Rettungssanitäter

Beiträge zum Thema Rettungssanitäter

Christian Sucher aus Rotschitzen ist jetzt weiterer First Responder in der Gemeinde Köttmannsdorf und Umgebung – ausgerüstet mit einem Rucksack für sämtliche Notfälle inkl. Defibrillator.
2

Köttmannsdorf
Erste Hilfe in der Gemeinde ausgebaut

Die Gemeinde Köttmannsdorf ist in Sachen "Erste Hilfe" ab sofort noch breiter aufgestellt.  KÖTTMANNSDORF. Bürgermeister Josef Liendl übergab Anfang Mai Christian Sucher aus Rotschitzen einen Notfallrucksack sowie einen Defibrillator. Der hochmotivierte Pfleger aus dem Klinikum Klagenfurt ist neben Patrick Saupper und Andreas Kropfitsch jetzt der Dritte im Bunde im selbstlosen Rettungsdiensteinsatz für die Allgemeinheit. Die First Responder, wie sie genannt werden, sind diejenigen, die bei...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Nicole Fischer
Eine Ausbildung als Rettungssanitäter beim Roten Kreuz bringt viele Vorteile.

Rettungssani-Ausbildung
Rotes Kreuz Eferding startet Sommerakademie

Am 12. Juli startet das Rote Kreuz Eferding die nächste Ausbildung zum Rettungssanitäter für all jene, die gerne in die „passende Jacke“ schlüpfen möchten. BEZIRK EFERDING. Beim Sommerkurs im Juli kann innerhalb von drei Wochen die theoretische Ausbildung zum Rettungssanitäter absolviert werden. Rettungssanitäter retten Leben, geben perfekte Hilfestellung, betreuen und begleiten Menschen beim Weg ins Krankenhaus oder wirken bei einer Veranstaltung beim Ambulanzdienst mit. Diese Tätigkeiten...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Renate Oberhauser und ihre Töchter Ina Maria (rechts) und Katrin (links) sind Teil der Rotkreuzfamilie.

Freiwillig engagiert
Drei Powerfrauen beim Roten Kreuz in Windischgarsten

Sie helfen in der Not, fördern das soziale Denken und stellen Leistungen sicher, die es sonst nicht gäbe: Renate Oberhauser und ihre Töchter Ina Maria und Katrin sind drei von mehr als 1.000 freiwilligen Mitarbeiter des Roten Kreuz im Bezirk Kirchdorf. WINDISCHGARSTEN, BEZIRK KIRCHDORF. Renate Oberhauser und ihre Töchter Ina Maria und Katrin stehen vor dem Rettungswagen und bereiten sich für den kommenden Dienst vor. Ein Verkehrsunfall, ein Krankentransport oder eine Geburt? Sie wissen nicht,...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Auch auf Motorrädern sind die Rotkreuz-HelferInnen künftig unterwegs, um den Rettungsdienst zu unterstützen aber auch, um in der Prävention tätig zu sein.
2

Rotes Kreuz Tirol
Rotkreuz-Motorräder sorgen für Verstärkung

TIROL. In Zukunft wird das Rote Kreuz in Tirol auch auf zwei Rädern unterwegs sein: mit dem Motorrad! Die Fahrzeuge werden ebenso wie die Einsatzfahrzeuge auf vier Rädern mit Blaulicht und Folgetonhorn ausgestattet sein.  Hilfe ist noch schneller vor OrtDoch warum schafft man sich beim Roten Kreuz Tirol auf einmal Motorräder an? Ganz einfach: um noch schneller bei Notfällen vor Ort sein zu können. Kilometerlange Staus auf der Autobahn bei brütender Sommerhitze, Veranstaltungen mit großen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bei Umbauarbeiten in einem Haus stürzte eine Betondecke auf einen 32-jährigen Mann.

Arbeitsunfall
Betondecke in Baumkirchen eingestürzt – Arbeiter wurde schwer verletzt

Am Freitagnachmittag arbeitete ein 32-Jähriger mit vier weiteren Personen in einem Haus in Baumkirchen. Bei den Umbauarbeiten wurde der Mann unter einer Betondecke begraben. BAUMKIRCHEN. Vergangenen Freitag, den 23. April, wurden Umbauarbeiten auf dem Dachboden eines Hauses in Baumkirchen durchgeführt. Dabei sollten konkret Ziegelwände auf dem Dachboden entfernt werden. Aus noch unbekannten Gründen löste sich plötzlich die Betondecke und stürzte auf den 32-jährigen Arbeiter. Sofort haben die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Neue Freiwillige starten in die praktische Ausbildung
3

