Wels & Wels Land - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales
4 Bilder

Generationen verbinden beim "Oma-Opa-Fest"
familienfreundlichgemeinde lud Jung und Alt ein

Bad Wimsbach-Neydharting. Zum zweiten Mal fand das „Oma-Opa-Fest“ in Bad Wimsbach-Neydharting statt. Das Fest entstand im Laufe des Audits familienfreundlichegemeinde. Bereits bei seiner Premiere 2016 kam es sehr gut an. Auch am 20. Oktober fanden sich gerne Großeltern mit ihren Enkeln in der Volksschule ein. Fünf Stationen - Holzbasteln, Kekse backen, Geschicklichkeit im Turnsaal, alte Spiele neu entdecken und in der Bibliothek schmökern oder auch Spiele ausprobieren – konnten besucht werden....

  • 21.10.18
Lokales
Die Polizei stellte Schreckschusspistolen und ein Messer sicher.

Schreckschusspistole sichergestellt
Schüsse vor einer Disco in Wels

WELS. Am 21.Oktober 2018 gegen 00.20 Uhr kam es im Eingangsbereich vor einer Diskothek in Wels zu einem Tumult zwischen ca. 15 Personen verschiedener Herkunft. Dabei wurden mehrere Schüsse aus einer vorerst unbekannten Faustfeuerwaffe abgefeuert. Die Security Mitarbeiter verständigten die Polizei. Sämtliche Welser Streifen der Polizei wurden daraufhin umgehend zum Einsatzort beordert. Bei dem Einsatz konnten die Polizisten insgesamt sieben beteiligte Personen anhalten und kontrollieren....

  • 21.10.18
Lokales

Pkw überschlug sich mehrmals nach Kollision

STEINHAUS. Eine Lenkerin aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 20. Oktober 2018, gegen 9:45 Uhr, mit einem Kleintransporter in Steinhaus bei Wels auf der Thalheimer Landesstraße Richtung Thalheim. Wie die Polizei bereichtet, wollte die Frau bei einer Häuserzufahrt nach links einbiegen. Sie betätigte den Blinker und bog ab. Zur gleichen Zeit wollte ein nachkommender Pkw-Lenker, ein 58-Jähriger aus dem Bezirk Wels-Land, auf der ungeregelten Kreuzung den abbiegenden Transporter überholen. Es kam zu...

  • 20.10.18
Lokales
Sich selbst erkennen im Hollengut

Sich selbst erkennen
„Aus Körpern wachsen“ im Hollengut

NEUKIRCHEN. Am 29. Oktober 2018 von 19 bis 22 Uhr hilft Hannah Felicitas Vesely im Hollengut in Neukirchen bei Lambach die körpereigenen Heilkräfte zu aktivieren. „Aus Körpern wachsen – Erspüren der Göttinnenfiguren im Ritual“ nennt sich der Weg, erkennendes, visionäres Erleben zu erreichen. Durch ein gemeinsames Ritual, in dem eine der 80 erforschten Körperhaltungen – Statuetten und Abbildungen von Gottheiten aus der Zeit der Jäger und Sammler – eingenommen wird, lässt man sich unter...

  • 19.10.18
Lokales
5 Bilder

Teamtraining der FS Mistelbach in St. Gilgen!
In Gemeinschaft – für die Gemeinschaft Teamtraining der Landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach in St. Gilgen

Mistelbach. Lernen mit Herz, Hand und Verstand hieß es beim diesjährigen Teamtraining der zweiten Klasse der Landwirtschaftlichen Fachschule in Mistelbach! Gemeinsam mit ihren beiden Klassenvorständen Mag. Elisabeth Humer und Dipl.-Päd. Karina Kreuzwieser machten sich die Schülerinnen und Schüler des zweiten Jahrgangs Anfang Oktober auf den Weg nach St. Gilgen, wo sie zusammen eine tolle Zeit verbrachten! Bei herrlichem Wetter konnten alle das traumhafte Ambiente am Wolfgangsee genießen....

