24.08.2016, 10:21 Uhr

Der Frust wurde am Ladyiescorner gelöscht

Irmgard Liebetegger, Corina Moser, Therese Kaspurz und Sophia Joham (v. li.) (Foto: kope)
FELDKIRCHEN. Es sollte ein Fußballfest werden. Geworden ist es eine unnötige Niederlage des SV M&R-Bau Feldkirchen gegen SK Maria Saal. Mit 3:2 Toren verabschiedeten sich die Domkicker mit drei Punkten im Gepäck. Den ersten Frust konnten sich die Damen am Ladiescorner mit Gratis-Prosecco löschen. Gespendet wurden die Getränke vom Gasthof "Reid'nwirt" aus Retschitz. Wirtin Irmgard Liebetegger machte dort Werbung für "Gulasch am Berg" am 3. und 4. September beim "Reid'nwirt".
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.