Rotes Kreuz Klosterneuburg
Zwischenprüfung zum Rettungssanitäter

Freitag und Sonntag waren Prüfungstage! Auf der Bezirksstelle Klosterneuburg stellten sich Freitg die Zivildienstleistenden und Sontag neun angehende Rettungssanitäter*innen aus Tulln, Großweikersdorf und Klosterneuburg der Zwischenprüfung. Die Zwischenprüfung gilt für alle Rettungssanitäter*innen als erster Meilenstein im Laufe ihrer umfassenden Ausbildung. Sie ist Voraussetzung für die Zulassung zum praktischen Teil der Ausbildung – mit bestandener Zwischenprüfung dürfen die angehenden...

  • Klosterneuburg
  • Thomas Wordie
Andrea Pretterer und Lukas Reisinger testen bei Eternit.

Rotes Kreuz
Mitarbeiter testen Mitarbeiter bei Eternit

Dank zwei ehrenamtlichen Rot Kreuz-Mitgliedern werden bei der Firma Eternit Corona-Testungen durchgeführt. VÖCKLABRUCK. „Der Nächste bitte“, heißt es jeden Dienstag und Donnerstag bei der Firma Eternit in Vöcklabruck. Zu festgelegten Zeiten können sich hier Mitarbeiter aus Büro und Produktion anmelden, um sich einfach und rasch testen zu lassen. Möglich wurde dies mit Hilfe des Roten Kreuzes: Die Eternit-Mitarbeiter Andrea Pretterer und Lukas Reisinger sind in ihrer Freizeit ehrenamtlich beim...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Unter strengen Hygiene-Auflagen durfte die Ausbildung seit letztem September durchgeführt werden.

Rotes Kreuz Hollabrunn
Neue Rettungssanitäter ausgebildet und im Einsatz

Die Rotkreuz Bezirksstelle Hollabrunn startete im September 2020 einen berufsbegleitenden Rettungssanitäter-Kurs. Nachdem es sich um eine systemrelevante Ausbildung handelte, durfte sie unter strengen Hygiene-Auflagen durchgeführt werden. HOLLABRUNN. Die Kursteilnehmer mussten 124 Stunden Unterricht im Lehrsaal sowie mindestens 160 Praxisstunden am Fahrzeug absolvieren, bevor sie zur kommissionellen Abschlussprüfung antreten durften. Können und Wissen überprüftDie Prüflinge absolvierten in...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Die beiden Weizer Rettungssanitäter Christoph Gratzer und Simone Lemesch halfen Familie Pretterhofer bei der Geburt.

Im Rettungswagen das Licht der Welt erblickt

Geburtsort: Rettungswagen. Das können nicht viele von sich sagen. Eine kleine Mitterdorferin wurde vor Kurzem noch auf dem Weg ins LKH geboren. Nachdem die beiden älteren Töchter von Stefan und Jessica Pretterhofer sich bei der Geburt Zeit gelassen hatten, rechneten die Eltern wieder damit, dass auch ihr drittes Kind in aller Ruhe zur Welt kommen würde.Doch bereits am Weg von ihrem Wohnort in Mitterdorf/Raab ins LKH Graz wurde klar, dass es die Kleine durchaus eilig hatte. In Graz-Mariatrost...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli

Sommermonate sinnvoll nützen
Rotes Kreuz Gmunden organisiert Sommerakademie 2021

BEZIRK GMUNDEN. Mit 12. Juli, 8 Uhr, startete das Rote Kreuz im Bezirk Gmunden mit der diesjährigen Sommerakademie. Diese Form der Ausbildung bietet vor allem jungen Menschen in den Sommerferien die Möglichkeit, sich zum Rettungssanitäter ausbilden zu lassen. Nach positivem Abschluss der geblockten Theorieausbildung, geht es dann ins Praktikum. Dieses dauert 160 Stunden und kann an einer der sieben Ortsstellen im Bezirk absolviert werden. Die ganze Ausbildung schließt mit einer kommissionellen...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Katrin Infanger (l.), Thomas Lachner und Nina Hauser sind seit Kindesbeinen an ein unzertrennliches Team und kommen extra an den Wochenenden nach Hause, um ihren Rettungsdienst zu absolvieren.

