Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Mehr als 670 junge Menschen pro Jahr leisten ihren Zivildienst beim OÖ. Roten Kreuz. Zwei von ihnen sind Lukas Gaisbauer (l.) und David Wutsch.
3

Leben retten
Rotes Kreuz sucht noch Zivildiener für April

Aktuell sucht das Rote Kreuz OÖ noch nach Zivildiener für April – auch in Wels und Wels-Land. WELS, WELS-LAND. Jedes Jahr absolvieren mehr als 670 junge Männer ihren Zivildienst im OÖ. Roten Kreuz. Neun Monate, die Sinn machen und Zivildiener mit persönlichen Mehrwerten belohnen, die sie im Berufs- und Privatleben gewinnbringend einsetzen können. Aufgrund geburtenschwacher Jahrgänge werde es jedoch immer schwieriger, noch offene Stellen zu besetzen. Landesweit warten viele freie Plätze auf...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek

Verletzt
Bei Party aus Fenster gestützt

Ein 19-Jähriger feierte am 31. Dezember 2021 bei einer Silvesterparty einer 21-jährigen Welserin in deren Wohnung. WELS. Mit dabei waren auch ein 27-jähriger Welser, eine 16-Jährige und ein 39-Jähriger, beide aus dem Bezirk Wels-Land. Von allen Beteiligten wurden reichlich Alkohol und Drogen konsumiert. Der 27-Jährige gab an, dass der 19-Jährige gegen 23:15 Uhr zum Wohnzimmerfenster ging und dieses öffnete. Er schmiss einen Böller aus dem Fenster und stieg anschließend hinaus, um sich auf den...

  • Wels & Wels Land
  • Sandra Kaiser
Der ehemalige HTL-Schüler David Zoidl (19) leistet seit September seinen Zivildienst beim Roten Kreuz.
2

Wanted
Rotes Kreuz sucht Zivildiener

Sie leisten einen unverzichtbaren Beitrag für das Gemeinwohl und sind wichtiger Teil einer lebendigen Zivilgesellschaft: Jedes Jahr absolvieren mehr als 670 junge Männer ihren Zivildienst im OÖ. Roten Kreuz. Für April werden bereits neue Zivildiener gesucht. OÖ. Neun Monate, die Sinn machen und Zivildiener mit persönlichen Mehrwerten belohnen, die sie im Berufs- und Privatleben gewinnbringend einsetzen können. Besonders in Krisenzeiten ist ihr wertvolles Engagement überall spürbar. Aufgrund...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Klaus Lindinger (li.) dankte dem Team der Impfstraße im Volksheim Stadl-Paura mit einem „Nikolaus-Körberl“. Die Freude über die Überraschung war groß.

Stadl-Paura
„Nikolaus-Körberl“ für das Team der Impfstraße

Das Team der Impfstraße Stadl-Paura erhielt von Bürgermeister Klaus Lindinger (ÖVP) ein „Nikolaus Körberl“. STADL-PAURA. Bürgermeister und Abgeordneter zum Nationalrat Klaus Lindinger (ÖVP) überraschte das Team der Impfstraße Stadl-Paura mit einem gefüllten „Nikolaus-Körberl“.  Denn seit vielen Monaten ist das Personal des Roten Kreuzes und der Feuerwehren mit zwei oder mehr Ärzten im Volksheim Stadl-Paura situiert. Seit dem Ausrollen des Impfangebotes des Landes Oberösterreich kann hier mit...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Rund 70 Mitarbeiter des Roten Kreuzes sind in der Region jeden Tag im Einsatz – ob auf den Rettungsautos oder in den Test- und Impfstraßen.

600 Tage Dauerstress
Rotes Kreuz an der Belastungsgrenze

Sie stehen seit 600 Tagen an der Front: Das Rote Kreuz Wels & Wels-Land ist an der Belastungsgrenze. WELS, WELS-LAND. Sie sind jeden Tag unterwegs, rücken zu Notfällen aus, stehen bei den Teststraßen und -Bussen ihren Mann und ihre Frau, impfen täglich bis zu 750 Personen: "Freie Wochenenden sind mittlerweile ein Luxusgut", sagt der Bezirksrettungskommandant von Wels und Wels-Land, Andreas Heinz – und das bei einem hauptsächlich freiwilligen Mitarbeiterstab. Das Rote Kreuz ist laut Heinz jeden...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Vom 29. November bis 11. Dezember sammelt Hofer gemeinsam mit seinen Kundinnen und Kunden Lebensmittel für den guten Zweck.

