28.06.2016, 13:06 Uhr

Lions Golfturnier kommt Hippotherapie zugute

Der kleine Timon hoch zu Ross: Auf dem Rücken des Therapiepferdes Chicco fühlt er sich sichtlich wohl. (Foto: Lions Club Wels)
WELS. Unter dem Motto 'Golf spielen und Gutes tun' fand das vierte Charity Golfturnier des Lions Club Wels statt. Der Erlös kam diesmal dem Reiterbund Wels zugute. Das Geld wird für den Ankauf eines Jungpferdes für therapeutisches Reiten (Hippotherapie) verwendet. Sichtlich gerührt nahm Reiterbund-Obfrau Johanna Hofbauer einen Scheck in Höhe von 5000 Euro von Lions-Präsident Paul Sprengseis entgegen. Die beeinträchtigten Kinder lernen durch die Hippotherapie das Reiten kennen und genießen damit unbewusst eine hervorragende Methode zur körperlichen und seelischen Weiterentwicklung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.