Schulung

Beiträge zum Thema Schulung

Das neue Logistikfahrzeug mit mobiler Sanitätseinheit stellt die Versorgung von 25 Personen mittels Rollcontainersystem sicher.
2

Großeinsatz-Fahrzeug in Braunau
Terror, Amok, Geiselnahme: Rotes Kreuz übt den Ernstfall

Die Führungskräfte des Roten Kreuzes im Bezirk Braunau ist, nach einer umfangreichen Schulung, auf Groß- und Terroreinsätze bestens vorbereitet.  BRAUNAU. Wie läuft ein Großeinsatz ab? Welche Aufgaben hat das Rote Kreuz in sogenannten "TAG Lagen" (Terror, Amok, Geiselnahme)? Und wie funktioniert das neue Logistikfahrzeug mit MSE25? Das waren die großen Themen für die Gruppen- und Zugskomandanten des Roten Kreuzes im Bezirk Braunau bei einer Schulung für Großeinsätze.  Bei Großeinsätzen gilt es...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
AMS-Leiter Kurt Steinbauer

Wirtschaftsaufschwung
Lage am Arbeitsmarkt verbessert sich weiter

Nach gut einem Jahr der Anspannung setzt sich nun die Erholung auf dem Arbeitsmarkt zügig fort und die Arbeitslosigkeit im Bezirk Zwettl ist weiter rückläufig. Ende Juni waren 523 Personen beim Arbeitsmarktservice (AMS) Zwettl zur Jobsuche registriert. Damit ist die Zahl der Betroffenen im  Vergleich zum Vorjahr um 39,8 Prozent gesunken. BEZIRK ZWETTL. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk liegt bereits weit unter dem Vorkrisenniveau. Der Vergleich mit dem Juni 2019 zeigt: Damals waren es 614...

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt
Die  FF Untertressleinsbach im (Übungs-)Einsatz: Innerhalb einer definierten Sollzeit galt es das jeweilige Einsatzszenario erfolgreich abzuarbeiten.
7

Leistungsprüfung
FF Untertressleinsbach für Ernstfall gerüstet

17 Kameraden der FF Untertressleinsbach haben sich erfolgreich der Leistungsprüfung Branddienst gestellt. PEUERBACH. Die vergangenen Wochen zeigten auf, dass die Feuerwehren auf unterschiedlichste Herausforderungen stets vorbereitet sein müssen. Im Einsatzfall gilt es dann das notwendige Wissen für das jeweilige Einsatzszenario sofort abrufen zu können, damit die bestmögliche Hilfeleistung geboten werden kann. Leistungsprüfungen in den unterschiedlichsten Bereichen stellen hier eine wichtige...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
2

SPEZIAL-AUSBILDUNG IN DEUTSCHLAND
Türnotöffnungs-Ausbildung für Feuerwehr Gallneukirchen

Einsatz! Es muss schnell gehen: Eine hilflose Person liegt in einer versperrten Wohnung. So oder so ähnlich klingen häufige Alarmierungen der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Gallneukirchen, wenn die Einsatzkräfte zu Türöffnungen alarmiert werden. Doch der Einsatz der Feuerwehren bei Türöffnungen ist streng geregelt, weiß Kommandantstellvertreter HBI Markus Plank: "Die Feuerwehr ist kein Schlüsseldienst, welcher bei einem vergessenen Schlüssel die Wohnungstüre wieder aufschließt. Wir werden...

  • Urfahr-Umgebung
  • Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gallneukirchen
Die SPÖ Graz-Umgebung/Voitsberg setzt einen Bildungsschwerpunkt.

SPÖ-Regionalakademie
Der Schwerpunkt liegt auf Klimaschutz und Umwelt

Der Klimawandel ist neben der Corona-Krise die größte Herausforderung unserer Zeit. Um allen SPÖ Mitgliedern, Gemeinderäten und Funktionären das notwendige Rüstzeug für diese Herausforderungen mit auf den Weg zu geben, hat die SPÖ Regionalorganisation nun eine neue Regionalakademie mit dem besonderen Schwerpunkt auf Klima- und Umweltschutz ins Leben gerufen. VOITSBERG/GRAZ-UMGEBUNG. „Gegen Corona gibt es eine Impfung – gegen den Klimawandel nicht! Damit wir ihn trotzdem erfolgreich bekämpfen...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
AMS Mürzzuschlag: Monatsbericht Mai.

