14.04.2016, 10:11 Uhr

Kärntner Gelbgurtturnier 2016

Feldkirchen in Kärnten: Sporthalle | Originaltext

Der Sonntag war ein sehr erfolgreicher Tag für den Judo-Verein Velden. 10 Starter konnten beim Gelbgurtturnier in Feldkirchen verzeichnet werden. Die Wettkämpfer zeigten was in ihnen steckt und konnten mit guten Platzierungen den Tag beenden.

Die erste Altersklasse war die U10, hier starteten Solea Gallob, Tobias Aichholzer, Giulio Brutti und Julian Siding. Solea konnte nach zwei Kämpfen den 5. Platz ihr Eigen nennen. Tobias stand 4 mal auf der Matte und schloss den Tag ebenfalls mit Platz 5 ab. Giulio brachte seine ersten beiden Kämpfe in unter 10 Sekunden über die Bühne und verließ die Matte jeweils mit Ippon. Leider hatte er bei beiden folgenden Kämpfen nicht so viel Glück und erlangte damit den 3. Platz. Julian Siding wurde mit einem Sieg und einem Verlust ebenfalls Dritter!

In der U12 starteten Stefan Ebner, Paul Perdacher und Ioan Pirlea. Stefan und Paul dominierten ihre Gewichtsklassen. Stefan belegte Platz 1 mit drei Siegen, Paul setzte sich mit 4 Siegen durch. Ioan konnte in drei Kämpfen nur den ersten für sich entscheiden und erlangte somit den fünften Platz.

Jasmin Scherr war unsere einzige Starterin in der U14. Mangels Gegnerinnen in ihrer Gewichtsklasse, musste sie zwei Klassen höher starten. Für Jasmin war dies aber kein Nachteil, sie dominierte auch diese Klasse: Platz 1!

Last but not least: U16. Hier starteten Lisa Hürlimann und Helene Scherzer. Beide hatten keine andren Gegnerinnen und mussten gegeneinander den Wettkampf bestreiten. Helene konnte heute den Sieg für sich verbuchen und verwies Lisa auf Platz 2.

Die Bilanz für den Judo-Verein Velden kann sich sehen lassen:

4x 1. Platz
1x 2. Platz
2x 3. Platz
3x 5. Platz
Wir gratulieren unseren Sportlern und hoffen auf ebenso tolle Ergebnisse bei den nächsten Turnieren!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.