demo

Beiträge zum Thema demo

Gerald Depoali ludt zum Lokalaugenschein. Tom Mayer, Rudi Federspiel, Andrea Dengg (v.l.)
 2  2   2

Kranebitten
Grillplatz-Projekt wird zum "heißen Politeisen"

INNSBRUCK. Nach der Schließung eines Grillplatzes und dem Stadtsenat-Beschluss eines Alternativprojektes in Kranebitten hatten die politische Diskussion vehement Fahrt aufgenommen. Die Stadtsenatsvorlage für den Beschluß am 8. Juni wird jedoch als "falsch und irreführend" bezeichnet. Außerdem urgieren politische Vertreter fehlende Genehmigungen. Alternativprojekt"Aufgrund von Lärm- und Geruchsbelastung und teils eingeschränkten Park- und Zufahrtsmöglichkeiten mussten in der Vergangenheit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
 2   4

Klares Bekenntnis
Gegen Neutralisierung der Geschichte und das Vergessen

Am 4. Juli fand eine friedliche Kundgebung für den Verbleib des Mahnsteins vor dem Hitler-Geburtshaus in Braunau statt. BRAUNAU. Zur Kundgebung vor dem Hitler-Haus in der Salzburger Vorstadt in Braunau waren rund 300 Menschen gekommen. Ein klares Bekenntnis zum Mahnstein an seinem jetzigen Standort, wurde dabei von allen Rednern und Unterstützer bekundet. Die Kundgebung verlief äußerst ruhig und wurde vom „Demokratischen Chor Braunau“ umrahmt.   „Wir wehren uns gegen das Neutralisieren der...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
2016 als Identitäre bei der Demo in Arzl, jetzt laden sie als DO5 zum Bürgertreff in Innsbruck.

Innsbruck
DO5 - Comeback der Identitären?

INNSBRUCK. Das politische Leben außerhalb der Parteigrenzen zeigt sich aktuell in der Landeshauptstadt in einer vielfältigen Form. Kurzfristige Aufrufe zu Solidaritätskundgebungen, die Hausbesetzung in der Kapuzinergasse oder die Einladung über digitale Medien zu Bürgerversammlungen. Auch die Bewegung "DO5" lädt zu einem Bürgertreff. Der Treffpunkt dafür wird erst nach der Anmeldung bekannt gegeben. DO5Hinter DO5 bzw. die-österreicher steht Martin Sellner, der vor allem durch seine...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Kenia & Tanzania & Madagaskar

Black Lives Matter, even those in Africa ...

... und ich vermisse die Demonstrationen dazu. Nein, ich vermisse die Demonstrationen zu "All Lives Matter". Irgendwie ist es fast zu mühsam einen Artikel dazu zu schreiben - vor allem weil der Coronavirus scheinbar unseren Verstand geraubt hat.  Was ist mit uns los? Was haben wir denn da wieder nicht verstanden? Wir gehen zu zig-tausenden auf die Straße um für ein Unrecht aufzustehen. Ein Unrecht, bei dem George Floyd grob fahrlässig getötet, wenn nicht vielleicht absichtlich ermordet...

  • Korneuburg
  • DI Harald Luckerbauer
Demo am 1. Juli in der Stadt.

1. Juli 2020
Erste Fahrrad-Demonstration in Klosterneuburg

Am 1. Juli 2020 veranstalten die Radlobby und die Parents for Future Klosterneuburg gemeinsam eine Radparade unter dem Motto „Platz für Klosterneuburg“. Damit unterstreichen die beiden Organisationen ihre Forderung nach einer gerechteren Aufteilung des öffentlichen Raums. KLOSTERNEUBURG (pa). Eine ausgedehnte Begegnungszone in der Oberen Stadt, der Lückenschluss im Radroutennetz sowie die Umwidmung von Parkraum in Lebens- und Kulturraum zählen zu den Kernforderungen.Paris, Mailand,...

  • Klosterneuburg
  • Katharina Gollner
Feministische Anliegen: In Graz wird gestreikt und demonstriert.

