Art betroffen. Niemand wurde verschont." Das sei...

  • Adrian Langer
Kommentar von CR Sieghard Krabichler
2

Kommentar
Von grüner Heuchelei und vollem Futtertrog

Der grüne Bundespräsident Van der Bellen ist entsetzt über die Abschiebung der Kinder nach Georgien und Armenien. Der grüne Vizekanzler Kogler sieht die Aktion „unmenschlich und unverantwortlich“. Und die grüne Klubchefin Maurer attestiert Innenminister Nehammer ob seiner Betroffenheit „Heuchelei“. Nur, Heuchelei ist die Haltung der grünen Spitzenpolitik im Land. Denn Kogler und Maurer bräuchten sich mit den anderen Grünen nur aus der Koalition verabschieden. Das wäre ein kraftvoller Protest....

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
"Ich kann und will nicht glauben, dass wir in einem Land leben, wo dies in dieser Form wirklich notwendig ist", sagte Bundespräsident Alexander Van der Bellen in einem auf Facebook veröffentlichten Video. "Wir müssen einen Weg des menschlichen, respektvollen Umganges miteinander finden. Gerade, wenn Kinder die Hauptleidtragenden sind."
3 2 Aktion 3

Abschiebungen
Bundespräsident Van der Bellen "zutiefst betroffen"

Nach den Abschiebungen georgischer und armenischer Schülerinnen meldete sich nun Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen zu Wort: Er sei von den in der Nacht auf Donnerstag erfolgten Abschiebungen dreier Schülerinnen und deren Familien "zutiefst betroffen".  Er habe in diesem Fall keine formale Zuständigkeit, "aber sehr wohl eine klare Haltung". ÖSTERREICH. "Ich kann und will nicht glauben, dass wir in einem Land leben, wo dies in dieser Form wirklich notwendig ist",...

  • Anna Richter-Trummer

Auch die Deutsche Volksgruppe hat Kinder
Verlorene Menschenwürde

100 Jahre Volksabstimmung, 72 Jahre Menschenrechte, 70 Jahre Europäische Union, 30 Jahre Republik Slowenien, all diese Feierlichkeiten verbindet ein Schicksal! - Die Deutsche Volksgruppe in Slowenien war und ist in all diesen Feierlichkeiten stets ein Spielball der Politik und des jeweiligen Macht Gefüges. Der neueste Trick der amtierenden Regierung in Slowenien ist der, dass man Druck auf die Slowenische Volksgruppe in Kärnten ausübt, damit diese nicht öffentlich für die Anerkennung der...

  • Kärnten
  • VDAK Deutschsprachige Alt-Kärntner

Auch die Deutsche Volksgruppe hat Kinder
Verlorene Menschenwürde

100 Jahre Volksabstimmung, 72 Jahre Menschenrechte, 70 Jahre Europäische Union, 30 Jahre Republik Slowenien, all diese Feierlichkeiten verbindet ein Schicksal! - Die Deutsche Volksgruppe in Slowenien war und ist in all diesen Feierlichkeiten stets ein Spielball der Politik und des jeweiligen Macht Gefüges. Der neueste Trick der amtierenden Regierung in Slowenien ist der, dass man Druck auf die Slowenische Volksgruppe in Kärnten ausübt, damit diese nicht öffentlich für die Anerkennung der...

  • Kärnten
  • VDAK Deutschsprachige Alt-Kärntner
Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Donnerstag beim 100 Jahre Verfassungs-Festakt des Parlaments "Augenmaß und Umsicht" bei den wegen der Corona-Pandemie nötigen Einschränkungen von Grundrechten gemahnt.