AMS Mürzzuschlag Monatsbericht Mai
Öffnungsschritte in der Gastro zeigen Wirkung

Der aktuelle Monatsbericht des AMS Mürzzuschlag zeigt, dass die ersten Öffnungsschritte in der Gastronomie eine Auswirkung haben. Weniger Arbeitslose Die Zahl der Arbeitslosen im Mai ist gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres gefallen. Nun sind 916 Personen arbeitslos gemeldet, das sind 431 Personen weniger als im Vormonat. Gegenüber dem Vormonat sind 127 Personen weniger vorgemerkt. Die Arbeitslosenquote liegt mit 6,8 Prozent auch unter dem Wert des Vorjahres. Am stärksten ist die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal

Psychologie / Arbeitspsychologie / Prävention
Das Burnout-Syndrom

Herbert Freudenberger hat 1974 den Begriff „Burnout“ verwendet. Burnout gilt als eine Volkskrankheit, d.h. sehr viele Menschen entwickeln in ihrem Leben zumindest einmal ein Burnout-Syndrom. Burnout ist keine Modediagnose, wird aber heute häufiger erkannt als früher, weil unsere Gesellschaft sensibilisierter dafür ist als in vergangenen Zeiten. Ein Burnout entwickelt sich nicht innerhalb weniger Tage, sondern innerhalb vieler Monate und Jahre. Die Betroffenen fühlen sich chronisch erschöpft,...

  • Wien
  • Florian Friedrich
Insgesamt 24 Feuerwehrfrauen und -männer nahmen am Grundlehrgang teil.
5

Feuerwehr-Grundlehrgang
Erster Hybrid-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

AUSSERFERN. Aufgrund der noch geltenden Einschränkungen im Zusammenhang mit Corona fand erstmals ein Grundlehrgang im Bezirk Reutte in hybrider Form statt, an welchem 24 Feuerwehrfrauen und -männer teilnahmen. Nach mehreren Online-Schulungen ging am 29. Mai bei der Hahnenkammhalle in Höfen der Praxistag mit Wissenskontrolle über die Bühne. Die Teilnehmer sind nun für die weitere Ausbildung an der Landesfeuerwehrschule in Telfs gerüstet. Großes Lob Im Rahmen der Abschlussveranstaltung sprach...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

COVID-19 / Psychosomatik / Psychologie / Trauma
Long-COVID / Post-COVID und seine psychischen Folgen – Teil 3 (Tipps, Kraftquellen und Ressourcen)

Etwa zehn Prozent der Corona-Patient*innen leiden auch sechs Monate nach Abklingen der Corona-Infektion noch immer an den Folgen ihrer Infektion mit COVID-19. Die betroffenen Menschen haben u.a. Wochen und Monate lang Konzentrations- und Wortfindungsstörungen, auch der Geschmacks- und Geruchssinn können stark beeinträchtig sein. Zudem kommt es zu Atemnot und Erschöpfungszuständen, auch dann, wenn die organischen Befunde normal sind. Die Post-COVID-Fatigue stellt nicht nur körperlich, sondern...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Fotos: FF Schiedlberg/Kaar
8

Feuerwehr
Erfolgreicher Truppführerlehrgang Technik des Abschnittes Steyr Land

SCHIEDLBERG. Am 21. Mai führte der Abschnitt Steyr Land die Truppführer Ausbildung- Modul Technik, unter Leitung der Freiwilligen Feuerwehr Schiedlberg durch. Kameraden von mehr als 10 Feuerwehren wurden ausgebildet und absolvierten zum Abschluss der Veranstaltung die Modulprüfung. Fotos: FF Schiedlberg/Kaar

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck

Coming Out / Psychologie / Diversity
Bisexuelle Menschen – Klischees und Vorurteile Teil 3: Bisexualität als eigenständige sexuelle Orientierung

Bisexuelle Menschen fühlen sich romantisch und/oder sexuell zu Menschen beider oder mehrerer Geschlechter hingezogen. Bisexuelle Menschen werden immer wieder mit schweren Vorurteilen und dummen Sprüchen konfrontiert. Insgesamt haben bisexuelle Menschen eine schlechtere Lobby als homosexuelle Menschen und bleiben oft unsichtbar, indem sie sich etwa als schwul, lesbisch oder heterosexuell outen, aber eben nicht als bisexuell. Immer wieder werden bisexuelle Menschen in ihrer sexuellen Orientierung...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Gesellschaft / LGBTIQ
Die gesundheitliche Lage von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transidenten und intergeschlechtlichen Menschen (LGBTIs)

