Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Lokales
Der Wagen krachte frontal gegen die Hausmauer. Der Lenker wurde leicht verletzt.

Aus Kurve geschleudert
Auto kracht in Vorgarten und gegen Haus

Ein Auto ist bei einem Unfall in den Garten eines Hauses geschleudert worden. SIPBACHZELL. Ein Unfall hat sich in Sipbachzell im Kreuzungsbereich der Sipbachzeller- beziehungsweise Haupt- und Welser Straße mit der Eggendorfer- beziehungsweise Sattledter Straße ereignet. Ein PKW-Lenker rutschte mit seinem Auto zuerst gegen den Randstein einer Verkehrsinsel. Infolgedessen schleuderte der Wagen durch mehrere Sträucher, landete in einem Vorgarten und krachte gegen eine Hauswand. Der Autolenker...

  • 22.04.20
Lokales
Die Feuerwehr rückte sofort zur großangelegten Suche aus.

Erfolgreiche Handypeilung
Suchaktion nach abgängiger Demenzpatientin

Ein glückliches Ende nahm Mittwochabend eine Suchaktion nach einer abgängigen demenzkranken Frau. GUNSKIRCHEN. Eine abgängige demente Pensionistin ist Mittwochabend in Gunskirchen (Bezirk Wels-Land) nach längerer Suche unverletzt gefunden worden. Sieben Polizei- und eine Diensthundestreife sowie zehn Feuerwehrleute waren an der Aktion beteiligt. Erfolg brachte schließlich eine Handypeilung, wie die Polizei berichtete. Die 74-Jährige hatte gegen 16 Uhr das Haus verlassen. Als sie bis 19 Uhr...

  • 16.04.20
Lokales
Großes Aufgebot für ein kleines Wesen.

Feuerwehreinsatz
Katze auf dem Dach

Wieder einmal wurde die Welser Feuerwehr zu einer Tierrettung gerufen. WELS. Laut rufend machte am Dienstagabend, 31. März, eine kleine Katze auf sich aufmerksam: Das Tier saß scheinbar auf dem Dach eines Gesundheitszentrums in Wels-Lichtenegg fest. Bewohner alarmierten daraufhin die Welser Einsatzkräfte. Die Feuerwehr rückte nach einer ersten Erkundung mittels Drehleiter an. Die Katze konnte dann mehrfach gesichtet werden, sie befand sich aber im Dachbereich des Gebäudes, befand sich aber...

  • 02.04.20
Lokales
Ein Kellerbrand in einem Wohnhaus in Marchtrenk löste einen Großeinsatz aus.
4 Bilder

Großeinsatz
Schwerer Kellerbrand in Marchtrenk

Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Marchtrenk hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. MARCHTRENK. Die Feuerwehr wurde am Mittwoch, 1. April, zu einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Marchtrenk alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort drangen bereits dichte Rauchschwaden aus dem Untergeschoss und hingen über der Straße. Die Hausbewohner hatten das Gebäude zum Glück rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt. Im Keller brannte als Heizmaterial gelagertes Holz....

  • 02.04.20
Lokales
Der starke Wind fachte das Feuer im Obergeschoß noch zusätzlich an.
3 Bilder

Holzhausen
Großbrand eines Wohnhauses

Ein Wohnhaus in Holzhausen ist in Flammen aufgegangen. Das Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude konnte verhindert werden. HOLZHAUSEN. Großalarm für die Feuerwehren Holzhausen und Marchtrenk: Im Obergeschoß eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes war beim E-Herd in der Küche ein Brand ausgebrochen. Die Bewohnerin (50) versuchte noch, zusammen mit dem 72-jährigen Vater das Feuer mit einem Handlöscher und dem Gartenschlauch unter Kontrolle zu bringen. Das misslang, die Einsatzkräfte...

  • 27.03.20
Lokales

Verein -Rollende Engel- erfüllt schwerkranken Personen ihren letzten Wunsch
Feuerwehr Sattledt unterstützt einzigartiges Projekt mit € 1.5oo,--

Der Verein -Rollende Engel- aus Wels erfüllt schwerkranken Personen ihren letzten Wunsch.  Einmal noch... - zu einem Fußballspiel? - in den Tierpark, einen Elefanten sehen? - zu einem Konzert und den Lieblingsmusiker treffen? - nach Hause, um alle Freunde zu sehen und von der eigenen Familie Abschied zu nehmen? - und viele andere Wünsche... Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist versteht sich als parteipolitisch unabhängig und ist nicht staatlich...

