08.03.2016, 10:09 Uhr

Junges, vierköpfiges Team startet Projekt 'Back on the Wall'

Stefan Kuttin, David Lugmayr (hinten), Miriam Raneburger und Alexander Brugger. (Foto: Back on the Wall)
BEZIRK (nl). Vier Fotografen, eine Mission: Bilder in der heutigen Zeit wieder zurück an die Wand zu bringen. Miriam Raneburger aus Graz, Alex Brugger aus Osttirol, Stefan Kuttin aus Kärnten und der Gunskirchner David Lugmayr wollen mittels Crowdfunding eine Backpackerreise nach Kirgisistan antreten und die verschiedenen Eindrücke fotografisch festhalten. Ziel des Projekts ist, Wandbildern in der heutigen Gesellschaft wieder mehr Platz einzuräumen. "Wir bringen die Bilder einer Reise an Ihre Wand, von der Sie von Anfang an ein Teil sind", sagen die Vier. 40.000 Euro sind zur Realisierung nötig, erklärt Lugmayr: "Etwa 30.000 Euro sind zur Abdeckung der Druckkosten notwendig. Die restlichen 10.000 Euro sind als Reisekosten geplant." Die Unterstützer erhalten als Gegenleistung Wandbilder in in limitierter Auflage und Galeriequalität: Je nach Höhe der Spende erhält man Zugang zu verschiedenen Fotokategorien. Die BackOnTheWall-Kampagne wird ab 10. März über die Crowdfunding-Plattform „Kickstarter.com“ durchgeführt. Im Mai will die Truppe ihre einmonatige Reise starten. Danach steht die Ausarbeitung an. Ab August sind die Fotos dann erhältich.

Alle Infos zum Crowdfunding-Projekt unter www.backonthewall.com
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.