Florian 2021
„Menschen zu helfen treibt uns einfach an“

Rettungssanitäter-Trio aus Sierning ist für den Ehrenpreis „Florian 2021“ nominiert. SIERNING. Nina Hauser (32), Thomas Lachner (33) und Katrin Infanger (32) aus Sierning kennen sich schon von Kindesbeinen an. Als unzertrennliches Team engagieren sie sich seit 16 Jahren beim Roten Kreuz Sierning als Rettungssanitäter. „Menschen in Notsituationen zu helfen, treibt uns einfach an. Und es ist ein schönes Gefühl, wenn die Leute uns in noch so schwierigen Situationen ein Lächeln schenken oder sich...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
Detlef Buchholz (rechts) mit seinem langjährigen Kollegen Christoph Patsch. Fast 25 Jahre fuhren die beiden gemeinsam zu Einsätzen.

Nominiert für den „Florian 2021“
„Ich geh immer mit Freude in den Dienst“

Detlef Buchholz engagiert sich seit 27 Jahren ehrenamtlich als Rettungssanitäter beim Roten Kreuz. ST. PETER (ebba). Detlef Buchholz aus St. Peter am Hart machte seine Ausbildung zum Rettungssanitäter seinerzeit beim Österreichischen Bundesheer. „Ich hab mich dann später in Schulungen immer wieder fortgebildet und war auch neun Jahre lang Leiter des Kriseninterventionsteams in Braunau“, erzählt der 64-Jährige. In Summe habe er bis heute 13.000 ehrenamtliche Stunden beim Roten Kreuz aufgewendet....

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Soziales Engagement im Linzer Süden: Rotes Kreuz sucht Freiwillige für Ortsstelle

Bunt, spannend, voller Gegensätze – Linz Süd ist ein abwechslungsreicher Stadtteil. Dichte Wohnbausiedlungen und eher ländliche Gegenden mit beinahe dörflichem Charme fallen in den Zuständigkeitsbereich des Roten Kreuz Linz Süd. Genauso vielfältig wie das Gebiet sind auch die Menschen, die es zu betreuen und unterstützen gilt und diejenigen, die der Bevölkerung zur Seite stehen – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ortsstelle Linz-Süd. Die Hilfsorganisation ist nun auf der Suche nach...

  • Linz
  • Rotes Kreuz Linz-Stadt/Land
Carina Strauß engagiert sich beim Roten Kreuz in Haag am Hausruck.

Jung & Engagiert
"Will einfach da sein für Andere"

Mit der BezirksRundschau-Serie "Jung & Engagiert" zeigen wir die jungen Gesichter hinter den Vereinen. Dieses Mal: Carina Strauss vom Roten Kreuz Haag am Hausruck. Sie ist zudem für den Ehrenamtspreis "Florian 2021" nominiert. WENDLING, HAAG (jmi). Wer hilft, wenn die werdenden Eltern es nicht mehr rechtzeitig ins Krankenhaus schaffen? Richtig: die Rettungssanitäter. Zu ihnen zählt auch Carina Strauß vom Roten Kreuz Haag am Hausruck. Sie kann sich noch an den Sommer 2019 erinnern, als sie zu...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Die neuen RettungssanitäterInnen mit ihren Ausbildnern, den Prüfern sowie Ausschussmitgliedern der Ortsstellen und Bezirksstellenleiter Egon Kleinlercher
in Grau (v.l.n.r.): Manfred Buchacher, Evelyn Klammer, Thomas Klammer, Franziska Hopfgartner, Manuel Jesacher, Alexander Ortner, Franz Köll, Reinhard Stotter,  Helmut Kometer, Egon Kleinlercher, Alexandra Bstieler; 
Vierte Reihe (v.l.n.r.): Philipp Mitterdorfer, Chantal Pascuttini, Fabian Oberthaler, Karin Wallensteinern, Irmtraud Senfter, Marlis Klammer;
Dritte Reihe (v.l.n.r.): Laura Gasser, Dagmar Mattersberger, Hedwig Aussersteiner, Geort Weis, Patrick Reinprecht, Chiara Naschenweng;
Zweite Reihe (v.l.n.r.): Charina Bstieler, Viktoria Lienharter, Anna Pramstaller, Anja Cecco, Romina Bstieler, Kathrin Gröschl;
Erste Reihe (v.l.n.r.): Lena Strasser, Katrin Repp, Johannes Steiner, Verena Resinger, Elmedina Shala, Fabienne Schett.
3

Rettungssanitäter-Prüfung
Verstärkung für das Rote Kreuz Osttirol

21 TeilnehmerInnen konnten kürzlich die Rettungssanitäter-Prüfung erfolgreich absolvieren. OSTTIROL. In der Rotkreuz-Bezirksstelle Osttirol fand am 27. März die diesjährige Abschlussprüfung zum/r Rettungssanitäter/in statt. Von den 21 zur Prüfung angetretenen TeilnehmerInnen haben alle bestanden, davon 9 mit ausgezeichnetem Erfolg, 8 mit gutem Erfolg und 4 mit Erfolg. Darüber freute sich Bezirksstellenleiter Egon Kleinlercher, der bei der Dekret-Verleihung nicht nur seine Anerkennung für die...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Mario Hochegger und Selina Sitka besuchten die frisch gebackene Mama Astrid Pessl mit dem kleinen Kilian und Schwester Valerie. (v.l.)

