Linz-Land - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Frontalkollision in unübersichtlicher Kurve
Zwei Frauen verletzt

KEMATEN. Zu einem Frontalzusammenstoß kam es heute Morgen in Achleiten. Eine 38-jährige Autofahrerin aus dem Bezirk Linz-Land war Richtung "Am Mühlenberg" unterwegs. Zur selben Zeit lenkte eine 18-Jährige aus dem Bezirk Linz-Land ihr Auto in die entgegengesetzte Richtung. Aus unbekannter Ursache kam es in einer unübersichtlichen Kurve zur Frontalkollision. Beide Frauen wurden unbestimmten Grades verletzt uns ins Klinikum Wels eingeliefert.

  • 17.11.18
Lokales
7 Bilder

Schwerer Auffahrunfall
Einsatzkräfte rückten auf die A25 aus

In Fahrtrichtung Linz kam es am 16. November 2018, um 15:30 Uhr,  auf der A25 im Bereich Pucking zu einem Stau. Auslöser dürfte ein Verkehrsunfall mit Sachschaden gewesen sein. PUCKING (red). Drei Pkw-Lenker im Alter von 38, 21 und 27 Jahren konnten ihre Fahrzeuge am linken Fahrstreifen am Stauende rechtzeitig anhalten bzw. zum Stillstand bringen. Der nachfolgende Fahrzeuglenker, ein 49-Jähriger aus Bayern, übersah offenbar das Stauende und fuhr mit seinem Pkw vermutlich ungebremst auf den...

  • 17.11.18
Lokales

Forderung
C-Führerschein für Feuerwehrleute fördern

„Diese Lenkerberechtigung soll aus dem Bildungskonto des Landes gefördert werden“, betont Gisela Peutlberger-Naderer, selbst Feuerwehrfrau. BEZIRK (red). Für die Kommunalpolitikerin steht fest: „Für die Schlagkraft der Freiwilligen Feuerwehren ist es unter anderem enorm wichtig, dass viele Feuerwehrleute als Lenker von schweren Einsatzfahrzeugen verfügbar sind.“ Derzeit ist es mit feuerwehrinterner Zusatzausbildung möglich, mit dem Führerschein der Klasse B ein Fahrzeug bis zu einem...

  • 16.11.18
Lokales
9 Bilder

Trauner Kreuzung
Schwerer Verkehrsunfall forderte sieben Verletzte

TRAUN (red). Mitten im abendlichen Stoßverkehr – gegen 16.40 Uhr – kam es am 15. November zu einem Crash zwischen einem mit zehn Personen besetzten Reisebus und einem Kleinbus. Ein Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr mit einem Reisebus auf der Wiener Bundesstraße in Traun aus Richtung Linz kommend in Richtung Wels. Er beförderte neun Personen. Diese Kreuzung hat es in sichZur gleichen Zeit fuhr ein 63-Jähriger aus dem Bezirk Wels Land mit einem Pkw in die entgegengesetzte Richtung. Bei...

  • 16.11.18
Lokales

Bilanz
Tempo 140 auf Westautobahn bei Ansfelden beurteilt

BEZIRK (red). Donnerstag, 15. November, haben Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) und die ASFINAG eine positive Zwischenbilanz über den Tempo-140-Test auf der Westautobahn (A1) gezogen. Darüber hinaus will man  weitere Probestrecken definieren. „Externe Gutacher wurden für die Erhebungen beautragt“, betonte  ASFINAG-Geschäftsführer Josef Fiala: „Das Durchschnittstempo stieg je nach Witterung und Tageszeit um bis zu vier km/h. Auch der Anstieg der Emissionen sei daher...

  • 15.11.18
Lokales
Christian Mülleder, Leitung JugendService des Landes,  Christa Pacher, Leitung des LandesJugendReferates und Landeshauptmann Thomas Stelzer (v. l.).

