Alles zum Thema Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Lokales

Rotes Kreuz Brunn
Neue Möglichkeiten, zu helfen

BEZIRK MÖDLING. Mit dem neuen Jahr bietet das Rote Kreuz Brunn am Gebirge drei neue Möglichkeiten der Mitarbeit an. Ab sofort kann man als SozialbegleiterIn, MitarbeiterIn der Team Österreich Tafel oder als Lese- und Lernpate beim Roten Kreuz aktiv werden. Auch in den bereits etablierten Bereichen wie dem Rettungsdienst, den Seniorentreffs, dem Besuchsdienst und der Jugend werden laufend neue MitarbeiterInnen gesucht. Zusätzlich kann man sich auf der Homepage die neuen „Was wir tun? - Videos“...

  • 15.11.18
Lokales
Ehrung für "First Responders" aus dem Bezirk Jennersdorf (von links): RK-Vizepräsidentin Angela Pekovics, Gesundheitslandesrat Norbert Darabos, Eileen Weber, Gerhard Hirmann, Daniel Eggenberger, LAbg. Géza Molnár, RK-Vizepräsident Leo Radakovits.
2 Bilder

"First Responders" aus den Bezirken Güssing und Jennersdorf
Rotes Kreuz ehrt besonders fleißige Ersthelfer

21 besonders einsatzfreudige Ersthelfer ("First Responders") aus allen sieben burgenländischen Bezirken sind vom Rot-Kreuz-Landesverband in Raiding mit einer Ehrung bedacht worden. Ausgezeichnet wurden pro Bezirk jene drei Helfer, die im Jahr 2018 bisher zu den meisten Einsätzen ausgerückt sind. Im Bezirk Güssing waren das Martin Kopfer (Stegersbach), Andreas Gruber (Güttenbach) und Werner Kemetter (Neusiedl), im Bezirk Jennersdorf wurden Eileen Weber (Deutsch Kaltenbrunn), Gerhard Hirmann...

  • 15.11.18
Lokales
Die Nächtigung auf der Straße im Winter will das Rote Kreuz verhindern.

Rotes Kreuz Innsbruck: Winternotschlafstelle 2018 eröffnet

Heute öffnet das Rote Kreuz Innsbruck in der Amraserstraße 26-28 eine Winternotschlafstelle für obdachlose Menschen. In der Einrichtung befinden sich neben den 25 Schlafmöglichkeiten auch getrennte Sanitärbereiche für Männer und Frauen. Täglich von 18 Uhr bis . 8 Uhr geöffnet, werden Betroffene bis 23 Uhr aufgenommen. Anspruch auf Einlass haben Menschen, die unter den Begriff der "stillen Not" fallen. Das sind all jene, die keinerlei Ansprüche auf anderweitige Nächtigungs- oder Hilfsangebote...

  • 15.11.18
Lokales
<f>Bezirksstellenleiter Gerhard Mainhard</f> mit einigen Freiwilligen: Eva-Maria, Verena, Marlies, Sonja und Antia (vorne)
7 Bilder

Freiwilligen Dienst beim Roten Kreuz: Mehr Bereicherung als Belastung

Auf Freiwilligen-Basis funktionieren Rot-Kreuz-Bezirksstellen. Lokalaugenschein in Feldkirchen. FELDKIRCHEN (fri). Es ist relativ ruhig in der Rot-Kreuz-Bezirksstelle in Feldkirchen. Aber, das wissen alle, die hier ihren Dienst versehen, das kann sich schlagartig ändern und man ist bereit. Die vielen Freiwilligen, die die hauptberuflichen Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen, leisten unverzichtbare Arbeit. Ohne sie wären viele Leistungen in dieser Quantität und Qualität...

  • 15.11.18
Lokales
Übungen für den Ernstfall sollten ein bis zweimal pro Jahr stattfinden, findet Bgm Josef Schmidl-Haberleitner.

Thema der Zivilschutzübung war "Extremwetterlage"
Pressbaum übte für den Katastrophenfall

PRESSBAUM. Kürzlich wurde im Rathaus Pressbaum, unter Mitwirkung des NÖ Zivilschutzverbandes, der Feuerwehren Pressbaum und Rekawinkel sowie des Roten Kreuzes, eine mehrstündige Zivilschutzübung unter Beteiligung der Gemeindebedienstetes und des Gemeinderates durchgeführt. Thematik der Einsatzübung war "Extremwetterlage" - angelehnt an das Unwetter von 2. auf 3. Mai dieses Jahres, welches die Stadtgemeinde Pressbaum -  und hier ganz besonders die Pfalzau - ordentlich erwischt hatte. ...

