Josef Pühringer

Beiträge zum Thema Josef Pühringer

Seniorenbund-Landesgeschäftsführer Franz Ebner, der Linzer Bezirksobmann Josef Hackl und Landesobmann Josef Pühringer (v. li.).

Linz wählt
Seniorenbund will starke Stimme in Linz sein

Der OÖ Seniorenbund will bei den Wahlen im Herbst auf allen Ebenen ein gewichtiges Wort mitreden. In Linz wird Peter Casny die Interessen der Generation 60+ im Gemeinderat vertreten. LINZ. So groß wie nie ist der Anteil der Senioren unter den Wahlberechtigten. 35 Prozent sind es laut Seniorenbund OÖ in Linz. Dementsprechend groß ist auch das Selbstbewusstsein der Seniorenvertreter, allen voran der Landesobmann des OÖ Seniorenbundes Alt-Landeshauptmann Josef Pühringer. Er fordert eine starke...

  • Linz
  • Christian Diabl
Seniorenbund-Landesgeschäftsführer Franz Ebner, Bezirksobmann Karl Grufenender und Landesobmann Josef Pühringer (v. li.).

Perger Seniorenbund
Pflege, Öffis und Internet als wichtige Themen

Wo für Seniorenbund-Vertreter vorrangige Themen liegen – ein Beratungs-Schwerpunkt ist angelaufen. BEZIRK PERG. "Neben der Ausbildung zusätzlicher Pflegekräfte, um dem Personalmangel entgegenzuwirken, sind vor allem der Ausbau des öffentlichen Verkehrs und die Weiterführung des Breitbandausbaues in den ländlichen Gemeinden vorrangige Themen. Für die wir uns als Seniorenvertretung starkmachen", sagt Seniorenbund-Bezirksobmann Karl Grufeneder. Durch ein Stipendium für alleinerziehende Mütter im...

  • Perg
  • Michael Köck
Seniorenbund-Landesobmann Josef Pühringer, Bezirksobfrau Hildegard Baumgartner, Landesgeschäftsführer Franz Ebner (v.li.).
2

Bild der Senioren hat sich geändert
"Wir reden nicht von entenfütternden Personen im Park"

Im Bezirk Kirchdorf werden nach derzeitiger Prognose 43.500 Bürger im Herbst wahlberechtigt sein, bei einer Gesamtbevölkerung von 57.200 Personen. BEZIRK KIRCHDORF. Davon gehören 14.500 der Generation 60+ an. Dies sind 33,3 Prozent der Wähler im Bezirk Kirchdorf und damit so viele wie noch nie in der Geschichte des Landes. Der Oberösterreich-Wert für den Seniorenanteil – der Durchschnitt aller Bezirke – liegt bei 33,3 Prozent. Diese Situation will der oö. Seniorenbund als politischer...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Josef Pühringer (Landesobmann),  Franz Traunmüller (Bezirksobmann Wels-Land),  Bernhard Lehner (Bezirksobmann Wels-Stadt), Franz Ebner (Landesgeschäftsführer) (v.l) wollen Seniorenbund-Kandidaten in allen Gemeinden.

OÖ Seniorenbund
Seniorenbund-Obmann Josef Pühringer tourt durchs Land

Bei den kommenden Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen, sind die Senioren, also die Generation 60 plus, eine politische Größe, wie sie es noch nie gewesen sind. Ihr Anteil am Gesamtwählerpotential steigt stark an. REGION. In den Bezirken Wels-Land und Wels-Stadt werden nach derzeitiger Prognose 55.000 beziehungsweise 38.900  Bürger im Herbst wahlberechtigt sein, bei einer Gesamtbevölkerung von 74.900 und 62.800 Personen. Davon gehören in Wels-Land 17.200 der Generation 60 plus an,...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
ÖAAB-Obfrau und LH-Stellvertreterin Christine Haberlander mit Seniorenbund-Obmann Josef Pühringer.