Noch besser erreichbar
JugendService erweitert seine Öffnungszeiten

Die Regionalstellen des JugendService haben ihre Öffnungszeiten erweitert und sind mehrmals pro Woche bis 17 Uhr vor Ort erreichbar. „Das JugendService, die Jugendinfo des Landes Oberösterreich steht Jugendlichen zwischen 12 und 26 Jahren mit Rat und Tat zur Seite. Die Mitarbeiter sind Ansprechpartner, Wegweiser und Unterstützer in vielen Lebenslagen. Um besser erreichbar zu sein, gibt es in den Regionalstellen nun noch umfangreichere Öffnungszeiten“, betont Landeshauptmann Thomas...

  • 15.11.18
Lokales

Ansfeldens Geschichte in Wort und Bild

Verganngenen Montag präsentierte Sepp Friedhuber sein Buch "Ansfelden 1918 bis 2018"- Zeitzeugen berichten, Bilder und Geschichten" im ABC. ANSFELDEN (red). 100 Jahre Republik Österreich ist Anlass zur Besinnung und Erinnerung, aber auch zu einer Auseinandersetzung mit der Geschichte. Ansfelden hatte zweifellos eine bewegte und interessante Vergangenheit, die alle positiven, negativen und traumatischen Ereignisse birgt, wie sie für die Republik Österreich typisch sind. Ein Gespräch mit...

  • 15.11.18
Lokales
"Pasching im Wandel der Zeit" lautet der Titel der neu erschienenen Gemeindechronik.

Gemeindegeschichte kompakt
Paschings Chronik vorgestellt

PASCHING (red). Die neue Pachinger Chronik hat neben ordentlichen Außenmaßen – sie 30 Zentimeter hoch und drei Kilo schwer –  vor allem innere Werte. Mit zahlreichen Bildern stellt Chronist Manfred Carrington die Entwicklung des einstigen Bauerndorfes zru Gemeinde dar. Die beiden Buchpräsentationen vergangene Woche waren über den letzten Platz hinaus gefüllt. Bereits am ersten Abend, beeindruckt von den unzähligen Fotos und auch emotionalen Erzählungen, nahm sich beinahe jeder der mehr als...

  • 15.11.18
Lokales
Bürgermeister Manfred Baumberger und Klubobfrau Helena Kirchmayr beim Testen des neuen Motorikparks in Ansfelden.
3 Bilder

Mehr als 130 Stationen
Ansfelden hat nun den größten Motorikpark

Mit dem Motorikpark Ansfelden wurde vergangenen Mittwoch  das dritte und bislang größte Bewegungsparadies der Motorikpark-Offensive des Sportlandes OÖ eröffnet. ANSFELDEN (red). „Der Motorikpark im Kremspark ist ein großartiges Angebot für alle Ansfeldner und für viele Menschen aus der Region. Ich bin überzeugt, dass Familien, Schulklassen, Vereine und Senior diesen Park nutzen werden. Bewegung gemeinsam mit Freunden oder Kollegen macht Spaß und fördert gleichzeitig den Teamgeist. Dem Land...

  • 15.11.18
Lokales Bezahlte Anzeige
6 Bilder

Winterurlaub
Der Nockberge-Trail in Kärnten

Österreichs erste online buchbare Skidurchquerung: Mehrtägig Wildnis, Wellness und viel Genuss! Mit der Wintersaison 2017/18 startete ein neues Leuchtturmprojekt im Kärntner Winter: Der Nockberge-Trail. 4 Tage - 5 SkigebieteDer Nockbergetrail durchquert auf vier Tagesetappen die Nockberge und verbindet damit die Kärntner Skiressorts Katschberg, Innerkrems, Turracher Höhe, Falkertsee und Bad Kleinkirchheim. Der Nockberge-Trail ist eine auf Genuss und Wohlbefinden ausgerichtete mehrtägige...

