Defibrillator

Beiträge zum Thema Defibrillator

Lokales
Defibrillator am Heuplatz in Klagenfurt

Lebensretter
Defibrillator am Heuplatz

Bei einem Herzstillstand zählt jede SekundeWenn in den ersten drei Minuten ein Defibrillator und Herzdruckmassage angewendet werden, liegt die Überlebenschance von Patienten bei 75 Prozent. Ohne Defi überleben derzeit weniger als fünf Prozent aller Betroffenen in Österreich. Aus diesem Grund rüstet die Uniqa gemeinsam mit dem Roten Kreuz sechs Standorte in Kärnten und Osttirol mit Defibrillatoren aus. Am Heuplatz in Klagenfurt, zwischen McDonald's / City Arkaden,  wurde der Defibrillator...

  • 25.05.20
Lokales
Die Schwerttanzgruppe übergab den gespendeten Defibrillator an das Rote Kreuz Gastein. Von links: Andreas Leimböck, Obmann Alexander Neustifter, BezRKdt. Franz Weichenberger, First Responder Markus Plaickner und Andreas Kandler.

Defibrillator gespendet
Schwerttänzer unterstützen Ersthelfer im Gasteinertal

Die Spende der Schwerttanzgruppe Böckstein ermöglichte den Kauf eines Defibrillators für die First Responder (Ersthelfer) des Roten Kreuzes im Gasteinertal. GASTEIN (aho). Zehn Notfallsanitäter sind im Gasteiner Tal als so genannte "First Responder" 365 Tage im Jahr rund um die Uhr im Einsatz. First Responder sind Mitarbeiter aus dem Rettungsdienst, die ehrenamtlich auch außerhalb ihrer Dienstzeit und parallel zum Rettungsdienst in ihrem Wohnort alarmiert werden – rund 300 Mal pro Jahr....

  • 19.05.20
Lokales
Neuer Defi für Aurach.

Aurach - Defibrillator
Zweifer "Defi" für die Gemeinde Aurach

AURACH (red.). Durch die Initiative von Helmut Raaber und der Unterstützung zahlreicher Unternehmer an der Bundesstraße sowie der Gemeinde Aurach konnte ein weiterer De brillator angekauft werden. Im März wurde dieser in Betrieb genommen. Der "Defi" befindet sich beim Areal der Firma Kofler und ist jederzeit – bei Notfällen – zugänlich. Ein weiterer Defibrillator befindet sich beim Gemeindeamt im Foyer. "Ein besonderer Dank geht an die Spender, die es möglich machten, dass wir in Aurach...

  • 13.05.20
Lokales
Gottlieb Jäger und Marco Daum präsentieren den neuen Defibrillator.

Lebensretter
Polling bekommt öffentlichen Defibrillator

POLLING. In Polling lebt es sich seit Kurzem etwas sicherer. FF Kommandant Marco Daum und Bürgermeister Gottlieb Jäger konnten kürzlich einen Defibrillator ankaufen, der ab sofort für die Pollinger und Pollingerinnen zur Verfügung steht. Dieser wurde bei der Feuerwehrhalle aufgehängt und ist im Notfall für jeden frei zugänglich. "Dieser kann von jedem bedient werden. Bei einem Notfall wird man von den Mitarbeitern der Leitstelle Tirol am Telefon unterstützt und angewiesen", erläutert KDT Daum....

  • 02.04.20
Lokales
Eine inoffizielle Defi-Einschulung sorgte für Unmut (Symbolfoto Rotes Kreuz)

Miss-Stimmung
Aufregung wegen Defibrillator-Einschulung in Leobersdorf

Rotes Kreuz: Bezirksstellenleitung kann Aufregung nicht nachvollziehen LEOBERSDORF/ST. VEIT (mw). Gleich vorweg: Das Rote Kreuz leistet Großartiges und seine Mitarbeiter gehen besonders in Krisensituationen wie diesen an ihre Grenzen. Um so dringlicher ist es, Missverständnisse und Reibereien auszuräumen. Unrund gelaufen Eine 'unrunde' Geschichte in Leobersdorf: Herr E., ein pensionierter Polizeibeamter, ist Notfallsanitäter und Rettungsfahrer beim Roten Kreuz Wr. Neustadt und war bis...