  • 04.03.20
Lokales
Der Wagen überschlug sich mehr als 80 Meter weit und landete zerstört im Feld.
2 Bilder

Ein Verletzter
Auto überschlägt sich mehrmals

PICHL. Ausgerechnet während der Sturm am stärksten wütete, geschah in der Nacht auf Freitag, 29. Februar, ein schwerer Unfall auf der Wallerner Straße in Pichl bei Wels. Ein Lenker verlor die Kontrolle über sein Auto. Der Wagen geriet auf das Bankett und überschlug sich mehrmals über die Böschung in ein Feld. Erst nach rund 80 Metern landete der Pkw schwer beschädigt wieder auf den Rädern. Der Lenker musste von der Feuerwehr aus dem Wrack gerettet werden. Nach notärztlicher Erstversorgung...

  • 28.02.20
Lokales
Ein Baum versperrte in der Stadt Wels die Pyhrnpass-Straße...
4 Bilder

Einsatzalarm
Sturmtief "Bianca" löst rund 20 Einsätze aus

Sturmtief "Bianca" hat in der Nacht auf Freitag für zahlreiche Einsätze der Feuerwehren in der Stadt Wels und im Bezirk Wels-Land gesorgt. WELS, WELS-LAND. Die Wetterdienste hatten bereits im Vorfeld vor Sturm- und Orkanböen bis zu 120 kmh gewarnt. Kurz nach 23 Uhr erreichten dann Donnerstagnacht, 27. Februar, die ersten Bezirk. Umgestürzte Bäume blockierten Straßen oder stürzten in Stromleitungen und sorgten dadurch für Stromausfälle. Bis in die frühen Morgenstunden gingen 15 Alarmierungen...

  • 28.02.20
Lokales
Explosionsgefahr in der Innenstadt.

Leitung beschädigt
Gasalarm in der Welser Innenstadt

WELS. Beim Abriss eines Hauses in der Welser City wurde am Montagmittag, 17. Februar, Gasalarm gegeben. Ein Bagger hatte laut Polizei bei Grabungsarbeiten eine Leitung beschädigt. Es kam zu einem Gasaustritt. Das Gaswerk Wels unterbrach sofort die Zufuhr und kappte die Leitung. Durchgeführte Messungen ergaben in einem Raum des Abrissbaus vorübergehend Explosionsgefahr. Nach Lüftung war die Gefahr gebannt. Der Baubetrieb konnte anschließend wieder ohne Einschränkungen fortgesetzt werden.

  • 18.02.20
Lokales
Vor allem entwurzelte Bäume und zerstörte Aufsteller beschäftigten die Einsatzkräfte.
6 Bilder

Bezirk & Stadt
Einsätze wegen Sturmtiefs "Sabine"

WELS, WELS-LAND. Das Sturmtief "Sabine" lief in der Region eher glimpflich ab. In der Stadt Wels hatte die Feuerwehr 21 Einsätze zu meistern. Im Wesentlichen mussten Schäden an Gebäuden notdürftig behoben und umgestürzte Bäume von den Straßen entfernt werden.  Insgesamt 18 Mal mussten die Feuerwehren in Schleißheim, Weißkirchen, Edt bei Lambach, Buchkirchen, Fischlham, Krenglbach und Pichl bei Wels ausrücken. Es galt, Bäume und Bauzäune, die Straßen blockierten, zu entfernen. In einem Fall...

  • 11.02.20
Lokales
100 Personen mussten evakuiert werden

massive Rauchentwicklung
Brand in Keller – 100 Personen evakuiert

Ein bislang unbekannter Täter legte am 31. Jänner 2020, gegen 20 Uhr, in einer Umkleide im Keller eines öffentlichen Gebäudes einen Brandherd. WELS. Außerdem entzündete der Täter im Keller eine Schachtel mit Weihnachtsdekorationsartikeln. Laut Feuerwehr befanden sich zu dieser Zeit zirka 100 Personen im Gebäude. Durch den Brand kam es offenbar zu einer massiven Rauch- und Geruchentwicklung, weswegen die Personen evakuiert werden mussten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde niemand...

  • 01.02.20
Lokales
Die Feuerwehr öffnete die Verkleidung, um die Katze zu retten.

Feuerwehr rettet eingeklemmte Katze

THALHEIM. Die Feuerwehr wurde in Thalheim zu einer Tierrettung gerufen. Eine Katze befand sich in einem Spalt zwischen einer Garage und einer Hausfassade, welcher mit einem Blech verschlossen war. Das Tier miaute seit längerer Zeit laut. Deshalb öffneten die Einsatzkräfte die vordere Verkleidung, doch die Katze konnte sich glücklicherweise selbstständig befreien.