Spontaner Familienzuwachs in Mortantsch

Der kleine Kilian hatte es eilig, auf die Welt zu kommen und machte zwei junge Weizer Sanitäter der Rotkreuz-Ortsstelle Weiz zu spontanen Geburtshelfern. Nicht mehr erwarten, endlich die Welt kennenzulernen, konnte es der kleine Kilian Pessl aus Mortantsch. Obwohl der Notruf umgehend nach Einsetzen der Wehen abgesetzt wurde, kam es, dass die beiden diensthabenden Rettungssanitäter der Ortsstelle Weiz noch in seinem neuen Zuhause zu Geburtshelfern wurden. Kurz nach Mitternacht erblickte Kilian...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Christoph Pletschnig ist seit sieben Jahren hauptberuflich beim Roten Kreuz in Judenburg tätig.
1

Murtaler der Woche
Arbeitsalltag Notfall: Die stillen Helden

Christoph Pletschnig erlebt Schicksale hautnah und muss in Ausnahmesituationen einen klaren Kopf bewahren. MURTAL/MURAU. Sie sind die stillen Heldinnen und Helden der Corona-Krise. Die Pflegekräfte, das medizinische Fachpersonal, die Ärzte und Rettungssanitäter. Sie haben in den letzten Wochen und Monaten Unmenschliches geleistet, waren selbst oft am Limit. Im Rahmen unseres dieswöchigen Schwerpunktthemas "Gesundheit" haben wir, stellvertretend für all diese "Superhelden", Rettungssanitäter...

  • Stmk
  • Murtal
  • Martina Bärnthaler
Franz Huber ist bereits seit mehr als vier Jahrzehnten ehrenamtlich beim Roten Kreuz in Frankenmarkt aktiv.

Florian 2021 – Preis für Ehrenamt
Ein "Sani" der ersten Stunde

Rotkreuz-Mitarbeiter Franz Huber für den "Florian 2021" nominiert. FRANKENMARKT, FORNACH. Seit 41 Jahren ist das Rote Kreuz mit einer eigenen Ortsstelle in Frankenmarkt vertreten. Von der ersten Stunde an mit dabei ist Franz Huber (71) aus Fornach. Die Sanitäterprüfung hatte er bereits mehrere Jahre zuvor beim Bundesheer abgelegt. Der 71-Jährige ist nach wie vor im Rettungsdienst aktiv. Auch im Bereich des Betreuten Reisens hat sich der Ehrenamtliche in den vergangenen Jahren immer wieder...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
Kursleiterin Martina Steinbauer, ZAM-Leiterin Ingeborg Krainer, Obfrau "Im Leben" Manuela Künstner und Klinische Psychologin Mariella Panagl
2

Modell-Ausbildung bei ZAM
Neuer Gesundheitsberuf mit top Jobaussichten

Der neue ZAM-Kurs zur "Alltagsbegleitung" schafft speziell für Frauen eine Ausbildung mit besten Jobaussichten. DEUTSCHLANDSBERG. Menschen werden älter - das ist schön, zugleich steigt aber auch der Pflegebedarf. Dementsprechend werden Pflegeheime ausgebaut, wie z.B. die Kirschallee in Deutschlandsberg oder gleich neu errichtet wie der Kastanienhof in Groß St. Florian, eine „Pflege mit Herz“-Senioreneinrichtung, in der ab kommendem Sommer 64 pflegebedürftige Menschen versorgt werden können. Mit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Rettungssanitäter Nick Gangoly im Rettungswagen