100 Jahre Verfassung
Van der Bellen mahnt zu Augenmaß bei Einschränkungen

100 Jahre Bundesverfassung – Österreich feiert am Donnerstag das 100-jährige Jubiläum seines Bundes-Verfassungsgesetzes. Das Parlament hält einen Festakt in der Österreichischen Nationalbibliothek ab. Dieser wurde wegen der Corona-Pandemie aber beschränkt. Genauso wurden viele Grund-, und Freiheitsrechte im Frühjahr beschränkt, erinnerte Bundespräsident Alexander Van der Bellen an den Lockdown. Kritische Stimmen zu dem Umgang mit der Verfassung kommen von der Opposition. ÖSTERREICH. Am 1....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Adrian Langer
Bundespräsident Van der Bellen

Videobotschaft vor UNO
Van der Bellen: Österreich bis 2040 klimaneutral

Im Zuge der 75. UNO-Vollversammlung lud Generalsekretär Antonio Guterres am Freitag zur – coronavirusbedingt digitalen Konferenz in Sachen nachhaltige Entwicklung. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat in einer Videobotschaft vor der virtuellen United Nations-Vollversammlung die Pläne Österreichs für die Umsetzung der UNO-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung dargelegt.  ÖSTERREICH. "Die Klimakrise ist meiner Ansicht nach die dringlichste Krise unseres Planeten.“, sagte van der Bellen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Jelenko-Benedikt
Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Gattin Doris Schmidauer besuchten den Marillengarten der Familie Muthenthaler.
9

Absage des Spitzer Marillenkirtags
Bundespräsident Van der Bellen kam "zum Zuhören"

Der Spitzer Marillenkirtag hätte heuer zum 70. Mal stattfinden sollen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hätte ihn mit einer Rede eröffnet. Das dreitägige Fest musste heuer aber Corona-bedingt abgesagt werden. Van der Bellen und seine Frau Doris Schmidauer kamen trotzdem nach Spitz - und hörten sich die Sorgen der Einheimischen an. SPITZ. "Ich habe den Marillenkirtag schon 2016 besucht und war beeindruckt. Er wird ausschließlich von Ehrenamtlichen organisiert und von 500 freiwilligen...

  • Krems
  • Katrin Pilz
Zu Besuch bei Bundespräsident Alexander Van der Bellen: Wolfgang Sieger, Bgm. Matthias Weghofer, Öst. Erdbeerkönigin Sophie I., Anita Treitl

Wiesen
Wiesener Ananas-Erdbeeren für den Bundespräsidenten

WIESEN. Bürgermeister Matthias Weghofer, Gemeindevorstand Wolfgang Sieger und Tourismusobfrau Anita Treitl überbrachten mit der Österreichischen Erdbeerkönigin Sophie I. dem Bundespräsidenten Alexander van der Bellen köstliche Wiesener Ananas-Erdbeeren. Unter den Ersten nach ShutdownDer Bundespräsident und seine Büromitarbeiter waren vom Besuch sehr erfreut und dankten für die süßen Erdbeeren. Die Wiesener Delegation war eine der ersten Gäste, die der Bundespräsident nach dem Corona-Shutdown...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer

Bundespräsident im Lokal

Haben wir jetzt nicht andere Probleme? Diese  Neidgesellschaft die sich immer und überall benachteiligt fühlt sollte darüber nachdenken, wie oft sie selbst die COVID19 Beschränkungen gebrochen hat - sei es bewußt oder unbewusst! Etwas mehr Toleranz täte unserer Gesellschaft schon gut.

  • Salzburg
  • Wolfgang Schweiger
Heuer kann das Fest der Freude erstmals nicht am Heldenplatz stattfinden.

Gedenken
„Fest der Freude“ findet online statt

Heute wird das „Fest der Freude“ anlässlich dem Kriegsende vor 75 Jahren virtuell gefeiert. WIEN. Dass das Fest der Freude heuer nicht am Heldenplatz stattfinden kann, traf die Veranstalter sehr. Dieses Jahr wird die Veranstaltung erstmals nicht am Heldenplatz, sondern im Livestream auf der Website der Veranstaltung und in der Live-Übertragung des ORF zu sehen sein. Das Fest der Freude widmet sich neben dem Tag der Befreiung auch dem inhaltlichen Schwerpunkt „Menschlichkeit ohne Grenzen“....

