Lebensrettung

Beiträge zum Thema Lebensrettung

Besuch beim Roten Kreuz Neunkirchen
Patient sagt seinen Lebensrettern Danke

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Notfall entscheiden oft wenige Minuten über Leben und Tod. So auch am 8. September als es bei Renovierungsarbeiten in einem Neunkirchner Wohnblock zu einem schweren Arbeitsunfall kam. Nun dankte das Opfer seinen Rettern. Ein Sicherheitskorb löste sich, stürzte in die Tiefe und kippte samt einem Arbeiter um. Patrick S. wurde dabei im Bauchbereich von einem Bügel mit 150 Kilogramm Eigengewicht getroffen und ging zu Boden. Das Rote Kreuz und ein Notarzteinsatzfahrzeug...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Diensthundeführer mit Geronimo
2

Bruck an der Leitha
Polizeihunde retteten vermisster Frau das Leben

BRUCK/LEITHA. Bedienstete der Polizeiinspektion Bruck an der Leitha wurden Dienstag Abend darüber in Kenntnis gesetzt, dass eine 68-jährige Frau von ihrer Wohnadresse bereits seit mehreren Stunden abgängig sei. Es wurden weitere Einsatzkräfte sowie aufgrund des weitläufigen Einsatzgebietes zwei Diensthundestreifen der Polizeidiensthundeinspektion Schwechat, mit den Diensthunden „Gladiatros Geronimo und Ombre von Kistenstein“ und der Polizeihubschrauber Libelle FLIR hinzugezogen. Erfolgreiche...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Mit einem Defibrillator reanimierten die Gruppeninspektoren Arnold Kertelics (links) und Erich Pomper einen Notfallpatienten.
1

59-Jähriger wiederbelebt
Polizisten wurden in Stegersbach zu Lebensrettern

Zu Lebensrettern wurde zwei Beamte der Polizeiinspektion Stegersbach Ende Dezember. Wie die Landespolizeidirektion erst Mitte Jänner mitteilte, konnten die Gruppeninspektoren Arnold Kertelics und Erich Pomper mit einem Defibrillator einen 59-jährigen Mann reanimieren, der einen Atem-Kreislauf-Stillstand erlitten hatte. Die beiden wurden von den Angehörigen des Mannes alarmiert. Sein Sohn und seine Gattin waren bereits dabei, über telefonische Anleitung der Landessicherheitszentrale mit der...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Toni aus Natters traf sich bei bester Gesundheit mit seinen Rettern und feierte seinen zweiten Geburtstag!

Erste Hilfe
Wiederbelebung nach Herzinfarkt in Natters

Toni (62) aus Natters erlitt einen Herzinfarkt und musste wiederbelebt werden – einen Monat später traf er sich mit seinen RetterInnen! Es war am 18. November 2020, kurz vor Mitternacht. Die Ehefrau von Toni aus Natters bemerkte, dass ihr Mann eigenartig röchelt und verständigte sofort den Notruf 144. Toni erlitt einen Herzinfarkt, der zu einem Atem-Kreislauf-Stillstand führte. Durch eine perfekte Rettungskette konnte der Mann wiederbelebt werden. Vor kurzem traf sich Toni mit seinen...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der Angriffstrupp rettete ebenso zwei Katzen aus der brennenden Wohnung und versorgte sie sofort mit frischem Wasser.
2

Brand in Wels
Feuerwehr rettet Frau und Katzen

Ein Kleinbrand in einer Wohnung hielt die Einsatzkräfte in Wels-Neustadt in Atem. Die Kameraden retteten die Bewohnerin und zwei Katzen. WELS. Die Feuerwehr war zu dem Mehrparteienhaus gerufen worden. Beim Eintreffen drangen bereits Rauchschwaden aus den Fenstern der Wohnung. Ein Atemschutztrupp stürmte das Objekt, die Einsatzkräfte konnten die Brandstelle rasch lokalisieren und löschen. Die Räumlichkeiten wurden anschließend belüftet und somit rauchfrei gemacht. Die Bewohnerin wurde zusammen...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born

