Ersthelfer

Beiträge zum Thema Ersthelfer

Lokales
16 Bilder

PKW kippte um
Ersthelfer halfen Mann aus Fahrzeug

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Am 28.September kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Franz-Samwaldstraße in Pottschach. Ein Fahrzeuglenker verlor aus noch unbekannter Ursache, in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kippte um und blieb auf der Fahrerseite liegen. Vorbeifahrende Ersthelfer blieben sofort stehen und halfen dem Mann aus dem verunfallten Fahrzeug. Der Lenker wurde nach der Erstversorgung durch den Samariterbund Ternitz-Pottschach, mit Verletzungen unbestimmten Grades in das...

  • 28.09.19
Lokales
Die Ersthelfer begannen bis zum Eintreffen der Rettungskräfte sogleich mit Reanimationsmaßnahmen, was dem Mann wohl das Leben rettete.

Reanimiert & gerettet!
Mann (37) trieb leblos am Grund des Sportbeckens im "Wave"

Als ein 37-jähriger nach einem missglückten Kopfsprung bewusstlos am Grund des Sportbeckens im Wörgler "Wave" trieb, schlug eine Besucherin Alarm. Der Mann wurde aus dem Wasser gezogen und konnte reanimiert werden. WÖRGL (red). Am frühen Sonntagabend, den 15. September gegen 17.25 Uhr sprang ein 37-jähriger Tiroler in Wörgl in den Wasserwelten „Wave“ mit einem Kopfsprung von einem Podest ins Sportbecken. Unglücklicherweise prallte der Mann bei seinem "Seemannsköpfler" mit dem Kopf gegen den...

  • 16.09.19
Gesundheit
Die Herzdruckmassage ist eine der wichtigsten Wiederbelebungsmaßnahmen und muss geübt werden.

Rotes Kreuz
Dank Erste-Hilfe-Kurs für viele Notfälle gerüstet sein

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Viele verbinden Erste Hilfe mit einem schweren Verkehrsunfall. Die Realität zeigt jedoch, dass in 80 Prozent der Fälle Erste Hilfe im näheren Umfeld angewendet werden muss – bei den eigenen Kindern, bei Verwandten, Bekannten, Freunden oder Kollegen, bei Ausflügen, Hausarbeiten oder im Büroalltag. Das Rote Kreuz Vöcklabruck bietet ab 30. September in seinen neun Ortsstellen Frankenburg, Frankenmarkt, Mondsee, Redlham, Seewalchen, St. Georgen, Thomasroith, Unterach und...

  • 05.09.19
Gesundheit
In einem Erste Hilfe Grundkurs lernen die Teilnehmer die wichtigsten Inputs.

Erste Hilfe
Hilfe leisten kann jeder

Herzdruckmassage, Stabile Seitenlage oder Druckverband: Wir alle haben schon davon gehört, aber sind wir uns ehrlich: Wie viele wissen wirklich noch, was damit gemeint ist?  BEZIRK BRAUNAU (kath). "Das Wichtigste ist, dass man nicht vorbeischaut", erzählt Stefan Schendl, Bezirkslehr- und Notfallsanitäter beim Roten Kreuz in Braunau. 2006 hat er als Zivildiener beim Roten Kreuz gearbeitet und ist bis heute geblieben.  Erste Hilfe kann jederMehrmals pro Jahr finden im Bezirk Braunau "Erste...

  • 30.08.19
Lokales
2 Bilder

Bürgermeister Andreas Babler wird zum Ersthelfer

TRAISKIRCHEN. In den Donnerstag Nachmittagsstunden kam es in der Traiskirchner Postgasse, aus bislang unbekannter Ursache, zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus. Um 16:10 Uhr, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Traiskirchen-Stadt und Wienersdorf, mittels Sirenenalarm zu einem Zimmerbrand (B2) alarmiert. Bürgermeister Andreas Babler, selbst Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Traiskirchen-Stadt und wohnhaft in der Nähe der Einsatzadresse, begab sich direkt zum nahen Einsatzort. Im...

  • 29.08.19
Lokales
Übergabe des Defibrillators durch Iris Schwaiger (2. von links) vor ihrer Trafik in Güssing an Bezirksstellenleiter Leo Radakovits (rechts), Freiwilligenkoordinatorin Tanja Kropf und First Responder Florian Peischl.