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Foto: Google

Corona-Krise
Bundespräsident Van der Bellen: Mutig in die neue Zeit

undespräsident Alexander Van der Bellen wandte sich am Sonntag in einer Fernsehansprache an die Menschen in diesem Land, um ihnen nach sieben Wochen mit der „bitteren Medizin“ und den „Ungewissheiten der Coronakrise“ Mut und Zuversicht zu vermitteln. „Wir werden auch diesen Wiederaufbau hinbekommen“, sagte er, zitierte „mutig in die neuen Zeiten“ aus der Bundeshymne und stellte fest: „So sind wir.“  Gewiss und ungewiss Die bittere Medizin zeige nun aber auch ihre Wirkung. Darum solle sich die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Der Bundespräsident vermittelt nach "bitterer Medizin" der letzten Wochen in Fernsehansprache Zuversicht

Aktuelle Rede des Bundespräsidenten
Van der Bellen: "Mutig in die neuen Zeiten, Wiederaufbau wird gelingen"

Bundespräsident Alexander Van der Bellen wendet sich am Sonntag in seiner Fernsehansprache an die Österreicher, um ihnen nach sieben Wochen Ausgangssperre Mut zuzusprechen: "Gehen wir mutig in die neuen Zeiten", so Alexander van der Bellen und er zeigt sich optimistisch, obwohl "wir weiter sehr vorsichtig bleiben müssen." Hier die Rede im Originaltext und das Video. Guten Abend! Sieben Wochen sind nun vergangen, seit Corona unsere Gemeinschaft in ihrem Kern getroffen hat. Sieben Wochen, in...

  • Wien
  • Anna Richter-Trummer
Ostern 2020 ist ein Ostern, wie es Ostern noch nie gab. Für die RMA erinnern sich prominente Persönlichkeiten Österreichs an damals, wie sich Ostern anfühlte, als sie noch ein Kind waren, und was es heute für sie bedeutet.
1 6

Ostern 2020: Ein Ostern wie noch nie
"Geld ist ganz wenig, aber an Liebe ganz viel da"

Still ist es heuer zu Ostern geworden: Ausgangsbeschränkungen statt gemeinsame Familienfeiern, TV-Übertragungen statt persönliche Kirchenbesuche, Masken statt Küssen, Distanz statt Umarmungen – und das zu Ostern, dem größten Fest im Kirchenjahr. Ostern 2020 ist ein Ostern, wie es Ostern in Österreich noch nie gab. Für die RMA erinnern sich prominente Persönlichkeiten des Landes an damals, wie sich Ostern noch anfühlte, als sie ein Kind waren, und wie Ostern heuer ist. So gilt bei vielen...

  • Anna Richter-Trummer
Kurz: "Österreich wird das überstehen"
9

Corona-Ticker
Zadic: Justiz wird Erleichterungen schaffen

Tag 19 der Ausgangsbeschränkungen: SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner fordert einen "Kompass" zurück in die Normalität. Das Abholen vorbestellter Speisen beim Gastwirt ist ab sofort wieder erlaubt. Bundespräsident Alexander Van der Bellen forderte die Bevölkerung am Donnerstagabend in einer Fernsehansprache zum Durchhalten auf. Laut Gesundheitsministerium wurden bisher  11.171 Corona-Infektionen in Österreich nachgewiesen (Stand 08.00 Uhr).  ÖSTERREICH. Wir, die Regionalmedien Austria, versuchen an...

  • Ted Knops
Österreich solle sich „in bestimmtem Ausmaß“ an der Aufnahme von Flüchtlingen beteiligen, so Alexander van der Bellen
3 1 3

"In bestimmtem Ausmaß"
Van der Bellen für Aufnahme von Flüchtlingen

Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist für eine Aufnahme von Flüchtlingen "in bestimmtem Ausmaß". Es widerstrebe dem "europäischen Gedanken zutiefst", Griechenland in dieser Situation alleine zu lassen. Österreich solle Flüchtlinge aufnehmen, wenn für diese eine Chance von Asyl bestehe.  ÖSTERREICH. Frauen und Kinder hätten beim Vorhaben des Bundespräsidenten Priorität. Damit unterstützt er die Ansichten von Vizekanzler Werner Kogler (Grüne). Sei ein Asylgrund gegeben, sollte Österreich...

