Alles zum Thema Lebensretter

Beiträge zum Thema Lebensretter

Gesundheit
Statt Schweiß floss bei den USV-Girls diesmal Blut.
13 Bilder

Blutspende-Marathon
St. Oswalds Fußballer sind ein Verein mit einer Mission

Im Rahmen des Blutspende-Marathons der BezirksRundschau haben sich die Kicker des Union Sportverein (USV) St. Oswald zusammengetan, um gemeinsam Leben zu retten.  ST. OSWALD, SANDL. Die Sportler aus St. Oswald wissen, wie wertvoll Blut ist und haben deshalb mehrere Liter gespendet. Die OÖ-Liga-Girls haben sich in Sandl am Gemeindeamt Blut abzapfen lassen. Die Fußball-Jungs mit ihrem Trainer Georg Pröll und Obmann Franz Lindner werden dem guten Beispiel folgen und im April in St. Oswald ihr...

  • 13.03.19
  •  4
Lokales

Erste-Hilfe-Kurs in der Neuen Mittelschule Rastenfeld

25 Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen absolvierten erfolgreich einen 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs. RASTENFELD. Auch heuer konnten wir wieder den sehr erfahrenen Notfallsanitäter und First Responder Franz Huber als Lehrbeauftragten gewinnen. Die Schülerinnen und Schüler verbrachten von Mitte Jänner bis Ende Februar 2019 vier Nachmittage in der Schule, um sich mit den Grundlagen der Ersten Hilfe auseinanderzusetzen. Die Kursteilnehmer schätzten besonders die „lockere“ Art des...

  • 11.03.19
Lokales

Brand in Kirchberg
Maler retteten 91-Jährige vor Feuer

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In einem Mehrparteienhaus in Tratten bei Kirchberg am Wechsel wütete ein Feuer. Just zu dem Zeitpunkt waren drei Mitarbeiter der Malerei Felix Spicker aus Ternitz in dem Hausflur mit Malerarbeiten beschäftigt. Plötzlich nahmen die beiden Malergesellen Yusuf Esrefoglu, Roland Bajzek und Nuri Useini eine Rauchentwicklung wahr. Geistesgegenwärtig schritten sie ein. "Sie haben Schutzmasken für den Umgang mit empfindlichen Materialien von mir bekommen. Diese haben sie sofort...

  • 05.03.19
Lokales
Tierische Lebensretter: Dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr kamen Katze und Herrchen mit leichten Blessuren davon.

Lebensretter
Man und Katze von Feuerwehr gerettet

Weil die Feuerwehr bereits nach wenigen Minuten vor Ort war, konnte ein Mann mit seiner Katze gerettet werden. DÖBLING. Gerade noch rechtzeitig kam die Berufsrettung in die Saileräckergasse. Wegen eines defekten Fernsehers stand die Döblinger Wohnung plötzlich in Flammen. Nachdem eine Passantin den Rauch bemerkte, rief sie sofort den Notruf der Feuerwehr. Die Türe der Wohnung in Oberdöbling musste gewaltsam geöffnet werden. Weil nicht bekannt war, ob sich jemand in der Wohnung befindet,...

  • 30.01.19
Lokales
Bgm. Hans-Jürgen Resel, Engelbert Teufel, Markus Rieder, Johann Pokorny, GR Ing. Helmut Berger, Dr. Ingrid Lebersorger-Berger, Helmut Berger sen., Michaela Kitzwögerer, Helga Wolf, Josef Gruber, Monika Quintus, Aloisia Praßl, Vizebgm. Maria Gruber
3 Bilder

Neujahrsempfang St. Leonhard
Lebensretter erhält eine grün-weiße Überraschung

ST. LEONHARD. Der traditionelle Neujahrsempfang der Marktgemeinde St. Leonhard am Forst war bis auf den letzten Platz gefüllt. Bürgermeister Hans-Jürgen Resel blickte auf das vergangene Jahr zurück und berichtete anschließend über die Projekte und Veranstaltungen welche 2019 bevorstehen. Die Interviewrunde führte diese Jahr Thomas Koppensteiner mit Benjamin Lorenz und Paul Obruca von „Sticky Noodles in Bamboo Basket“, Josef Heinreichsberger als neuer Wirt im Volkshaus, Florian Bauer von...

