HC Strache

Beiträge zum Thema HC Strache

6

HC Strache
Der Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und Obmann vom „Team HC“ meldet sich zu Wort

Warum wundert mich das nicht!? „Wie berichtet finden sich auch neun Personen aus Österreich auf der Liste, darunter der frühere Vizekanzler HC Strache sowie die impfkritischen Schauspielerinnen Nina Proll und Eva Herzig und ein bekannter Schlagersänger.  Weitere prominente Namen sind der Kabarettist Dieter Nuhr, die Pop-Sängerin Nena, der Schlagersänger Michael Wendler oder Kino-Star Til Schweiger.“ Wie sehr müssen manche totalitären Zirkel HC Strache hassen und auch nach wie vor politisch...

  • Steiermark
  • Markus Hafner
65

Team HC Strache - Allianz für Österreich
Erfolgreiches Oktoberfest des Team Strache in Liesing

Die Bezirksräte von Liesing luden zum Feste mit Livemusik, Spanferkel und Fassbier Höhepunkt des Festes war natürlich der Besuch von Parteiobmann Heinz Christian Strache, welcher nach seiner Ansprache auch das Bierfass anzapfte, wie sich das bei einem ordentlichen Oktoberfest gehört. In seiner Ansprache nahm Strache nur kurz Stellung zu den neuerlichen Anschuldigungen von wegen Bestechlichkeit und kritisierte die Vorgehensweisen der Staatsanwaltschaft und die Bespitzelung durch den...

  • Wien
  • Liesing
  • Erich Weber
Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache soll mit einer Gesetzesänderung Versicherungen Vorteile verschafft haben.
2 1 Aktion 2

Korruptionsvorwürfe
Neue Anzeige gegen Ex-FPÖ-Chef Strache und Löger

In Wien soll heute, Donnerstag, eine neue Anzeige wegen des Verdachts auf Bestechlichkeit gegen zwei ehemalige Regierungsmitglieder eingehen.  ÖSTERREICH. Betroffen sind der ehemalige FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Hartwig Löger, der bis Mai 2019 Finanzminister war. Strache soll als Regierungsmitglied Versicherungskonzernen mit einer Gesetzesänderung Vorteile verschafft haben. Anzeige vom VerbaucherschutzvereinDie Anzeige kommt vom Verbraucherschutzverein VSV, der sich auf eine...

  • Julia Schmidbaur
Ex-FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache ist am Freitag im großen Schwurgerichtssaal im Landesgericht Wien nicht rechtskräftig verurteilt worden. Prozessgegenstand war ein vermuteter Gesetzeskauf im Zusammenhang mit der Privatklinik Währing.
2 1 2

Kampf gegen Korruption
Urteil über Strache "richtungsweisende Entscheidung"

Die – nicht rechtskräftige – Verurteilung des ehemaligen Vizekanzlers und Ex-FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache sei „eine richtungsweisende Entscheidung“, kommentierte Martin Kreutner seitens des Rechtsstaat & Anti-Korruptionsvolksbegehrens den Ausgang des Prikraf-Verfahrens. Jan Krainer (SPÖ), Fraktionsführer im Ibiza-U-Ausschuss über das erstinstanzliche Urteil: "Unter Türkis-Blau konnte man sich Gesetze kaufen.“  ÖSTERREICH. Einen "guten Tag im Kampf gegen die politische Korruption in...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Team Strache-Landessprecher Herbert Adelmann und Heinz Christian Strache waren in Oberwart zu Gast.
24

Oberwart
Heinz-Christian Strache war im Burgenland zu Gast

Der ehemalige Vizekanzler Hein-Christian Strache besuchte im Rahmen seiner Österreich-Tour das Südburgenland. OBERWART. Ex-Vizekanzler Heinz-Christian Strache machte im Rahmen seiner Tour durch die österreichischen Bundesländer auch einen Abstecher ins Burgenland. In Oberwart traf sich Strache mit dem burgenländischen Regionalteam seiner Bewegung um Landessprecher Herbert Adelmann. Im Mittelpunkt der Unterredung standen die Vorbereitung auf die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen im kommenden...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache muss vor Gericht. Es geht um den vermuteten Gesetzeskauf im Zusammenhang mit der Privatklinik Wien-Währing.
1 Aktion 2