ÖAAB
Als Pensionist Steuern sparen

Um den Übergang vom Erwerbsleben in die Pension gut zu meistern und sich beim Steuerausgleich zu viel bezahlte Steuern vom Finanzamt zurückzuholen, bietet der OÖ Seniorenbund in Kooperation mit dem ÖAAB ab 3. Mai für vier Wochen lang in 55 oberösterreichischen Gemeinden kostenlose Beratungen an. OÖ. Viele Senioren wissen nicht über die Möglichkeiten Bescheid, sich bares Geld vom Finanzamt zurückzuholen. Bei den Beratungen geben Experten einen Überblick und liefern praktische Tipps, entsprechend...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Mit dem Pensionsantritt verändert sich viel. Ein Pensionsschock kann jedoch vermieden werden.

OÖ Seniorenbund
Keine Chance dem Pensionsschock

Der Seniorenbund verrät, wie man sich am besten auf die Pension vorbereitet und ein Pensionsschock vermieden werden kann. Ein neu herausgegebene Broschüre soll dabei helfen. OÖ. Aktuell beziehen in etwa 2.400.000 Personen in Österreich eine Pension aus der gesetzlichen Pensionsversicherung oder eine Beamtenpension, 14 Prozent davon erhalten zwei oder mehrere – wie etwa Invaliditäts-, Witwen- oder Waisenpensionen. Die Entwicklung seit 2005 zeigt, dass die Zahl der Pensionsbezieher stetig steigt....

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Franz Ebner, Landesgeschäftsführer OÖ Seniorenbund, Josefine Richter, Bezirksobfrau Linz-Land und Josef Pühringer, Landesobmann OÖ Seniorenbund (v. l. n. r.).

Wahl 2021
„Jugend ist chic aber die Senioren sind wahlentscheidend“

Bei den kommenden Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen im Herbst 2021, sind die Senioren, also die Generation 60+, eine politische Größe, wie sie es noch nie gewesen sind. Ihr Anteil am Gesamtwählerpotential steigt stark an. LINZ-LAND.  Im Bezirk Linz-Land werden nach derzeitiger Prognose 107.300 Bürger im Herbst wahlberechtigt sein, bei einer Gesamtbevölkerung von 153.700 Personen. Davon gehören 35.800 der Generation 60+ an, dies entspricht einem Anteil von 33,4 Prozent der Wähler...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Landesobmann des Seniorenbundes Josef Pühringer (Mitte hinten), Bürgermeister Georg Ecker (1.v r) und Alois Resch (1.v.l), Obmann aus Kollerschlag, gratulierten Paula Krenn zum 100. Geburtstag.

Josef Pühringer gratulierte
Kollerschlagerin feierte 100. Geburtstag

Paula Krenn aus Kollerschlag feierte kürzlich ihren 100. Geburtstag. KOLLERSCHLAG. Anlässlich ihres 100. Geburtstags statteten Seniorenbund Landesobmann Josef Pühringer, der Bürgermeister Georg Ecker sowie der ortsansässige Obmann Alois Resch Paula Krenn einen Besuch ab und gratulierten ihr recht herzlich. Pühringer ließ es sich nicht nehmen, Frau Krenn, die schon seit über 42 Jahren Mitglied des Seniorenbundes ist, persönlich, seine Glückwünsche zu übermitteln.

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Franz Ebner, Landesgeschäftsführer OÖ Seniorenbund, Leopold Wipplinger, Bezirksobmann Rohrbach und Josef Pühringer, Landesobmann OÖ Seniorenbund.

Wahl 2021
„Starke Stimme für die Senioren im Bezirk Rohrbach“

Bei den kommenden Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen im Herbst 2021, sind die Senioren, also die Generation 60+, eine politische Größe, wie sie es noch nie gewesen sind. Ihr Anteil am Gesamtwählerpotential steigt stark an. BEZIRK ROHRBACH.  Im Bezirk Rohrbach werden nach derzeitiger Prognose 45.400 Bürger im Herbst wahlberechtigt sein, bei einer Gesamtbevölkerung von 56.700 Personen. Davon gehören 14.400 der Generation 60+ an, dies entspricht einem Anteil von 31,7 Prozent der...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Setzt auf die Bürgernähe und möchte den Traunern die Sorgen und Ängste nehmen: Karl-Heinz Koll mit seinem Team „Team Koll. Menschlich. Ehrlich.“
1 Video 5

