Wels & Wels Land - Sport

Beiträge zur Rubrik Sport

Paul Schopf spielt zur Zeit in blendender Verfassung.

Snooker
Paul Schopf gewinnt überzeugend den Grand Prix in Salzburg

Zwei Turniersiege konnten die Snookerspieler des ASKÖ Paul Schopf Snooker Club/Trainingszentrums vergangenes Wochenende einfahren. WELS. In der Grand Prix Serie (höchste österr. Spielklasse) konnte sich der Welser Paul Schopf in überzeugender Manier den Titel sichern. Im gesamten Turnierverlauf der Top 16 Spieler Österreichs, musste Schopf nur einen einzigen Frameverlust hinnehmen. In einem hochklassigen Finale in Salzburg, bezwang der Welser Thomas Janzso (Wien) mit 4:1 und klettert wichtige...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die SPG Felbermayr Wels jubelt über den Titelgewinn gegen Wr. Neustadt.
2

TT-Bundesliga
Wels dreht den Finalkrimi und holt den Titel

Spannender hätte selbst Alfred Hitchcock das Drehbuch dieses Final-Krachers zwischen Wr. Neustadt und der SPG Felbermayr Wels schreiben können. In Wr. Neustadt gelang dem Außenseiter aus Wels ein sensationelles Comeback nach einem 0:2 Rückstand. WELS, WR. NEUSTADT. Nun zur Dramaturgie eines außergewöhnlichen Tischtennis-Abends: Zunächst traf der Ex-Welser Frane Kojic auf den Welser Tschechien Legionär Jiri Martinko, der sich in Hochform zu befinden schien. Martinko sichert sich Satz eins, um...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Manfred Dullinger (Mitte) wurde im Judo-Leistungszentrum Wels zum „Trainer des Jahres 2021“ gekürt. Hier mit Vereinspräsident Ernst Faber (l.) und Supercoach 2021 Willi Reizelsdorfer.

Supercoach
Er schleift Rohdiamanten

Manfred Dullinger (61) erreichte im Vorjahr als Judo-Trainer alle gesteckten Ziele. Mit Multikraft Wels wurde er Mannschafts-Staatsmeister und die von ihm betreuten Talente erkämpften zahlreiche Medaillen. WELS. Vor 46 Jahren wagte Dullinger seine ersten Schritte auf die Judomatte. Zuvor war er als Ringer bei der Askö Leonding aktiv. Seit 1984 kämpft er für Wels, davon ein Jahrzehnt in der Bundesliga. 1986 und 1988 belegte Dullinger Platz drei bei der Einzel-Staatsmeisterschaft. Nun ist er als...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Fabian Steininger fuhr in der Schweiz auf Platz sieben.

Team Felbermayr-Simplon Wels
Fabian Steininger sprintet in Bern auf Platz sieben

„Hopp , Schwyz“ hieß es am Sonntag für das Team Felbermayr Simplon Wels bei der Berner Rundfahrt, der Tour de Berne. WELS, BERN. Bei diesem Eintagesrennen über 135,8 Kilometer waren die Welser Radprofis mit sechs Fahrern am Start und konnten durch Fabian Steininger den Sprint der Verfolger für sich entscheiden. Der Grieskirchner belegte damit den siebten Platz. Das Rennen über insgesamt vier Runden zu je 33,95 Kilometer war von zahlreichen Ausreißversuchen geprägt. Gegen Rennende konnte sich...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Stefan Unterberger übernimmt ab sofort die sportliche Leitung bei WSC Hertha Wels.

WSC Hertha Wels
Neuer sportlicher Leiter bei den Welsern

Stefan Unterberger heißt der neue „starke“ Mann, der ab sofort die Agenda des sportlichen Leiters übernimmt. Stefan hat sich gegen starke Konkurrenz durchgesetzt und konnte beim „Hearing“ der aussichtsreichen Bewerber, mit seinem Konzept und seiner Person überzeugen. WELS. "Stefan ist sehr ehrgeizig, bringt ein gutes Netzwerk mit und kennt, beziehungsweise bekennt sich zu unserer „Hertha“, wo er bereits seit Herbst 2020 in verschiedenen Positionen, zuletzt als sportlicher Leiter – Nachwuchs und...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die erfolgreich "Zweite Mannschaft" der SPG Felbermayr Wels.