  • 14.11.18
Lokales
Das Klagenfurter Rot-Kreuz-Team bei einer großen Übung im Rosental
3 Bilder

Das Rote Kreuz sucht Freiwillige
Für jeden die passende (rote) Jacke

Das Rote Kreuz sucht Freiwillige für alle Sparten, das Motto: "Wir haben die passende Jacke für dich."   KLAGENFURT STADT & LAND (chl). Rund 460.000 freiwillige Stunden jährlich leisten die Rotkreuz-Mitarbeiter in Kärnten. "Nur durch das gemeinsame Engagement von beruflichen und freiwilligen Mitarbeitern können die umfangreichen und qualitativ hochwertigen Hilfeleistungen des Roten Kreuzes angeboten werden", betont Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy. Kärntenweit stellen mehr als 4.300...

  • 14.11.18
Lokales
3 Bilder

Rotes Kreuz
Die "Passende Jacke" um Menschen zu helfen

BEZIRK ST. VEIT. Unter dem Motto "Wir haben die passende Jacke für dich" sucht das Rote Kreuz derzeit kärntenweit wieder freiwillige Mitarbeiter für alle Tätigkeitsbereiche der Organisation. Auch im Bezirk St. Veit gibt es Bedarf an Freiwilligen. Über 4.300 Freiwillige stellen ihre Freizeit derzeit in ganz Kärnten in den Dienst des Roten Kreuzes. Der Bedarf an Freiwilligen steigt aber weiterhin in nahezu allen Sparten. Mit einem groß angelegten Informationsschwerpunkt will das Kärntner Rote...

  • 14.11.18
Lokales
Kommandant der KAT-Einheit: Nicolai Pajank
3 Bilder

Neue Kampagne des Roten Kreuzes
Eine passende Jacke für jeden Freiwilligen

Auch im Lavanttal werden noch freiwillige Mitarbeiter gesucht.  WOLFSBERG. Unter dem Motto "Wir haben die passende Jacke für dich" sucht das Rote Kreuz derzeit kärntenweit wieder freiwillige Mitarbeiter für alle Tätigkeitsbereiche der Organisation.  Rote Uniformjacke Über 4.300 Freiwillige stellen ihre Freizeit derzeit in ganz Kärnten in den Dienst des Roten Kreuzes. Der Bedarf an Freiwilligen steigt aber weiterhin in nahezu allen Sparten. Mit einem großangelegten Informationsschwerpunkt...

  • 14.11.18
Lokales
Bezirksstellenleiter und Notarzt Franz-Josef Leitner mit Sanitätern Silvia Bacher und David Gütler
6 Bilder

Rotes Kreuz
"Man trifft Gleichgesinnte und kann Menschen helfen"

SPITTAL (ven). Das Rote Kreuz (RK) sucht wieder Freiwillige. Unter dem Slogan "Wir haben die passende Jacke für dich" will das Rote Kreuz seine Leistungen für die Zukunft absichern und ausbauen. Die WOCHE sprach dazu mit dem RK-Bezirksstellenleiter Franz-Josef Leitner sowie den Freiwilligen David Gütler und Silvia Bacher. Wesentlicher Grundwert Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy dazu: „Die Freiwilligkeit ist ein wesentlicher Grundwert auf den unsere Organisation aufbaut. Nur durch das...

  • 14.11.18
Lokales
Bezirksstellenleiter Martin Pirz, Freiwilligenreferent in Völkermarkt Dominik Lach, Freiwilligenreferent in Bleiburg Lukas Koschutnik und Bezirksgeschäftsleiter Gerhard Koller (v. li.)

