31.08.2016, 07:00 Uhr

Serge Falck zeigt sich in Wels ganz 'persönlich'

Serge Falck zeigt sich in Wels erstmals in seiner Rolle als Chansonnier. (Foto: Sabine Starmayr)

Der Vollblut Schauspieler ist in der Villa Muthesius in seiner neuen Rolle als Chansonnier zu sehen.

WELS/WIEN. Am 10.9. um 20 Uhr dürfen sich die Welser auf ein bekanntes Gesicht aus der TV-Branche freuen. Serge Falck kommt nach Wels. Den belgisch-österreichischen Schauspieler kennt man aus Serien wie Medicopter 117, Kaisermühlen Blues, CopStories und Tatort. Mit dem Programm 'Persönlich' feiert er in Wels Premiere.

BezirksRundschau: Sie sind bekannt aus verschiedenen TV-Serien und schlüpfen nun in die Rolle des Chansonniers. Warum der Wechsel?
Serge Falck: Gesungen habe ich früher auch schon, sei es mal in der Volksoper oder in Mörbisch, aber ich sehe mich natürlich rein als singenden Schauspieler. Vor einem Jahr habe ich begonnen, Lieder zu schreiben, um Erlebnisse, Erfahrungen in eine andere Form zu bringen. Die Rolle als Chansonnier ist etwas, das gewachsen ist.

Was dürfen die Besucher bei der Premiere erwarten?
Ich präsentiere eigene Lieder und französische Chansons, begleitet werde ich dabei von vier Musikern. Zum Einsatz kommen die Instrumente Klavier, Schlagzeug, Bass, Klarinette, Saxophon und Querflöte.

Wie 'persönlich' zeigen Sie sich im neuen Programm?
Es geht um eigene Beobachtungen und Ansichten. Das Thema Liebe darf natürlich nicht fehlen – wobei es kein Schlagerprogramm wird. Wie wir mit einander kämpfen, aber dennoch lieben, wie wir uns betrachten und dennoch selber belügen. Kritische Blicke sind, denke ich, erlaubt.

Wo wird man Sie noch mit diesem Programm sehen?
Weitere Auftritte sind geplant, aber wo ist noch offen. So ein Projekt muss erst wachsen.

Werden Sie die Fans trotzdem noch weiterhin im TV sehen?
Ich habe momentan "mehrere Pfannen am Feuer", man wird also sehen, was kommt. Im TV wird man mich aber weiter sehen. 2017 werden zwei neue Staffeln CopStories im Fersehen ausgestrahlt. Aktuell drehe ich für Rosenheim Cops und ab November wird ein CopStories-Special gedreht.
Tickets: oeticket.com, Infos unter www.pp-events.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.