Tischtennis Bundesliga
Felbermayr Wels II schreibt Tischtennis-Geschichte

Ein 6:2 Sieg zum Abschluss gegen Don Bosco und das 5:5 bei Verfolger Benefita Guntramsdorf reichten zum Aufstieg in die erste Tischtennis-Bundesliga. WELS. Erfolgreich feierte Felbermayr Wels II den Meistertitel der 2. Bundesliga, der schon am Samstag um 15:40 Uhr in trockenen Tüchern war. Gabor Böhm holte den fünften Punkt in Niederösterreich und fixierte damit den Aufstieg ins untere Playoff der 1. Herren-Bundesliga. „Wir schrieben ein weiteres Stück Tischtennis-Geschichte in Österreich. Wir...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die erfolgreichen Medaillengewinner des WTV Wels.

WTV Wels Schwimmen
Schwimmerfolge in Erlangen und Wien

Während die Olympiazentrum-Aktiven des Welser Turnvereins am vergangenen Wochenende in Wien am Start waren, schwammen neun weitere Welser Turnverein Athleten im bayrischen Erlangen um Bestzeiten und Limits und dies, mit gleich 47 Medaillen sogar sehr erfolgreich. WELS. Siege feierten Lara Lutz, Laura Wöss, Maximilian Falkensammer, Dario Juricic, Viktor Kopf und Paul Neubauer. Medaillen gingen auch noch an Livia Strasser, Fran Ivancevic und Julius Oberndorfer. Erfolge auch in WienBeim Vienna...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Sportchef Gerhard Demelbauer, Andreas Levenko, Jiri Martinko, Nandor Ecseki, Trainer David Huber (v.l.).

SPG Felbermayr Wels
Die Welser ziehen mit 8:1 ins Finale ein

Eindrucksvoll rast Felbermayr Wels nach dem 4:1-Auswärtssieg mit einem 4:0 gegen Stockerau im Halbfinal-Rückspiel der win2day Bundesliga ins Endspiel am 15. Mai. WELS. Finalgegner wird Gastgeber SolexConsult Wr. Neustadt sein. Der Meister sichert sich nach einem 4:0-Erfolg in Salzburg und einer 2:4 Niederlage im Rückspiel zu Hause das zweite Finalticket. Levenko servierte Teamchef Chen Weixing mit 3:0 abDamit scorte Andreas Levenko den vorentscheidenden Punkt für Felbermayr Wels. Nachdem Jiri...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Anzeige
Wer ist dein Supercoach in Wels & Wels-Land?
6

Supercoach 2022
Wir suchen die Top-Trainer*innen aus Wels & Wels-Land!

Das Sportland OÖ und die BezirksRundSchau spielen den Doppelpass: Wir suchen wieder die beliebtesten Coaches in Oberösterreich. Gemeinsam möchten wir mit Sport-Landesrat Markus Achleitner die hervorragenden Leistungen der Trainer*innen in unserem Land in den Vordergrund stellen. Wer ist dein Supercoach in Wels & Wels-Land? Jede Trainerin und jeder Trainer kann bei der Wahl zum Supercoach bis 27. Mai unter MeinBezirk.at/Supercoach-OÖ mitmachen bzw. nominiert werden. Aus allen Einreichungen...

  • Wels & Wels Land
  • Bezirksrundschau Wels
Der Supercoach 2021 bei der Preisverleihung im Vorjahr: Landessieger Willi Reizelsdorfer (Mi.) mit Sport-Landesrat Markus Achleitner (re.) und BezirksRundSchau-Chefredakteur-Stv. Thomas Kramesberger.

Supercoach 2022
"Die Trainer*innen in OÖ geben alles"

Der „Supercoach“ feierte voriges Jahr nach knapp zehnjähriger Pause sein Comeback. Die BezirksRundSchau hat Sport-Landesrat Markus Achleitner befragt, welche Bedeutung der Sport im Sportland Oberösterreich hat. Wenn Sie an die Siegerehrung 2021 zurückdenken: Was hat Sie besonders bewegt? Markus Achleitner: Die Worte von Landessieger Willi Reizelsdorfer. Der Welser Judo-Trainer war sichtlich bewegt, dass ausgerechnet er diese Auszeichnung dank der vielen Stimmen seines Fanclubs erhalten hat....