Neue Kampagne
Eine passende Jacke für jeden Freiwilligen

Auch im Bezirk Völkermarkt werden noch Freiwillige gesucht.  BEZIRK VÖLKERMARKT. Unter dem Motto "Wir haben die passende Jacke für dich" sucht das Rote Kreuz derzeit kärntenweit wieder freiwillige Mitarbeiter für alle Tätigkeitsbereiche der Organisation. Auch im Bezirk gibt es Bedarf an Freiwilligen. Rote Uniformjacke Über 4.300 Freiwillige stellen ihre Freizeit derzeit in ganz Kärnten in den Dienst des Roten Kreuzes. Der Bedarf an Freiwilligen steigt aber weiterhin in nahezu allen...

  • 13.11.18
Lokales
Marlene Hinterer, Mama Verena mit dem kleinen Felix, Harald Schweiger

Felix kam im Rot-Kreuz-Auto auf die Welt

KIRCHDORF/MOLLN. Besonders eilig hatte es der kleine Felix aus Molln, der am Sonntag kurz vor Mitternacht das Licht der Welt erblickte. Nicht aber wie geplant im Kreißsaal, sondern im Rot-Kreuz-Krankenwagen auf der Fahrt ins Krankenhaus. Vieles geht im Leben schneller als geplant – auch die Geburt von Felix. Der junge Erdenbürger hielt nicht nur Mama und Papa auf Trab, sondern auch Rettungsfahrerin Marlene Hinterer und Rettungssanitäter Harald Schweiger von der Rotkreuz-Ortsstelle Molln....

  • 13.11.18
Gesundheit
Es handelte sich bei alldem um eine ÜBUNGSANNAHME für den Ernstfall, die Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte hatte hervorragend funktioniert!
4 Bilder

Erfolgreicher Einsatz
Einsatzübung Infektionsschutz

Erstmalig in Vorarlberg findet eine Einsatzübung für Infektionsschutz nach Auftreten einer schwerwiegenden und hochansteckenden Infektionskrankheit statt. Die Mitarbeiter der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle waren am Montagnachmittag mit einer besonderen Notfallmeldung konfrontiert. Ein Arzt auf Hausbesuch äußert den Verdacht einer schwerwiegenden Infektionskrankheit eines seiner Patienten. Der Einsatzsachbearbeiter alarmiert Experten des Roten Kreuzes und die Landessanitätsdirektion. Auf...

  • 13.11.18
Lokales

Bezirksweite Blutspenderehrung des Roten Kreuzes Waidhofen/Thaya

Am Freitag, dem 9. November 2018 lud die Bezirksstelle Waidhofen/Thaya verdiente Blutspender zur zweiten bezirksweiten Blutspenderehrung ins Rot-Kreuz Haus. Bezirksstellenleiter Mag. Günter Stöger bedankte sich bei allen Jubiläumsspendern, welche der Einladung folgten. Oftmals ist das Rote Kreuz „nur“ für den Rettungsdienst bekannt, jedoch bieten wir weit mehr, als vielen bewusst ist. Nach einer kurzen Übersicht über unsere Dienstleistungen sowie einer Fotopräsentation des letzten Jahres...

  • 12.11.18
Lokales
Nach dem überraschenden Wechsel von Ronald Vala nach Graz übernahm Bernhard Gugl als Rotkreuz-Bezirksgeschäftsführer.

Rotkreuz-Geschäftsführer
Wechsel an der Spitze: "Es kam für mich überraschend"

Wechsel an der Spitze: Bernhard Gugl ist der neue Geschäftsführer der Rotkreuz-Bezirksstelle Liezen. Ronald Vala leitete dreieinhalb Jahre lang die Geschicke der Rotkreuz-Bezirksstelle Liezen. Nachdem der gebürtige Grazer wieder in seine Heimatstadt zurückgekehrt ist, hat nun der bisherige Bezirksrettungskommandant Bernhard Gugl die Funktion übernommen. Damit ist der 38-Jährige Ansprechpartner für die operativen Geschicke des Roten Kreuzes im Bezirk Liezen. Dies umfasst über 700...

