Alles zum Thema Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Lokales
Rotes Kreuz Krems, Geschäftsführer Manfred Türk
2 Bilder

Zivildienstloch
Zivildienst: Soziales Rückgrat des Bezirks

BEZIRK KREMS. Rund 2.500 junge Männer leisten in Niederösterreich jährlich ihren Zivildienst. Sie fahren Rettungsautos, pflegen alte Menschen und helfen auf Bauernhöfen. Doch künftig werden es weniger werden. Zum einen kommen nun geburtenschwache Jahrgänge zum Zug, zum anderen ist fast jeder Dritte mittlerweile untauglich. Im letzten Jahr konnten neun von zehn Zivildienst-Stellen besetzt werden. Doch was passiert, wenn die Zahl der Zivildiener weiter sinkt? Ein Check bei denen, die es in...

  • 11.01.19
Lokales

Bezirk Krems
Blutspendetermine im Jänner 2019

Am Dienstag, 22. Jänner gibt es von 16.00 bis 19.00 Uhr am Gemeindeamt Droß die Möglichkeit, Blut zu spenden (Schlossstraße 250). In der Turnhalle der Volksschule Straß im Straßertale wird am Samstag, 26. Jänner von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr die Möglichkeit zum Blutspenden geboten. (Marktplatz 32) Im Kultursaal in Albrechtsberg an der Großen Krems steht das Blutspenden von 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr und 12.30 Uhr bis 14.30 Uhr am Programm.

  • 10.01.19
Lokales
Dorli Gmeiner, seit über 40 Jahren beim Roten Kreuz, feierte ihren 85. Geburtstag. Die Rot Kreuz Kollegen aus Krems Dr. Herwig Brtnik (1.v.l.), Mag. (FH) Eveline Gruber (3.v.l.) und Geschäftsführer Manfred Türk (1.v.r.) gratulierten der rührigen Jubilarin im Beisein von Tochter Dorothea Sevcik, selbst langjährige Mitarbeiterin des Roten Kreuzes.

Rührige Rot Kreuz-Mitarbeiterin feierte 85er

KREMS. Die Rot Kreuz-Bereitschaftkommandantin Dorli Gmeiner feierte ihren 85sten Geburtstag. Die Kollegen vom Roten Kreuz gratulierten dem Geburtstagskind mit einem Blumenstrauß und einer Flasche Sekt. Geschäftsführer Manfred Türk dankte für den unermüdlichen, selbstlosen Einsatz als ehrenamtliche Mitarbeiterin beim Roten Kreuz. Auch heute noch ist Dorli Gmeiner dem Roten Kreuz verbunden. Von der Rot Kreuz Bezirksstellenleitung gratulierten und dankten Mag. (FH) Eveline Gruber und Dr....

  • 07.01.19
Lokales

Jahresausklangsfeier der Rot Kreuz Ortsstelle Gföhl

Die Rot Kreuz Ortsstelle zieht zufriedenstellende Bilanz des Jahres 2018. Die Zahl der Einsatzfahrten sind jedoch weiter gestiegen. GFÖHL. Bei der Jahresabschlussfeier gab Rot Kreuz Ortsstellenleiter Ing. Daniel Simlinger einen Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2018. Mit fast 2.800 Einsatzfahrten und mit 134.000 zurückgelegten Kilometern bzw. 23.000 ehrenamtlich erbrachten Stunden gab es eine beachtliche Steigerung gegenüber dem Vorjahr. „Die Rot Kreuz Ortsstelle Gföhl ist eine der...

  • 04.01.19
Lokales

Gföhl: Verdiente Auszeichnung

GFÖHL. Karl Simlinger, Inspektionskommandant i. R., wurde mit der Wappenplakette in Silber geehrt. Anlässlich der Versetzung in den Ruhestand verlieh der Gemeinderat der Stadtgemeinde Gföhl Inspektionskommandant Kontrollinspektor Karl Simlinger für seine besonderen Verdienste als Kommandant der Polizeiinspektion in Gföhl sowie der ehrenamtlichen Tätigkeit beim Roten Kreuz, Ortsstelle Gföhl, die Wappenplakette in Silber. Diese Auszeichnung wurde ihm im Rahmen der Weihnachtsfeier der...