  • 23.03.20
Gesundheit
Firmeninhaber Wilhelm Wienerl präsentiert den neu angeschafften Defibrillator.

W. Wienerl Feuerlöschtechnik
W. Wienerl Feuerlöschtechnik hat Defibrillator

Vorzeigebetrieb geht mit gutem Beispiel voran WIENER NEUDORF | Defibrillatoren helfen bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand und Herzrhythmusstörungen, bis zum Eintreffen der Rettung die wichtige Erstversorgung zu leisten. In Österreich sterben jährlich mehr als 12.000 Österreicherinnen und Österreicher an einem plötzlichen Herztod. Ersthelferinnen und -helfer können die Überlebenschancen eines Menschen durch den Einsatz eines Defibrillators (Defi) mit nur wenigen Handgriffen erheblich...

  • 15.03.20
Lokales
Erwin Klade, Manfred Probst, Anna Primus und Maria Knauder (von links)

St. Andrä
Defi-Übergabe in Maria Rojach

Im Eingangsbereich des Kulturstadls befindet sich nun ein Defibrillator. ST. ANDRÄ. Vor Kurzem übergab Vizebürgermeisterin Maria Knauder einen "Laien-Defibrillator" an Manfred Probst, den Obmann des Kulturvereines Maria Rojach. Gerüstet für den Ernstfall"Wenn jemand einen Herzstillstand erleidet, zählt jede Sekunde. Defibrillatoren sind beim plötzlichen Herztod der Retter in der Not", so Knauder. Im Eingangsbereich des Kulturstadls Maria Rojach ist dieses Gerät nun zur...

  • 11.03.20
Lokales
Ein Defibrillator schmückt das Gemeindeamt.
3 Bilder

Lavamünd
Offizielle Übergabe von Defibrillatoren

Im Gemeindegebiet von Lavamünd bereits zwei von drei neuen Geräten in Betrieb. LAVAMÜND. Am Samstag, 29. Februar 2020, fand die Übergabe der öffentlichen Defibrillatoren beim Gemeindeamt statt. Übergabe und EinschulungVizebürgermeister Emmerich Riegler durfte zahlreiche Gäste in Lavamünd willkommen heißen: Unter anderem waren Abordnungen vom Roten Kreuz, der Polizei sowie der Feuerwehr vor Ort. Als Vertreter der Firma CardioAngel wurde Matej Senjak begrüßt. Im Anschluss an die...

  • 11.03.20
Sport
Sie wissen, was ein „Defi“ ist!

Erste Hilfe fit!

Unsere Volksschule hat heuer wieder das Gütesiegel für „Erste Hilfe fit“ erreicht. Was heißt das? Die Schüler aller Klassen einen Informationsvormittag zum Thema „Erste Hilfe, durchgeführt von Günter Macher vom Zivilschutzverband Steiermark mit seinem Team. Weiters wurden alle Schulräume nach Erste Hilfe-Kästen kontrolliert und deren Inhalt professionell überprüft. Eine Informationswand wurde gestaltet, nachdem alle Kinder und Lehrer über den Gebrauch und die Handhabung eines Defibrillators...

  • 08.03.20
Lokales
Der ehemalige Patient und sein Rettungsteam speisten und feierten neulich herzhaft miteinander, v. li.: Lisa Kerschhaggl (Sanitäterin), Gerhard Lanschützer (Sanitäter), Notarzt Reinhold Piringer, Harald Grabenschweiger (Patient), Florian Kerschhaggl (First Responder und Sanitäter), Regina Gangl (Sanitäterin) und Erich Santner (Notfallsanitäter).

Rotes Kreuz Salzburg
Heute können Patient und Lebensretter feiern

Gute Nachricht des Tages: Rotkreuz-Ersthelfer retteten im Dezember ein Leben am Katschberg. Jetzt kam es zum Wiedersehen zwischen dem geretteten Patienten aus Amstetten und den Lebensrettern. ST.  MICHAEL, RENNWEG, AMSTETTEN. Dank des raschen Eintreffens des "First Responders Katschberg" – das ist quasi so etwas wie eine "Spezialeinheit" des Roten Kreuzes – wurde einem Patienten am Katschberg, Anfang Dezember, das Leben gerettet. Nun, ein paar Wochen später, kam es zu einem Wiedersehen...