  • 19.10.18
Lokales
Kollission auf Schutzweg: Frau verletzt.

Frau auf Schutzweg niedergefahren

WELS. Am 17. Oktober war die Fußgängerampel der Kreuzung Linzer Straße – Uhlandstraße in Wels Grün, als ein 77-Jähriger Welser mit seinem Pkw auf der Uhlandstraße im Kreuzungsbereich links in die Linzer Straße einbog. Auch die Ampel zum Abbiegen war Grün, der Autofahrer übersah jedoch eine auf dem Schutzweg gehende 37-jährige Frau aus dem Bezirk Linz-Land. Beim Zusammenstoß wurde die 37-Jährige auf die Motorhaube des Pkw geschleudert und prallte auf die Fahrbahn. Die Frau wurde unbestimmten...

  • 19.10.18
Lokales
5 Bilder

Aktionstag „Rausch & Risiko“ an der HTL Wels

WELS. Eine spannende Mischung aus Information und Erleben wurde den Schülern der Welser HTL für Lebensmitteltechnologie am 18. Oktober 2018 geboten: am Aktionstag „Rausch & Risiko“ – veranstaltet vom Institut Suchtprävention in Kooperation mit dem ARBÖ und der Polizei OÖ – erhielten die Jugendlichen Infos über die Auswirkungen von Alkohol oder Drogen im Straßenverkehr und über gute Strategien, nach einem Fortgeh-Abend wieder sicher nach Hause zu kommen. Die Auswirkungen von Alkohol auf...

  • 19.10.18
Lokales

Ausflug der Sipbachzeller Senioren ins obere Mühlviertel

SIPBACHZELL. Am 4. Oktober nahmen 57 reiselustige Seniorinnen und Senioren an einem Ausflug nach Aigen-Schlägl teil. Im Stift Schlägl erfuhr die Reisegruppe im Rahmen einer sehr interessanten Führung Wissenswertes über das neu renovierte Prämonstratenser-Stift. Die Dauerausstellung im Maierhof des Stiftes über die bäuerlichen und handwerklichen Berufsbilder der Vergangenheit wurde sehr lebendig und humorvoll präsentiert. Am Nachmittag konnten alle Wanderlustigen bei schönem Herbstwetter durch...

  • 19.10.18
Lokales

Krabbelstube Fischlham backte Butterkekse

FISCHLHAM. Die Kinder der Krabbelstube Fischlham bedankten sich mit diesem netten Foto bei der Bezirksrundschau Wels & Wels Land und der Firma Haberfellner für das zur Verfügung stellen eines Backsets mit Mehl, Kochhauben, Schürzen und mehr. Da sich in der Krabbelstube gerade alles rund um das Thema Igel dreht, durften leckere Butterkekse in Form eines Igels nicht fehlen. Mit viel Eifer wurde geknetet, geformt und gebacken. Eine kleine Kostprobe zwischendurch durfte natürlich nicht fehlen....

  • 19.10.18
Lokales
Die Schüler der 4b Klasse der NMS Sattledt besuchten Bezirkshauptfrau Elisabeth Schwetz in der Bezirkshauptmannschaft Wels-Land.

NMS Sattledt
Schüler besuchten Bezirkshauptfrau

SATTLEDT, WELS. Bezirkshauptfrau Elisabeth Schwetz lud die Schüler der 4b Klasse der Neuen Mittelschule (NMS) Sattledt mit ihren Lehrer anlässlich des Jubiläums "150 Jahre Bezirkshauptmannschaften" nach Wels ein. Es wurde eine Zeichenausstellung von Schülern aus Wels-Land eröffnet. Anschließend gab es Informationen zu den Aufgabenfeldern der Bezirkshauptmannschaft und zum Jugendschutzgesetz.

  • 18.10.18
Lokales
Der Wasserturm wurde originalgetreu saniert.