Mann auf Gleis gestürzt
Passantin und Polizei verhindern Katastrophe in Bad Ischl

Gerade noch rechtzeitig gerettet werden konnte ein 88-jähriger Mann aus dem Bezirk Gmunden am 10. September kurz nach 15.30 Uhr im Bad Ischler Ortsteil Steinfeld. BAD ISCHL. Eine 30-jährige Einheimische ging dort gerade mit ihrem Hund spazieren, als sie plötzlich im nahe gelegenen Gleisbereich eine Person bemerkte. Ihr wurde sofort bewusst, dass es sich um einen älteren Mann handelte, der dort gestürzt war. Jegliche Zurufe blieben aber unbeantwortet. Daher kontaktierte die Frau bei der...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer

Läuten und Klopfen war erfolglos
Ansfeldner Polizisten und der Nachbar wurden zu Lebensrettern

Eine Anzeige erstattete ein 61-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land, am 17. Juli 2020 gegen 11:20 Uhr bei der Polizeiinspektion Ansfelden, dass er seinen 63-jährigen Bekannten seit mehreren Tagen nicht mehr gesehen habe. ANSFELDEN (red). Außerdem stehe eine Einkaufstasche mit Lebensmittel seit drei Tagen vor der verschlossenen Eingangstüre seiner Wohnung. Die Polizisten fuhren sofort zum Wohnhaus des 63-Jährigen. Durch gekipptes Fenster eingestiegenDa ein Läuten bzw. Klopfen erfolglos blieb,...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Ein Pensionist war in die Sattnitz gefallen, drei Polizisten konnten ihn retten.

Ebenthal
Drei Polizisten retteten Mann aus Sattnitz

Spektakuläre Rettungsaktion gestern in der Sattnitz bei Ebenthal: Pensionist war in der Sattnitz abgetrieben, drei Polizisten retteten ihn. EBENTHAL, KLAGENFURT. Gestern kam ein 74-jähriger Pensionist aus Ebenthal mit seinem Fahrrad vom Weg ab und stürzte. Er fiel dabei in die Sattnitz und trieb ab. Ein Passant wollte ihm helfen, was allerdings aufgrund der starken Strömung und des Hochwassers nicht gelang. Der 61-jährige Mann aus Klagenfurt erlitt bei seinem Rettungsversuch leichte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler
Jonas, Jana und Laura holten ihren Opa ins Leben zurück.

Erste Hilfe
Drei Enkerl als Lebensretter für den Opa

KLAFFER. "Wenn Corona nicht wäre, wäre die Geschichte ganz anders ausgegangen", ist Alexander M. erleichtert. Weil seine Kinder derzeit im Homeschooling unterrichtet werden, waren sie zu Hause, als ihr Opa vergangene Woche plötzlich zusammenbrach. Der 62-jährige Ludwig V. hatte beim Mittagessen einen Herzstillstand erlitten. Der 15-jährige Jonas reagierte geistesgegenwärtig. Er packte den Opa, legte ihn auf den Boden und begann mit der Herzdruckmassage. Eine seiner Schwestern hielt den Kopf des...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Diese Kids retteten zusammen mit ihren Klassenkameraden das Mädchen: Nadine, Jasmin, Amina (v.l.) und Kevin.
2

Drama im Welldorado
Helden retten Mädchen vor dem Ertrinken

Sechs Sportschüler bewahrten mit Hilfe von zwei Bademeistern Sechsjährige vor dem Ertrinken. WELS. Dramatische Situation im Welser Freibad Welldorado: Ein sechsjähriges Mädchen wollte zu ihren beiden Neffen schwimmen, doch da verließen sie ihre Kräfte und sie wurde bewusstlos. Dank dem Mut und der Geistesgegenwart mehrerer Helfer endete die Norlage jedoch glimpflich. Denn sechs Schüler der Sportschule Wels – Kevin, Nadine, Jasmin, Amina, Michael und Josef (alle zwischen elf und 13 Jahren alt) –...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Das scheue Kitz "Bine"
2

Unfall mit LKW überlebt
Polizei und Tierarzt wurden zu Lebensrettern!

