09.04.2016, 21:21 Uhr

Abschnittsfeuerwehrtag in Rotheau

Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller dankte den Florianis für ihre Arbeit. (Foto: Kozmich)
ROTHEAU. 893 Einsätze mit 10.710 Einsatzstunden - das sind die beindruckenden Einsatzzahlen der 16 Feuerwehren des Abschnittes Lilienfeld im Jahr 2015.
78.449 Gesamtstunden wurden von den Feuerwehrmitgliedern des Abschnittes in ihrer Freizeit freiwillig und unentgeltlich aufgewendet. Würde man jede geleistete Stunde mit einer Entlohnung von je nur 20 Euro berechnen, wären das in Summe 1.751.600 Euro. Abschnittsfeuerwehrkommandant Walter Weninger konnte zahlreiche Ehrengäste und die Kommanden im Gasthaus Wochner in Rotheau begrüßen.
Weninger hielt einen ausführlichen Bericht über das vergangene Jahr ab und setzte neue Ziele für die laufende Funktionsperiode. Die Ausbildung sowie die Jugendarbeit sollen mehr gefördert werden und die Unterabschnittskommanden stärker eingebunden.
Nach den Berichten der Abschnittssachbearbeiter und Unterabschnittskommandanten bedankte sich Bezirkshauptmann Franz Kemetmüller für die Arbeit der Feuerwehren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.