Wegen Bestechlichkeit
HC Strache muss ab 6. Juli vor Gericht

Der ehemalige Vizekanzler und FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache muss sich ab 6. Juli wegen Bestechlichkeit am Wiener Landesgericht verantworten. ÖSTERREICH. Das teilte Gerichtssprecherin Christina Salzborn am Dienstag auf APA-Anfrage mit. Im Zentrum der Anklage steht der vermutete Gesetzeskauf im Zusammenhang mit der Privatklinik Wien-Währing. Strache soll sich für deren Aufnahme in den Privatanstalten-Finanzierungsfonds (Prikraf) in der türkis-blauen Regierung intensiv eingesetzt haben. ...

  • Julia Schmidbaur
Strache greift FPÖ-Chef Norbert Hofer an und erklärt, dass er zurück zur FPÖ wolle.
1 2

Kritik an Hofer
HC Strache will zurück zur FPÖ

Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache will in die FPÖ zurückkehren. Im "Maskenstreit" innerhalb der Partei stellt sich Strache hinter Klubchef Herbert Kickl und gegen Parteiobmann Norbert Hofer. ÖSTERREICH. Strache wirft seinem Nachfolger Hofer „Feigheit“ im Maskenstreit mit Kickl vor, weil er die Klubsitzung geschwänzt hätte. „Ich bin davon überzeugt, dass er als Parteiobmann nicht imstande ist diese Aufgabe zu meistern und ich glaube auch, dass er es aus gesundheitlichen Gründen nicht schafft“,...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Bezirksteamsprecher Reinhard Polster Landesteamsprecher Team HC Strache Burgenland Herbert Adelmann
2 24

Eine Bewegung mit Aufbruchstimmung
Bezirksteam HC Strache offiziell gegründet

BEZIRK OBERWART (ps). Das Team HC Strache Burgenland sieht sich als politische „Bewegung vom Volk für das Volk“. Als historischer Tag für die Bewegung rund um Landesteamsprecher Herbert Adelmann geht der 18. Dezember 2020, die offizielle Gründung des Bezirksteams HC Strache Oberwart, in die Politikgeschichte ein. „Wir wollen uns bei der Gemeinderatswahl 2022 im Burgenland als Team HC Strache Burgenland - Allianz für das Burgenland - mit regionalen Themen, kompetenten Teams und Kandidaten den...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Peter Seper
Seine Tour durch Oberösterreich brachte den Steinhauser Landeshauptmannstellvertreter Manfred Haimbuchner auch nach Wels.

Interview
Manfred Haimbuchner zu Besuch in Wels

Anlässlich seiner Tour durch Oberösterreich kam der Landeshauptmannstellvertreter auch nach Wels. WELS. Die BezirksRundschau nützte die Gelegenheit und bat den freiheitlichen Spitzenkandidaten, Manfred Haimbuchner, zum Interview. Die Wahlen in Wien sind geschlagen, wie ist Ihre erste Einschätzung des FPÖ-Wahlergebnisses? Wir brauchen das jetzt nicht schönreden. Es ist ein ganz schlimmes Ergebnis und ein richtiger Absturz. Mit Verlusten hat man gerechnet, dass es so schlimm kommen sollte war...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
HC Strache im April 2019 bei einer Buchpräsentation in Wels. Nun will der ehemalige Vizekanzler bei der Landtagswahl in OÖ im Jahr 2021 mitmischen.