Welser Wasserturm restauriert

Das geschichtsträchtige Renaissancebauwerk erstrahlt in neuem Glanz. WELS. Die Re­s­tau­rie­rung des Wasserturms am Zwinger ist abgeschlossen. Die Stadt Wels hatte das Sanierungskonzept 2016 mit dem Bundesdenkmalamt unter Einbindung eines Restaurators erarbeitet. 2017 wurden neben einer Innenreinigung die schadhaften Teile der Holzdecken und Leitern im Innenbereich ausgetauscht. 2018 erfolgte dann die Sanierung des Außenbestandes durch Wiederherstellung der Originalfassung beim Wappenfries...

  • 18.10.18
Lokales
Bgm. Franz Waldenberger, Franz und Josef Sturbmayr vor dem Christbaum für die Hofburg.

Bundespräsident erhält Christbaum aus OÖ
Hofburg: Christbaum heuer aus Pennewang

PENNEWANG. Der „offizielle“ Christbaum für Bundespräsident Alexander van der Bellen kommt heuer aus Oberösterreich – aus der Gemeinde Pennewang im Bezirk Wels-Land. Landeshauptmann Thomas Stelzer und Bürgermeister Franz Waldenberger übergeben die Tanne am 30. November 2018 an den Bundespräsidenten. Begleitet werden sie dabei von Schülern der Volksschule Pennewang, die bei der Übergabefeier Weihnachtslieder zum Besten geben. Der Baum wird von Familie Sturbmayr – Leitenbauers Christbaumwald zur...

  • 18.10.18
Lokales

HTL Wels stärkt Frauen in der Technik:
Mentoring-Programm will HTL-Schülerinnen in der Technik halten

Junge Frauen der HTL auf den Berufseinstieg und/oder eine Studienwahl in technischen Berufen vorzubereiten – das ist das Ziel des Mentoring-Programms des Landes Oberösterreich, an dem sich auch die HTL Wels beteiligt. Dabei bekommt jede Mentee eine Mentorin aus der Wirtschaft zur Seite gestellt und nimmt ein Jahr lang an speziellen Mentoring- und Coachingseminaren teil. Zum Abschluss des Programms des Vorjahres trafen sich kürzlich 29 Mädchen der vierten Jahrgänge HTL 2017/18 im Linzer...

  • 18.10.18
Lokales
Franz Humer und Andreas Essert vor dem "vergoldeten" Feuerwehr-Oldtimer Unimog 411.
2 Bilder

Historisches Feuerwehr-Automobil in Wels
Goldplakette für Feuerwehr Oldtimer

WELS. Der 1. Feuerwehr-Oldtimerverein der Freiwilligen Feuerwehr Wels ist im Besitz eines Daimler Benz Unimog 411, Baujahr 1957. Das Fahrzeug stand von 1958 bis 1990 im Dienst der Feuerwehr. Vom Internationalen Technischen Komitee für vorbeugenden Brandschutz und Feuerlöschwesen (CTIF) wurde der Unimog 411 gemäß "Regulativ für eine Klassifizierung von historischen Feuerwehr-Automobilen" in die Klasse 1 eingestuft und dem Fahrzeug die damit verbundene Goldplakette zuerkannt. Kommandant Franz...

  • 17.10.18
Lokales
V.l.n.r.: Mag. (FH) Simone Schleifer (Geschäftsführerin OÖ Familienbund), LAbg. HR Dr. Peter Csar, Stadtrat Peter Lehner, Galia Weber (Leiterin Familienbundzentrum Wels), Mag. Bernhard Baier (Landesobmann OÖ Familienbund), BR Mag. Doris Schulz, Dr. Martin Oberndorfer (Obmann OÖ Familienbund Bezirksgruppe Wels), Vbgm. a.D. Anna Eisenrauch und GR Augustine Hacker gratulierten dem engagierten Welser Team zum 15-jährigen Jubiläum