  • 27.01.20
Bauen & Wohnen
"Lange vor den Flammen bedroht bereits der Brandrauch mit seinen giftigen Rauchgasen das Leben", warnt Feuerwehr-Landesrat Wolfgang Klinger.
2 Bilder

Brandrauch ist lebensgefährlich
Klinger: "Rauchwarnmelder sind eine sinnvolle Investition"

LR Klinger: Wichtigkeit von Rauchwarnmeldern wieder unter Beweis gestellt: Bewohner bei Brand in Wohnung durch Alarm geweckt OÖ. "Der Brand in einer Wohnung im Bezirk Kirchdorf kürzlich hat wieder deutlich gezeigt, wie wichtig Rauchwarnmelder sind. Ein schlafender Bewohner wurde durch den Alarm des Rauchwarnmelders auf den Brand in seiner Wohnung aufmerksam. Dadurch und durch den raschen Einsatz von Nachbarn sowie der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert“, erklärt Feuerwehr-Landesrat...

  • 14.01.20
Lokales
Der Christbaumbrand weitete sich rasch zu einem Großfeuer aus.

Großeinsatz
Christbaum in Flammen löst Hausbrand aus

Zehn Feuerwehren standen am späten Montagabend bei einem in Flammen stehenden Wohnhaus im Einsatz. AICHKIRCHEN. Schock im Bezirk Wels-Land: Ein 77-Jähriger zündete am 6. Jänner gegen 22.25 Uhr die Kerzen seines Christbaumes im Wohnzimmer an. Der Baum fing plötzlich Feuer. Der Pensionist versuchte noch verzweifelt, den Brand zu löschen  – vergeblich. Die Flammen breiteten sich im gesamten Haus bis zum Dach aus. "Wir haben schon während der Anfahrt gesehen, dass die Flammen aus dem rechten...

  • 07.01.20
Lokales

Silvester
Zahlreiche Feuerwehreinsätze in Oberösterreich

In der Silvesternacht 2019 und am Neujahrstag 2020 waren zahlreiche Feuerwehren imEinsatz. OÖ. Insgesamt alarmierte die Landeswarnzentrale 57 Feuerwehren zu 42 Einsätzenausgerückt. Die Brandursachen waren im Bereich Wohnhaus, KFZ, Abfall oder Container, Baum- Flur oder Böschung und kleinere Brandeinsätze. Einige Feuerwehren rückten zu einem Brandverdacht aus. Im Technischen Bereich waren Wasserschaden, Personenrettungen und Türöffnungen dieAlarmierungsarten. Über 1000...

  • 01.01.20
Lokales
Der Kleintransporter krachte in den Pkw.

Kreuzung Pyhrnpass- mit Traunufer-Straße
Stauchaos nach Unfall

THALHEIM. Eine Kollision auf der Kreuzung der Pyhrnpass Straße mit der Traunuferstraße in Thalheim sorgte am Donnerstagabend, 12. Dezember, für erhebliche Verkehrsbehinderungen. Trotz Ampelregelung krachten ein Auto und ein Kleintransporter mitten am Knotenpunkt zusammen. Die Lenker wurden leicht verletzt, beide Fahrzeuge erheblich beschädigt. Für die Aufräumarbeiten musste die Kreuzung gesperrt werden, was zu Staus im dichten Abendverkehr führte.

  • 13.12.19
Lokales

Blaulicht-Einsatz
Autoüberschlag in Edt bei Lambach endet glimpflich

EDT BEI LAMBACH. Unverletzt überstand am späten Donnerstagabend, 12. Dezember, ein Autolenker einen Überschlag mit seinem PKW auf der Wiener Straße in Edt bei Lambach. Der PKW-Lenker war auf der Wiener Straße im Bereich des sogenannen "Umfahrung Lambach" unterwegs, als er aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der PKW kam von der Straße ab und überschlug sich in ein Feld. Der Lenker blieb offensichtlich unverletzt. Laut seinen Angaben waren die...

  • 13.12.19
Lokales
2 Bilder

Feuerwehr-Einsatz
Brand einer Dehnfuge auf einer Baustelle

WELS. Die Feuerwehr kam Mittwochnachmittag, 11. Dezember, erneut bei einem Dehnfugenbrand auf einer Baustelle eines Gebäudekomplexes in der Welser Innenstadt zum Einsatz. Bereits zum dritten Mal musste ein Brand einer Dehnfuge gelöscht werden. Abdichtungsmaßnahmen in größerem Umfang finden auf der Baustelle des sogenannten "Traunparks" bereits seit mehreren Wochen statt. Der anwesende Sicherheitsdienst hat bereits erste Löschmaßnahmen unternommen, welche auch Wirkung zeigten. Die Einsatzkräfte...