  • 12.11.18
Lokales
Ob jemand sich in der Jugendarbeit, oder in der Arbeit mit Senioren engagieren will, ob jemand an der Mitarbeit im Katastrophenhilfsdienst, oder an der Erweiterung seiner eigenen sozialen Kompetenz interessiert ist, vielleicht möchte sich jemand doch ganz klassisch im Bereich des Rettungsdienstes einbringen – jedes Talent ist willkommen.
2 Bilder

Kampagne
Rotes Kreuz sucht in ganz Kärnten Freiwillige

Über 4.300 Freiwillige stellen ihre Freizeit in den Dienst des Roten Kreuzes in Kärnten. Der Bedarf an Freiwilligen steigt aber weiterhin. Rotkreuz-Präsident Peter Ambrozy: „Die Freiwilligkeit ist ein wesentlicher Grundwert auf den unsere Organisation aufbaut. Viele dieser Leistungen könnten wir in gewohnter Quantität und Qualität ohne Freiwillige nicht anbieten." Aus diesem Grunde startet das Rote Kreuz erneut eine Aktion zur Anwerbung neuer Freiwilliger. Unter dem Motto: „Wir haben die...

  • 12.11.18
Leute
Vizebürgermeister Ernst Wendl bei seiner 89. Blutspende.
2 Bilder

Leute
15.000 Blutspender in Himberg

HIMBERG. Im Mai 1963 gab es in Himberg erstmalig die Möglichkeit Blut zu spenden. Seither wird dies vom Roten Kreuz laufend organisiert und veranstaltet. Die Himberger Bevölkerung gehört zu den extrem fleißigen Spendern. Dadurch konnten am Samstag der 15.000 Spender geehrt werden. Soviel Freiwillige waren bisher bereit in Himberg das Blut für Kranke oder Verunfallte zu spenden. Leider gehen nur 3,5 Prozent der Bevölkerung Blutspenden, diese wiederum aber regelmäßig und sehr fleißig. In...

  • 11.11.18
Lokales
ÖRK: Ehrengäste der Landesverbandszentrale bei der Eröffnung des Henry Ladens Klosterneuburg
7 Bilder

Rotes Kreuz Klosterneuburg
Henry Laden Klosterneuburg hat geöffnet

Viele Ehrengäste durfte das Rote Kreuz Klosterneuburg anlässlich der Eröffnung des Henry Ladens begrüßen. Auch die erste Kundin wurde von Dominik betreut. Allgemeine Rückmeldungen: Tolles Geschäft – tolle Auswahl – viele günstige TOP-Angebote. Also einfach vorbeikommen uns sich persönlich überzeugen. Einkaufen und dabei etwas Gutes tun und soziale Projekte unterstützen …. Öffnungstage. Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag

  • 11.11.18
Lokales
Franz Hoffmann
4 Bilder

Große Ehre für Radentheiner Rot-Kreuz-Ortsstellenleiter

Der 12. Ökumenische Gottesdienst der Einsatzkräfte am 26. Oktober in Radenthein endet mit einer großen Ehrung für unseren Ortsstellenleiter Franz Hoffmann. Er wird vom Bürgermeister Michael Maier zum Ehrenbürger der Stadtgemeinde Radenthein ernannt! Wer Franz kennt, weiß, dass er nur selten sprachlos ist. Als er aber zum Abschluss des Gottesdienstes vom Bürgermeister zum Ehrenbürger der Stadtgemeinde Radenthein ernannt wurde, war auch Franz im wahrsten Sinne des Wortes "sprachlos". Nicht nur...

  • 09.11.18
Lokales
Hannelore Dreschnig, Elke Tschudnig (KIT), Manuel Hudelist (Teddybären, Rettung), Christina Summerer (v.li.), Kordula Wegscheider (vorne)
2 Bilder

Rotes Kreuz
Unser Rettungsdienst umrundet 39 Mal die Erde im Jahr

Das Rote Kreuz sucht Freiwillige und startet dafür eine eigene Kampagne. Die WOCHE sieht sich die Situation im Bezirk Villach an. Spricht mit Freiwilligen und der Bezirksstellenleiterin Christina Summer. VILLACH (aw). "Ich kann mich noch an meinen ersten Einsatz erinnern. Eine junge Mutter, sie hatte vor zwei Tagen ihr erstes Kind bekommen und einen Schlaganfall erlitten", erinnert sich Hannelore Dreschnig. Vor 35 Jahren nahm sie ihre ehrenamtliche Tätigkeit beim Roten Kreuz in der...