12. Juni: "Aktionstag zum feministischen Streik" und Demo in der Innenstadt

Heute wird in Österreich gestreikt. F*Streik Graz lädt ein, um 11.55 Uhr im öffentlichen Raum feministisch zu demonstrieren, um auf die Ungleichbehandlung von Frauen in Österreich aufmerksam zu machen. Ab 17 Uhr gibt es eine Demo durch die Innenstadt. Gleiche Entlohnung gefordert "Wenn wir streiken steht die Weltstill" – unter diesem Motto soll am heutigen Freitag, dem 12. Juni, für feministische Anliegen gestreikt werden. "Wenn unbezahlte Reproduktionsarbeit zur Lohnarbeit hinzugerechnet...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller

"Black Lives Matter"
Jung, friedlich und groß war die Demo in Graz

Ein klares Zeichen gegen Rassismus setzten am vergangenen Samstag rund 10.000 Menschen in Graz, die bei der "Black Lives Matter"-Demo durch die Innenstadt marschierten. Damit zählt diese Demo zu den größten der Murmetropole. "Ich bin stolz auf Graz" – mit diesen Worten und einer Schweigeminute für George Floyd endete die "Black Lives Matter"-Demo am Grazer Freiheitsplatz. Gemeinsam mit dem Plattform-25-Protest im Jahr 2011, der "Uni brennt"-Demo im Jahr 2009 und den Anti-Draken Protesten in...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
 2   2

#blacklivesmatter
Straßensperren und Infos zur Demo in Graz

Auch in Graz findet am Samstag eine #blacklivesmatter-Demonstration statt. Wir haben wichtige Infos für Demo-Teilnehmer, Autofahrer und Öffi-Nutzer zusammengefasst. 50.000 Menschen gingen am 4. Juni auf Wiens Straßen, um gegen Rassismus und Polizeigewalt zu demonstrieren. Auch in die Menschenrechtsstadt Graz schwappt diese weltweite Protestbewegung über, so marschierten bereits am 3. Juni über 300 Grazer durch die Herrengasse. Am Samstag, 6. Juni, veranstalten nun zahlreiche Grazer...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
Rund 600 TeilnehmerInnen werden am Samstag zur ersten #Blacklivesmatter Demo in Linz erwartet.

Kundgebung
"Black Lives Matter" demonstriert am Samstag in Linz

Am Samstag wird unter dem Motto "Black Lives Matter" auch in Linz zur Demo gegen Rassismus und Polizeigewalt aufgerufen. LINZ. Rund 50.000 Menschen gingen am Donnerstagabend in Wien gegen Rassismus und Polizeigewalt auf die Straße. Grund für die Proteste ist der gewaltsame Tod des Afroamerikaners George Floyd. Der US-Amerikaner starb nach seiner Festnahme, bei der ein Polizist minutenlang auf seinem Hals kniete. Das Video des Vorfalls ging um die Welt. Seither wird in den USA und im Rest der...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
  9

USA Politik
"Ich kann nicht atmen!"

Die hier gezeigten Fotos habe nicht ich gemacht, sondern meine amerikanische Freundin. Sie lebt in einer schönen kalifornischen Kleinstadt, viel Grün, wohlsituierte weiße Einwohner. Trotzdem, gestern haben auch sie gegen die entsetzliche Polizeigewalt speziell gegen Afroamerikaner demonstriert. Auf ihren Tafeln steht unter anderem: "Schweigen ist eigentlich Zulassen" oder "Liebe Polizei, gehen wir gemeinsam den Weg!" Es sind keine randalierende Anarchisten. Das ist natürlich auch eine...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
 2   40

Kunst für alle - Demo für Kunst und Kulturschaffende
2-Meter-Abstand Demo für Kunst & Kultur am Maria Theresienplatz

Taten statt Worte. KünstlerInnen können von Ankündigungen alleine nicht leben. Viele KünstlerInnen sind in eine Notlage geraten und können sich ihre Miete und ihr Essen nicht mehr leisten. Deshalb forderten zahlreiche Besucher und Künstler bei der Demo vor Ort, ein Bedingungsloses Grundeinkommen, sowie die Soforthilfe aller Kunst und Kulturschaffenden in Österreich. Die soziale Lage der Kunstschaffenden war schon vor der Krise vielfach bestürzend und Corona hat dies noch...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Nicole Kawan
 1  1   9

Demo Linz jeden FREITAG für FREIHEIT 17:00 Hauptplatz Linz
Demo Linz

Demo Linz jeden FREITAG für FREIHEIT 17:00 Hauptplatz Linz Einladungslink für unseren Telegram + YouTube + Facebook Kanal und teile es mit deiner Familie + Freunde https://www.youtube.com/channel/UCxDEd1QBjiW0yjn0GIkMUZw https://t.me/DEMOjedenFREITAGfuerFREIHEIT https://www.facebook.com/freitag.freiheit.1 Sinn der Versammlung: Menschenwürde, Meinungsfreiheit und deren Bedeutung in der Österreichischen Bundesverfassung Setzen wir ein Zeichen an die Regierung MITEINANDER SIND...

  • Linz
  • Demo Linz
Aktuell ist der Wiener Prater wie ausgestorben. Doch das soll sich bald wieder ändern.
 2   2

Corona in Wien
Der Wiener Prater ohne die Fahrgeschäfte?