Ein Rehkitz wird in Freilassing Opfer eines Verkehrsunfalls, hat Dank Polizei und Tierarzt überlebt und wird nun in der Wildtierstation in Reindlmühl aufgepäppelt.„Hier macht sich gute Vernetzung bezahlt!“ freut sich Gabi Kaar. Sie arbeitet bereits seit etwa 2 Jahren mit einer Wildtierstation in Bayern zusammen, das ist auch der Grund warum das verletzte Tier, bereits das zweite Kitz aus Bayern, in Reindlmühl versorgt wird. Nach dem Unfall in Freilassing (siehe Pressemeldung der Polizei) wurde...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
Katharina Mairinger setzt sich für das Projekt "Mit Reis Leben retten" gegen den Hunger der armen Bevölkerung auf den Philipipinen ein.
3

"Mit Reis Leben retten"
Schardenbergerin will Hunger in Philippinen bekämpfen

Die Corona-Krise trifft viele Menschen  bei uns hart – doch in den Philippinen droht Menschen deswegen eine Hungersnot. Katharina Mairinger aus Schardenberg will helfen.  SCHARDENBERG. Die gebürtige Schardenbergerin Katharina Mairinger kennt die Situation und Menschen vor Ort und gründet die Spendenaktion “Mit Reis Leben retten”.  Mairinger ist Theologie-Studentin und pflegt seit 2019 Kontakt zu den Philippinnen. Im Zuge eines Austauschprojekt konnte sich einen guten Eindruck von der...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Franz Eberharter kann wieder lachen. Die Vorsorgeuntersuchung hat ihm das Leben gerettet.

Franz "Kaiser" Eberharter:
"Vorsorgeuntersuchung hat mir das Leben gerettet"

MAYRHOFEN/INNSBRUCK. Der bekannte Kabarettist Franz "Kaiser" Eberharter hat bei der Vorsorgeuntersuchung der TGKK unter dem Titel "Mander bleibt's g'sund" ein schockierende Diagnose erhalten. Im Endeffekt hat ihm die Untersuchung das Leben gerettet. Die BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion hat mit Eberharter gesprochen und ihn zu seiner Geschichte befragt:  BB: Sie haben im letzen Jahr die Werbung für die Vorsorgeuntersuchung der TGKK bei Männern gemacht. Sie sind selbst zur Untersuchung gegangen und wie...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Die beiden Polizisten aus der Polizeiinspektion Wurmsergasse retten der 2-jährigen womöglich das Leben.
2

Lebensrettung in Wien
2-jähriges Mädchen wurde von Polizisten gerettet

Zwei Wiener Polizisten retteten einem 2-jährigen Mädchen in Rudolfsheim-Fünfhaus das Leben. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Regungslos lag ein kleines Mädchen im Bett und verkrampfte stark. "Als die herbeigerufenen Polizisten Revierinspektor Daniel Z. und Polizei-Aspirant Haris M. aus der Polizeiinspektion Wurmsergasse eintrafen, biss sich die 2-jährige auf die Zunge, sodass der verkrampfte Kiefer nicht zu lösen war", berichtet Harald Sörös, Pressesprecher der Wiener Polizei. Als die beiden Polizisten...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Mathias Kautzky
Die Notfallsanitäter Repa, Gremel, Gatterbauer, Weinschenk und Grubacic (v.l.n.r.) mit Dietmar und Ursula (Mitte).
2 26