  • 12.12.19
Lokales

Feuerwehr
Container für Problemstoffe brannte

Ein Brand in einem Container für Problemstoffe bei einem Entsorgungsunternehmen in Wels-Pernau war in der Nacht auf Mittwoch, 11. Dezember, Grund für einen Einsatz der Feuerwehr. WELS. Ein Container mit entsorgten Lacken und Werkstättenabfällen, in dem es bereits am Dienstagnachmittag zu einem Brand gekommen ist, hat in der Nacht auf Mittwoch erneut zu brennen begonnen. Die Feuerwehr flutete den Container mit einem Löschmittel und räumte einige Abfälle aus dem Container aus. Der Brand...

  • 12.12.19
Lokales
In nur wenigen Sekunden kann ein Weihnachtsbaum zur reinsten Feuerhölle werden.
2 Bilder

Die Feuerwehr warnt
Brandgefährliche Weihnachtszeit

WELS. In der Advent- und Weihnachtszeit stimmen sich viele Menschen mit geschmückten Adventkränzen auf das bevorstehende Fest ein. In dieser besinnlichen Atmosphäre werden die Gefahren von offenem Feuer oftmals unterschätzt. Dabei birgt die Kombination von brennenden Kerzen und trockener Gestecke birgt eine hohe Brandgefahr. Deshalb gibt die Welser Feuerwehr Hilfestellung,  wie sich die "stille Zeit" ohne böse Überraschung überstehen lässt. Generell berge elektrische Beleuchtung weniger...

  • 10.12.19
Lokales
Viele verschiedene Einsatzsituationen waren zu meistern.
2 Bilder

Große Katastrophenübung
Stromausfall und Bombendrohung

WELS. Insgesamt 24.000 Haushalte aufgrund eines technischen Gebrechens ohne Strom, dazu eine Bombendrohung in der Zentrale der eww Gruppe: Das war am Donnerstag, 28. November, das Szenario einer großen Einsatzübung in der Stadt Wels, bei der eww-Gruppe, Stadt, Freiwillige Feuerwehr, Rotes Kreuz sowie Polizei und Staatsanwaltschaft mitmachten. Übungsannahme war Sabotage am Umspannwerk Nord und Defekt am Werk Mitte. Der Stromausfall setzte sich bis Thalheim fort. Die Folge: Zu Spitzenzeiten...

  • 03.12.19
Lokales
Bei den Advent-Erlebnistagen der Freiwilligen Feuerwehr Wels kommen die lieben Kleinen voll auf ihre Kosten.

Erlebnis für Familien
Die Welt der Welser Feuerwehr

WELS. Im Rahmen der Bildungsinitiative Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr kann der Nachwuchs am 30. November und 14. Dezember ab 9.00 Uhr die Welt der Feuerwehr erkunden. Beim Blick hinter die Kulissen wird in der Hauptfeuerwache Wels, Hamerlingstraße 3-5, ein spannendes Programm geboten. So gibt es für die Kleinsten eine eigene Mal- und Bastelecke. Die dort gebastelten Feuerwehrautos können anschließend mit nach Hause genommen werden. Die Feuerwehr erklärt bei einer Besichtigung der Feuerwehrautos und...

  • 22.11.19
Lokales
In diesem Wagen wurde die 50-Jährige eingeklemmt und schwer verletzt. Sie verstarb noch vor Ort.
10 Bilder

50-Jährige erlag vor Ort ihren Verletzungen
Frau starb bei Frontalunfall

Ein folgenschwerer Unfall auf der Innviertler Straße B137 forderte ein Menschenleben. KRENGLBACH. Auf dem Weg zur Arbeit ist eine 50-Jährige aus dem Bezirk Eferding tödlich verunglückt. Die Frau war am 21. November gegen 5.10 Uhr mit ihrem Auto auf der Innviertler Straße B137 Richtung Wels unterwegs gewesen. In der Gemeinde Krenglbach kam sie aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ihr Wagen kollidierte frontal mit einem Lastwagen. Duch die Wucht des Aufpralles wurde das Auto...

  • 21.11.19
Lokales
Die Insassen des Zuges konnten in einen Bus umsteigen.

Blaulicht-Einsatz
Auto kollidierte mit Triebwagen der Almtalbahn

SATTLEDT. Glimpflich endete Montagfrüh eine Streifkollision zwischen einem Pkw und einem Triebwagen der Almtalbahn auf einem Bahnübergang in Sattledt. Auf einem unbeschrankten, aber mit "Stop"-Tafel und Andreaskreuz gesicherten Bahnübergang auf der Hofer Straße streifte ein Auto offenbar einen Triebwagen. Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei wurden an die Einsatzstelle alarmiert. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Zugverkehr auf der Almtalbahn war zwischen Sattledt und...

  • 19.11.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.