17.08.2016, 15:41 Uhr

Kematen: Gut betreut durch die Sommerferien

Der Sommerkindergarten macht Spaß und es werden neue Freundschaften geschlossen. (Foto: Gemeinde Kematen)

In Kooperation mit dem OÖ Familienbund hat die Gemeinde Kematen heuer das Angebot im Bereich der Kinderbetreuung um den Sommerkindergarten erweitert.

KEMATEN (red). Erstmalig bot die Gemeinde Kematen heuer einen Sommerkindergarten an, und das mit durchaus erfolgreich. 40 Kinder aus drei verschiedenen Gemeinden nutzen das Angebot im August und Anfang September. "Nachdem der Wunsch im Rahmen meiner Hausbesuche mehrmals an mich herangetragen wurde, wurden die Möglichkeiten ausgelotet und der OÖ Familienbund mit der Durchführung beauftragt.

7000 Euro Kosten

Die notwendigen Gemeinderatsbeschlüsse wurden von allen Fraktionen mitgetragen“ freut sich Bürgermeister Markus Stadlbauer über die Erweiterung des Betreuungsangebotes. Er stattete dem Kematner Sommerkindergarten einen Besuch ab und brachte – passend für den Sommer – für die Kinder und die Pädagoginnen eine Abkühlung mit. Die Öffnungszeiten sind exakt auf den Bedarf der Familien abgestimmt. Zudem wird der Sommerkindergarten im Rahmen einer alterserweiterten Form angeboten, sodass sowohl Kinder unter drei Jahre, Kindergartenkinder und auch Volksschulkinder eine qualitativ hochwerte Ferienbetreuung nutzen können. Die Kosten für die Gemeinde Kematen betragen dafür rund 7000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.