"Ehrenamtliche Unterstützung"
HC Strache will bei Landtagswahl 2021 in Oberösterreich antreten

Ex-Vizekanzler HC Strache, dessen Team bei der Wien-Wahl gerade eine krachende Niederlage erlitten hat, will nun bei der Landtagswahl 2021 in Oberösterreich antreten. OÖ (red). In einem TV-Interview sagte Strache, dass er zwar nicht Spitzenkandidat sein werde, aber: „Ich werde als Parteichef das dortige Team in Oberösterreich und die dortigen Kandidaten unterstützen, ehrenamtlich.“ Der Parteichef des Team HC Strache (THC) sieht zudem die Verantwortung für die Spesen-Affäre nicht bei sich,...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Heinz-Christian Strache im bz-Wordrap.
1 Video

Wien-Wahl 2020
Heinz-Christian Strache im bz-Wordrap

Heinz-Christian Strache (Team HC) hat sich dem bz-Wordrap gestellt und auf sehr persönliche Fragen geantwortet. WIEN. Seit Wochen bringen sich die Parteien in Stellung. Zahlreiche Interviews wurden gegeben und gefühlt 100 Wahlduelle im Fernsehen gezeigt. Abseits der politischen Einstellung wollten wir von den Spitzenkandidaten wissen, wie sie denn so ticken. Spritzer oder Bier, Staatsoper oder U4 – der etwas andere Wordrap mit Heinz-Christian Strache.  Rapid oder Austria? Rapid, das ist eine...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Laut Medienberichten geht es insgesamt um eine Schadenssumme von 580.832,82 Euro, wie aus dem Anlassbericht des Bundeskriminalamts an die Staatsanwaltschaft Wien hervorgeht.
2

Straches Ex-Assistentin packt aus
Spesen-Affäre: "Musste auf alle Rechnungen 'aus steuerlichen Gründen' schreiben"

"Ab sofort auf alle Rechnungen 'politisch veranlasst' schreiben" oder "aus steuerlichen Gründen", das sollen Heinz Christian Straches Anweisungen an seine Ex-Assistentin gewesen sein, die nun in der Causa Spesen-Affäire des Ex-FPÖ-Chefs ein Tatsachengeständnis ablegte.  ÖSTERREICH. Laut einer Aussage einer ehemaligen Assistentin soll Heinz-Christian Strache (Team HC Strache) auch steuerliche Gründe für die ihm vorgeworfene Verrechnung privater Kosten an die Partei angegeben haben. Laut...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Anna Richter-Trummer
Aktuell ermittelt die Staatsanwaltschaft Wien wegen des Verdachts der Untreue nicht nur gegen Strache (re.) selbst, sondern auch gegen seine Gattin Philippa (li.).

Spesen-Affäre
Halbe Million: Strache drohen 10 Jahre Haft

Die Spesen-Affäre rund um Ex-FPÖ-Chef Heinz Christian Strache spitzt sich dramatisch zu. Strache soll mehr als eine halbe Million Euro illegal als Spesen über die Partei abgerechnet haben. Dafür drohen bis zu zehn Jahre Haft. ÖSTERREICH. Nachhilfe für die Kinder,  private Einkäufe, Restaurantbesuche, Putzfrauen, Beschattungen, Handy-Spiele, Pool-Wartungsarbeiten, Strafzettel fürs Falschparken und Betreuungskosten: Laut einem Zeitungsbericht der "Kronenzeitung" kommen die Ermittler nach der...

  • Anna Richter-Trummer
Benjamin Ripfl spricht über seine Event mit HC Strache.
3

Jugend am Reden
18-Jähriger bringt HC Strache nach Amstetten

Bei "Jugend am Reden" von Benjamin Ripfl stellt sich HC Strache den Fragen der Amstettner. AMSTETTEN. "Es ist ein Format, dass es so in Österreich noch nicht gegeben hat", sagt Benjamin Ripfl. "Jeder kann mitdiskutieren" und "mit dem Spitzenpolitiker ins Gespräch kommen", erklärt der 18-Jährige. Die Veranstaltung im Yellow in Amstetten am 27. August ist inzwischen ausgebucht. Für alle, die keinen Platz mehr ergattert haben, soll das Event außen auf dem Parkplatz übertragen werden. Themen an...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Wien Wahl will FPÖ-Chef Hofer nicht anfechten, erklärte er am Montagabend im ORF-Sommergespräch.
1 4

ORF-Sommergespräche
FPÖ-Obmann Hofer: "Ich bin massiv gegen eine Impfpflicht"

FPÖ-Chef Norbert Hofer rechnet bei der Wien Wahl mit maximal 15 Prozent und kündigte bereits an, dass die FPÖ die Wahl nicht anfechten werde. Am späten Montagabend wurde bekannt, dass HC Strache bei der Wien Wahl offenbar antreten darf.  ÖSTERREICH. Am Montagabend sind die ORF-Sommergespräche in die nächste Runde gegangen. Gast war diesmal FPÖ-Obmann Norbert Hofer. Zu Beginn erklärte Hofer angesprochen auf die für viele Urlauber überraschend eingetretene Reisewarnung für Kroatien: "Ich glaube,...