Karl-Heinz Koll
Stadtmarketing Traun-Chef tritt als ÖVP-Bürgermeisterkandidat an

Die Volkspartei Traun stellte die Weichen für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2021 in Traun und sorgt mit dem neuen Spitzenkandidaten Karl-Heinz Koll nun für ordentlich Gesprächsstoff. TRAUN. Koll lässt bereits bei seiner Antrittspräsentation aufhorchen: „Als Citymanager bin ich zu oft von verkrusteten Strukturen blockiert worden bei der Umsetzung von nachhaltigen Lösungen und deshalb kann ich nur durch meinen Schritt in die Politik, gemeinsam mit allen Trauner, unsere Vision für...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Der vielfach ehrenamtlich engagierte Dietmar Fiedler wurde 82. Jahre alt.
2

Nachruf
Langjähriger PRO Oriente Linz-Vorsitzender Dietmar Fiedler verstorben

Die Stiftung Pro Oriente Sektion Linz trauert um ihren langjährigen Vorsitzenden Dietmar Fiedler, der im 83. Lebensjahr verstorben ist.   LINZ. Am Karsamstag, den 3. April 2021, ist Dietmar Fiedler, der langjährige Vorsitzende der Stiftung Pro Oriente Sektion Linz verstorben. Fiedler war von 2007 bis 2013 und nochmals von 2016 bis 2017 Vorsitzender des Arbeitsausschusses, welcher das operative Geschäft der Sektion vollzieht. Neben den zahlreichen ökumenischen Begegnungsreisen unter seiner...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ob der Fehler im Kepler Uniklinikum passiert ist, ist derzeit noch unklar.

Kepler Uniklinikum
Proben verwechselt: Falschem Mann wurde Prostata entfernt

Im Kepler Universitätsklinikum (KUK) wurde einem Mann irrtümlich die gesunde Prostata entfernt. Offenbar ist es zuvor zu einer Verwechslung von Proben gekommen. Wo der Fehler passiert ist, ist derzeit noch unklar. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. LINZ. Die Vorgeschichte: Im November 2020 wurden bei zwei Patienten mit Verdacht auf ein Prostata-Karzinom Gewebeproben entnommen und zur weiteren Untersuchung an eine darauf spezialisierte Pathologie in Erlangen geschickt. Die Befunde bestätigten bei...

  • Linz
  • Christian Diabl
V. r.: Diözesanbischof Manfred Scheuer, Robert Geyer-Kubista (Glasmalerei Stift Schlierbach) und Josef Pühringer (Vorsitzender Pro Mariendom).
11

Neuer Dom
Gemäldefenster im Linzer Mariendom werden restauriert

Die mehr als 100 aufwendig gestalteten Gemäldefenster im Linzer Mariendom prägen das Erscheinungsbild der größten Kirche Österreichs. Bis 2030 muss ein Großteil davon umfangreich restauriert werden. LINZ. Je nachdem, ob Sie morgens oder abends in den Mariendom eintreten, erwartet Sie dort ein anderes Licht. Während vor allem frühchristliche und mittelalterliche Kirche meist nach Osten hin ausgerichtet wurden, ist der Mariendom – alleine schon aus Platzgründen – Nord-Süd-ausgerichtet. Die...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
In einer  Diskussion, moderiert von der Betriebsseelsorgerin Margit Scherrer (r) aus Pfarrkirchen berichteten Teilnehmer über e Beispiele für gelungene Inklusion in der Region.
15

Protestaktion in Haslach
„Begegnung auf Augenhöhe bei der ersten Mahnwache"

Einen Erfahrungsaustausch über gelungene Inklusion zwischen neu zugezogenen Menschen aus anderen Kulturen und vor Ort geborenen Menschen gab es bei der ersten Mahnwache im Rahmen der Protestaktion „Regierung-tu-was“ am Haslacher Kirchenplatz. HASLACH. „‚Unter der Linde – Rastplatz, Zeltplatz, Protestplatz und Bühne – 40 Tage gemeinsames Besinnen auf mehr Menschlichkeit und die Würde jedes Menschen“, so beschreibt der Haslacher Arzt Thomas Peinbauer die Haslacher Protestaktion. Das würdige...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Viel Spaß haben die Schüler der Volksschule Neufelden mit den neuen Rutschtellern von Andreas Gahleitner (r) auf der Prennerwiese.

