22.05.2016, 18:45 Uhr

Symposium über Kunst im öffentlichen Raum

WEIKENDORF (rm). Auf Einladung durch das Land Niederösterreich fand in Weikendorf ein Symposium zum Thema "Formen der Kommunikation von Kunst im öffentlichen Raum" statt. Für die Organisation sorgten die Kunstvermittlerinnen gemeinsam mit Robert Hanel und Katharina Neuner vom Juryteam. Die Begrüßung nahmen Katharina Blaas-Pratscher, Bürgermeister Johann Zimmermann und Bärbl Zechner vor, ehe Landesrat Karl Wilfing die Eröffnung vornahm. Nach Impulsstatements von Helmut Leder und Herbert Posch folgte ein Round Table Gespräch in dem es um die Kommunikation und die Umsetzung für Kunst im öffentlichen Raum ging. Expertendialoge um das Projekt "Multiple Choice" im Kunstraum Weikendorf gingen den Gruppendiskussionen, wie man die Kommunikation mit Bevölkerung, Gemeindevertreter und den Künstlern otimieren kann, voraus. Zum Abschluss wurde dann im Plenum das Résumé gezogen und die Ergebnisse diskutiert.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.