23.05.2016, 13:06 Uhr

"Cafe Miteinander" startet in Kematen

Integrationsgemeinderätin Duygu Yilmaz-Binici, Sevim Erdogan, Erfan Temori, GR Hermine Dultinger, Ali Temori, Edith Wolf (Deutschkurse), Shafiq Arabzada, Bgm. Juliana Günther, Madina Arabzada, Amina Temori, Daniela Haselhofer (Deutschkurse) und Markus Haselhofer (Projektgruppe Willkommen Mensch) freuen sich auf die Veranstaltung (Foto: Gemeinde)
KEMATEN. Das „Café miteinander“ bietet Menschen verschiedenster Kulturen und Nationen die Gelegenheit, in gemütlicher Atmosphäre Ideen und Meinungen auszutauschen sowie persönliche Kontakte zu knüpfen. Veranstaltet wird dieses neue „come together“ von der Kematner Initiative „Willkommen Mensch“. Diese stellt eine Interessentengemeinschaft dar, die sozial bedürftige Menschen, Migranten, aber auch Flüchtlinge in verschiedenen Lebensbereichen unterstützt und ihnen Hilfe zur Selbsthilfe für ein selbstständiges Leben vermittelt. Ziel ist es, Strukturen zu entwickeln, die einerseits eine Betreuung und Hilfestellung bedürftiger Menschen im Lebensalltag ermöglichen und andererseits eine Integration ins Gemeindeleben fördern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.