Volksschule Neufelden
Mit den Rutschtellern auf die Prennerwiese

Alle Volksschüler kehren nach den Semesterferien wieder in den Präsenzunterricht zurück. Auch sie müssen die Abstandsregel von zwei Metern einhalten. NEUFELDEN. „Das ist im Freien einfacher umzusetzen, als in der Klasse. Die Rutschteller von Andreas Gahleitner aus Neufelden machen den Unterricht für die Volksschüler auf der Prenner-Wiese jedenfalls kurzweiliger und abwechslungsreicher“, so Schulleiter Josef Pühringer. Die Schüler hoffen nun auf "Einsicht von Frau Holle", damit sie das neue...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Bundesrätin Bgm. Andrea Holzner (l.), LH a.D. Josef Pühringer (2. v. l.), Günter Baum (2. v. r.) und Franz Moser (r.) gratulierten Margarete Welter (Mitte) zum 101. Geburtstag.

Besonderes Jubiläum
Tarsdorferin feiert 101. Geburtstag

Seniorenbund-Landesobmann Josef Pühringer gratulierte Margarete Welter.   TARSDORF. Anlässlich ihres 101. Geburtstags statteten der Seniorenbund-Landesobmann LH a.D. Josef Pühringer, die Bürgermeisterin der Gemeinde Tarsdorf Bundesrätin Andrea Holzner, der Bezirksobmann von Braunau Franz Moser sowie der ortsansässige Seniorenbund-Obmann Günter Baum Margarete Welter einen Besuch ab und gratulierten ihr recht herzlich. Die 101-Jährige ist bereits seit über 33 Jahren Mitglied des OÖ...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Seniorenbund-Obmann Josef Pühringer (1.v.r.), Bürgermeister Rudolf Gammer (2.v.l.) und Franz Breuer (1.v.l), Obmann aus Stroheim, gratulierten Hermann Mair zum 100. Geburtstag.

Jubilar
Hermann Mair aus Stroheim feierte 100. Geburtstag

Der Stroheimer Hermann Mair wurde 100 – ihm gratulieren Seniorenbundvertreter Josef Pührunger und Franz Breuer sowie Ortschef Rudolf Gammer. STROHEIM. Anlässlich seines 100. Geburtstags statteten Josef Pühringer, Seniorenbund Landesobmann und Alt-Landeshauptmann, Stroheims Bürgermeister Rudolf Gammer sowie der ortsansässige Seniorenbund-Obmann Franz Breuer Hermann Mair einen Besuch ab. Sie gratulierten ihm recht herzlich zu seinem Jubiläum. Pühringer ließ es sich nicht nehmen, dem Jubilar Mair,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die Sprechtage für Senioren finden vorerst bis 6. Dezember nur telefonisch statt.

OÖ Seniorenbund
Sprechtage für Senioren per Telefon

Die Sprechtage des OÖ Seniorenbund sind seit jeher die erste Anlaufstelle für Senioren bei Anliegen und Fragen in den Bereichen der Pensionen, Pflege, Beihilfen und vielen mehr. Aufgrund der aktuellen Situation ist ein normaler Sprechtagsbetrieb leider nicht möglich, deshalb wurde das Angebot auf Telefonberatung umgestellt. OÖ. Montags, mittwochs und donnerstags zwischen 8 und 10 Uhr steht der Sprechtagsreferent des OÖ Seniorenbundes, Kurt Haberbauer, für Fragen zu Verfügung. Diese Veränderung...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Von links: Landtagspräsident Wolfgang Stanek, Seniorenbund-Landesobmann Josef Pühringer, Windhaags Bürgermeister Martin Kapeller und Seniorenbund-Landesgeschäftsführer Franz Ebner.

OÖ Seniorenbund
Spitze des Landes traf sich in Windhaag

WINDHAAG. Die Spitze des OÖ Seniorenbundes hielt in Windhaag eine Landesleitungssitzung ab, bei der aktuelle Anliegen und Projekte der Seniorenvertretung besprochen wurden. Unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen durften Landesobmann Josef Pühringer und Landesgeschäftsführer Franz Ebner den Landtagspräsidenten Wolfgang Stanek begrüßen. „Vor allem in schwierigen Zeiten ist es wichtig, sich regelmäßig auszutauschen und Anliegen untereinander zu besprechen. Zudem sehen wir es als unsere Aufgabe,...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
OÖ-Seniorenbund-Landesobmann Josef Pühringer, OÖ Seniorenbund Landesgeschäftsführer Franz Ebner, Landespolizeidirektor-Stellvertreter Aloiß Lißl und OÖ Seniorenbund Fachausschussvorsitzender für Sicherheit Josef Hackl (v.l.).