  • 09.11.18
Gesundheit
Neuer Defi übergeben: Bgm. Marc Hoppel, Alfred Halwachs, Obmann der Jugend Marco Luif, Peter Wappel, Rudi Luipersbeck

Erste Hilfe
Jugend kaufte Defibrillator für Grafenschachen an

GRAFENSCHACHEN. Am 2. November statteten Vertreter des Roten Kreuzes dem neuen Bürgermeister von Grafenschachen Marc Hoppel einen Antrittsbesuch ab. Bei dieser Gelegenheit wurde auch ein Ersthelfer-Defibrillator übergeben. Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Mag. Rudolf Luipersbeck wurde von den Rotkreuz-Ortsstellenleitern Peter Wappel (Grafenschachen) und Alfred Halwachs (Kroisegg) begleitet. Er konnte Bürgermeister Hoppel von einer hohen Zahl an Rotkreuz-Mitgliedern in den beiden Ortsteilen...

  • 09.11.18
Leute
Auch die Rotkreuz-Kollegen der Bezirksstelle Güssing hatten ihren Spaß.
4 Bilder

Bezirkstelle Mattersburg
Rotkreuz-Ball ganz im American-Style

FORCHTENSTEIN. „New York“ lautete das Motto des diesjährigen Rotkreuz-Balls in der Kukuruzstubn in Forchtenstein. Neben Tanz und guter Musik mit der Band „Amadors 2“ wurden den zahlreichen Gästen bis in die Morgenstunden mehrere Programmhöhepunkte geboten. Neben einer wundervoll einstudierten Polonaise, einer Tombola und der traditionellen Mitternachtseinlage war die neue Fotobox das Highlight des Abends. Unter den zahlreichen Ehrengästen erschienen neben der Forchtensteiner Bürgermeisterin...

  • 09.11.18
Leute
Bild: Abdruck honorarfrei, Credit: UTC Burgkirchen 
(von links, Franz Gruber, Karin Friedl, Renate Fellner, Andrea Wührer, Alexander Friedl, Eva Hainz, Christian Holler, Hermann Hainz, Micheal Nobis, Christina Duscher)

Rotes Kreuz - Spende für Rot Kreuz Suchhundestaffel

Rotes Kreuz Suchhundestaffel Braunau: Über eine Spende in Höhe von 1.080 Euro vom UTC Burgkirchen darf sich die Rot Kreuz Suchhundestaffel Braunau freuen. Hundestaffelleiterin Christina Duscher, Hundeführerin Renate Fellner und Eva Hainz von der Rot Kreuz Bezirksstelle konnten diese Spende, vom Tennisclub Burgkirchen, DJ Christian Holler und Obmann Hermann Hainz in Empfang nehmen. Beim Faschings Gschnas des UTC Burgkirchen verzichtet DJ Christian Holler auf seine Gage, sodass der UTC den...

  • 08.11.18
Lokales

Rotes Kreuzes
Krisen-Interventions-Team sucht im Bezirk Gmunden neue Mitarbeiter

BAD ISCHL Viele Menschen werden im Laufe ihres Lebens plötzlich mit Situationen konfrontiert, die eine außergewöhnliche psychische Belastung darstellen. Für diese Momente ist es besonders wichtig, den Verarbeitungsprozess so rasch als möglich in Gang zu setzen. Egal, ob Menschen direkt an einem tragischen Ereignis beteiligt waren oder bei einer solchen Situation eine ihnen nahestehende Person verloren haben. In diesen Fällen ist es wichtig, dass Prozesse der Aufarbeitung in Gang gebracht...

  • 07.11.18
Lokales
Mit einem einzigen Stift mussten die Lehrlinge gemeinsam das Firmenlogo auf Papier bringen.

Werte-Camp
15 Lehrlinge erhalten soziale Kompetenz

Lehrgang wird seit Herbst auch im Bezirk Vöcklabruck angeboten SEEWALCHEN (csw). 15 Lehrlinge nahmen vergangene Woche am Werte-Camp des Roten Kreuzes im Litz teil. Es sind die ersten aus dem Bezirk Vöcklabruck, die am Lehrgang "Soziale Kompetenz – humanitäre Werte" dabei waren. Die Ausbildung ist in die drei Module Werte-Kompass, Outdoor-Action/Erste Hilfe und Sozial-Erlebnistag gegliedert und wird von der Wirtschaftskammer mit bis zu 75 Prozent gefördert. "Wir wissen, dass soziale...

  • 07.11.18