Jubiläum
Neuer Standort: 15 Jahre bewährte Familien-Kompetenz in Wels

Wir sind dort, wo Familien uns brauchen - und das an rund 200 Standorten in ganz Oberösterreich. Seit 15 Jahren ist das Familienbundzentrum in Wels das Kompetenzzentrum Nummer 1, wenn es um das Thema Elternschaft und Erziehung geht. Pünktlich zum 15-jährigen Bestandsjubiläum erstrahlt das Familienbundzentrum in Wels im neuen Glanz und hat in der Vogelweiderstraße 3B einen neuen Standort gefunden. Ein lustiges Kasperltheater für die Kleinen und eine Jubiläumstorte bildeten einen angemessenen...

  • 17.10.18
Lokales
Bruno Huber, Vizebürgermeister Christa Raggl-Mühlberger, Obrau Isabella Teihs, Kassier Petra Wimmer, Gründungsmitglied Klaus Hoflehner, Petra Müllner
2 Bilder

Kinderschutzzentrum Tandem feiert 30 Jahre

WELS (sw).  Erst kürzlich lud das Kinderschutzzentrum Tandem zu einem Tag der Vernetzung ein. Anlass war das 30. Jubiläums seines Bestehens. Mit der Überlegung ein Kinderheim zu errichten wurde 1987 der Verein "Hilfszentrum für junge Menschen" gegründet. Ein Jahr später konnte unter Leitung von Klaus Hoflehner unter dem Motto "Nicht alleine, sondern gemeinsam!" – kurz: Tandem – der regelmäßige Betrieb mit Eva Kockert, Gerd Naderer und Bernhard Ille aufgenommen werden. Unter den Aufgaben war...

  • 17.10.18
Lokales
Die "Landesschau der Ostmark des Reichnährstandes" 1938 in Wels.

100 Jahre Wels
Wels im Wandel der Zeit

WELS. In Wels ist der Herbst 1918 gekennzeichnet von Kriegsmüdigkeit und Elend: Die Spanische Grippe wütet in der Stadt und im Bezirk Wels-Land. Um die Ausbreitung der Epidemie zu bekämpfen, verbietet die k.u.k. Bezirkshauptmannschaft, die Toten in den Kirchen aufzubahren, und zwar ohne Rücksicht auf die Todesursache. Zu Krankheit gesellt sich Wohnungsnot und Hunger: Mehl und Getreide sind – ebenso wie Fleisch – rationiert und der ersehnte Frieden und die Ausrufung der Republik...

  • 17.10.18
Lokales
Das Hotel Greif um 1900.
18 Bilder

Wels
100jährige Geschichte in Bildern

WELS. „Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung“, sagte Heraklit schon 500 vor Christus. Nichts ist statisch und schon gar nicht ein Ort, an dem 60.000 Menschen leben. Eine Stadt wie Wels muss sich den Bedürfnissen seiner Bürger anpassen. Und in 100 Jahren ist viel geschehen: Politischer, sozialer, gesellschaftlicher und kultureller Wandel zeigen sich durch Neuerungen im Stadtbild. 1918 hatte Wels knapp über 20.00 Einwohner, die öffentlichen Gebäude waren kleiner, der Verkehr...

  • 17.10.18
Lokales
Marchtrenk vor 100 Jahren
4 Bilder

Marchtrenk
Vom Dorf zur Stadt

MARCHTRENK. Der Name Marchtrenk kommt vom althochdeutschen mahra-Streitross und trenk-Tränke, bezeichnet also im Grunde eine Pferdetränke. So war das Dorf jahrhundertelang ein beliebter Rastplatz für Fuhrwerker und Kutscher. Im 19. Jahrhundert eignete sich Marchtrenk daher auch als Haltestelle für die Pferdeeisenbahn von Gmunden nach Linz, genauso wie 20 Jahre später für die „Kaiserin Elisabeth Bahn“ – die heutige Westbahn. Trotz der Bedeutung als Rastplatz war Marchtrenk bis ins 20....