  • 11.01.19
Lokales
Bild v.li.Direktorin S.Vogt, Schulärztin Agnes Höss, Ärztebank Sabine Hauck, Lehrerin Weber-Hohl

Ärzte- und Apothekerbank spendet Liesings "Brückenschule" einen Defibrillator
Defibrillatoren können Leben retten

Defibrillatoren können Leben retten In Österreich sterben jährlich mehr als 12.000 Österreicherinnen und Österreicher (davon rund 3.500 Wienerinnen und Wiener) an einem plötzlichen Herztod. Ersthelferinnen und -helfer können die Überlebenschancen eines Menschen durch den Einsatz eines Defibrillators (Defi) mit nur wenigen Handgriffen erheblich steigern. Eine schnelle Erstversorgung ist wichtig, da mit jeder Minute die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Reanimation um zehn Prozent...

  • 11.01.19
Lokales
Arzt Peter Riedl wurde zum Lebensretter.

Notlandung in London: Jungarzt rettete Passagier das Leben

WIENER NEUSTADT (DS). Es sollte ein erholsamer Urlaub in Mexiko werden, den der gebürtige Wiener Neustädter Peter Riedl noch im alten Jahr geplant hatte. Der 28jährige Jungarzt ist mit seiner medizinischen Basisausbildung im Endspurt und freute sich auf einen ruhigen Flug. Mit 300 Passagieren an Bord ging es in Richtung Cancun. Als nach einer Stunde Flugzeit nach einem Arzt an Bord gefragt wurde, dachte sich der Jungmediziner, "Ich  schau mir die Sache mal an. Als ich weiter hinten in den...

  • 09.01.19
Lokales
Einfach zum Lebensretter werden - Beim Team Österreich registrieren

Rotes Kreuz Klosterneuburg
Team Österreich – Lebensretter in Klosterneuburg

Das Rote Kreuz Klosterneuburg möchte die Stadt noch ein Stück sicherer machen. Die Team Österreich Lebensretter APP ist dazu ein gutes Mittel. Je schneller mit einer qualifizierten Herzdruckmassage im Falle eines Atem-Kreislaufstillstandes begonnen wird, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit des Überlebens. Jeder Ersthelfer zählt. Mehr als 35 Lebensretter haben sich in Klosterneuburg bereits über die App Team Österreich registriert. Weitere 50 Interessenten müssen Ihre Unterlagen noch...

  • 04.01.19
Lokales
Sebastian Kubista ist stolz auf die Auszeichnung.
2 Bilder

Lebensretter wurde ausgezeichnet

FELIXDORF (Bericht von Robert Rieger Photography). Vor Weihnachten hat die Familie Kubista aus Felixdorf durch einen Großbrand ihr Haus in Felixdorf verloren. Für seine Tapferkeit beim Brand wurde kurz nach Silvester der älteste Sohn der Familie Kubista geehrt. Er hat seine Geschwister aus dem Haus getragen. Landespolizeidirektor Mag. Mag.(FH) Konrad Kogler ehrte im Beisein von Kollegen den kleinen Sebastian und überreichte dem selbstlosen und tapferen Retter seiner Brüder und Schwester eine...

  • 04.01.19
Lokales
2 Bilder

Kremser reanimiert 83-Jährige nach Unfall in Gföhl

GFÖHL. Auf der Fahrt in Richtung Gföhl kam der Pkw eines 85-jähriger Fahrzeuglenker am 3. Jänner 2019 auf der spiegelglatten Wurfenthalstraße zwischen Kreuzung Waldgasse und Tennisplatz von der Fahrbahn ab und blieb schließlich seitlich in einer Wiese liegen. Ein nachfolgender Fahrzeuglenker beobachtete den Unfall und kam rasch zur Hilfe. Der 36-jährige Kremser schnitt den Gurt der beiden Insassen durch und befreite beide Personen aus dem Fahrzeug. Er begann sogleich mit der erfolgreichen...