Lebensretter
Das Weihnachtswunder in Mariahilf

Ein schicksalhafter Tag im Dezember 2018 stellte das Leben von Dietmar gehörig auf den Kopf. MARIAHILF. Der Beruf eines Notfallsanitäters ist emotional sehr aufwühlend. Sie werden gerufen, wenn Notsituationen auftreten und schnelle Hilfe geleistet werden muss. Kein Tag ist wie der andere, immer konfrontiert mit Krankheit, in den schlimmsten Fällen sogar mit dem Tod ihrer Patienten. Umso schöner und wichtiger ist es, die positiven Erlebnisse im Arbeitsalltag eines sogenannten "Retters"...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Annette Apfler (l.) und Kathi Auer (M.) bekamen von Horst Willesberger (r.) und Rainer Grabner (hinten) Urkunden für ihr Einschreiten.
5

Piesting/Schneebergland
Damentrio rettete 75-Jährigen

BEZIRK NEUNKIRCHEN/BEZIRK WR. NEUSTADT. Bei einem Konzert kippte ein Mann (75) um. Atemstillstand. Drei Frauen reanimierten den Pensionisten. Die Puchbergerin Annette Apfler (32), Kathi Ofner (31) aus Schrattenbach und die Grünbacherin Kathi Auer (27) sind das Gesangstrio "KAKtussis". Atemstillstand in der Sakristei Das Trio sollte in der Kirche in Piesting auftreten. Kurz davor fiel in der Sakristei der Moderator (75) des Abends um. Apfler und ihre beiden Musikkolleginnen erkannten den Ernst...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1

Neuerliche Lebensrettung im Bezirk Mistelbach.
Leben eines Hausbesitzers während Wohnhausbrand gerettet!

BEZIRK MISTELBACH. In den Nachtstunden des vergangenen Mittwoch auf Donnerstag brach im Wohnzimmer/Büro eines 56jährigen Weinbauers in Kleinhadersdorf/Poysdorf ein Brand aus. Der Hausbesitzer wurde auf Grund der Hitzeentwicklung und des ätzenden und stechenden Rauches wach und versuchte das Haus zu verlassen. Aufgrund des Brandes war mittlerweile das ganze Haus stromlos. Wegen der horrorähnlichen Umstände und in Todesangst gelang es Hans S. nur bis in die Veranda zu gelangen, wo er bewusstlos...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Polizisten gelang die Reanimation einer Frau, die in den Rekabach gestürzt war.

Viktring
Frau stürzte in den Rekabach

Erfolgreiche Wiederbelebung von 65-Jähriger, die in den Rekabach abgestürzt war. Stunden später erlag sie jedoch ihren Verletzungen im Krankenhaus. VIKTRING. Gestern Abend stürzte eine 65-jährige Frau beim Spazieren mit ihrem Hund in Viktring vom Gehweg über eine Böschung in den Rekabach. Eine 32-jährige Passantin wurde darauf aufmerksam und versuchte, die Frau aus dem Wasser zu holen, doch ohne Erfolg. Die Polizei traf ein und so konnte man die Frau mit vereinten Kräften bergen. Sie hatte...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Vanessa Pichler

Weihnachtswunder
Der Lebensretter von Drasenhofen

DRASENHOFEN. Und es gibt sie doch, die kleinen Wunder in der Weihnachtszeit. Am 17. Dezember gegen 12.50 Uhr brach der Lenker des tschechischen Schulbusses im Bereich der Eingangstüre der Volksschule in Drasenhofen bewusstlos zusammen. Der Vorfall wurde von den Lehrerinnen und den vor der Schule wartenden Eltern beobachtet. Sofort wurden die Erstmaßnahmen ergriffen. Der ebenfalls anwesende, außer Dienst befindliche Polizeibeamte, Georg Frank aus Steinebrunn begann sofort mit den lebensrettenden...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Hans Schöffmann überreicht im Beisein von Lebensretter Rudi Egger eine Spende an den Rozkreuz-Bezirksstellenleiter Herbert Sager
2 2

