11.05.2016, 12:00 Uhr

Naturfreunde helfen in Nepal

NIEDERÖSTERREICH (red). Ein Jahr nach dem Erdbeben in Nepal reisen Naturfreunde ins Epizentrum der Erdbebens, bringen eine Hilfslieferung, reißen eine zerbrochene Schule ab und machen den Spatenstich für zwei neue Schulen in Janasewa und Muna.

Hilfe für die Bebenopfer

Im April 2016, genau 1 Jahr nach dem großen Beben, hatten die Naturfreunde und die Children of the Mountain genügend Spenden gesammelt, um in der Region Tandrang zwei neue, massive Schulgebäude zu errichten. Gemeinsam mit einigen Helfern, die sich ihnen angeschlossen haben, ging es per Flugzeug nach Nepal. Der Plan: 1 Woche beim Bau helfen, 1 Woche Wandern und die atemberaubende Landschaft genießen.

Mit Bauplänen und Spenden im Gepäck machte sich die Reisegruppe auf den Weg in die Bergdörfer Janasewa, Muna und Ghandaki. Gleich bei der Ankunft wurden Hilfspakete und Schulsachen eingekauft und in den Dörfern verteilt. Die Kinder und auch die Eltern und Lehrer freuten sich sehr - man hat sie nicht vergessen. Als dann noch verkündet wurde, dass der Wiederaufbau der Schulgebäude in Janasewa und Muna (jeweils 50 Kinder) gleich in den nächsten Tagen erfolgen wird, waren die Einwohner außer sich vor Freude. Gemeinsam mit den Bürgermeisterinnen und der hiesigen Bevölkerung wurde der Spatenstich vorgenommen.

Was die kleine Delegation aus Niederösterreich besonders bewegt hat: Schon beim Abriss des alten Schulgebäudes in Janasewa hat sich eine außergewöhnliche Dynamik seitens der Bevölkerung entwickelt. Es wurde kräftig mit angepackt, um mit bloßen Händen gemeinsam die alten Trümmer abzutragen. Dazwischen wurden einige Trekking-Touren unternommen, um die atemberaubende Landschaft zu genießen. Insgesamt war diese Reise für alle Beteiligten ein voller Erfolg!

Weitere Trekking-Hilfs-Reisen der Naturfreunde

Wer aktiv beim Bau der Schulen mithelfen und dabei die wunderschöne Landschaft der Bergregion Tandrang entdecken möchte, kann sich unserem Team anschließen. Die nächsten Reisetermine finden Sie unter
www.nepalhilfe.naturfreunde.at

Spenden und Helfen

Gerne werden Spenden angenommen, um den Menschen in Tandrang weiterhin helfen zu können. Die Spenden sind steuerlich absetzbar! Reg.Nr. FA 1/23, SO 1401

Spendenkonto:
Naturfreunde und Volkshilfe Solidarität
IBAN: AT77 6000 0000 0174 0400
BIC: OPSKATWW
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.