09.03.2016, 08:23 Uhr

Ein Tag mit Landeshauptmann Pühringer

Gewinner Martin Eder (r.) verbrachte einen Arbeitstag mit Landeshauptmann Josef Pühringer (l.) im Landhaus. (Foto: Foto: Land OÖ/Heinz Kraml und Daniel Kauder)
NEBELBERG. Im Rahmen eines Nebelberger-Preisrätsels gewann der 12-jährige Martin Eder einen Arbeitstag mit Landeshauptmann Josef Pühringer. Nach dem Empfang in der Früh im Landeshauptmannbüro stand eine Sonderführung durch das Landhaus auf dem Programm, wo vom Landtagssitzungssaal bis zum Landesregierungszimmer alle Räumlichkeiten besichtigt wurden. Zu Mittag wurde beim traditionellen Fastensuppenessen der Katholischen Frauenbewegung im Steinernen Saal des Landhauses teilgenommen. Gewinner Martin Eder konnte auch den neuen Diözesanbischof Manfred Scheuer kennen lernen bzw. mit dem Abt des Stiftes Schlägl Martin Felhofer plaudern. Am Nachmittag stand ein Fotoshooting in der Presseabteilung am Programm sowie das Hineinschnuppern in die Landesbibliothek. Der Arbeitstag mit Landeshauptmann Josef Pühringer wurde mit einer Spendenübergabe der Oö. Goldhaubenfrauen an das SOS Kinderdorf abgeschlossen.

Ausdauer und Energie sind gefragt

Begleitet wurde Gewinner Martin Eder von seinem Vater Franz Josef – die Beiden unisono: „Dieser dicht gedrängte Terminkalender eines Landeshauptmannes und die vielschichtigen Sitzungen bzw. Besprechungen, welche sich bis in die Nacht hineinziehen, bedarf einer exakten Koordination und Planung sowie enormer Ausdauer und Energie. Die Volksnähe und Offenheit, mit denen unser Landeshauptmann auf die Menschen in unserem Land zugeht, hat uns fasziniert. Wir sind sehr beeindruckt von solch’ einem stressigen Tagesablauf unseres Landeshauptmannes. Wir konnten sehr gut den Tagesablauf mitverfolgen. Unser Landeshauptmann eilt von einem Termin zum anderen. Zwischen den Terminen wird nicht pausiert, sondern gearbeitet. Der Landeshauptmann erledigte wichtige Telefonate, bearbeitete die Tagespost und bereitete sich auf seine nächsten Reden vor. Trotz all dem Stress fand er auch noch Zeit mit uns zu plaudern. Es war ein beeindruckendes Erlebnis und ein wunderbarer Tag."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.