  • 02.01.19
Lokales
Ehrengäste aus der Politik: der Langenloiser Bürgermeister Harald Leopold und Landtagspräsident a.D. Hans Penz mit Hans Ebner und Ehrenbürgermeister Hubert Meisl

Langenlois: Weihnachtsfeier des Rotes Kreuzes

LANGENLOIS. Viele, viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, immer wieder Dank für das große Engagement sowie ein Mittagsbuffet vom Feinsten: Das war die Weihnachtsfeier des Roten Kreuzes Langenlois, das sich auch für die Gemeinden Lengenfeld, Hadersdorf-Kammern, Grafenegg, Schönberg am Kamp und Straß im Straßertale engagiert. Mehr als 150 Gäste waren zur Weihnachtsfeier des Roten Kreuzes Langenlois am Sonntag, 16. Dezember 2018, ins Loisium-Hotel...

  • 19.12.18
Lokales
Johann Auer, Hans Ebner, Reinhard Kittenberger, Josef Schmoll

Erlebnisgärten Kittenberger sind top ausgestattet

Erlebnisgärten Kittenberger und Sparkasse Langenlois machen es möglich … Nach Infopoint und Geldnahversorgung nunmehr auch lebensrettende Notfallversorgung Nach der Eröffnung des Infopoint Centers in der Erlebnisgärten Kittenberger mit der Geldnahversorgung durch die Sparkasse Langenlois konnte nunmehr ein weiterer Schritt als Standort für einen Defibrillator getätigt werden. Josef Schmoll, Präsident des Rotes Kreuzes Niederösterreich und Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes...

  • 17.12.18
Lokales
Armin Antl (rechts) und Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter Hans Ebner präsentieren einen Notfallrucksack.

Notfallrucksack fürs Rote Kreuz

LANGENLOIS. Armin Antl, Inhaber der Langenloiser Firma „Elektro-Installationen Antl“, verzichtet in diesem Jahr auf spezielle Weihnachtspräsente für seine Kunden und spendet das Geld, das er dadurch einspart, für einen guten Zweck. Mit dem Bezirksstellenleiter des Roten Kreuzes Langenlois, Hans Ebner, kam er überein, der Organisation einen Notfallrucksack samt Inhalt für ein Einsatzfahrzeug zu finanzieren. Dieses Sponsoring entspricht einem Wert von 600 Euro. Hans Ebner: „Wir danken sehr für...

  • 17.12.18
Lokales
Lebensmittel-Übergabe im „Kamptalerchen“: Markus Denk, Simone Silvestry, Hans Ebner, Harald Hager, Kathrin Leuschner und Magdalena Frost-Leitner

„Kamptalerchen“ 
sammelte Lebensmittel für die Tafel

LANGENLOIS. Drei bis zum Rand gefüllte Einkaufswagerl und dazu noch sechs große Transportkisten mit Lebensmitteln konnte das Langenloiser „Kamptalerchen“ jetzt im Advent an die Tafel des Roten Kreuzes in der Wein- und Gartenstadt übergeben. Große Freude bei Rot-Kreuz-Bezirksstellenleiter Hans Ebner und Harald Hager von der Tafel des Rotes Kreuzes Langenlois: Das Eltern-Kind-Zentrum „Kamptalerchen“ hatte nicht nur bei Mitarbeitern, Betreuerinnen und Betreuern um Lebensmittelspenden für die...

  • 17.12.18
Lokales

Lisa Wurmauer übergibt Spende

KREMS. Lisa Wurmauer erzeugte heuer Türkränze. Die Einnahmen davon übergab sie kürzlich als Spende an die Rettung Krems. "Und es sind stolz 100 Euro, die in nur zwei Wochen zusammen gekommen sind", freut sich die Unternehmerin, die in Lerchenfeld Lisa's Kreativeck betreibt.