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
4

Wings for Life
Sportvereine laufen am 8. Mai für guten Zweck

Der Sport-Dachverband übergab nach dem digitalen New Years Run über 15.000 Euro an Wings for Life, jetzt folgt das nächste Charity-Projekt beim Wings for Life World Run am 8. Mai für Sportvereine. Eine Teilnahme ist ortsunabhängig möglich. OÖ. Die Sportunion organisiert wie im Vorjahr eine exklusive Team-Challenge für Sportvereine im Rahmen des globalen Spendenlaufs. Die Beteiligung steht heuer ganz unter dem Motto der laufenden Initiative #sportverbindet. Alle teilnehmenden Vereine haben beim...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Thomas Windischbauer ist für die Triathlon Junioren-EM qualifiziert.

starlim racing team wels
Windischbauer für Triathlon Junioren-EM qualifiziert

Das neu gegründete starlim racing team wels, die Triathlonsektion des 1. Welser Schwimmklubs, kann den ersten großen Erfolg verbuchen. Thomas Windischbauer erfüllt souverän die Norm für die Triathlon Junioren Europameisterschaft Ende Mai in Olsztyn / Polen. WELS, OLSTYN. Der 19-Jährige verbessert beim Schwimmen über 800m Freistil seine bisherige Bestleistung auf tolle 08:56 und knackte somit die 09:00 Minuten Grenze. Beim anschließendem 5Km-Lauf konnte der Vorchdorfer ebenfalls eine persönliche...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Welser Judo-Talente drücken bei der EM in Sofia für Shamil Borchashvili (Mitte) kräftig die Daumen.

Judo
Drei Welser bei der Judo-EM in Sofia

Das gab es seit 44 Jahren nicht mehr: Wels stellt mit Daniel Leutgeb, Shamil und Wachid Borchashvili gleich drei Kämpfer bei der Judo-Europameisterschaft. Zuletzt war das 1978 der Fall, als Jurek Jatowtt, Willi Reizelsdorfer und Robert Köstenberger in Helsinki kämpften. WELS, SOFIA. Vor 44 Jahren erkämpfte Jatowtt mit Bronze die letzte EM-Medaille in der Männerklasse für Wels. Bei der EM in Sofia (29. April bis 1. Mai) haben die Welser Multikraft-Judokas die nächste EM-Medaille im Visier. „Ich...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Sechsfachen Grund zum Jubeln gab es für die Spieler von WSC Hertha gegen Vöcklamarkt.
3

Regionalliga Mitte
WSC Hertha schickt Vöcklamarkt mit einer 6:0 Packung nach Hause

In der 26. Runde der Regionalliga Mitte kamen 250 unentwegte Zuschauer trotz widriger Wetterverhältnissen zum Spiel WSC Hertha Wels gegen UVB Vöcklamarkt in die Welser Hogo-Arena. WELS. Die Hausherren übernahmen sofort das Kommando. Lukas Ried mit einem ersten Warnschuss. Mit viel Ballbesitz haben die Welser mehr Spielanteile und kontrollieren früh Gegner und Spiel. Nach einem Freistoß zieht Alexander Fröschl alleine davon und trifft souverän zum 1:0 in Minute 17. Zwei Minuten später steht...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Für die Flyers (in schwarz) setzte es in Gmunden eine knappe 85:90 Niederlage.
8

Basketball Superliga
Flyers kämpfen tapfer und verlieren in Gmunden

Im ersten Spiel der Viertelfinal-Playoff-Serie trafen die Flyers Wels in Gmunden auf die Swans. Jimbo Lull und Jacob Ledoux fehlten verletzungsbedingt. Dafür wurde Sam Orf, dessen Vertrag ruhend gestellt war, reaktiviert. WELS, GMUNDEN. Von Beginn weg entwickelte sich ein offensiv geführtes Spiel. Der Welser Davor Lamesic drückte zunächst dem Spiel seinen Stempel auf. Mit elf Punkten in nur wenigen Minuten zeigte er seine Klasse. Dann übernahmen die Swans das Kommando und zogen auf 31:18 im...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Christian von Fintel (Nr. 27) erzielte 19 Punkte gegen Klosterneuburg.
4

Basketball Superliga
Flyers verlieren zu Hause gegen Klosterneuburg

Das Spiel hatte für beide Teams eher Testspielcharakter, da es keinen Einfluss mehr auf die Endtabelle hatte. Dementsprechend wechselten beide Coaches früh durch, was sich auch am nur phasenweise vorhandenen Spielrhythmus bemerkbar machte. WELS. Viertel eins ging mit nur 16:15 an die Flyers. Im zweiten Abschnitt kam dann zumindest etwas Bewegung in das Spiel, auch wenn zahlreiche Freiwürfe auf beiden Seiten immer wieder für Unterbrechungen sorgten. Dass die Dukes mit einer 41:36-Führung in die...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
FSC Wels 08 sucht die Bundesligaspielerinnen der Zukunft.
4

FSC Wels 08
Welser Faustballer suchen Welt- und Europameisterinnen von morgen

Mit einem Sichtungstraining für ambitionierte Kinder und Jugendliche starten die Welser Faustballer in die Frühjahrssaison. Der FSC Wels 08 will damit eine neue Generation Faustballerinnen ausbilden, die künftig in Österreichs Bundesligen und auf internationaler Ebene mitmischen soll. WELS. 2016 wurden die Frauen des FSC Wels 08 Staatsmeisterinnen in der Halle. Der bislang größte Erfolg in der Vereinsgeschichte der Messestädter. Zahlreiche Medaillen und Erfolge auf nationaler sowie...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Der Ausgleich von Alexander Bauer (Bildmitte) zum 1:1 konnte die deutliche Niederlage des FC Wels nicht verhindern.

