21.04.2016, 11:36 Uhr

Die Straße der Autohäuser

EISENSTADT. Die Mattersburger Straße kann getrost als das Tor zur Statt bezeichnet werden. Aufgrund der günstigen Lage haben sich Einrichtungshäuser, ein Baumarkt, Lebensmittelmärte, Einkaufszentrum, Möbelhäuser, Fachgeschäfte und vor allem Autohäuser angesiedelt.

Erfolgreiche Betriebe
Nicht weniger als sieben Autohäuser in oder um die Mattersburger Straße bieten ein vielfältiges Angebot an fahrbahren Untersätzen.

Die bereits 1969 gegründete Firma Buchreiter zog 1995 in die Eisbachstraße und agiert dort als „Komplettanbieter“ – vom Verkauf bis zur Versicherung – für Toyota-Fahrzeuge.
In Sachen Service und Reparatur als Vertragswerkstätte für BMW ist das Autohaus Bierbaum der Ansprechpartner in der Mattersburger Straße.

Seit über 40 Jahren Opel-Partner darf sich das Autohaus Horvath bezeichnen. Seit 1979 in Eisenstadt, kamen dort neben Opel die Vertretungen für Saab und Chevrolet hinzu.

Seit knapp 70 Jahren bietet das Autohaus Nemeth kompetentes Service im KFZ-Bereich – vom Verkauf über Spenglerei oder Reparatur für die Marken Kia, Peugeot, Alfa und Fiat.

Auch Wiesenthal Ott ist ein familiengeführtes Eisenstädter Traditionsunternehmen. Gegründet 1973 mit 14 Angestellten, werden heute die Marken Mercedes, smart und Citroën vertrieben vertrieben.

Zu den einstigen Pionieren und heute erfolgreichen Betrieben zählt auch die Firma Wolfgang Denzel – denn auch dort wird auf den Wirtschaftsstandort Mattersburger Straße vertraut. 1993, drei Jahre nach Denzels Tod, wurde das Kundencenter in Eisenstadt gegründet. Mit innovativen Dienstleistungen zählt Denzel zu den führenden Gesamtanbietern für Mobilitätslösungen in Österreich.

Einem Spitznamen aus Jugendzeiten verdankt Mazda Jagis seinen Namen – seit 2013 berät und vertreibt Johannes Jagersberger in der Eisbachstraße Mazda, Suzuki und Yamaha.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.