  • 17.10.18
Lokales
Major Jörg Loidolt und Bundesminister Mario Kunasek.

Hoher Besuch in Welser Hessenkaserne

WELS. Verteidigungsminister Mario Kunasek (r.) besuchte am 9. Oktober die Dienststellen der Welser Hessenkaserne. Major Jörg Loidolt (l.) stellte das Panzerbataillon 14 – des einzigen Kampfpanzerverbandes des Bundesheeres – und den Kampfpanzer Leopard A4 vor. Auch Oberst Alfred Kaser, Kommandant des Heereslogistikzentrums Wels, und Oberst Emmerich Bauer, Leiter der Abteilung D des Heerespersonalamtes, informierten über die Aufgaben ihrer Dienststellen. Wels ist die Drehscheibe der kompletten...

  • 16.10.18
Lokales
Sperre der Maria Theresia Straße zwischen der Edisonstraße und der Franz Fritsch Straße ab 22. Oktober 2018 für voraussichtlich drei Wochen.

Straßensperre Maria-Theresia-Straße

WELS. Zur Erweiterung der Wasser- und Wärmeversorgung in der Maria-Theresia-Straße wird der Bereich zwischen der Edisonstraße (Zufahrt Billa und WDZ) und der Franz-Fritsch-Straße ab 22. Oktober für voraussichtlich drei Wochen gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Dragonerstraße und die Franz-Fritsch-Straße. Anrainern ist die Zu- und Abfahrt bis zum Baustellenbereich möglich. Die Zufahrt Edisonstraße von Westen aus der Bauernstraße über die Maria-Theresia-Straße (Billa, Francis, Stadtwohnpark...

  • 16.10.18
Lokales
© Heidi Kurz

Wohnungsputz – Tipps zur Nistkastenreinigung

Es ist wieder an der Zeit, alte Nester mitsamt den darin lebenden Parasiten wie Vogelflöhen, Milben und Zecken sowie alte Eier oder tote Küken aus den Nistkästen zu entfernen, damit die frische Vogelbrut im kommenden Jahr nicht von Krankheitserregern befallen wird und zudem der leere Kasten zum Überwintern genutzt werden kann. Der frühe Herbst ist für die Nistkastenreinigung und einer eventuellen Kastenreparatur die ideale Zeit, weil die Kästen jetzt noch weitgehend frei von Nachmietern...

  • 16.10.18
  • 1
Lokales
Kirsten Hauft Tulic mit Klientin Karin Zoni und Mitarbeiterin Romana Kogler
2 Bilder

Lebenshilfe Oberösterreich Werkstätte Thalheim
Geschenke mit Sinn

THALHEIM BEI WELS (sw). Im Auftrag des Verkehrsbüros Buisness Travel & AX Travel Management wurden in der Lebenhilfe-Werkstätte in Thalheim 1.150 weihnachtliche Anhänger gefertigt. Die kleinen Präsente verteilt die Firma an seine Kunden. Die Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung produzierten diese mit Begeisterung, da sie wussten, dass die Anhänger schon bald zu Weihnachtsgeschenken werden. " Uns war es wichtig, zu Weihnachten Geschenke mit Sinn zu verteilen und freuen uns, bei der...

  • 16.10.18
Lokales

BLASMUSIK
innovative Stabführer

Mitte Oktober fand in Haid bei Ansfelden am Gelände der NMS die Prüfung zum Stabführerleistungsabzeichen statt. Von der Trachtenkapelle Thalheim bei Wels stellten sich gleich zwei Kandidaten der Herausforderung – Stabführer Thomas Smith (rechts im Bild) und sein Stellvertreter Gerald Stadlbauer (links im Bild). Die beiden Teilnehmer absolvierten zuerst eine anspruchsvolle theoretische Prüfung, sowie einen Exkurs im Dirigieren, bevor es zum Praxisteil ging. Bei wunderschönem Herbstwetter...

  • 15.10.18

Beiträge zu Lokales aus