  • 05.03.20
Lokales
2 Bilder

Neumeister Brunnenbau aus Stoitzendorf setzt sich für Lebensrettung ein und übergibt Defibrillator an Bürgermeister

Die in Stoitzendorf ansässige Firma Neumeister Brunnenbau übergab im Jänner 2020 einen öffentlich zugänglichen Defibrillator an die Stadtgemeinde Eggenburg. Dieses lebensrettende Gerät wurde von den Geschäftsführern Gottfried und Roland Neumeister zu Verfügung gestellt und umgehend am Stoitzendorfer Feuerwehrhaus montiert. Der Bürgermeister der Stadt Eggenburg, Georg Gilli , spricht der Firma Neumeister im Namen der Stadtgemeinde Eggenburg einen großen Dank für die lebensrettende...

  • 29.02.20
Lokales
First Responder Lukas Heinrich und Christoph Redelsteiner, Bankstellenleiter Peter Koch, Vorstandsobmann Emmerich Berghofer, RK Bezirksstellenleiter Wolfgang Uhrmann, First Responder Matthias Haiböck, First Responder-Chef Gerhard Groher bei der Übergabe.

First Responder Pressbaum
Neue Defis für First Responder

First Responder sind stets einsatzbereit. Egal ob Tag oder Nacht, wenn der Wecker läutet gehts zum Einsatz. Dank neuer Defibrillatoren sind alle bestens ausgerüstet. PURKERSDORF. (pa) 13 ehrenamtliche Rettungs- und Notfallsanitäter des Roten Kreuz Purkersdorf-Gablitz sind als sogenannte First Responder auch außerhalb ihrer Tätigkeit im Regelrettungsdienst stets einsatzbereit. Mit dem Sponsoring von zwei neuen ´Defis´ durch die Raffeisenbank Wienerwald sind die First Responder auch weiterhin...

  • 28.02.20
Lokales
Anton Auer, Martina Astl (SkiStar St. Johann), Katharina Weiß (Angerer Alm), Hervé Chayrou (Hornpark), Robert Pacher (SkiStar St. Johann), Bernhard Dreml (Erste Hilfe mit Herz).

Harschbichlbahn
Neuer Defibrillator für SkiStar St. Johann

ST. JOHANN (jos). Um die Einleitung von lebensrettenden Maßnahmen in Notfällen auch im Mittelstationsbereich der Harschbichlbahn schnellstmöglich sicherzustellen, haben sich Peter Grander (Geschäftsführer SkiStar St. Johann), Annemarie Foidl (Angerer Alm) und Hervé Chayrou (Hornpark) gemeinsam dazu entschlossen, einen weiteren Defibrillator anzuschaffen. Dieser wurde kürzlich von Bernhard Dreml (Erste Hilfe mit Herz) übergeben.

  • 27.02.20
Gesundheit
4 Bilder

Behamberg hat einen Defi
Informationsveranstaltung "Defi" rettet Leben!

Eine Informationsveranstaltung zum Thema „Defi" rettet Leben findet am Mittwoch, den 11. März 2020 um 14.00 Uhr im Kultursaal Behamberg statt. Es wird der Defibrillator präsentiert sowie über Neuerungen der Ersten Hilfe berichtet. Vortragende ist Dr. Alexandra Divinzenz (Wahlärztin in Behamberg) und die Lehrbeauftragten des Roten Kreuz Steyr Fr. Klaudia Stöckler und Hr. Rudolf Linberger. Das Team der Gesunden Gemeinde Behamberg freut sich auf Ihren Besuch! Eintritt: Freiwillige Spenden

  • 25.02.20
Lokales
Martin Schönegger (Rotes Kreuz), Dr. Markus Winnisch, Rosi Brandstätter (Landgasthaus Weixen), Dr. Alexander Voithofer, Bianca Ploß (Landgasthaus Weixen), Johann Schwaiger (Verein BildSprache), Marion Nabernik (Verein BildSprache), Stefan Sommerer (RK), Astrid Kammerer-Schmitt (Verein BildSprache).