  • Ted Knops
Florale Grüße von der Steirischen Blumenstraße: Bundespräsident Alexander van der Bellen und seine Frau Doris Schmidauer empfingen die Steirischen Blumenhoheiten in der Hofburg.
3

Zum Valentinstag
Steirische Blumenhoheiten zu Gast bei Bundespräsident

Verein der Steirischen Blumenstraße aus St. Jakob im Walde überbrachte zum Valentinstag florale Grüße. ST. JAKOB IM WALDE/WIEN. Herzliche empfangen wurden Vertreter der Steirischen Blumenstraße mit Sitz in St. Jakob im Walde in der Wiener Hofburg von Bundespräsidenten Alexander van der Bellen im Rahmen des traditionellen Valentinstagsbesuches. In seinen Amtsräumen überreichten die Blumenhoheiten Doris Holzer, Selina Binder und Elisa Ehrenhöfer prachtvolle Blumengrüße aus der Oststeiermark an...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Auch Vizekanzler Werner Kogler (Grünen) muss erneut zu  Bundespräsident Van der Bellen.
2

Wegen Ressortänderung
Minister müssen nochmals zur Angelobung

Acht Minister müssen von Bundespräsident Alexander Van der Bellen noch einmal angelobt werden, weil sich die Zuständigkeiten einiger Ressorts geändert haben.  ÖSTERREICH. Mit der Angelobung hat Van der Bellen genug Routine: In den vergangenen Monaten bat er drei Regierungen in die Hofburg. Am kommenden Mittwoch werden neun Mitglieder des türkis-grünen Kabinetts wieder bei ihm vorstellig. Aufgrund Verschiebungen der Zuständigkeiten innerhalb der Ministerien werden die betroffenen Minister und...

  • Adrian Langer
Zukunftsforum eröffent: Bürgermeister Peter Eisenschenk, Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Neurowissenschafter Joachim Bauer.
1 57

8. Tullner Zukunftsforum
"Handeln bestimmt die Zukunft"

TULLN. "Es ist eine besondere Auszeichnung, wenn die höchsten Repräsentanten – Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner – bei uns in Tulln zu Gast sind", sagt Bürgermeister Peter Eischenschenk. Das 8. Tullner Zukunftsforum steht ganz im Zeichen der künstlichen Intelligenz, der Digitalisierung, der Fake News, der Message Control, dem Klimawandel und der Energieressourcen. Diese Schlagwörter in der Berichterstattung sind große Themen der kommenden Jahre...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die neue Bundesregierung bei der Angelobung.
3 7

Neue Bundesregierung
Die erste türkis-grüne Bundesregierung Österreichs wird angelobt

Genau 100 Tage haben die Koalitionsverhandlungen gedauert, nun ist es soweit: Die Regierung Kurz II wird von Bundespräsident Van der Bellen heute um 11 Uhr im Maria Theresien-Zimmer der Präsidentschaftskanzlei angelobt. Hier der Live-Ticker zum nachlesen.                                                11:32: Die neue Regierung Kurz II nimmt Aufstellung  Die Stimmung ist entspannt beim ersten gemeinsamen Fotoshooting für die Presse. Danach plaudern die Minister und der Bundespräsident und ziehen...

  • Anna Richter-Trummer

Weihnachten in Österreich
12 Prominente ganz privat zu Heiligabend

Weihnachten in Österreich und das ganze Land feiert. So unterschiedlich die Regionen, so variantenreich die Traditionen – Brauchtum in gelebter Vielfalt: Wie Österreichs Promis den Heiligen Abend verbringen und wie bei ihnen zuhause privat gefeiert wird, meinbezirk.at hat nachgefragt und so manches Geheimnis entlockt. +++++WEIHNACHTEN IN ÖSTERREICH: DIE SERIE+++++ Van der Bellen: "Wünsche mir, dass 2020 für alle Österreicher ein besseres Jahr wird"Nina Proll feiert im Waldviertel und ißt...

  • Anna Richter-Trummer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.