  • 14.12.18
Gesundheit
Mit dem FAST-Test erkennt man mögliche Anzeichen für einen Schlaganfall

Welt-Schlaganfalltag
Schnelles Handeln bei Schlaganfall rettet Leben

Heute, am 29. Oktober, ist Welt-Schlaganfalltag. Und ein Schlaganfall kann jeden treffen. ÖSTERREICH. Wie erkennt man einen Schlaganfall? Deutliche Anzeichen sind plötzliche Lähmungen im Gesicht oder einer Körperseite und auch Probleme beim Sprechen. Treten solche Anzeichen auf, wählt man den Notruf 144. Ein Schlaganfall gehört wie Herzinfarkt und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu den häufigsten Todesursachen weltweit. In Österreich liegt die Rate bei 40 Prozent. Schlaganfall kann...

  • 29.10.18
Lokales
Bei der Einsatzübung „Lupus 2018“ sorgte die Feldküche Waldviertel des Roten Kreuzes für das leibliche Wohl.
4 Bilder

Lupus 2018
Rotes Kreuz Waldviertel übte für Großschadensereignis

Rotes Kreuz Waldviertel übte für Großschadensereignis: Rettungsübung „Lupus 2018“ trainierte Sanitäter und Führungskräfte für den Ernstfall Am 6. Oktober 2018 fand die Bereichsrettungsübung „Lupus“ statt. Das Rote Kreuz organisiert alle 4 Jahre eine Bereichsrettungsübung. Heuer nahmen 75 Sanitäterinnen und Sanitäter des Roten Kreuzes als Hilfseinheiten und weitere 83 Personen als Figuranten, Ansprechpartner, Beobachter und Organisatoren teil. Die Übungsteilnehmer hatten zwei...

  • 08.10.18
Lokales
Bereits hundert Mal Blut gespendet: Robert Geitzenauer (Mitte) - hier mit Markus Mottl (links) und Hans Ebner.
3 Bilder

27.500ste Blutspende beim Roten Kreuz Langenlois

LANGENLOIS. er 27.500ste Blutspender sowie eine Reihe von regelmäßigen Blutspenderinnen und Blutspendern wurden vom Roten Kreuz Langenlois am Sonntag, 26. August 2018, im Sicherheitszentrum Unteres Kamptal geehrt. Bevor den 25-, 50- und 100-maligen Blutspenderinnen und Blutspendern ihre Ehrenmedaillen und Urkunden übergeben wurden, konnte Bezirksstellenleiter Hans Ebner den 27.500sten Blutspender in der gut zweieinhalb Jahrzehnte langen Blutspende-Geschichte des Roten Kreuzes Langenlois...

  • 29.08.18
Lokales
Martina Weißinger, Hans Ebener und Petra Kroneder (von links) vom Roten Kreuz Langenlois während der Pause der „Notte Italiana“ mit der Band „Insieme“.

Im Notfall ist das Rote Kreuz da

LANGENLOIS. Bei großen Veranstaltungen kann immer einmal etwas geschehen: Zuschauer haben plötzlich Gleichgewichtsprobleme, der Blutdruck spielt verrückt, eine kleinere Wunde nach einem unglücklichen Sturz muss versorgt werden... Bei den Schlossfestspielen in Langenlois standen die Teams des örtlichen Roten Kreuzes im Juli und August 2018 bei allen elf Aufführungen des „Vogelhändlers“ sowie bei vier weiteren, großen Musikveranstaltungen im Rahmenprogramm der Festspiele bereit, um Erste Hilfe zu...