Oberwart
Zivildienst beim Roten Kreuz – Eine besondere Lebenserfahrung

Sanitäter Nick Gangoly berichtet über seine Zeit als Zivildiener und was ihm beim Roten Kreuz so gefällt. OBERWART. Nick Gangoly, Musiker, Student und Sanitäter aus Leidenschaft, erzählt im Gespräch mit den Bezirksblättern von seiner Zeit als Zivildiener beim Roten Kreuz, von prägenden Momenten und von der Freiwilligenarbeit. Der persönliche Weg zum Roten KreuzNotarztfahrzeug, Rettungswagen, und Blaulicht überall, so beschreibt Nick Gangoly seine erste persönliche Begegnung mit dem Roten Kreuz....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Ines Steiner
Fachgespräch bei der Prüfung zum Rettungssanitäter
2

Rotes Kreuz Klosterneuburg
Prüfung zum Rettungssanitäter in Coronazeiten

Die Fallzahlen steigen wieder. Die Teststraße der Gemeinde wird von 4000 Personen in der Woche genutzt. Daher ist es umso wichtiger neue Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitäter auszubilden. Dieses Wochenende stellten sich wieder 30 Kandidaten der schwierigen Prüfung. Zeitslots und strenge Hygienevorgaben machen den Prüfungsablauf sicher. Die Bezirksstelle des Roten Kreuzes Klosterneuburg wurde in ein Einbahnsystem verwandelt. Raum für Raum eine weitere Herausforderung, die die Kandidaten...

  • Klosterneuburg
  • Thomas Wordie
Die Ausbildung zum Rettungssanitäter ist spannend und zugleich erfüllend.
1

Rotes Kreuz
Neue Kurse für die Rettungssanitäter-Ausbildung

Das Rote Kreuz ist gerade bei den Rettungssanitätern immer auf Nachwuchs angewiesen - auch in Zeiten besonderer Umstände. Demnächst startet ein neuer Kurs in der Rotkreuz-Dienststelle Deutschlandsberg.  DEUTSCHLANDSBERG. Das Rotes Kreuz Deutschlandsberg startet im März 2021 eine Rettungssanitäterausbildung. Bei der Info-Veranstaltung am 25. Februar um 19 Uhr auf der Rotkreuz-Dienststelle Deutschlandsberg wird der Ablauf der Ausbildung erläutert und es werden Fragen beantwortet. Interessierte an...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Klaus Moitzi ist seit zehn Jahren beim Roten Kreuz Obdach im Einsatz.
1

Murau/Murtal
Weniger Einsätze, dafür mehr Aufwand

Das Rote Kreuz zieht Bilanz über ein herausforderndes Jahr. MURAU/MURTAL. "Das ist körperlich sehr anstrengend, da reicht es schon, wenn man ein paar Treppen steigen muss, dass man vollkommen verschwitzt ist." Klaus Moitzi berichtet über die schweißtreibende Arbeit unter verschärften Bedingungen. Gemeint ist die Ganzkörper-Schutzbekleidung, die in Zusammenhang mit Corona immer öfters aus dem Schrank geholt werden muss. Bei den Massentests im Dezember war das etwa an zwei Tagen für ganze zehn...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Bezirksstellenleiter Dr. Christian Klimmer: "Die enormen Herausforderungen durch die völlig neuen Umstände wurden mit großem Engagement und Einsatz bewältigt."
3

Leistungsbericht
Rotes Kreuz Landeck – 190.000 Stunden Menschlichkeit

BEZIRK LANDECK, ZAMS (otko). Bezirksstellenleiter Christian Klimmer ist stolz auf sein motiviertes und gut geschultes Team. Auch die enormen Herausforderungen der Corona-Pandemie wurden gut bewältigt. Pandemie als große Herausforderung Aufgrund der aktuellen Einschränkungen konnte auch das Österreichische Rote Kreuz, Bezirksstelle Landeck, die Jahreshauptversammlung nicht in der gewohnten Weise durchführen. Trotzdem wurde nun ein informativer Leistungsbericht für das Jahr 2019 vorgelegt, worin...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Das Rote Kreuz lädt zum dreiwöchigen Rettungssanitäter-Kurs.
  • 12. Juli 2021
  • Rotes Kreuz
  • Hartkirchen

Ausbildung zum Rettungssanitäter

Am 12. Juli 2021 startet das Rote Kreuz Eferding die nächste Ausbildung zum Rettungssanitäter für all jene, die gerne in die „passende Jacke“ schlüpfen möchten. Bei diesem speziellen Sommerkurs kann innerhalb von drei Wochen die theoretische Ausbildung zum Rettungssanitäter absolviert werden. Der heurige Sommerkurs wird von 12. – 30. Juli angeboten und findet an der Rotkreuz-Ortsstelle in Hartkirchen statt. Natürlich können in gewohnter Form alle Interessierten aus dem Bezirk Eferding den Kurs...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.