Aufregung im Wiener Prater: Betreiber der Fahrgeschäfte wollen gemeinsam mit Restaurants am 15. Mai öffnen. LEOPOLDSTADT. Eigentlich wäre der Prater im März in die neue Saison gestartet. Doch die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus haben den Leopoldstädter Vergnügungspark stillgelegt. Ab Freitag, 15. Mai, dürfen Restaurants wieder aufsperren – nicht aber Fahrgeschäfte. "Die Öffnung von Freizeitanlagen wird mit 29. Mai folgen", informiert Tourismusministerin Elisabeth Köstinger...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Musiker Harri Stojka auf der Demo
 1   21

Demo für Kunst und Kultur
Ein Zeichen für Kunst und Kulturschaffende in Zeiten der Coronakrise

Zahlreiche Besucher kamen gestern zum Helden Platz, um in der Coronakrise ein Zeichen für Kunst und Kultur zu setzen. Kunst ist auch Arbeit. Viele fordern eine Soforthilfe sowie bedinungslosses Grundeinkommen während der Krise, um so die Existenzen vieler Kunst und Kulturschaffenden zu sichern. So auch der Veranstalter der Demo. Musikalisch wurde der Event untermalen, von dem in Österreich lebenden Roma Musiker Harri Stojka. Alle Fotos von Nicole...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Nicole Kawan
"Kultur erhalten DEMO - Schweigeminute für drohenden Kulturtod" am 20. Mai am Landhausplatz.

20. Mai
Laut durch Stille, Kultur-Demo findet statt

INNSBRUCK. "Man nimmt uns die Stimme und macht uns mundtot, alles liegt still und wir sind dazu verdammt, zu schweigen", heißt es im Aufruf "Kultur erhalten DEMO - Schweigeminute für drohenden Kulturtod". Der Aufruf zur Demo wurde jetzt erneuert: "Da jetzt öfter die Frage aufgetaucht ist, ob wir die Demo trotz der neuen Lockerungen machen. JA, unbedingt!" Luft nach oben"Die Regierung hat uns jetzt nach 2 Monaten Shutdown Veranstaltungen erlaubt und Zuschauerzahlen genannt, ja, aber mit den...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Rockmusiker Stiletto Stohl organisierte die Demo der Veranstaltungsbranche.
 3   2

Mit Stille gegen das "Berufsverbot"
Demo gegen die Ungewissheit

Bühnenbauer, Zeltverleiher, Ausstatter: Die Menschen im Hintergrund des Rock-Geschäfts demonstrieren gegen die Ungewissheit und ihr "Berufsverbot". WIEN. Zurzeit hört man viele Künstler, die sich darüber ärgern, dass es für ihre Branche keine Sicherheit und keine Möglichkeit zu planen gibt. Aber neben den großen Stars auf der Bühne sind auch die "unsichtbaren" der Branche davon betroffen: Die Bühnenbauer, Ton- und Lichttechniker, fahrenden Schausteller und viele andere der...

  • Wien
  • Karl Pufler
Bus-Demo: Der Wiener Ring wurde kurzerhand zum Busparkplatz.
  2

Seiersberg-Pirka
Busunternehmen sehen ihre Existenz bedroht

Bis zu 80 Prozent aller Reisebusse in der Steiermark stehen derzeit still. Die Coronavirus-Pandemie trifft die Reisebranche massiv. Innerhalb dieser spricht man von einem Verdienstentgang von elf Millionen Euro im Monat. Die weiteren Folgen seien noch nicht abschätzbar. Auf die Busunternehmen wird dabei am wenigsten geschaut, heißt es aus der Branche. Aus diesem Grund fand vergangenen Mittwoch eine Demonstration am Wiener Ring statt. Auch der Seiersberger Reisebus-Unternehmer Rolf Zwittnig...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
S. Burtscher und R. Kals auf dem Gipfel des Nocksteins.

380-kV-Demo
Naturfreunde und Alpenverein fordern verträgliche Lösung

Am Nockstein demonstrierten die Naturfreunde und der Alpenverein Salzburg gemeinsam gegen die geplante 380-kV-Freileitung. KOPPL. Die Vorsitzenden der Alpenvereine Naturfreunde Salzburg, Sophia Burtscher, und Alpenverein Salzburg, Roland Kals, demonstrierten am vergangenen Wochenende gemeinsam am Gipfel des Nocksteines gegen die geplante 380-kV-Freileitung. „Naturfreunde und Alpenverein gemeinsam schreien, keine Masten am Nockstein“, lautet die Devise der beiden Vereine. Wichtiges...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
  70