  • 09.08.18
Lokales

Rotes Kreuz: Blutversorgung kennt keine Sommerpause

Sommerpause, Sommerloch, Sommerferien – in der warmen Jahreszeit verlangsamt sich das Tempo in manchen Bereichen des Lebens. Die Gesundheitsversorgung aber kennt keine Pause. Im Gegenteil: gerade im Sommer kann die flächendeckende Vollversorgung der Krankenhäuser für die Blutspendedienste des Österreichischen Roten Kreuzes zu einer Herausforderung werden. Denn in Österreichs Spitälern werden durchschnittlich 1.000 Blutkonserven täglich benötigt, unabhängig von Jahreszeit oder Wetter. Aber...

  • 03.08.18
Lokales

Familie Scheichl übergibt Spende

Wie bei allen halbrunden und runden Geburtstag überreichte Franz Scheichl aus Egelsee anlässlich seines 75. eine Spende an das Rote Kreuz Krems in der Höhe  von 525 Euro. Im Bild Tobias Eder, Manfred Türk, Familie Scheichl, Bezirksstellenleiter Paul Brunner, Nico Baumgartner

  • 16.07.18
Lokales
Fröhliche Eiszeit mit Ö3 beim Roten Kreuz in Langenlois.

Langenlois: Eisattacke beim Roten Kreuz

Eiszeit! Der Ö3-Eistruck ist unterwegs in Österreich und bringt Gratis-Eis – auch zum Roten Kreuz Langenlois. LANGENLOIS (mk) Am Montag, 25. Juni 2018, war Langenlois die erste Station der Ö3-Eisattacke – und viele Langenloiser kamen zum Kornplatz, um sich ihr Eis abzuholen. Das konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rotes Kreuzes im Sicherheitszentrum Unteres Kamptal natürlich nicht machen, doch so ein Eis hätten sie auch gern bekommen. Bei der Eisattacke war das kein Problem:...

  • 26.06.18
Leute
Barbara Mang gefällt das Freiwillige Sozialjahr beim Roten Kreuz Langenlois.

Langenlois: Warum Barbara Mang (19) ein Freiwilliges Sozialjahr macht

Beim Roten Kreuz Langenlois können junge Menschen im Freiwilligen Sozialjahr wertvolle Erfahrungen sammeln. LANGENLOIS (mk) Am Ende der Schulzeit sind die Berufsperspektiven nicht immer ganz klar. Soll’s vielleicht ein Beruf im Sozialbereich sein? Beim Roten Kreuz in Langenlois kann man herausfinden, ob man für so einen Beruf wirklich geeignet ist. In einem Freiwilligen Sozialjahr nämlich, in dem man anderen helfen und selbst neue Erfahrungen sammeln kann. Das Freiwillige Sozialjahr (FSJ)...

  • 25.06.18
Lokales
Franz Resperger, Sprecher des NÖ Feuerwehrkommandos, General Josef Schmoll,
Präsident Rotes Kreuz NÖ, LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf, Blutspenderin Julia
Hofinger

Helden gesucht: Ihr Blut rettet Leben – und bringt Sie vielleicht nach Los Angeles

Unter dem Motto „ECHTE HELDEN BLUTEN. SPENDE BLUT. RETTE LEBEN.“ rufen die NÖ Landeskliniken-Holding und das Rote Kreuz Niederösterreich auch heuer wieder - auf Initiative von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf – zum gemeinsamen Blutspenden auf. Die Blutspendeaktion Lifesaver findet dabei in allen Bezirken Niederösterreichs statt. „Blutspenden rettet Leben. Bis heute zählt Blut in Notfällen zu den wichtigsten Medikamenten und kann bis dato nicht künstlich erzeugt werden. Unser Land steckt...

  • 22.06.18
Gesundheit
Pro Spende werden etwa 450 Milliliter Blut abgezapft. Bei insgesamt fünf bis sechs Liter fällt das kaum ins Gewicht.

