13.04.2016, 13:02 Uhr

Grafik-Ausstellung von Arnold Clementschitsch

Bei der Ausstellung: Olivia Raunig, Brigitte Huber, Andrea Clementschitsch (Großnichte des Künstlers) (Foto: Nina Hader)
VILLACH (schön). Am 9. April 2016 wurde im Kunstraum Villach die erste Grafik-Ausstellung des bedeutenden Villacher Künstlers Arnold Clementschitsch (1887–1970) in seinem Elternhaus eröffnet. Der Bogen der Zeichnungen spannt sich von Familienportraits bis zur Löwenskizze Arnold Clementschitschs zum Bild "Die fröhlichen Wissenschaften", zu dem ihn Friedrich Nitsches Werk der "Fröhlichen Wissenschaften" inspirierte.
Mit dabei waren: Edith Kapeller (Galerie Freihausgasse), Sigrid Diewald und Birgit Kassel (Museum des Nötscher Kreises), Martina Gabriel (MMKK), Leonore Lukeschitsch, Christl Hundegger (Enkelin des Künstlers), Ute Aschbacher (Künstlerin), Vizebürgermeisterin Petra Oberrauner, Stadtrat Erwin Baumann, Gemeinderätin Hermi Krenn, Olivia Raunigg (Liaunig Museum) und Leonore Lukeschitsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.