Spendenaktion
Bei Hofer mit Lebensmitteln Gutes tun

Auch heuer findet von 29. November bis 11. Dezember die große Hofer Spendenaktion für karitative Einrichtungen statt. Gemeinsam mit seinen Kunden sammelt der Diskonter in allen Hofer Filialen österreichweit Lebensmittel und Hygieneprodukte für regionale Tafeln und Sozialmärkte. Auch der Diskonter selbst spendet im Rahmen der Aktion Produkte im Wert von 26.500 Euro. SATTLEDT.  „Gemeinsam spenden und Gutes tun“ . Helfen ist dabei denkbar einfach: Kunden, die sich an der gemeinsamen Spendenaktion...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Impfmöglichkeiten in Wels werden ausgeweitet, künftig soll es auch wieder mehr Termine geben.

Nach Kritik
Wieder mehr Impfen mit Termin

Das Impftempo in Wels wird erhöht, das Angebot mit Impfterminen ausgebaut.  WELS. Nachdem der Ruf nach mehr Impfangeboten in Wels lauter geworfen ist, wurde jetzt gleich mehrmals an der Stellschraube gedreht: Das Klinikum Wels hat eine zusätzliche Impflinie eröffnet, eine weitere Impfstraße soll ein privater Anbieter in ein bis zwei Wochen in der Messe Wels eröffnen. Und auch in der Impfstraße in der SCW tut sich etwas: Geimpft wird hier von Donnerstag bis Samstag, jetzt soll noch ein vierter...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Verleihung der Humanitätsmedaille der Stadt. V.l.n.r.: Josef Gruber (Bezirksstellenleiter Stv.), Thomas Märzinger (RK Landesgeschäftsleiter Stv.), Silke Lackner (FPÖ Landtagsabgeordnete), Gerhard Krois (Vizebürgermeister, FPÖ), Andreas Heinz (Bezirksgeschäftsleiter), Maximilian Kokalj, Wolfgang Lippert, Stephan Willinger (Bezirksgeschäftsleiter Stv.), Michael Gößl, Silvia Huber (Vizebürgermeisterin, SPÖ), Peter Csar (Landtagsabgeordneter, ÖVP), Bernhard Ploier (Bezirksstellenleiter).
3

Wels und Wels-Land
Erste live Bezirksstellenversammlung im RK Wels

Das Rote Kreuz Wels und Wels-Land trat für eine Bezirksstellenversammlung zusammen – endlich wieder Face-to-Face. WELS. Seit Beginn der Pandemie konnte das Rote Kreuz (RK) Wels und Wels-Land endlich wieder eine Face-to-Face Bezirksstellenversammlung abhalten. Im Focus stand unter anderem die Ehrungen langjähriger Mitarbeiter. Weiters trug auch die intensive Suche nach neuen Mitarbeitern Früchte: So veranstaltete das KR Wels alleine in diesem Jahr vier Rettungssani-Kurse. Drei Kurse, darunter...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Anzeige
6

ÖAMTC Aktionstag
Helfer erleben 2021

Ein Feuerwehrauto von innen betrachten. Die Rotkreuz-Suchhundestaffel hautnah erleben. Mit der Crew eines Notarzthubschraubers ein Selfie machen. All das und noch vieles mehr erwartet die Besucher bei der dritten Auflage des "Helfer erleben"-Aktionstages, am 25. September 2021, in der ÖAMTC Landeszentrale in Linz. Wenn es darum geht, rasche Hilfe zu leisten, arbeiten viele Einsatzorganisationen Hand in Hand - wie z.B. Polizei, Rotes Kreuz, Feuerwehr, Berg- und Wasserrettung, sowie asfinag,...

