06.06.2016, 09:09 Uhr

Faustball: Showdown in Enns

(Foto: privat)
ENNS. Im Meister-Play-off der Faustball-Bundesliga kommt es am Wochenende in der letzten Runde zum Showdown. Auch nach der vorletzten Runde steht noch kein Aufsteiger fest. Vier Teams haben die Chance in die höchste österreichische Spielklasse aufzusteigen. Die besten Karten hat dafür der SSV Bozen. Die Südtiroler führen die Tabelle mit zwei Punkten Vorsprung an. Gleich drei Teams lauern nun hinter Bozen punktegleich auf den Plätzen zwei bis vier: Askö Laakirchen Papier, TV Enns und DSG Union Hirschbach. Die Ennser empfangen am Samstag, 14 Uhr, Nachzügler Union Waldburg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.