  • 04.01.19
  •  3
Lokales

Lebensretter Matthias Mitheis geehrt

Bei den Ehrungen durch das Bezirksfeuerwehrkommando Korneuburg hat unser Kamerad Hauptbrandmeister Matthias Mitheis für das Retten zweier Menschenleben, das Verdienstzeichen 2. Klasse des NÖ Landesfeuerwehrverbandes in Silber erhalten. Das Kommando der Feuerwehr Tribuswinkel gratuliert ihm recht herzlich.

  • 03.01.19
Lokales
5 Bilder

Bilanz der FF Schärding
2018 haben Schärdings Florianis 13 Menschen gerettet

SCHÄRDING. Wussten Sie, dass … die FF Schärding im Jahr 2018 insgesamt zu 198 Einsätzen ausrücken musste? die FF Schärding dabei 13 Menschen gerettet hat? das bedeutet, dass durchschnittlich alle 1,8 Tage ein Feuerwehreinsatz war? Durchschnittlich alle 1,8 Tage hieß es im abgelaufenen Jahr „Einsatz für die FF Schärding“. Die 185 technischen Einsätze und die 23 Brandeinsätze forderten die Einsatzkräfte der FF Schärding das ganze Jahr über. 13 Menschen wurden aus Notlagen befreit oder ihnen...

  • 03.01.19
Lokales

Lebensrettung in Traun
Aufmerksame Nachbarin rettet Bewohnerin das Leben

TRAUN (red). Vermutlich schon gegen Sonntagmittag, 23. Dezember, war eine etwa 60-jährige Hausbewohnerin  im Badezimmer durch einen Sturz in eine sehr missliche Lage gekommen, war zwischen einer Badewanne und der Mauer „eingezwickt“ und konnte sich selbstständig nicht mehr daraus befreien. Durch Klopfen wollte sie ständig auf sich aufmerksam machen, was schließlich auch ihre junge Nachbarin bemerkte, anfangs jedoch noch nicht auf einen Notfall deuten konnte. Ernst der Lage erkanntErst...

  • 31.12.18
Lokales
Hermann Schmidlechner wurde von Thomas Stelzer für seine Zivilcourage geehrt.

Ehrung für Mut
Eggelsberger wird zu Lebensretter

LINZ, EGGELSBERG. Der Eggelsberger Hermann Schmidlechner wurde für seinen Mut von Landeshauptmann Thomas Stelzer ausgezeichnet.  Lebensretter am HolzösterseeIm November 2017 drehte Schmidlechner, Fischereischutzorgan und Verwalter der Fischereirechte am Holzöstersee, seine Runde. Dabei bemerkte er Angelruten, die unbeaufsichtigt im Wasser waren und kontrollierte den Uferabschnitt deshalb genauer. Als er nach eineinhalb Stunden keine Spur des Fischers hatte, rief er die Polizei und setzte die...

  • 17.12.18
Lokales
v.l.n.r.: Lebensretter und Notfallsanitäter David Heinrich, Center Manager Donauzentrum Anton Cech, Lebensretter Kevin Kuntschnig und Harry Kopietz, Präsident von Verein Puls

Herzstillstand
Erfolgreiche Lebensrettung im Donau Zentrum

Durch den Einsatz eines Defibrillators und die schnelle Reaktionsfähigkeit eines Sicherheitsmitarbeiters des Donau Zentrums konnte einem 91-Jährigen das Leben gerettet werden. DONAUSTADT. Der Mann war während seiner Einkäufe zusammengesackt. Noch ehe das Team der Berufsrettung eintraf, waren die Wiederbelebungsmaßnahmen des Mitarbeiters erfolgreich – das Herz des Mannes begann wieder zu schlagen. Nach der notfallmedizinischen Versorgung wurde der Mann hospitalisiert und befindet sich...