  • Julia Schmidbaur
Welche Parteien sitzen nach der Wahl im Brigittenauer Bezirksparlament? Wer wird Bezirksvorsteher? Das entscheiden Sie am 11. Oktober.
1 2 2

Wien-Wahl 2020
Diese Parteien stehen in der Brigittenau zur Wahl

Wer wird ins Brigittenauer Bezirksparlament einziehen? Wer wird Bezirksvorsteher? Am 11. Oktober stehen im 20. Bezirk neun Parteien zur Wahl. BRIGITTENAU. Am 11. Oktober wird gewählt. Dabei entscheidet sich, wer die nächsten fünf Jahre Wiener Bürgermeister wird und wie sich die 100 Mandate im Gemeinderat verteilen. Zudem geht es um die Zukunft im 20. Bezirk: Die Brigittenauer bestimmen über die Verteilung der 56 Mandate in der Bezirksvertretung. Aber wer stellt sich im 20. Bezirk zur Wahl? Und...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Welche Parteien sitzen nach der Wahl im Leopoldstädter Bezirksparlament? Wer wird Bezirksvorsteher?  Das entscheiden Sie am 11. Oktober.
1 2

Wien-Wahl 2020
Diese Parteien stehen in der Leopoldstadt zur Wahl

Wer wird ins Leopoldstädter Bezirksparlament einziehen? Wer wird Bezirksvorsteher? Am 11. Oktober stehen im 2. Bezirk zwölf Parteien zur Wahl. LEOPOLDSTADT. Am 11. Oktober wird gewählt. Dabei entscheidet sich, wer für fünf Jahre Wiener Bürgermeister wird und wie sich die 100 Mandate im Gemeinderat verteilen. Auch geht es um die Zukunft im Bezirk: Leopoldstädter bestimmen über die Verteilung der 60 Mandate in der Bezirksvertretung. Aber wer stellt sich im Bezirk zur Wahl und was wollen die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm

Kommentar Hicker
Analyse: Zauberwort Transparenz

NIEDERÖSTERREICH. „Novomatic zahlt alle". Dieser Satz eines sichtlich benebelten HC Strache in Ausschnitten des Ibiza-Videos war der Grund für den parlamentarischen U-Ausschuss, sich die Geldströme des Glücksspielkonzernes in politiknahe Kreise anzusehen. Insoferne ist es nicht verwunderlich, dass Fragen auftauchen, wenn genau dieser Konzern Geld an ein Institut zahlt, dass Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka mitgegründet hat. Ist der Ausschuss-Vorsitzende deshalb befangen? Läuft inderekte...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Herbert Kickl, die Nummer zwei der FPÖ hinter Bundesparteiobmann Norbert Hofer, im Gespräch mit WOCHE-Chefredakteur Peter Kowal
1 3

Herbert Kickl
„Ich bin gerne Reibebaum oder Blitzableiter“

Herbert Kickl weilte auf Kärnten-Besuch. Die WOCHE Kärnten bat den Klubobmann der FPÖ im Nationalrat und gebürtigen Kärntner zu einem sehr persönlichen Gespräch. Ein Interview abseits des politischen Alltags und Tagesgeschäfts. KÄRNTEN. Anfang Juni weilte Herbert Kickl, Nummer zwei der FPÖ hinter Bundesparteiobmann Norbert Hofer, für einen Tag auf Kärnten-Besuch. Die WOCHE Kärnten bat den gebürtigen Kärntner zu einem sehr persönlichen Gespräch über die Person und den Politiker Herbert Kickl,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
HC Strache wollte mehr Glücksspiel-Lizenzen in Österreich durchsetzen, nach dänischem Vorbild.
2 2