Defibrillator
Herzsicherheit im Öffentlichen Raum von Rauris

"Rauris steht für Herzsicherheit. Mit der Übergabe eines weiteres Laiendefibrillators kann ein weiteres Seitental im Raurisertal herzsicher gemacht werden", freut sich Astrid Kammerer-Schmitt vom Verein BildSprache. RAURIS. "Kampf dem plötzlichen Herztod" – Unter diesem Motto startete der Verein Bildsprache im November 2019 eine Spendenaktion. Dank der überragenden Spendenbereitschaft der Rauriserinnen und Rauriser konnte anlässlich des Vortrages "Herzsicheres Rauris" von Dr. Alexander...

  • 21.02.20
Lokales
Bild: AK-Bezirksstellenleiter Reinhard Jud-Mund (vorne Mitte) mit seinen Mitarbeiterinnen Ursula Prem, Nicole Meitz und Michaela Dieter sowie Schulungsleiter Rafael Halb (Bildmitte) und Kollegen vom Roten Kreuz.

Erste Hilfe
Arbeiterkammer Jennersdorf mit Defibrillator ausgestattet

Die burgenländische Arbeiterkammer hat alle ihre Bezirksstellen mit Defibrillatoren ausgestattet. In der Bezirksstelle Jennersdorf wurden die Mitarbeiter von Rafael Halb und seinen Kollegen vom Roten Kreuz auf das Gerät eingeschult. Defibrillatoren werden bei Atem-Kreislauf-Stillstand oder akuten Herzbeschwerden eingesetzt. Die Überlebenschancen von Patienten können sich durch ihren Einsatz wesentlich erhöhen.

  • 19.02.20
Gesundheit
Organisationsleiter Ernst Prix, Rotkreuz Bezirksstelle Atzenbrugg, Bürgermeisterin Beate Jilch, GGR Karl Mandl, GGR Edith Mandl, VizeBgm Franz Mandl

Rote Kreuz Niederösterreich
Laien-Defibrillator in Atzenbrugg

Die "Gesunde Gemeinde" und die "Wir Niederösterreicherinnen Atzenbrugg" haben für die Marktgemeinde Atzenbrugg einen Laiendefi der neuesten Generation angekauft. Der Defi ist am Rathaus in Atzenbrugg öffentlich zugänglich angebracht. ATZENBRUGG (pa). Im Fall eines medizinischen Notfalls kann die rasche Verfügbarkeit und Anwendung eines Defibrillators lebensrettend sein, wie Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit eindringlich beweisen. Die Anwendung eines Laidendefis ist für jeden...

  • 14.02.20
Gesundheit
Vor dem Sportheim Natternbach hängt nun ein Defibrillator.
2 Bilder

Spenden die Gemeinde
Politik, Wirtschaft und Sport engagieren sich

Großes soziales Engagement zeigten kürzlich die Brauerei Baumgartner, der FC Bayern-München Fanclub und die ÖVP Natternbach. NATTERNBACH. Für Menschen mit Pflegebedarf sind die herkömmlichen Betten für ein bequemes Hinsetzen und Hinlegen oft nicht ausgelegt. Die Lösung sind Betten, die den Bedürfnissen von Menschen mit eingeschränkter Bewegung entgegenkommen und elektrisch in der Höhe auf und ab steuerbar sind. Mit diesem Hintergrundwissen zeigte die Brauerei Baumgartner einmal mehr ihre...

  • 06.02.20
Lokales
Rotkreuz Organisationsleiter Ernst Prix bedankt sich herzlich bei Kerstin Kroyer von der EVN für das Engagement.

Zwentendorf
Laien-Defibrillator am EVN-Standort

EVN ist nicht nur das führende Energieversorgungsunternehmen in Niederösterreich, sondern zählt auch zu den wichtigsten Partnern des Roten Kreuzes, die sich immer wieder in den Dienst der Allgemeinheit stellen. ZWENTENDORF (pa). Am Standort Zwentendorf wurde nun ein weiterer Schritt in dieser Zusammenarbeit gesetzt: Zum einen finden am Gelände des AKW immer wieder sehr gut besuchte interne und externe Veranstaltungen statt, für die EVN als verantwortungsbewusster Gastgeber optimale...