Fürs Rote Kreuz
Güssinger Trafikantin spendet Defibrillator

Die Güssinger Trafikantin Iris Schwaiger hat dem Roten Kreuz einen Defibrillator gespendet. Das Gerät, dessen Einsatz die Überlebenschancen von Patienten bei einem Atem-Kreislauf-Stillstand wesentlich erhöht, wird von professionell ausgebildeten und ausgerüsteten Ersthelfern ("First Responders") verwendet. "In unseren Rettungsfahrzeugen sind Defibrillatoren eine Selbstverständlichkeit. Aufgrund der hohen Anschaffungskosten von rund 1.000 Euro war es bislang aber nicht möglich, alle First...

  • 29.08.19
  •  1
Lokales
Der BlutSim zeigt sogar an, wie viel Blut der Verletzte während der Erstversorgung verloren hat.
9 Bilder

BlutSim
Einzigartige Erfindung für "Sanis"

BlutSim: HTL-Schülerinnen machen "reale" Blutungssimulation möglich. INNSBRUCK. Eine nachgeschminkte Wunde hat nicht den gleichen psychologischen Effekt wie eine pochend blutende Verletzung – das weiß jeder Sanitäter und Erstehelfer, der schon mal den Ernstfall geprobt und dann tatsächlich erlebt hat. Diesem Problem sind zwei Schülerinnen der HTL Anichstraße – Roberta Vitrano und Maria Burger – auf den Grund gegangen und haben gemeinsam mit Max Zösmayr vom Roten Kreuz vergangene Woche eine...

  • 29.07.19
Lokales
Versorgung eines Patienten im psychischem Ausnahmezustand
3 Bilder

Auszeichnungen haben sich die Jugendlichen beim Landesjugendwettbewerb verdient
Junge Ersthelfer wurden ausgezeichnet

IMST. Mit Stolz nahmen die jungen Ersthelferinnen und Ersthelfer ihre Dekrete am vergangenen Freitag beim Kameradschaftsabend der Rotkreuz-Ortsstelle Imst entgegen. Die Auszeichnungen haben sich die Jugendlichen beim Landesjugendwettbewerb, der heuer vom 21. bis zum 23. Juni in Seefeld stattfand, redlich verdient. Zwei Bewerbsgruppen mit insgesamt 16 Jugendlichen wurden von der Ortsstelle Imst nach Seefeld entsandt. Die jüngeren Kinder durften im Rahmen des Bronze-Bewerbs ihr Können in Punkto...

  • 21.07.19
Lokales
Ein Abschleppunternehmen transportierte beide Fahrzeuge ab.
2 Bilder

Autobahnzubringer Mooskirchen
Riesenglück bei einem Verkehrsunfall

1000 Schutzengel waren am Donnerstag Abend am A2-Zubringer Mooskirchen im Einsatz. Aus ungeklärter Ursache kollidierten zwei Pkw - davon einer mit einem Zweiachsanhänger - miteinander. Die beiden Autos wurden von einem 45-Jährigen bzw. 46-Jährigen, beide aus dem Bezirk Voitsberg, gelenkt. Durch die Wucht des Aufpralls kam das eine Fahrzeug mit dem Anhänger seitlich im Graben zu liegen. Zwei Ersthelfer - ein Kamerad der FF Kemetberg und einer der FF Rosental -, die beruflich gerade auf dem...

  • 12.07.19
Lokales
Der Unfall ereignete sich am 26. Juni. Um 19.30 Uhr wurden die Feuerwehrkameraden aus Haslach dazu alarmiert.

Feuerwehr-Ersthelfer
Ihre Handgriffe zählen im Notfall

Feuerwehr-Ersthelfer sind eine wichtige Unterstützung für Rettungsorganisationen am Einsatzort.  BEZIRK (anh). Passiert auf den Straßen ein Unfall, so rücken sofort die Einsatzkräfte aus. Im Normalfall sind Notarzt und Rettung noch vor Feuerwehr und Polizei vor Ort und beginnen mit der Erstversorgung der Verletzten. Geht sich das aufgrund der Lage oder wegen Staus nicht aus, muss diese wichtige Aufgabe von anderer Stelle übernommen werden: Die Feuerwehr-Ersthelfer sind gefragt. "Die...

