02.10.2016, 16:09 Uhr

Motorrad-Sonderschau im Fahrtraum in Mattsee eröffnet

Karl Holzner zeigte Ernst Piech seine AJS 500, Baujahr 1927.
Im Zeichen der Motorrad-Renngeschichte steht eine Sonderschau im Fahrtraum in Mattsee.
MATTSEE (schw). "Besonders interessant ist die Technik und ihre vielen einzelnen Ideen, die in den Vorläufern der heutigen Motoren stecken", betonte Ernst Piech, Initiator der Ferdinand-Porsche-Erlebniswelten Fahrtraum in Mattsee. Insgesamt 19 historische Motorräder wurden bei der Motorrad-Classic-Sonderschau, die von Ingrid Weydemann kuratiert wurde, vorgestellt. Spannende Geschichten und Anekdoten rund um Legenden und Pioniere der Motorradindustrie erzählten der ehemalige Motorrad-Rennfahrer Peter Frohnwieser und Peter Krackowizer, dessen Vater Helmut als "Motorrad-Professor" in die Geschichte einging. Fahrtraum-Geschäftsführer Jakob Iglhauser begrüßte unter anderen Bürgermeister Rene Kuel sowie Siegfried Neumeyer, Johann Rath, Johann Hietl, Wolfgang Gassner und Karl Holzner, die ihre Motorräder der Ausstellung zur Verfügung stellten.

Lesen Sie auch:
MEINUNG: Motor für den Fortschritt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.