  • Linz
  • Anna-Maria Helmhart
Unter dem Motto „Miteinander – Zum Ehrenamt motivieren“ kamen heute auf Einladung von Landeshauptmann Thomas Stelzer Ehrenamtliche aus ganz Oberösterreich zum großen „OÖ Ehrenamtstag“ rund um das Linzer Landhaus zusammen.
5

Ehrenamtstag
Stelzer dankt Oberösterreichs Ehrenamtlichen bei Festakt in Linz

Vor allem bei der Bewältigung der Corona-Krise haben sich freiwillig Engagierte bewährt. Dafür dankte ihnen Landeshauptmann Thomas Stelzer heute am Ehrenamtstag in Linz. LINZ. Ehrenamtlich tätige aus ganz Oberösterreich kamen heute auf Einladung von Landeshauptmann Thomas Stelzer zum "OÖ Ehrenamtstag" rund um das Linzer Landhaus zusammen. Beim Festakt bedankte sich Stelzer bei den etwa 700.000 Freiwilligen, die sich in rund 15.000 Vereinen engagieren. "Das Ehrenamt lebt ausschließlich von den...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Polizei musste die Rettungskräfte mit Pfefferspray unterstützen.

Herrchen bewacht
Aggressiver Hund behinderte Rettungseinsatz

Ein aggressiver Pitbull bewachte sein am Boden liegendes Herrchen so aggressiv, dass die Polizei Pfefferspray einsetzen musste, um zu dem Mann gelangen zu können. STADL-PAURA. Am 14. August gegen 13.45 Uhr wurden Rettungskräfte zu einer reglosen Person gerufen, die am Rand eines Fahrradstreifens in Stadl-Paura lag. Die Person wurde allerdings von einem aggressiven Pitbull "bewacht", weshalb dem Roten Kreuz eine Annäherung nicht möglich war. Der Hund bewachte offensichtlich sein Herrchen und...

  • Wels & Wels Land
  • Christian Diabl
An dieser Stelle kam es zu dem verhängnisvollen Unfall.
3

Unfall
Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

Bei einem Fußgängerunfall ist in Marchtrenk eine 81-Jährige schwer verletzt worden. MARCHTRENK. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag, 13. August, gegen 10.30 Uhr: Eine 77-Jährige aus Wels-Land war mit ihrem Pkw in Marchtrenk unterwegs gewesen. Sie fuhr mit dem Auto auf der L1227, Eichenstraße in Richtung Stadtzentrum. Plötzlich überquerte eine 81-jährige Fußgängerin, ebenfalls aus dem Bezirk, die Eichenstraße. Die Lenkerin dürfte die Dame übersehen haben und erfasste sie seitlich mit ihrem...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Anzeige
Generalsekretär des Österreichischen Roten Kreuzes Michael Opriesnig und Corinne Emonet, Geschäftsführerin von Nestlé Österreich, bei der Scheckübergabe im Wiener Lernhaus.
2

Bildungsförderung
Nestlé unterstützt Rotes Kreuz mit 30.000 Euro

Mit der Kampagne „Have a break für den guten Zweck“ rief Nestlé 2021 dazu auf, über den Kauf eines KITKAT Produkts das Österreichische Rote Kreuz zu unterstützen. Jetzt übergab Geschäftsführerin Corinne Emonet im Wiener Lernhaus im 15. Bezirk einen Scheck in Höhe von 30.000 Euro. WIEN. Für den guten Zweck eine Pause machen. Dazu rief Nestlé in ihrer Kampagne im Mai und Juni auf. Wer im Aktionszeitraum ein KITKAT Produkt erwarb, unterstützte automatisch das Österreichische Rote Kreuz. Die...

  • Werbung Österreich
Innerhalb von Sekunden krachten auf der A25 fünf Lastwagen, sieben Autos und ein Kleintransporter ineinander.
26

13 Fahrzeuge, sechs Verletzte
Massencrash auf der A25 bei Weißkirchen

Ein schwerer Serienunfall mit 13 Fahrzeugen und sechs Verletzten hat sich auf der Welser Autobahn A25 bei Weißkirchen an der Traun ereignet. WEISSKIRCHEN. Innerhalb von nur wenigen Minuten brach auf der A25 das Chaos aus: Im starken Regen und Gewitter krachten am Donnerstagnachmittag, 24. Juni,  um 16.54 Uhr bei Weißkirchen in Fahrtrichtung Knoten Haid fünf Lastwagen, fünf Autos und ein Kleintransporter ineinander. Zeitgleich rutschten auf selber Höhe auf der Gegenfahrbahn, in Fahrtrichtung...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Bio-Imker Karl Zaunmair, Silvia Huber, Andreas Heinz.

