10.06.2016, 13:19 Uhr

Marchtrenker Wahrzeichen steht seit 100 Jahren

Der 26 Meter hohe Wasserturm hat ein Fassungsvermögen von 250 Kubikmetern. (Foto: Stadt Marchtrenk)

Das Jubiläum des Marchtrenker Wasserturms wurde von Bürgern und Ehrengästen gefeiert.

Marchtrenk. Marchtrenker Bürger feierten kürzlich mit Ehrengästen das 100-jährige Bestehen des Marchtrenker Wasserturms. Das Marchtrenker Wahrzeichen wurde 1916 im Zuge der Errichtung des K.u.k-Kriegsgefangenenlagers für dessen Versorgung gebaut. Er ist 26 Meter hoch und hat ein Fassungsvermögen von 250 Kubikmetern. Damit könnten 30.000 Menschen versorgt werden. In kurzen Erläuterungen riefen Erwin Prillinger und Reinhard Gantner vom Museumsverein die Geschichte und Daten des Wasserturms in Erinnerung. Neben einer Gedenkfeier am Kriegerfriedhof wurde, mit vom Museumsverein errichteten Schautafeln, über das damalige Kriegsgefangenenlager und die Funktion des Wasserturms informiert. Dieser wurde zuletzt im Jahr 2001 renoviert. Seitdem befindet sich im Erdgeschoss des Turms der Museumsverein Marchtrenk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.