  • 17.12.18
Lokales
Gelöscht wurde unter schwerem Atemschutz.
8 Bilder

Wohnhausbrand
St. Martiner Florianis verhinderten Schlimmeres

ST. MARTIN. Dem beherzten Eingreifen zweier Kameraden der Feuerwehr St. Martin ist es zu verdanken, dass ein Wohnhausbrand nahe des Ortszentrum glimpflich ausgegangen ist.  Die Beiden waren kurz nach sieben Uhr zu eben diesem Brand alarmiert worden. Auf dem Weg zum Feuerwehrhaus kamen sie an dem brennenden Objekt vorbei. Ihnen wurde mitgeteilt, dass sich noch jemand im Gebäude befindet. "Sie wollten dann in das Haus gehen, ihnen kam aber die gesuchte Person schon bei der Haustüre entgegen....

  • 17.12.18
Lokales
Peter Schuster (Flugretter), Dr.Stefan Rödig (Notarzt), Roberto Ferraz (Pilot, alle "Heli 3") mit Günther und Maria Leitner (v.l.) am Helistützpunkt in Langkampfen.

Lebensretter
Den zweiten Geburtstag mit einem "Danke" gefeiert

Der perfekten Laienreanimation seiner Ehefrau Maria und dem insgesamt etwa 75-minütigen Einsatz der Flugretter und des Rettungsdienstes am Notfallort verdankt der Breitenbacher Günther Leitner sein Leben. Das rasche Handeln bewahrte ihn auch vor Langzeitschäden. BEZIRK (red). Es grenzt fast an ein kleines Wunder, dass der 46-jährige Günther Leitner aus Breitenbach mit seiner Gattin Maria und der neunjährigen Tochter am vergangenen Samstag, den 8 Dezember die Flugrettungsmannschaft des "Heli...

  • 10.12.18
Lokales
Revierinspektor Ulrich Andexer wurde mit dem Lebensrettungs-Verdienstzeichen des Landes Salzburg ausgezeichnet.
4 Bilder

Ehrung
Vorbilder wurden ausgezeichnet

In der Residenz Salzburg wurden 38 Salzburger für ihre Verdienste um das Gemeinwohl geehrt. Drei Pongauer wurden für ihre Vorbildwirkung belohnt. SALZBURG, PONGAU (ama). Bei der Verleihung von Verdienstzeichen, Auszeichnungen und Berufstiteln sollen Menschen geehrt werden, die für andere Vorbilder sind. "Diese Menschen haben wesentlich mehr als nur ihre Pflicht getan und außerordentliches Engagemnet für unsere Gemeinschaft und unser Land bewiesen", erklärt Landeshauptmann Wilfried Haslauer...

  • 06.12.18
Lokales
Cobra-Beamter rettet 54-Jährige vor dem Ertrinken

Schnelle Hilfe
Cobra-Beamter und Joggerin retten Frau

Gestern Nachmittag retteten ein Cobra-Beamter und eine Joggerin eine ertrinkende Frau aus dem Wörthersee. WÖRTHERSEE. Während seines Lauftrainings auf Höhe des Strandpavillons auf der Friedl Promenade in Klagenfurt, enteckte der Cobra-Beamte eine im Wörthersee treibende Frau. Keine ReaktionAls die vollbekleidete 54-Jährige, die etwa 25 Meter vom Ufer entfernt im Wörthersee trieb, nicht auf die Zurufe des Beamten reagierte, sie keine Schwimmbewegungen machte und auch ihr Kopf immer wieder...