OÖ Seniorenbund
"Senioren immer wieder Opfer von Überfällen und Betrug"

Die Bevölkerungsgruppe der Senioren zeigt nach Experten ein großes Interesse an Sicherheitsfragen. Zudem gelten sie als besonders betroffene Gruppe, die immer wieder Opfer von kriminellen Machenschaften wird. OÖ. Aus diesem Anlass greifen die Verantwortlichen des OÖ Seniorenbunds unter anderem dieses Thema auf. "Der OÖ Seniorenbund informiert mit Vortragsreihen und Veranstaltungen bezüglich Präventionsmaßnahmen in den Orts- und Bezirksgruppen viele Senioren. Als Seniorenvertretung ist es für...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Josef Pühringer (r.) und Josef Hackl (l.) gratulierten Friederika Hubauer-Furtmayr zum 102. Geburtstag.
1

Alt-Landeshauptmann gratuliert
Hoher Besuch zum 102. Geburtstag

Alt-Landeshauptmann und Seniorenbund OÖ-Obmann Josef Pühringer gratulierte Friederika Hubauer-Furtmayr aus Linz zum 102. Geburtstag. LINZ. 102. Geburtstag feierte Friederika Hubauer-Furtmayr aus Linz. Zum freudigen Anlass ließen es sich Alt-Landeshauptmann und Seniorenbund-Landesobmann Josef Pühringer und Seniorenbund-Bezirksobmann Josef Hackl nicht nehmen Frau Hubauer-Furtmayr persönlich zu gratulieren. Die rüstige Dame die schon seit mehr als 19 Jahren Mitglied des Seniorenbundes.

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Die ÖVP Stadtgruppe Bad Ischl ihren ersten, themenbezogenen Arbeitskreis ganz im Zeichen der Pflege und der zu pflegenden Angehörigen ausgerichtet.

OÖVP Bad Ischl
Start der Arbeitskreisreihe zum beginnenden Pflegereformprozess

Mit dem Start des Pflegereformprozesses am 20. Oktober beginnt die OÖVP ihre Vorschläge für eine Verbesserung der oberösterreichischen Pflege voranzutreiben. Um das Land in diesen Bemühungen zu unterstützen, hat auch die ÖVP Stadtgruppe Bad Ischl ihren ersten, themenbezogenen Arbeitskreis ganz im Zeichen der Pflege und der zu pflegenden Angehörigen ausgerichtet. BAD ISCHL. So lud die Stadtgruppe, unter der Moderation von Landesobmann des Seniorenbundes, LH a.D. Dr. Josef Pühringer und Abg....

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Hildegard Baumgartner-Pichelsberger mit Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Kirchdorf
Seniorenbund Bezirksobfrau erhält silbernes Ehrenzeichen

Für ihr ehrenamtliches Engagement überreichte Landeshauptmann Thomas Stelzer der Seniorenbund Bezirksobfrau von Kirchdorf Hildegard Baumgartner-Pichelsberger die silberne Verdienstmedaille des Landes Oberösterreich. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Die Bezirkschefin von Kirchdorf ist zugleich als Ortsgruppenobfrau in Schlierbach sowie im Landesvorstand an der Seite von LH a.D. Josef Pühringer tätig. Seit Jahren schon setzt sie sich für die Interessen und Anliegen der Senioren ein. Für eine...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Josef Pühringer, ehemaliger Landeshauptmann von Oberösterreich.

OÖ-Seniorenchef wird Bundes-Vize
Pühringer ist neuer Stellvertreter von Korosec

Beim ersten online durchgeführten Bundestag des österreichischen Seniorenbundes wurde Josef Pühringer zum Stellvertreter von Präsidentin Ingrid Korosec gewählt. Bei der ersten Briefwahl in der Geschichte der Seniorenvertretung lag die Wahlbeteiligung bei 94,86 Prozent. OÖ. „Als Repräsentanten der österreichischen Senioren ist es unser größtes Bedürfnis die Anliegen und Wünsche an den richtigen Stellen zu deponieren und darauf aufmerksam zu machen, dass die ältere Generation kein Klotz am Bein...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.