Ausweis beantragen, Blut spenden und Leben retten

Die Österreicher spenden immer weniger Blut. Dabei kann eine Blutspende Leben retten. Blutspenden dürfen in Österreich Menschen im Alter von 18 bis 60 Jahre, die einen Blutspendeausweis haben. Wer sich für eine Spende entscheidet, kann sich an die nächstgelegene Blutspendezentrale des Österreichischen Roten Kreuz wenden. Dort prüft ein Arzt anhand weniger Tropfen Blut, ob man als Blutspender in Frage kommt. Ist alles in Ordnung, steht der Spende nichts mehr im Wege. Mehr dazu lesen Sie hier...

  • 07.06.18
Lokales
Blutabnahme für die Blutspende.

Aufruf des Roten Kreuzes Langenlois: „Gehen Sie am 13. Juni Leben retten!“

Der nächste Blutspende-Termin beim Roten Kreuz Langenlois ist am Mittwoch, 13. Juni 2018, zwischen 16 und 20 Uhr im Sicherheitszentrum Unteres Kamptal – am Vorabend des offiziellen „Weltblutspende-Tages“ sozusagen. LANGENLOIS (mk) Alle neunzig Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt - unabhängig von der Jahreszeit oder vom Wetter. Tausende von Blutkonserven kommen Woche für Woche zur Behandlung von Patienten zum Einsatz. Oft geht es dabei um Leben oder Tod. Doch...

  • 01.06.18
Lokales
Bettina Rauscher, Jugendgruppenleiterin an der Ortsstelle Gföhl, Markus Pöschl MBA, Bezirksstellenleiter-Stv., Michaela Muthenthaler, Jugendreferentin, Hanna und Marlene Steyrer, Manfred Türk, Bezirksstellen-Geschäftsführer, Johann Paul Brunner, MSc MBA, Bezirksstellenleiter.
5 Bilder

Rotes Kreuz lud zur Langen Nacht der Jugend

Jugendliche und junge Erwachsene bilden eine wichtige Säule im Österreichischen Roten Kreuz. Das vielfältige Programm spricht für sich – es gibt viele Projekte, bei denen Jugendliche mitmachen. Bei der Langen Nacht der Jugend am 25. Mai 2018 werden spannende Einblicke gewährt. Junge Menschen setzen sich für andere ein – jeden Tag. Seit nunmehr 40 Jahren engagiert sich das Rote Kreuz in der Jugendarbeit. Auch an der Bezirksstelle Krems und den Ortsstellen Gföhl und Spitz gibt es Jugend- und...

  • 29.05.18
Lokales
Gleich eingebunden: Bürgermeister Harald Leopold hilft beim Verbinden.
2 Bilder

„Lange Nacht der Jugend“: Bürgermeister besuchte das Rote Kreuz Langenlois

„Lange Nacht der Jugend“ am 25. Mai 2018 in Langenlois: ein Angebot an Kinder, Jugendliche und Eltern, sich über die Aktivitäten der Ersthelfer in der Wein- und Gartenstadt zu informieren. LANGENLOIS (mk) Schon zu Beginn der Langen Nacht war der Langenloiser Bürgermeister Harald Leopold gekommen, der – kaum auf dem Rot-Kreuz-Gelände des Sicherheitszentrums Unteres Kamptal – gleich am Einsatzwagen in der Garage beim richtigen Anlegen eines Kopfverbandes helfen musste. Und wenig später hieß es...

  • 28.05.18
Leute
88 Bilder

Fototrailer on Tour - Lange Nacht der Jugend in Krems

Am 25. Mai 2018 gab das Rote Kreuz Krems spannende Einblicke in ihren Alltag. Im Zuge der Langen Nacht der Jugend wurden die vielseitigen Aufgabengebiete der Rot Kreuz Bezirksstelle Krems in verschiedenen Stationen unter anderem betreut von den Kids der Jugendgruppe erlebbar gemacht und gaben einen spannenden Einblick in das Geschehen. Wir waren mit unserem Fototrailer dabei und haben hier die Schnappschüsse des Tages für euch! Alle Titelseiten findest du unter www.fototrailer.at

  • 28.05.18