04.08.2016, 05:54 Uhr

Besuch der Biogasanlage

(Foto: privat)
So lernt man auch noch in der letzten Schulwoche
Schüler/innen der Mittelschule Drosendorf durften bei einem Lehrausgang in die heimische Biogasanlage in der letzten Schulwoche ihr Wissen ergänzen und festigen.
Mit dem Ziel technische Anlagen in unserer Umgebung genauer kennenzulernen, aber vor allem zum besseren Verständnis der Themen Energie, Energieumwandlung, Stromversorgung und biochemischer Vorgänge, organisierte der Physik- und Chemielehrer Erich Max Meier für die 3. und 4. Klasse am 28.Juni 2016 noch einen Lehrausgang in die Biogasanlage von Drosendorf. Obmann Rudolf Zehetbauer referierte kurz zur Entstehungsgeschichte sowie über wirtschaftliche und technische Daten. Nachdem er die biochemischen und technischen Abläufe erklärt hatte, führte er durch die Anlage, damit die Schüler/innen das im Unterricht und beim Vortrag Gehörte und Gelernte praxisnahe sehen konnten. Damit haben die Schüler/innen ihr Grundwissen zu den immer bedeutender werdenden alternativen Energieanlagen ergänzen und festigen können. Lehrer und Schüler/innen danken der Betriebsleitung für das Entgegenkommen. (Schulleiter Erich Max Meier)



Foto 1
von links: Christoph Cerny, Daniel Dundler, Fabian Weber, Ahmad Kulieh, Theresa Weißkircher und Douaa Abd Alsalam am Weg zur Biogasanlage in Drosendorf

Foto 2
von links: Selina Scheichenberger, Leyla Weißkircher, Jacqueline Gödt, Sophie Lehninger , Annemarie Kranzl , Vivien Ployl , Agnes Prkna, Kerstin Dworak, Douaa Abd Alsalam , Schulleiter Erich Max Meier, Pauline Fritz, Noah Wielander, Obmann der Biogasanlage Rudolf Zehetbauer und Ahmad Kulieh

Foto 3
von links: Schulleiter Erich Max Meier mit Christoph Cerny, Marlis Linsbauer, Katharina Kauer, Bianca Resl, Lorenz Schleinzer, Sophie Kreilberger, Sabine Bauer, Fabian Weber, Bernhard Tinkl, Jakob Gruber, Daniel Dundler, Tobias Silberbauer, Kilian Pfeiffer, Simon Messmann, Theresa Weißkircher, Diana Schweitzer, Obmann der Biogasanlage Rudolf Zehetbauer und Iris Cerny
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.