Regionalliga Mitte
FC Wels geht gegen die Jungen Wikinger aus Ried in die Knie

Nichts wurde es mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten gegen den Abstieg, Junge Wikinger Ried. Das Abstiegsgespenst geistert stärker den je in der Huber Arena. WELS. Mit einem Sieg hätten die Welser bis auf drei Punkte an die Rieder herankommen können. Durch die klare 2:5 Heimniederlage beträgt der Rückstand auf Platz 13 nunmehr neun Punkten. Das SpielBis zur 30. Spielminute lag der FC Wels mit 1:4 im Rückstand. Durch das 2:4 von Tobias Pellegrini kam kurzfristig so etwas wie Hoffnung...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Herbert Walzhofer,  Björn und Manfred Nareyka (v.l.).

Paddelzone
Sparkasse OÖ unterstützt neue Sportanlage in Wels

Mit einer neuen Padel-Anlage in Wels ist eine neue Trendsportart auch in Oberösterreich angekommen. Padel ist eine Mischung aus Tennis und Squash, wird als Doppel gespielt und erlebt derzeit einen regelrechten Boom in Österreich. WELS. Die Sparkasse OÖ unterstützt das Unternehmen APB Padel Base GmbH, welches unter der Marke Padelbase.at im Februar die erste Anlage in Wels eröffnet hat, bei der Realisierung: „Wir begleiten gerne regionale Initiativen dabei, ihre Ideen und Vorstellungen ins...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Abdullah Magomerzujev in Weiß.
2

LZ Multikraft Wels
Gold bei Österreichischen Meisterschaften für Welser Judo Nachwuchs

Österreichs Judo-Nachwuchs-Elite traf sich vergangenes Wochenende in Wattens zu den österreichischen Meisterschaften in den Alterskategorien U18 und U23. Mit ein Mal Gold und dreimal Bronze kehrten die Nachwuchs-Judokas des LZ Multikraft erfolgreich zurück. WELS, WATTENS. Abdullah Magomerzujev holte sich am Samstag Gold und damit den Titel österreichischer Meister bei den U18 in der Gewichtsklasse bis 73 kg. „Für seinen Finalsieg benötigte Abdullah ganze neun Sekunden“, ist Coach Manfred...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Bettina Plank holt in Mittersill den Staatsmeistertitel.

Karate do Wels
Welser Athletinnen holen Einzel- und Mannschaftstitel

Bei den Karate-Staatsmeisterschaften im Salzburger Mittersill sahnten die Kämpferinnen von Karate do Wels richtig ab. WELS, MITTERSILL. Im Kumite-Bewerb waren die Fronten klar: die Olympia-Bronzene Bettina Plank (-50 kg) und Vereinskollegin Lora Ziller (+68 kg) holten souverän Gold. Zusätzlich gewannen sie mit Karate do Wels auch den Mannschaftstitel und sind fix für die EM qualifiziert.

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Tobias Pellegrini erzielt den 1:0 Siegestreffer.
3

Regionalliga Mitte
Der FC Wels punktet gegen St. Anna voll

Die Welser durften sich am vergangenen Freitag über enorm wichtige drei Punkte gegen St. Anna freuen. Tobias Pellegrini erzielte dabei das Goldtor für die Messestädter. WELS. Die erste Halbzeit gestaltete sich sehr zerfahren, beide Teams neutralisierten sich weitgehend und nennenswerte Möglichkeiten blieben lange Zeit aus. Immerhin agierte der FC Wels in der Defensivarbeit souverän, im Gegensatz zur Offensive, wo man noch auf der Suche nach Angriffsaktionen war. Ähnlich ging es dem Gegner St....

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Bettina Ecker, Gerald Will, Alex Bründl (v.l.) starten zukünftig für das starlim racing.