  • 27.11.18
Leute
Die Granaten David Traumüller, Anja Sorger, Claudia Witkowski und Wolfgang Schragen mit Konrad und Gattin Anni aus Südtirol.
4 Bilder

Die Granaten
Happy End - Treffen mit dem Lebensretter in Tirol

Nach dem tragischen Vorfall bei einem Oktoberfest in Hintertux im Zillertal, wo David Traumüller von den Granaten einem Südtiroler Fan nach einem Herzstillstand durch sein rasches, professionelles Eingreifen das Leben gerettet hatte, gab es am Sonntag das erste herzliche Wiedersehen der beiden im tirolerischen Oberperfuss. Unzählige Geschenke Konrad aus Südtirol überraschte "Die Granaten" bei ihrem Auftritt mit unzähligen Geschenken als Dank für sein "neues Leben". Dazu wurde in knapp 1.400...

  • 22.10.18
Lokales
Josef und Barbara Strassmair.

Lebensretter-Drama abgeschlossen
Betrüger muss 1.050 Euro an Familie Strassmair zahlen

EBENSEE. Nun ist auch das allerletzte Kapitel einer Geschichte abgeschlossen, die die BezirksRundschau-Leser und auch Familie Strassmair aus Ebensee seit 2016 begleitet hat: Der Betrüger, der sich als vermeintlicher Lebensretter Josef Strassmairs ausgegeben hat, musste 1.050 Euro an die Geschädigte zurückzahlen. "So wurde es vom Gericht nun festgelegt", erklärt Barbara Strassmair. Und weiter: "Schade nur, dass mein Josef das nicht mehr miterleben konnte." Josef Strassmair ist am 10. Juli 2018...

  • 16.10.18
Lokales
Thomas Lindinger mit seiner Lebensretterin Helga Maier nach 20 Jahren.

Urkunde für Lebensretterin

Nach 20 Jahren hat Helga Maier Tom Lindinger wieder getroffen. Ihn rettete sie damals aus dem Prameter Badesee. EBERSCHWANG/PRAMET/ANDORF. (ebe) Genau zum 20. Mal hat sich eine Lebensretter-Geschichte heuer gejährt. Und dafür gab es sogar eine Urkunde.  Helga Maier genoss im August 1998 einen heißen Sommertag am Badesee in Pramet. Ihr Handtuch lag bei Familie Lindinger. Papa Karl Lindinger war ein damaliger Motorradkollege ihres Bruders. Mit dabei war auch Thomas Lindinger, der zwei Jahre alte...

  • 25.09.18
Lokales
Ehrung der Lebensretter Gottfried Gratzl und Günter Kroboth vom Polizeiposten Strem sowie weiterer heldenhafter Polizisten.

Großer Dank an zwei Stremer Lebensretter

Die Landespolizeidirektion zeichnete die Polizisten Gottfried Gratzl und Günter Kroboth aus. Die Beamten vom Posten Strem retteten Anfang Juli einer Frau bei einem Flurbrand das Leben. Als Ehrengäste nahmen Landeshauptmann Hans Niessl, Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz, die Landtagspräsidenten Christian Illedits und Rudolf Strommer sowie weitere Politiker an der Feier in Bad Tazmannsdorf teil. Im Rahmen der Feier wurden rund 70 Polizistinnen und Polizisten geehrt. Für...

  • 20.09.18
Lokales
Notfallsanitäter Martin Ratzenböck, Ersthelferin Sabine Kastner mit Tochter Flora, Franz Mair und Rettungssanitäter August Neubacher.

Junge Mutter rettete älterem Radfahrer das Leben

In Schlüßlberg stürzte Franz Mair vom Fahrrad. Wie aus dem Nichts erlitt er einen Atem-Kreislaufstillstand, blieb leblos auf der Straße liegen und atmete nicht mehr. Nur ein beherztes Eingreifen einer Autofahrerin rettete sein Leben. SCHLÜSSLBERG. Franz Mair wollte den Tag sportlich ausklingen lassen: Wie an so vielen Donnerstagen im Jahr stieg der Hobbysportler aus Wallern auf sein Fahrrad, um noch eine Runde zu drehen. Als der 66-Jährige einen Berg im Gemeindegebiet von Schlüsselberg hochfuhr...

  • 17.09.18