  • 09.07.19
  •  1
Lokales
Große Freude in der Marktgemeinde Zirl. Bgm. Thomas Öfner (Mitte) und Renate Perfler, KAT-Beauftragte der MG Zirl, übernehmen bereits den 5. Defi aus den Händen von Notfallausstatter Harald Mair (GF der Fa. fairrescue international).

Neuer Defibrillator installiert
Marktgemeinde Zirl gerüstet für den Notfall

ZIRL.  Seit 1. Juni 2019 stellt die Marktgemeinde Zirl bereits fünf Defibrillatoren im öffentlichen Raum zur Verfügung: im Freischwimmbad Zirl, Schwimmbadweg 12 am Sportplatz Zirl, Bahnhofstraße 39 im Kultur- und Veranstaltungszentrum B4, Bahnhofstraße 4 im Sozialzentrum Zirl, ´s zenzi, Kurat-Schranz-Weg 2 und ganz neu jetzt auch im Gemeindeamt Zirl, Bühelstraße 1, im 1. Stock oberhalb der Raika, erreichbar über eine Freitreppe. Neuer "Defi" im GemeindeamtDer Defi ist im Freien an der...

  • 04.07.19
Gesundheit
Willi Märzendorfer (re.) und LAbg. Bgm. Erich Rippl mit der SOS-Notfall-Box und dem Notfalldokument.

SOS-Notfall-Box
Eine Idee, die Menschenleben retten kann

LENGAU. Die Idee für eine SOS-Notfall-Box brachte First-Responder-Teamleiter Wilhelm Märzendorfer dem Lengauer Bürgermeister Erich Rippl näher. In Zusammenarbeit mit dem Sozialausschuss der Gemeinde Lengau wird das Projekt nun umgesetzt. Wertvolle Hilfe für Ersthelfer und Angehörige Die SOS-Notfall-Box beinhaltet wichtige Basisinformationen und Notfalldaten. Ihr fester Platz im Haushalt ist die Kühlschranktür, sodass sie stets ohne Probleme gefunden werden kann. Die eintreffenden...

  • 17.06.19
Lokales
Franza Breitfuß, Laura Schinwald, Maria Grömer, Sabine Mackinger, Sandra Scharl und Christian Scharl nahmen erfolgreich beim Erste-Hilfe-Bezirkswettbewerb teil.

NMS Lochen
Motivierte Ersthelfer an der Neuen Mittelschule Lochen

Schüler der Neuen Mittelschule Lochen erzielten beim Erste-Hilfe-Wettbewerb das silberne Leistungsabzeichen. LOCHEN. Nach intensivem Training traten zwei Gruppen zu je sechs Schülern der Neuen Mittelschule (NMS) Lochen beim Erste-Hilfe-Bezirkswettbewerb an. Dieser wurde in Ried ausgetragen. Beide Gruppen erzielten beim Bewerb das goldene Leistungsabzeichen. Eines der Teams sicherte sich mit 940 Punkten sogar den ersten Platz im gesamten Bezirk Braunau und qualifizierte sich dadurch für den...

  • 06.06.19
Leute
7 Bilder

Liebenswert
Manfred Baba feierte seinen zweiten Geburtstag beim Heurigen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine besonders nette Geste bewies der Mollramer Manfred Baba. Er lud die Ersthelfer, Feuerwehr, Ärzte und Polizisten zum Umtrunk ins Heurigenlokal Simon. – Als Dankeschön, dass sie alle dazu beigetragen haben, dass er seinen schweren Cabriounfall in Ternitz überlebt hat. Im Bild: Sebastian Bele, Simone Göth, Lara mit Papa Manfred Baba, Daniela Schmoll, Dr. Georg Ittner, Barbara Baba (v.r.).