Spende
Honig für das Rote Kreuz & den Gesundheitsdienst

Eine außergewöhnliche Spende haben das Rote Kreuz und der Gesundheitsdienst in Wels erhalten. WELS. Seit 2018 entstehen in den drei Bienenstöcken von Bio-Imker Karl Zaunmair auf dem Gelände des Zentralen Betriebsgebäudes der Stadt, Schießstättenstraße 50, jährlich bis zu 30 Kilogramm „Biohonig aus der Stadtgärtnerei“. Die alljährliche Honigspende von Umwelt- und Gesundheitsreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber (SPÖ) ging heuer an das Rote Kreuz Wels in Person von Bezirksgeschäftsleiter...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Sprachstörungen, Kopfschmerzen und Sehstörungen können auf einen Schlaganfall hindeuten – der Notruf 144 hilft.
2

Time is Brain
Der akute Schlaganfall: Jetzt zählt jede Minute!

Das Kepler Uniklinikum ist Zentrum des oö. Schlaganfallnetzwerks OÖ. "Time is Brain": Bei einem Schlaganfall darf man keine Zeit verlieren – schnelles Handeln ist gefragt. Denn ein Schlaganfall ist ein Notfall. Zu erkennen ist er unter anderem an Symptomen wie halbseitige Schwäche, Sprachstörung, Sehstörung, halbseitige Gefühlsstörung, Schwindel und Gleichgewichtsstörungen, neuartig anmutende Kopfschmerzen oder Bewusstseinsstörungen. 1.200 Patienten im KUK Jetzt muss sofort der Notruf 144...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Teststraßen
UPDATE: Marchtrenk übernimmt vorerst Zahlungen an Helfer des RK

Mit 2. April ersetzte das Land OÖ in den Teststraßen die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Roten Kreuz (RK) durch jene einer privaten Firma aus NÖ. Weiters sei bis dato die zugesagte Aufwandsentschädigung für die freiwilligen Helfer noch nicht ausgezahlt worden. MARCHTRENK. Bis vor Kurzem wurden die Testungen in den Teststraßen in Marchtrenk noch vom RK durchgeführt. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter wurden jedoch mit 2. April von den Teststationen abgezogen. Als Ersatz habe das Land OÖ eine private...

  • Wels & Wels Land
  • Julian Kern
3

Marchtrenk
Tödlicher Verkehrsunfall auf Welser Autobahn

Auf der Welser Autobahn ereignete sich am 5. April ein tödlicher Verkehrsunfall. Der Lenker verstarb noch am Unfallort. MARCHTRENK. Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich Montagnachmittag, 5. April, gegen 17 Uhr auf der Welser Autobahn in Fahrtrichtung Knoten Haid zwischen der Autobahnauffahrt Marchtrenk West und Marchtrenk Ost. Ein 61-jähriger Welser befand sich hier mit seinem Pkw auf dem Weg Richtung Linz. Laut Zeugenaussage sei der Lenker auf dem linken Fahrbahnstreifen unterwegs...

  • Wels & Wels Land
  • Julian Kern
Landesrat Markus Achleitner (Mitte) überraschte gemeinsam mit Bürgermeister Christian Schöffmann (re.) das Team der Teststraße im VZ Gunskirchen. Carina Märzinger (li.) übernahm stellvertretend das „Dankeschön“ in Form von Fastenbeugerl und süßen Osterhasen.
2

Politiker brachten Osterjause
Ein "Dankeschön" an das Rote Kreuz

Landesrat Markus Achleitner und Bezirksparteiobmann Klaus Lindinger (beide ÖVP) nutzten die Karwoche für ein „Dankeschön“ bei den Einsatzkräften. Mit einer Osterjause dankten sie für die Arbeit. WELS, WELS-LAND. Landesrat Achleitner besuchte das Team in der Teststraße Gunskirchen. Seit 8. Februar führt das OÖ Rote Kreuz – unterstützt von freiwilligen Helfern – rund 3.500 Test pro Woche durch. „Die Menschen aus Gunskirchen und den Nachbargemeinden nutzen diesen Service der unkomplizierten...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Besuch der Rettungsmannschaft bei Leonie und ihrer Familie: Stefan Bammer, Cornelia Bammer, Michael Chhy und Dominik Dämon (v.l.).