1. Welser Schwimmklub
Fusion der Welser Triathlonvereine

Paukenschlag in der Triathlonszene Oberösterreichs: Die zwei Vereine „TRI – Swimmers Wels“ und „ASKÖ – 4Sports Wels“ gehen zukünftig gemeinsame Wege. Aufgrund der Auflösung der Triathlonsektion im 4Sports Team kamen Gespräche für eine etwaige Zusammenarbeit mit den TRI Swimmers ins Rollen. WELS. Nach mehreren Runden stand fest, dass ein Miteinander für die Triathleten beider Vereine hinsichtlich der sportlichen Ziele viele Vorteile mit sich bringt. So wurde in Wels endlich das zusammengeführt,...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Die Jung-Multis beim Bezirkscup.
2

LZ Multikraft Wels
Erfolgreicher Saisonauftakt für Jung-Multis

Nach langer coronabedingter Zwangspause ist der Judo Bezirkscup wieder zurück. Für viele Jung-Multis bedeutete dies am l26. März in Kirchham den erstmaligen Start auf der Judo-Turnier-Matte. Mit fünf ersten Plätzen, vier zweiten Plätzen und drei dritten Plätzen waren die Jung-Multis dabei auch sehr erfolgreich. WELS, KIRCHHAM. „Nach sehr langer Zeit, in der nur trainiert werden konnte, konnten sich viele unserer jüngsten Judokas letztes Wochenende überhaupt erstmals mit Bravour auf der...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker

Sport aus Österreich

100 Prozent der Startgelder fließen in die Rückenmarksforschung und sollen helfen, Querschnittslähmung zu heilen.
5

"Wings for Life Run"
Österreich geht für den guten Zweck an den Start

Am Sonntag fällt der Startschuss für den diesjährigen "Wings for Life World Run". Dann setzen sich wieder zehntausende Menschen in Österreich und auf der ganzen Welt für den guten Zweck in Bewegung und versuchen möglichst viele Kilometer zu absolvieren, bevor sie von der mobilen Ziellinie eingeholt werden. ÖSTERREICH. Am Sonntag wird gelaufen, gegangen und gefahren, und zwar für den guten Zweck. Denn um exakt 13.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit ertönt rund um den Globus das Startsignal für den...

  • Dominique Rohr
Gegen Schottland wird Foda zum letzten Mal auf der ÖFB-Trainerbank sitzen.
Aktion 3

Fußball-Nationalteam
Foda gibt Rücktritt als ÖFB-Teamchef bekannt

ÖFB-Teamchef Franco Foda bestätigte heute im Rahmen einer Pressekonferenz seinen Rücktritt als Teamtrainer. Das morgige Match gegen Schottland wird damit Fodas letztes sein. ÖSTERREICH. Nach dem Aus in WM-Qualifikation gab es bereits Vermutungen, nun ist es fix: Die Ära von Franco Foda beim ÖFB geht zu Ende. In einer Pressekonferenz am Montag verkündete der Deutsche seinen Rücktritt: "Ich habe mir in den letzten Tagen nach dem Spiel sehr viele Gedanken gemacht, was logisch war, nachdem wir uns...

  • Dominique Rohr
Franco Foda schein als ÖFB-Trainer angezählt zu sein.
Aktion 3

ÖFB sucht Teamchef
Franco Foda als Nationalteam-Trainer angezählt

Am Donnerstagabend verspielte die österreichische Nationalmannschaft mit einer Niederlage gegen Wales die letzte Chance auf eine Teilnahme an der kommenden Weltmeisterschaft. Zu Fodas Zukunft sagt der Präsident des Österreichischen Fußballbundes (ÖFB): "Es ist nichts auszuschließen". Unterdessen deutet Marko Arnautović seinen ÖFB-Abschied an. ÖSTERREICH. Der Traum einer WM-Teilnahme Österreichs im kommenden Sommer ist geplatzt. Mit zwei Toren schoss der Waliser Superstar Gareth Bale das...

  • Dominique Rohr

Skifliegen
Salzburger Stefan Kraft gewinnt WM-Bronze

Der Salzburger Stefan Kraft hat bei der Skiflug-WM wie 2016 die Bronzemedaille erobert. ÖSTERREICH. Der 28-Jährige musste am Samstag in Vikersund im letzten Durchgang noch den Slowenen Timi Zajc auf Platz zwei vorbeilassen. Gold an NorwegenGold ging nach vier Durchgängen mit klarem Vorsprung an den Norweger Marius Lindvik. Der 23-Jährige hatte vor wenigen Wochen auch schon Großschanzen-Olympiagold gewonnen. Lindvik jubelte vor Heimpublikum über seine erste Flugmedaille, Kraft war im Einzel auch...

  • Julia Schmidbaur

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.