  • 18.05.19
Lokales
Thomas Altof reagierte blitzschnell und verhinderte Schlimmeres.
2 Bilder

Thomas Altof
„Es ging wirklich um jede Sekunde“

Der Mitarbeiter des Verkehrslandesrats wurde zum Ersthelfer bei Unfall auf der A1. ANSFELDEN (red). Mittwochabend, 15. Mai, geriet ein Pkw – nach einer Kollision mit der Leitschiene auf der Westautobahn in Ansfelden – in Brand. In dieser brenzligen Situationen ist der Puckinger Thomas Altof, Büroleiter-Stellvertreter bei Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner, beruflich wie auch privat – als Feuerwehrmann – gewöhnt, deshalb behielt er einen kühlen Kopf und reagierte blitzschnell. Was...

  • 16.05.19
Lokales
Die Ersthelfer zeigten ihr Können.
5 Bilder

Bezirksbewerb
Niederwaldkirchen und St. Martin unangefochtene Erste Hilfe Meister

ST. MARTIN. 14 Erste Hilfe Teams zeigten beim Bezirksbewerb Rohrbach ihr Können. Kopf- und Armverletzung, offener Unterschenkelbruch, Verätzungen, allergischer Schock, Bewusstlosigkeit, Atem- und Kreislaufstillstand und weitere Notfallsituationen waren neben einem umfassenden theoretischen Test zu bewältigen. Stefan Wagner vom Roten Kreuz Rohrbach hat all diese herausfordernden Notfälle in einem interessanten und lokalen Zusammenhang dargestellt: Eine unglückliche Verkettung von Unfällen in der...

  • 13.05.19
Lokales
 v.l.n.r. Traffic Managerin Kerstin Gföllner, ASFINAG Vorstand Hartwig Hufnagl, Landesrat Günther Steinkellner, Traffic Manager Bernhard Becker.

Stauvermeidung
Asfinag sieht Traffic Manager als Erfolgsprojekt

Seit einem Jahr gibt es auf den Autobahnen im Großraum Linz sogenannte "Traffic Manager". Die Asfinag zieht eine positive Bilanz. LINZ. Insgesamt sind zwölf Traffic Manager der Asfinag 24 Stunden, sieben Tage in der Woche auf mehr als 100 Kilometer Autobahnen in Linz und Umgebung unterwegs. Sie sind als Ersthelfer im Ernstfall, zur Stauvermeidung und zur Koordination oder professionellen Unterstützung der Blaulichtorganisationen im Einsatz.  "Jede noch so geringe Störung des...

  • 10.05.19
Lokales
Notarztteam und Rettungshubschrauber retteten einen 73-Jährigen auf der Gaberl-Bundesstraße.

Rettungshubschrauber in Salla
Verunglückter Motorradfahrer wiederbelebt

Bei einem Motorradunfall auf der Gaberl-Bundesstraße verletzte sich am Donnerstag um 10.30 Uhr ein 73-Jähriger schwer. Ein Ersthelfer kam unmittelbar nach dem Sturz - etwa 500 Meter nach der Firma Leitner - an den Unfallort, führte eine Helmabnahme durch und begann umgehend mit der Wiederbelebung, da der Patient nicht mehr selbständig atmete. "Durch die sofort eingeleitete Wiederbelebung hat der Ersthelfer die Zeit bis zu unserem eintreffen bestmöglich überbrückt", beont Notfallsanitäter Thomas...

  • 25.04.19
Lokales
Die beiden Ersthelfer Tobias F. (l.) und Raffael C.

Nach Sturz
Jugendliche leisten vorbildliche Erste Hilfe

Zwei junge Burschen (14 und 16) halfen einem älteren Mann, der in der Einfahrt seines Grundstückes gestürzt war. FRANKENBURG. Am Sonntagnachmittag kamen Tobias F. (14) und Raffael C. (16) zufällig an einem Verunglückten vorbei, berichtet das Rote Kreuz. Die beiden eilten sofort dem älteren Mann zu Hilfe, der nach einem Sturz verletzt im Einfahrtsbereich seines Privatgrundstückes am Boden lag. Der Mann war am Kopf verwundet und blutete. Burschen riefen die Rettung Einer der beiden...