Hausgeburt
Die kleine Leonie hatte es besonders eilig

Am 19. März 2021 erblickte Leonie, kurz nach dem Eintreffen der Rettungskräfte, zu Hause das Licht der Welt. EDT BEI LAMBACH. Vieles geht im Leben oft schneller als geplant – auch die Geburt von Leonie Bammer. Die junge Edterin hielt nicht nur ihre Eltern auf Trab, sondern auch die alarmierten Sanitäter Michael Chhy und Dominik Dämon vom Roten Kreuz Lambach. Sie wollten die Mutter eigentlich nur in den Kreißsaal bringen. Doch daraus wurde vorerst nichts! Als die Sanitäter in Edt ankamen,...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Simone Hildenbrand (23) ist für den Ehrenamtspreis nominiert.

Florian
"Mit Begeisterung anderen helfen"

Rotes-Kreuz-Jugendbetreuerin Simone Hildenbrand wurde als eine der ersten für den Florian 2021 nominiert. SATTLEDT. Ehrenamt in der Coronazeit ist alles andere als leicht. Doch Simone Hildenbrand  hat mitten in der Pandemie eine neue Jugendrotkreuzgruppe für Volksschüler gestartet und – auch mit Abstand – zusammengehalten. Die 23-Jährige hat es damit geschafft, trotz der widrigen Bedingungen, den Nachwuchs im Roten Kreuz Sattledt zu sichern und mit Erfindergeist und Witz die Kinder für die Idee...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
3.500 Besucher von Alten- und Pflegeheimen ließen sich in der Weihnachtswoche an den Drive-In-Stationen testen.

Für Besucher im Alten- und Pflegeheim
Land OÖ und Rotes Kreuz setzen kostenfreies Testangebot fort

An 14 Standorten in Oberösterreich gibt es kostenlose Drive-In-Testmöglichkeiten für Besucher von Altenheimen. Dieses Angebot wird bis auf weiteres verlängert. Die Testungen werden in den Bezirken Braunau, Schärding, Ried, Gmunden, Vöcklabruck, Kirchdorf, Steyr (inkl. Steyr-Land), Wels (inkl. Wels-Land), Grieskirchen, Eferding, Linz (inkl. Linz-Land), Rohrbach, Perg und Freistadt angeboten. OÖ. Aufgrund der derzeitigen Vorgaben der Bundesregierung müssen Besucher von Alten- und Pflegeheimen...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Sie stehen an vorderster Front: Helmut Schmidt, Josef Mühlböck, Peter Schrutka, Monika Steinmaurer und Günther Zellinger erzählen von ihrem Jahr und ihren Wünschen.

Das Jahr 2020
Das wünschen sich unsere Corona-Helden

In der BezirksRundschau erzählen Corona-Helden von ihrem Jahr und ihren Hoffnungen. WELS, WELS-LAND. Das Jahr unter dem Eindruck der Corona-Krise war für alle hart. Viele Mitbürger standen und stehen dabei an der vordersten Front im Kampf gegen die Pandemie. Die BezirksRundschau holt einige dieser Helden des Alltags vor den Vorhang. Wie haben sie dieses Jahr erlebt? Was erhoffen sie sich vom kommenden? "Ich kann mich gut daran erinnern, als der erste Patient zu uns verlegt wurde", sagt Günther...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Wolfgang Speichert, Thomas Emrich, Bürgermeister Paul Mahr, und Ortsstellenleiter Helmut Schatzl (v.l.) bei der neuen Garage.

Neue Garage
Rotes Kreuz Marchtrenk erweitert Standort

Das Rote Kreuz (RK) Marchtrenk ist mit 240 freiwilligen Mitarbeitern, drei Zivildienern und drei hauptberuflichen RK-Sanitätern eine der größeren RK-Dienststellen des Landes.  Nun wurde der Standort ausgebaut. MARCHTRENK. Das kontinuierliche Wachstum von Marchtrenk und die steigenden Anforderungen an das Rote Kreuz spiegeln sich in den Zahlen der Einsätze wieder. Die Rotkreuzler leisteten im Jahr 2019 35.000 Stunden Dienst, erledigten 7.000 Ausfahrten und legten mit ihren drei Wägen insgesamt...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.