8. März ist der Internationale Frauen*Kampftag* DEMO
Demonstration zum Frauen*Kampftag* Graz 2020

Demonstration zum Frauen*Kampftag* Graz 2020 Am 8. März ist der Internationale FrauenTag. Seit mehr als 100 Jahren kämpfen an diesem Tag Frauen, weltweit gegen Ungleichbehandlung. Die Gleichstellung aller Geschlechter auf der Ganzen Welt!  Demo-Route // Hauptplatz - Herrengasse - Murgasse - Hauptbrücke - Südtiroler Platz - Griesgasse - Griesplatz - Rösselmühlgasse - Rösselmühlpark Fotos: Montaperti Roland Demonstration zum Frauen*kampftag Graz 2020

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Montaperti
Lachen, Netzwerken, Lernen, Feiern: Bei der Aktionswoche rund um den Weltfrauentag ist für jede Grazerin etwas dabei.
  2

Tag der Frauen
Feministische Woche mit fulminantem Finale

Mit einem vielfältigen Programm wird der Frauentag in Graz zu einer ganzen Aktionswoche, die institutionsübergreifend die wichtigsten Themen rund um Frauen in den Mittelpunkt rückt. "Um möglichst viele Initiativen, Vereine und Organisationen, die rund um den Frauentag am 8. März Events veranstalten, zu bündeln und gemeinsam gegen Sexismus und Diskriminierung aufzutreten, haben wir uns zum "Bündnis 0803" zusammengeschlossen", erklärt Eva Hofer, Sprecherin des Theaters im Bahnhof und Mitglied...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
  22

Protestaktion für faire Preise
200 Bauern verschafften sich mit 80 Traktoren Aufmerksamkeit

MATTIGHOFEN (ebba). Heute Vormittag demonstrierten 200 Bauern, die auf 80 Traktoren durch die Stadt zogen, vor der Europar-Filiale in Mattighofen. Die Forderungen des Bauernbundes richten sich aber nicht nur an Spar, sondern an alle Handelsriesen. So beinhaltet die Liste an Forderungen faire Preise für die landwirtschaftlichen Produkte, einen Stopp der „überbordenden Aktionitis“ auf Kosten der Verarbeiter und Produzenten, einen Regionalbonus auf heimische, nach höchsten Standards produzierte...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Verhandlungen zum Milchpreis laufen, nun ruft der Bauernbund zu einer Großdemo vor der Wörgler Spar-Zentrale auf. (Symbolfoto)
  2

Milchpreis
Bauernbund ruft zu großer Demo in Wörgl auf

Milchpreisverhandlungen mit Spar: Bauernbund ruft nun Bauern zu einer Großdemo in der Spar-Zentrale Wörgl auf. Laut Spar laufen die Verhandlungen aber noch, Bauernvertreter würden wegen Wahlen "auf Aktionismus setzen".  WÖRGL (bfl/red). Der Milchpreis ist ein sensibles Thema im Bauernbund. Seit Jahren kämpfen Bauern mit stagnierenden Preisen und zähen Verhandlungen mit großen Handelsketten. Seit Wochen verhandelten auch Manager der Molkereiwirtschaft mit diesen, mit dem Ziel Preiserhöhungen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
450 BetriebsrätInnen und Beschäftigte aus dem privaten Pfleg-, Gesundheits- und Sozialbereich kamen zu einer Demonstration zusammen. Das Ziel: Eine 35-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich.

Demo in Innsbruck
Pflegekräfte fordern 35-Stunden-Woche

TIROL. 450 BetriebsrätInnen und Beschäftigte aus dem privaten Pflege-, Gesundheits- und Sozialbereich kamen vor Kurzem zu einer Demonstration zusammen. Man demonstrierte für eine 35 Wochenstunde bei vollem Lohnausgleich. Die Arbeitszeitverkürzung wird aufgrund der stockenden KV-Verhandlungen der Sozialwirtschaft Österreich gefordert. Ebenso soll auf die schwierige Situation im Pflegebereich aufmerksam gemacht werden.  Neue Pflegekräfte gewinnen und Bestehende behaltenDie Demonstration zur 35...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Eine Fridays For Future Krems am Täglichen Markt.
 1

Fridays For Future Krems: Klimademo in Krems

KREMS. Nach zwei erfolgreichen Klimaparaden, einem Klimastreik und einer Klimademo fand am 17. Jänner mittags ein weiterer Klimastreik, organisiert von Fridays For Future Krems, am Täglichen Markt statt. Den Anlass dieses Streiks teilten sich die etwa 60 Teilnehmer mit den 2204 weiteren Aktionen, die an diesem Tag stattfanden: Die Buschbrände in Australien, die dieses Jahr aufgrund der Klimakrise weitaus intensiver sind als in den vorangegangenen Jahren. Sowohl laut, durch Sprüche und...

  • Krems
  • Doris Necker
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.