21.09.2016, 09:42 Uhr

Transferübersicht: Vier Neue beim ESC Steindorf

Einen neuen Headcoach sowie drei neue Spieler gibt es in Steindorf.

STEINDORF (stp). Mit den Neuzugängen Tino Teppert, Lukas Peterschitz, Marco Mosser und Neo-Coach Martin Hohenberger hat sich beim ESC Steindorf über den Sommer bereits einiges getan. Der Vorjahresmeister der Kärntner Liga Division I setzt auch heuer wieder auf einen starken Kader.

Ausfälle auffangen

"Wir wollten uns hauptsächlich in der Dichte verbessern, um etwaige Ausfälle auffangen zu können. Die neuen Spieler sollen aber dennoch nicht nur Ergänzungsspieler sein", meint Obmann Michael Löschnig. Bis zum Ligastart am 29. Oktober will man noch einen weiteren Verteidiger nach Steindorf holen.

Dass ältere Spiele wie etwa Kapitän Albel aufhören könnten, war auch ein Grund, junge Spieler dazuzuholen. "Besonders freut mich die Rückkehr von Lukas Peterschitz. Er war letzte Saison nach Ledenitzen verliehen und wird uns jetzt wieder verstärken", so Löschnig.

Trainer mit gleichen Ansätzen wie Verein

Nachdem sich Meistertrainer Robert Moser seit dem Titelgewinn letzte Saison dem Jugendbereich widmet, hat man mit Martin Hohenberger bereits Ersatz gefunden. "Wir waren uns mit ihm schnell einig. Ihm ist es vor allem wichtig, die jungen Spieler weiterzubringen. Damit verfolgt er die gleichen Ansätze wie wir als Verein", meint Löschnig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.