Gerangel um Lizenzen
HC Strache unterstützte Online-Glücksspiel

Das Nachrichtenmagazin „profil“ berichtet in seiner aktuellen Ausgabe über ein Papier mit dem Titel „Steueragenda 2018“ aus dem Vizekanzleramt unter dem damaligen Amtsinhaber Heinz Christian Strache. Dieses Papier offenbart Straches Bestreben nach Aufhebung der Sperre für online Glücksspielanbieter in Österreich. ÖSTERREICH. In dem Papier, das von einem Kabinettsmitarbeiter Straches im August 2018 an den damaligen FPÖ-Finanzstaatssekretär Hubert Fuchs gemailt wurde und „profil“ vorliegt, listet...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Gernot Darmann ist Landesparteiobmann der FPÖ Kärnten und freiheitlicher Klubobmann im Kärntner Landtag.
1 5

Gernot Darmann
„HC ist das Problem der Liste HC“

Gernot Darmann, Landesparteiobmann der FPÖ Kärnten, spricht im großen WOCHE-Interview über seinen einstigen Förderer Heinz-Christian Strache, die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2021, Regionalität, Corona und Hilfspakete. Er fordert vom Land Kärnten einen Soforthilfe-Unterstützungsfonds für die Wirtschaft in Höhe von 100 Millionen Euro. WOCHE: Die Bundesregierung schnürt ein Corona-Gemeindehilfspaket in Höhe von einer Milliarde Euro. Nach welchen Kriterien sollte die Verteilung erfolgen?...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Strache übernahm von DAÖ-Obmann Karl Baron die aus der FPÖ entstandene Bewegung, die sich nun in "Team HC Strache, Allianz für Österreich" umbenennt.
1 2

Weiterer Stoff für U-Ausschuss
Neue Korruptionsvorwürfe gegen Strache

Die Auswertungen von Straches Mobiltelefon führten laut "Presse" zu Ermittlungen gegen ihn und den Betreiber einer Wiener Privatklinik. ÖSTERREICH. Bevor Ex-FPÖ-Parteichef Heinz Christian Strache am Donnerstag im „Ibiza“-Untersuchungsausschuss zur Aussage erscheinen wird, sind weitere neue Ermittlungen gegen ihn bekannt geworden. Wie die "Presse“ am Sonntag berichtet, geht die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) einem Bestechungsverdacht im Zusammenhang mit der von der...

  • Adrian Langer
Wolfgang Cadilek ist neuer Bezirksrat des "Team HC Straße, Allianz für Österreich" in Favoriten

Team HC in Favoriten
Bezirksrat wechselt zu neuer Partei

Das "Team HC Strache, Allianz für Österreich" hat in Favoriten nun vier Bezirksräte. FAVORITEN. (kp). In Favoriten gab es bereits drei Bezirksräte, die der neuen Partei "Team HC Strache, Allianz für Österreich" angehörten. Nun hat ein vierter gewechselt: Wolfgang Cadilek kam von der FPÖ zur neuen Bewegung. Bürgerstammtisch "Mit diesen Bezirksräten wird die Bürgerbewegung in die anstehenden Wahlen gehen", so Koordinator Andreas Fürst, der kein politisches Mandat anstrebt. Die Themen werden vom...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Comeback: Strache gab sich kampfeslustig.
1 1 3

Ein Jahr nach Ibiza-Skandal
DAÖ wird in "Team HC Strache" umbenannt

Ein Jahr nach der Ibiza-Affäre ist Heinz-Christian Strache wieder Chef einer Partei, und zwar mit dem Namen "Team HC Strache, Allianz für Österreich".  ÖSTERREICH. Der Hauptdarsteller des Ibiza-Videos, Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, ist wieder Chef einer Partei. Er übernahm von DAÖ-Obmann Karl Baron die aus der FPÖ entstandene Bewegung, die sich nun in "Team HC Strache, Allianz für Österreich" umbenennt. "Konkurrenz belebt immer", so Strache, der das Team als "neue, moderne Bewegung"...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.