21.07.2016, 07:00 Uhr

"Ohne meine Querflöte geht es einfach nicht"

Nach ihren Auftritten nimmt sich Möst Zeit, mit den Zuhörern zu sprechen. (Foto: Bettina Volke)

Die gebürtige Welserin Elisabeth Möst begeistert als Konzertflötistin internationales Publikum.

WELS. Sie war acht Jahre, als der Entschluss fiel, Querflöte zu lernen. "Im Radio hörte ich eine Symphonie mit einem Flötensolo. Das hat bei mir eingeschlagen wie eine Bombe." Die Musik habe aber in ihrer Familie immer eine große Rolle gespielt. "Eine musikalische Früherziehung brauchte ich nicht."


Musik oder Medizin?

An der Landesmusikschule Wels wurde ihr Talent entdeckt. Möst studierte an der Linzer und Wiener Privatuniversität für Musik und absolvierte Meisterkurse bei William Bennett, Maxence Larrieux und Aurele Nicolet. Parallel führte sie ihr Medizinstudium zu Ende. Sie war sogar als Ärztin tätig: "Mir wurde aber klar: Ohne Querflöte geht es einfach nicht." Nach der Diplomprüfung führte ihr musikalischer Weg zu privaten Studien bei Manuela Wiesler (Wien) und an die Royal Academy of Music in London bei William Bennett. Die heute 55-Jährige lebt in Detmold. Ihr umfangreiches Repertoire von Barock bis zur Moderne begeistert das Publikum auf der ganzen Welt. Sie wirkte bei internationalen Festivals mit. Am 20.8. ist sie zu Gast beim Flutefestival in London und am 1.9. beim International Late Summer Music Festival in Dubrovnik. Ihr Talent gibt sie als Lehrdozentin an der Wiener und Bayrischen Musikakademie weiter. Zudem hielt sie Kurse in Lima, Sofia und Polen. Im Mai hat Möst ihre sechste CD 'Accento Austria' herausgebracht: "Zuhörer im Ausland assoziieren Österreich sofort mit Mozart. Ich wollte zeigen, dass es auch etwas anderes gibt." Mit dem kroatischen Gitarristen Maroje Brcic wurden Werke aus drei Jahrhunderten eingespielt. Alle Komponisten haben einen Bezug zu Österreich. Zeit zur Ruhe gibt es nicht. "Die nächste CD-Einspielung ist bereits geplant." Außerdem erscheint im Herbst ihr Buch 'Spaghetti Polonaise' – eine Sammlung an Kindersprüchen, die sie in ihrer Lehrtätigkeit mit Kindern niederschrieb.

CD zu gewinnen

Wir verlosen eine CD 'Accento Austria'. Einfach unten auf den Mitmachen-Button klicken und mit etwas Glück gewinnen.

Die Aktion ist bereits beendet!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.