27.06.2016, 11:31 Uhr

Dreisesselberg Landesstraße wird früher als geplant saniert

Die Straße zwischen Schwarzenberg und Klaffer ist stark ramponiert. Sie wird nun saniert. (Foto: Foto: Georg Altendorfer)

Effizienz und Wirtschaftlichkeit macht vorgezogene Sanierung der Dreisesselberg Landesstraße möglich.

KLAFFER, SCHWARZENBERG. Die Dreisesselberg Landesstraße weist im Bereich „Langer Wald“ in den Gemeindegebieten von Klaffer und Schwarzenberg einen sehr schlechten Zustand auf. Im Herbst 2015 wurde mit einem Kostenaufwand von 150.000 Euro bereits der erste etwa 0,8 Kilometer lange Abschnitt im Gemeindegebiet von Schwarzenberg saniert. „Es freut mich sehr, dass es durch effiziente Planungen und effektivem Wirtschaften gelungen ist, freiwerdende Ressourcen umzuschichten. Somit kann die Sanierung des Streckenabschnitts „langer Wald“ vorgezogen werden,“ sagt Verkehrslandesrat Günther Steinkellner. Durch überaus wirtschaftliche und effiziente Planungen konnten Einsparungen vorgenommen werden. Ebenfalls verhalf der milde Winter zu Ersparnissen die erfolgreich für die Sanierung umgeschichtet werden konnten.

Vier Kilometer neu

Der gesamte Straßenabschnitt in den Gemeindegebieten von Schwarzenberg und Klaffer auf einer Länge von rund vier Kilometern wird generalsaniert. Die Sanierungsarbeiten betragen schätzungsweise 640.000 Euro und sollen bis Mitte September abgeschlossen sein.

Guten Zustand halten

„Es ist mir ein wichtiges Anliegen, den Zustand aller Landesstraßen auf einem hohen Niveau zu halten,“ betont Landesrat Günther Steinkellner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.