St. Veit
St. Veiter Kaufmann dankt seinen Lebensrettern

Mehrere Ersthelfer ermöglichten Hans Schöffmann vor einigen Monaten das Überleben. ST. VEIT. Hans Schöffmann, weithin bekannt als langjähriger und erfolgreicher Einzelhandelsunternehmer, brach am 5. August am Unteren Platz plötzlich zusammen. Vorbildliche HilfeUnmittelbar danach leisteten beherzte Passanten, rund um Vizebürgermeister Rudi Egger, der mittels sofortiger Herzdruckmassage und Anwendung eines Defribilators lebensrettende Maßnahmen setzte, vorbildlich Erste Hilfe. Dazu zählten...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Peter Pugganig
Zwei Köflacher Polizeibeamte retteten in einer dramatischen Aktion einer Frau das Leben.

Köflach
Zwei Polizisten retteten 49-Jähriger das Leben

Dramatische Rettungsaktion in Köflach in fünf Metern Höhe. Am Freitag erstattete der Sohn einer 49-jährigen Köflacherin zu Mittag telefonisch die Anzeige bei der Polizeiinspektion Köflach, dass seine Mutter gedroht habe, sich das Leben nehmen zu werden. Eine Streife der Polizeiinspektion Köflach traf kurz später beim Wohnhaus ein. Die Frau bemerkte die Polizisten, lief in das Haus und verbarrikadierte sich. Der in der Zwischenzeit eingetroffene Sohn konnte sich aber Zutritt zum Wohnhaus...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

Ein echter Held wurde ausgezeichnet

Der Imster David Perktold hat in der vergangenen Woche die Lebensretter-Medaille erhalten. Und das völlig zu Recht, denn er hat unter dramatischen Umständen einer ganzen Familie das Leben gerettet und sich dabei auch selbst in Gefahr gebracht. Ihn zu ehren heißt nicht nur die Person hochleben zu lassen, sondern auch ein Prinzip. Denn uneigennütziges Handeln ist ein selten Gut geworden in unserer Gesellschaft. Empathie und Mut sollten wieder groß geschrieben werden.

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Dietmar Wadl, Heidelinde Pirolt (hinten)
Karlheinz Robitschko, Rudi Egger, Manuela Jerne

St. Veit
Rudi Egger rettete St. Veiter (89) dank Defi-Säule das Leben

Erstmals kam in St. Veit eine Defi-Säule zum Einsatz und erfüllte ihren Zweck. Einem 89-jährigen St. Veiter konnte so das Leben gerettet werden.  ST. VEIT. Am Montag-Morgen brach ein 89-jähriger St. Veiter bei der Einfahrt zum Unteren Platz in St. Veit zusammen. Unter den Ersthelfern waren neben einer Pflegehelferin und Heidelinde Pirolt vom Optiker Küssenpfennig auch Vizebürgermeister Rudi Egger. Erstmals kam dabei auch der Defibrillator aus der Defi-Säule am Schillerplatz zum Einsatz - mit...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Julia S. mit dem links neben ihr stehenden Notarzt Thomas Hamp und dem Notfallsanitäter-Team der Berufsrettung
2

Hietzingerin in Lebensgefahr
Berufstettung rettete das Leben von Julia S.

Am 14. Mai 2019 stand das Leben von Julia S. auf Messers Schneide. Zum ihrem Glück gibt es die Berufsrettung. HIETZING. Die 39jährige Hietzingerin Julia S. führte ein ganz normales Leben. Sie ging zur Arbeit als Security-Mitarbeiterin, machte Karriere, betrieb in ihrer Freizeit gerne und ausdauernd Sport und machte mit ihrem Hund lange Spaziergänge. Bis zum 14. Mai dieses Jahres. An dem Tag wurde ihr plötzlich schwindlig und das Leben das sie bisher führte nahm ein ebenso aprubtes wie...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.