Die Gesundheitliche Lage von Menschen, die schwul, lesbisch, bisexuell, transident oder intersexuell (LGBTI) sind, unterscheidet sich laut einer aktuellen Studie des deutschen Robert Koch Instituts von der Gesundheit der Gesamtbevölkerung. LGBTI haben dann einen guten körperlichen und psychischen Gesundheitszustand, wenn sie ihr Geschlecht, ihre Sexualität und ihre Lebensform frei und selbstbestimmt leben können. Gesellschaftliche Ressourcen und Teilhabechancen sind wesentliche...

  • Wien
  • Florian Friedrich

Psychische Erkrankungen im Alter / Gemeindepsychiatrie
Debatte über die Aufnahmekriterien in Senior*innenheimen in der Stadt Salzburg

Die Plattform Psychiatrie, ein Zusammenschluss psychosozialer Organisationen in Salzburg, kritisiert die neuen Aufnahmekriterien für die Senior*innenheime in der Landeshauptstadt Salzburg. Menschen, die unter schweren psychischen Erkrankungen leiden, sollen nämlich nicht mehr in städtischen Einrichtungen aufgenommen werden. Ein Gemeinderats-Beschluss sieht vor, dass Personen, die unter verhaltensauffälligen psychischen Erkrankungen leiden, seit Jänner nicht mehr in den Senior*innenheimen in der...

  • Wien
  • Florian Friedrich

Psychische Erkrankungen im Alter
Debatte über die Aufnahmekriterien in Senior*innenheimen in der Stadt Salzburg

Die Plattform Psychiatrie, ein Zusammenschluss psychosozialer Organisationen in Salzburg, kritisiert die neuen Aufnahmekriterien für die Senior*innenheime in der Landeshauptstadt Salzburg. Menschen, die unter schweren psychischen Erkrankungen leiden, sollen nämlich nicht mehr in städtischen Einrichtungen aufgenommen werden. Ein Gemeinderats-Beschluss sieht vor, dass Personen, die unter verhaltensauffälligen psychischen Erkrankungen leiden, seit Jänner nicht mehr in den Senior*innenheimen in der...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Wassermeister Christoph Grahofer (l.) und Bürgermeister Josef Baireder

Gemeinde
Neuer Wassermeister für Echsenbach

Bauhofmitarbeiter Christoph Grahofer nahm an der Wassermeister-Schulung der Österreichischen Vereinigung für das Gas- und Wasserfach in Tulln teil.Ende März absolvierte er die Prüfung zum Wassermeister, welche er mit sehr gutem Erfolg bestanden hat. ECHSENBACH. Nun konnte ihm von Bürgermeister Josef Baireder das Wassermeister-Zertifikat überreicht werden. Dieses Zertifikat befähigt Christoph Grahofer zum Betrieb, zur Instandhaltung und zur Wartung von Trinkwasserversorgungsanlagen.

  • Zwettl
  • Daniel Schmidt

Sexualität / Psychologie / Erektionsschwäche / Alter / Traumatherapie
Männliche Sexualität nach Unfällen und bei körperlichen Erkrankungen

Es gibt verschiedene Körperliche Erkrankungen, etwa Diabetes, Prostatakrebs, Schlaganfälle, Lähmungen, Multiple Sklerose, aber auch verschiedene Medikamente, die eine Erektion erschweren oder sogar ganz unmöglich machen. Eine bei Männern sehr weit verbreitete Krebsart ist der Prostatakrebs, der das Sexualleben eines Mannes bzw. Paares radikal und in kürzester Zeit verändern kann. Viele Männer fallen dann in eine Ganz-Oder-Gar-Nicht-Haltung hinein und geben ihre Sexualität lieber völlig auf,...