  • 12.04.19
  •  1
Lokales
Kevin Mochar ist seit Kurzem als First Responder im Einsatz
2 Bilder

Feistritz ob Bleiburg
Neuer First Responder ist im Notfall im Einsatz

Seit Kurzem ist der Sanitäter Kevin Mochar für die Gemeinde Feistritz ob Bleiburg als First Responder im Einsatz. FEISTRITZ OB BLEIBURG.  Aus vielen Gemeinden sind sie nicht mehr wegzudenken: die First Responder (Ersthelfer). Sie übernehmen die Erstversorgung, noch bevor Notarzt oder Rettung eintreffen. So steigt die Überlebenschance des Patienten deutlich. Seit Kurzem gehört auch Kevin Mochar zum First Responder-Team des Bezirkes. Jede Minute zählt In entlegenen Gebieten kann es bis zu...

  • 05.04.19
Lokales
Die Herzdruckmassage ist eine der bekanntesten und auch wichtigsten Wiederbelebungsmaßnahmen.
4 Bilder

Ersthelfer sind Lebensretter
Rotes Kreuz: Nur wer nicht hilft, macht was falsch

"Ein Notfall bedeutet Stress. Ein Erste-Hilfe-Kurs gibt einem mehr Sicherheit", sagt Siegmar Stadlbauer. BEZIRK (ju). Unterlassene Hilfeleistung nach einem Verkehrsunfall ist strafbar. "Erste Hilfe leisten sollte man aber nicht nur, weil es der Gesetzgeber vorschreibt", sagt Siegmar Stadlbauer, Ausbildungsverantwortlicher der Rotkreuz-Bezirksstelle Vöcklabruck. Die meisten Notfälle, bei denen rasches Handeln notwendig sei, würden ohnehin in den eigenen vier Wänden, im Familien- oder...

  • 27.03.19
Lokales
Auf dem Weg vom Hödnerhof ins Ebbser Zentrum wurde der Fußgänger von einem Lkw erfasst und schwerst verletzt.
2 Bilder

Schwerst verletzt
Lkw erfasste Fußgänger (37) bei Ebbs-Oberndorf

EBBS (nos). Schwerer Unfall auf der Wildbichler Straße: Ein Fußgänger, 37 Jahre alt aus Osttirol, wurde auf dem Rückweg von einer Veranstaltung am Hödnerhof in Richtung Ebbs-Dorfzentrum bei Oberndorf von einem Lastwagen erfasst und schwerst verletzt. Kurz nach 3.30 Uhr war ein 37-jähriger Fußgänger aus Osttirol neben der unbeleuchteten B175, der Wildbichlerstraße  unterwegs gewesen sein. Ein Lkw-Lenker (42) bemerkte den Fußgänger zu spät und erfasste ihn mit seiner Zugmaschine. Ein zufällig...

  • 17.03.19
Lokales
Oma Herta kümmert sich um die verletzte Hanna.

Lerne auch DU richtig helfen!
In Oberösterreich verletzen sich pro Jahr rund 500 Kinder bei Unfällen

Hanna fährt mit ihrem neuen Fahrrad im Garten auf und ab. Plötzlich verliert sie das Gleichgewicht und stürzt. Das Mädchen liegt am Boden, weint und kann die Finger ihrer rechte Hand nicht richtig bewegen. Sofort eilt Oma Herta zur Hilfe. In 99 Prozent der Fälle passiert nichts. Was aber, wenn doch? Tatendrang und Forschergeist prägen die Entwicklung unserer Kinder. Stürze und Verletzungen gehen mit ihrem Aufwachsen einher. Laut Statistik Austria verletzen sich in Oberösterreich rund 500...

  • 08.03.19
Gesundheit
Koordinierten im BG Rein „Retten macht Schule“: Sabine Distl/Große schützen Kleine, Gudula Brandmayr/BG Rein sowie Michaela und Wolfgang Hansel
67 Bilder

BG Rein: Retten macht Schule

Über 350.000 Menschen sterben jährlich in Europa an akutem Herz-Kreislaufstillstand. In Österreich muss jeder Zehnte damit rechnen, eines Tages davon betroffen zu sein, manchmal schon in jungen Jahren. Jährlich betrifft das hierzulande 10.000 Menschen, meist im familiären Bereich, beim Sport oder am Arbeitsplatz. Der Hitzendorfer Arzt Dr. Wolfgang Hansel und seine Gattin Michaela haben sich der Aufklärung um den frühen Herztod verschrieben und mit „Kinder lernen Leben retten“ Initiativen in...

  • 06.02.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.