  • 31.01.20
Lokales

Spende
Defi für First Responder Team Kreuzstetten

KREUZSTETTEN. Wie unglaublich wichtig ein Defibrillator sein kann, merkt man zumeist erst, wenn man ihn braucht. Den allermeisten Menschen bleibt diese Erkenntnis erspart. In den Händen des First Responder des Roten Kreuzes ist er Gold wert.  Kreuzstettes Bürgermeister Adolf Viktorik und Vizebürgermeister Johannes Freudhofmaier  übergaben nun im Namen der Gemeinde einen neuen Defibrillator an den Rot-Kreuz Bezirksstellenleiter Clemens Hickl, Ortsstellenleiterstellvertreter Helmut Zagler und...

  • 30.01.20
Lokales
Gemeinderat Josef Auer, Bürgermeister Ernst Wendl und Vizebürgermeister Richard Payer mit dem neuen Defibrillator.

Gesundheit
Neuer Defibrillator im Neuen Volkshaus Himberg

Im Volkshaus gibt es durch diverse Veranstaltungen immer wieder eine Ansammlung von größeren Menschenmengen. HIMBERG. Aus gegebenem Anlass während einer Veranstaltung vor ein paar Wochen hat Bürgermeister Ernst Wendl die Anschaffung eines Defibrillators im Volkshaus angeordnet. Dieser wird nun im Volkshaus situiert und kann im Anlassfall von Laien für die Wiederbelebung eingesetzt werden. Auch wenn er hoffentlich nie verwendet werden muss, gibt der „Defi“ den Besuchern des Volkshauses eine...

  • 30.01.20
Gesundheit
Die Initatoren des Projekts: Helmut Bayer, Josef Sbrizzai, Helmut Kratky und Thomas Steinhart (v.l.)
Video

Leben retten ist nun leichter
Fünf neue Defibrillatoren für Simmering (mit Video)

Im KGV Gaswerk wurde jetzt erstmals das Projekt „Simmeringer HAD Herz Sicher“ vorgestellt. SIMMERING. "Gut, dass wir sie haben. Schön, wenn wir sie nie brauchen."Das war kürzlich im Schutzhaus des KGV Gaswerk öfters zu hören. Der Sinn dieser Aussage wird verständlich, wenn man weiß das es um die Präsentation neuer Defibrillatoren ging. Konkret geht es darum, dass in zwei Kleingartenanlagen im 11. Bezirk, dem KGV Simmeringer Haide und dem KGV Gaswerk, sowie in den Erwerbsgärten Simmering...

  • 28.01.20
  •  1
LokalesBezahlte Anzeige
8 Bilder

Simmeringer HAD-Herz Sicher
BV-Stv. Thomas Steinhart unterstützt den Ankauf von Defibrillatoren für Kleingartenvereine auf der Simmeringer Haide

Bezirksvorsteher-Stellvertreter Thomas Steinhart unterstützt gemeinsam mit dem Verband der Wiener Erwerbsgärtner den Ankauf, denn mit einem "Defi" kann im Notfall rasch lebensrettende Erste Hilfe geleistet werden. Jährlich sterben in Österreich mehr als 12.000 Menschen am plötzlichen Herztod, rund 3.500 davon in Wien. Ersthelferinnen und -helfer können schon mit wenigen Handgriffen bei lebensbedrohlichen Zwischenfällen effizient Hilfe leisten und so die Überlebenswahrscheinlichkeit von...

  • 23.01.20
Lokales
Für den Ortsteil Dreihütten wurde ein Defibrillator angeschafft.

Dreihütten
Neuer Defibrillator überreicht

DREIHÜTTEN. Ein Defibrillator für den Bernsteiner Ortsteil Dreihütten wurde an Ortsvorsteherin Petra Katona von Ortsstellenleiter Alexander Niederl überreicht. Bezirksstellenleiter Rudolf Luipersbeck und Erste Hilfe-Trainer Michael Heissenberger begrüßten die anwesenden Obmänner und- frauen der Vereine, die gemeinsam die Kosten für die Anschaffung tragen.

  • 22.01.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.