01.09.2016, 18:43 Uhr

Karenz: Zurück in den Job

BEZIRK PERG (up). "Weiterbildung und Ausbildung sind wichtige Themen für unsere Kundinnen", erklärt Monika Buchinger vom Arbeitsmarktservice Perg. Arbeitslose Frauen mit Interesse an technisch-handwerklichen Berufen erhalten über das AMS Zugang zu qualifizierten Jobs in der Technikbranche. Über eine arbeitsplatznahe Qualifizierung oder über einen AMS-Kurs können sie eine Lehrausbildung zum Beispiel als Metalltechnikerin, Schweißtechnikerin oder Tischlerin abschließen.
"Bei Wiedereinsteigerinnen scheitert das aber oft an der Intensität der Ausbildung. 35 Wochenstunden gehen sich oft mit der Kinderbetreuung nicht aus, wenn die Frauen auf öffentliche Einrichtungen angewiesen sind", so Buchinger.
Derzeit sind 114 Wiedereinsteigerinnen beim AMS Perg gemeldet. "Die meisten kommen gleich nach dem Ende des Kindergeldbezugs. Es gibt nur mehr ganz wenige, die zehn Jahre daheim bleiben", weiß die Beraterin.

Kurs "Wiedereinsteig mit Zukunft"

Speziell für Wiedereinsteigerinnen startet am 19. September der Kurs "Wiedereinsteig mit Zukunft". "Es gibt Workshops und Einzelcoachings für die Frauen zu Themen wie Vereinbarkeit von Beruf und Familie, Persönlichkeitsbildung, Bewerbungsunterlagen und Kompetenzbilanzierung."
Kurszeiten sind Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr im Berufsförderungsinstitut BFI im Fuchsenweg 3 in Perg. Zwölf Plätze sind pro Kurs zu vergeben, ein laufender Einstieg ist bei frei gewordenen Plätzen möglich. Die Anmeldung erfolgt über den zuständigen Berater oder direkt über Wiedereinstiegs-Beraterin Monika Buchinger. Ihr Tipp, damit es mit dem neuen Job klappt: "Man muss offen sein für Neues, sich Alternativen überlegen zum bisherigen Beruf. Und es hilft, wenn man in der Kinderbetreuung recht flexibel ist."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.