20.03.2016, 00:00 Uhr

Vorstand der ARGE der Stadtamtsdirektoren Niederösterreichs tagte in Bad Vöslau

Kurt Wieland, Bad Vöslau, Johann Wachter, Schwechat, Gernot Zottl, Ternitz, Ehrenvorsitzender Herbert Chromy, Claudia Trinko, Schrems, Alfons Klebl, Traiskirchen, Leopold Ott, Neulengbach, Franz Stockinger, Hollabrunn, Rudolf Polt, Waidhofen an der Thaya, Andrea Kohlbeck-Kus. (Foto: Silke Ebster)
NÖ/SCHREMS. Die Arbeitsgemeinschaft der Stadtamtsdirektoren, ein freiwilliger Zusammenschluss der Niederösterreichischen Städte, leistet bereits seit 50 Jahren wertvolle Arbeit für die Mitgliedsstädte.
Auch in der jüngsten Sitzung des Vorstandes am 9. März 2016 in Bad Vöslau wurden Anregungen aus den Mitgliedsstädten behandelt. Aktuell steht die Fertigstellung eines Arbeitsbehelfes zum Thema „Verhaltenskodex für NÖ Städte und Gemeinden“ unmittelbar bevor. Die Arbeitsgemeinschaft hat auch Änderungsvorschläge zur NÖ Gemeindeordnung, die in einem Workshop erarbeitet wurden, an die zuständigen Stellen im Land NÖ weitergeleitet.
Für den Herbst wird eine Arbeitstagung vorbereitet, in der wieder aktuelle Fachthemen auf der Tagesordnung stehen werden.
Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, STADir. Leopold Ott, unterstreicht die Unterstützung für die Mitgliedsstädte: „Unsere Arbeitsgemeinschaft ist im Lauf von mittlerweile 50 Jahren zu einem wichtigen Partner für die Niederösterreichischen Städte geworden. Mit konkreten Vorträgen zu Fachthemen, der Herausgabe von Arbeitsbehelfen und mit einem kontinuierlichen Wissensaustausch unterstützen wir die leitenden Bediensteten bei ihrer herausfordernden Tätigkeit.“
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.