18.04.2016, 14:13 Uhr

Talentproben der Welser Tennisjugend

Die Tennis-Talente Nico Hipfl, Simon Stiftinger und Glenn Kinauer (v.l.). (Foto: WTV)
WELS/PIDING. Drei Talente der Sektion Tennis des Welser Turnvereins zeigten bei den Salzburger Jugend-Wintercup-Masters in Piding groß auf. Nico Hipfl kämpfte sich bis ins Finale, verlor dort an seinem zehnten Geburtstag jedoch gegen den 25 Zentimeter größeren Alex Sismanovic und wurde Zweiter im U12-Bewerb. Der 13-jährige Buchkirchner Glenn Kinauer erreichte im U14-Bewerb den Turniersieg. Bei den U16-Burschen belegte Simon Stiftinger den zweiten Rang.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.