  • Wien
  • Florian Friedrich

Sexualität / Psychologie / Sexualberatung
Erektionsschwäche: Männliche Sexualität nach Unfällen und bei körperlichen Erkrankungen

Es gibt verschiedene Körperliche Erkrankungen, etwa Diabetes, Prostatakrebs, Schlaganfälle, Lähmungen, Multiple Sklerose, aber auch verschiedene Medikamente, die eine Erektion erschweren oder sogar ganz unmöglich machen. Eine bei Männern sehr weit verbreitete Krebsart ist der Prostatakrebs, der das Sexualleben eines Mannes bzw. Paares radikal und in kürzester Zeit verändern kann. Viele Männer fallen dann in eine Ganz-Oder-Gar-Nicht-Haltung hinein und geben ihre Sexualität lieber völlig auf,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Weiterbildung in Ried
Lust, was Neues zu lernen?

Darf's eine neue Sprache sein oder doch lieber ein Kurs, um wirtschaftlich fit zu sein? Die BezirksRundschau hat sich erkundigt, welche Kurse im Herbst 2021 beim WIFI, in der VHS sowie am BFI Ried starten.  BEZIRK RIED. Das WIFI Ried hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Wirtschaftsstandort mit fundierten Ausbildungen zu stärken. "Das umfangreiche Kursangebot umfasst Berufsreifeprüfung, Buchhaltung, Fremdsprachen, Persönlichkeitstraining und mehr", beschreibt Annika Herda vom Regionalen...

  • Ried
  • Kathrin Schwendinger

Trans* (transident, transgender, transsexuell, non-binary, genderfluid)
Transphobie/Trans*Negativität Teil 3 - Psychische Gewalt in der Familie und im Freundeskreis

„Transphobie“ oder „Trans*Negativität“ meint die manifeste Gewalt oder Feindseligkeit gegenüber Personen, die trans*geschlechtlich (transgender, transident, transsexuell, genderfluid, nichtbinär, Cross-Dresser, polygender …) sind. Nicht nur fremde Menschen verhalten sich gewaltvoll gegenüber trans*Menschen, auch Freud*innen, Bekannte und Verwandte können negativ und trans*feindlich reagieren. Dabei gilt: Je näher mir eine Person steht, desto verletzlicher bin ich, wenn der andere Mensch mich in...

  • Wien
  • Florian Friedrich

Trans* (transident, transgender, transsexuell, non-binary, genderfluid)
Transphobie/Trans*Negativität Teil 3 - Psychische Gewalt in der Familie und im Freundeskreis

„Transphobie“ oder „Trans*Negativität“ meint die manifeste Gewalt oder Feindseligkeit gegenüber Personen, die trans*geschlechtlich (transgender, transident, transsexuell, genderfluid, nichtbinär, Cross-Dresser, polygender …) sind. Nicht nur fremde Menschen verhalten sich gewaltvoll gegenüber trans*Menschen, auch Freud*innen, Bekannte und Verwandte können negativ und trans*feindlich reagieren. Dabei gilt: Je näher mir eine Person steht, desto verletzlicher bin ich, wenn der andere Mensch mich in...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Diversity / Trans* (transident, transgender, transsexuell, genderfluid)
Transphobie/Trans*Negativität Teil 2 - Hass gegen trans*Menschen

„Transphobie“ meint die manifeste Gewalt oder Feindseligkeit gegenüber Personen, die trans*geschlechtlich (transgender, transident, transsexuell, genderfluid, Cross-Dresser, polygender …) sind. Insgesamt ist es heute besser um die Akzeptanz von trans*Menschen bestellt als noch in den 1990er Jahren und es ist daher erfreulich, wenn sich aufgrund dieser trans*freundlicheren Haltung immer mehr Menschen trauen, zu ihren personalen und authentischen Bedürfnissen nach trans*Geschlechtlichkeit zu...

  • Wien
  • Florian Friedrich

Psychologie und Gesellschaft / Trans* (transident, transgender, transsexuell, polygender)
Transphobie/Trans*Negativität Teil 2 - Hass gegen trans*Menschen

„Transphobie“ meint die manifeste Gewalt oder Feindseligkeit gegenüber Personen, die trans*geschlechtlich (transgender, transident, transsexuell, genderfluid, Cross-Dresser, polygender …) sind. Insgesamt ist es heute besser um die Akzeptanz von trans*Menschen bestellt als noch in den 1990er Jahren und es ist daher erfreulich, wenn sich aufgrund dieser trans*freundlicheren Haltung immer mehr Menschen trauen, zu ihren personalen und authentischen Bedürfnissen nach trans*Geschlechtlichkeit zu...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich

Psychologie und Gesellschaft / Trans* (transident, transgender, transsexuell, Cross-Dressing)
Transphobie/Trans*Negativität Teil 1 - Gewalt gegen trans*Menschen

„Transphobie“ meint die manifeste Gewalt oder Feindseligkeit gegenüber Personen, die trans*geschlechtlich (transgender, transident, transsexuell, genderfluid, Cross-Dresser, polygender …) sind. Der Begriff „Transphobie“ ist etwas unglücklich, weil eine Phobie ja eine Angststörung vor bestimmten Dingen oder Situationen darstellt (etwa eine HIV-Phobie oder Spinnenphobie). Trans*negative Menschen hingegen attackieren trans*Menschen mitunter und agieren ihren Hass destruktiv aus. Bei einer Phobie...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Florian Friedrich
Elisabeth Huber, Basistrainerin der Landjugend Salzburg, freute sich über rege Teilnahme an der Funktionäresausbildung.
2

Digitale Schulung
Salzburgs Landjugend bildete Funktionäre online aus

Die Landjugend Salzburg bildete ihre jungen Funktionäre für deren verantwortungsvolle Aufgaben in Online-Seminaren aus. PONGAU, PINZGAU, TENNENGAU. Mehr als 50 junge Landjugendfunktionäre aus dem Pongau, Tennengau und Pinzgau haben sich ein robustes Grundgerüst für ihre Funktionärstätigkeit angeeignet. Die künftigen Gruppenleiter, Kassiere und Schriftführer informierten sich in Online-Seminaren über die ehrenamtliche Vereinstätigkeit. Ausbildung ist oberstes Ziel „Der Anfang einer neuen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Schulungen zur familiären Pflege werden am St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in Zams angeboten.
  • 1. September 2021 um 16:00
  • St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe
  • Zams

Schulung Familiäre Pflege im BiZ Zams

ZAMS. Am Mittwoch, den 01. September und Mittwoch, den 08. September findet im St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe (1.OG, Nikolaus-Tolentin-Schuler-Weg 2, 6511 Zams) die Schulung Familiäre Pflege in zwei Teilen von jeweils 16.00 bis 18.30 Uhr statt. Anmeldung erforderlich unter office@krankenhaus-zams.at, Telefon +435442 600-6007, -6001. Eine Teilnahme an den Schulungen ist nur mit einem negativen COVID-19 Antigentest möglich. Bitte bringen Sie einen aktuellen Nachweis mit!...

Schulungen zur familiären Pflege werden am St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in Zams angeboten.
  • 6. Oktober 2021 um 16:00
  • St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe
  • Zams

Schulung Familiäre Pflege im BiZ Zams

ZAMS. Am Mittwoch, den 06. Oktober und Mittwoch, den 13. Oktober findet im St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe (1.OG, Nikolaus-Tolentin-Schuler-Weg 2, 6511 Zams) die Schulung Familiäre Pflege in zwei Teilen von jeweils 16.00 bis 18.30 Uhr statt. Anmeldung erforderlich unter office@krankenhaus-zams.at, Telefon +435442 600-6007, -6001. Eine Teilnahme an den Schulungen ist nur mit einem negativen COVID-19 Antigentest möglich. Bitte bringen Sie einen aktuellen Nachweis mit! Weitere...

Schulungen zur familiären Pflege werden am St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe in Zams angeboten.
  • 1. Dezember 2021 um 16:00
  • St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe
  • Zams

Schulung Familiäre Pflege im BiZ Zams

ZAMS. Am Mittwoch, den 01. Dezember und Donnerstag, den 09. Dezember findet im St. Vinzenz Bildungszentrum für Gesundheitsberufe (1.OG, Nikolaus-Tolentin-Schuler-Weg 2, 6511 Zams) die Schulung Familiäre Pflege in zwei Teilen von jeweils 16.00 bis 18.30 Uhr statt. Anmeldung erforderlich unter office@krankenhaus-zams.at, Telefon +435442 600-6007, -6001. Eine Teilnahme an den Schulungen ist nur mit einem negativen COVID-19 Antigentest möglich. Bitte bringen Sie einen aktuellen Nachweis mit!...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.