  • 15.11.18
Lokales Bezahlte Anzeige
2 Bilder

Winterurlaub
Aktiv durch den Winter im Maltatal

Natur auf Schritt und Tritt, im südlichsten Bundesland Österreichs, zwischen dem Nationalpark Hohe Tauern und dem Biosphärenpark Nockberge gelegen, bietet das Maltatal, das „Tal der stürzenden Wasser“, Naturerlebnisse der ursprünglichen Art im Winter. Dem Alltag entfliehenNichts hilft besser gegen Alltagsstress als das Handy auszuschalten und in die Natur aufzubrechen. Unsere Nationalpark-Ranger begleiten sie gerne auf einer ausgedehnten Winterwanderung oder Schneeschuhwanderung durch...

  • 15.11.18
Lokales Bezahlte Anzeige
5 Bilder

Winterurlaub
Sonniges Skivergnügen in den Hohen Tauern

Breite, sanfte Skihänge und ein übersichtliches Pistenangebot erwarten Familien in den Skigebieten der Skiregion Hohe Tauern. Wir nehmen die Seilbahn bis ganz nach oben. “Dort ist man auf über 3.000 m Seehöhe haben sie gesagt, dort ist die Aussicht am besten, haben sie gesagt” - und es stimmt. Wir steigen aus der Seilbahn und sind überwältigt, der Blick wird frei über die schönsten und höchsten 3.000er Gipfel der Hohen Tauern. Qualität kommt vor GrößeIm Skigebiet Heiligenblut am...

  • 15.11.18
Lokales
<f>Michelle Pfefferle</f> ist eine Kämpferin.

Ein steiniger Weg in ein neues Leben

Das BezirksRundschau-Christkind fliegt in diesem Jahr für Michelle Pfefferle aus St. Marien. ST. MARIEN (red). Ausbildung, Gitarrenunterricht, Rollstuhl-Karate: Die 16-jährige Michelle Pfefferle hat schon ganz genaue Pläne, was sie machen will, wenn ihre Therapie vorbei ist. Zusammen mit ihrer Mutter Sabrina und Schwester Alina ist die junge St. Marinerin seit Anfang November in der Schweiz, um eine langwierige Therapie über sich ergehen zu lassen. Michelle leidet in Folge einer Skoliose an...

  • 14.11.18
Lokales
Landesrätin Christine Haberlander beim Symposium für „Gesunde Kindergärten“.

Gesund im Kindergarten

Vier Kindergärten aus dem Bezirk Linz-Land wurden mit dem Zertifikat ausgezeichnet. BEZIRK (red). Erstmals finden heuer in Oberösterreich vier Symposien für die rund 380 „Gesunden Kindergärten“ im Land statt. Der Startschuss fiel am 6. und 7. November 2018 mit zwei Veranstaltung in Linz. Im Rahmen der Veranstaltungen erhalten 36 Einrichtungen erstmalig die Auszeichnung zum „Gesunden Kindergarten“. Mit darunter der Pfarrkindergarten Piberbach, der städtische Kindergarten Traun-St. Dionysen...

  • 14.11.18
Lokales
<f>Das Schluchtengriller BBQ-Team vor Ort:</f> Martin Schneider mit Ehefrau Birgit und Thomas "Jackxn" Mitter.

BBQ aus Linz-Land
Schluchtengriller BBQ mit Erfolg in den USA

Grillteam aus Linz-Land machte bei KSBS-Event in Lynchburg, Tennesse, eine gute Figur. Teamchef Martin Schneider spricht im Interview über die Erfahrungen in den USA und die Grillszene in Österreich. Wie haben die Schluchtengriller abgeschnitten? Schneider: Wir holten in der Gesamtwertung Platz 46 von 102 Teams. Zusätzlich haben wir mit Platz 13 bei den Ribs den Titel "Best Ribs International" mit nach Österreich nehmen können. Das wir bei der Kategorie Dessert den 6. Platz mit voller...

  • 14.11.18
Lokales
Amtseinführung von Manfred Hageneder als Bezirkshauptmann von Linz-Land.

150 Jahre BH Linz-Land

Am 20. November feiert die Bezirkshauptmannschaft Linz-Land ihr 150-jähriges Jubiläum. Bezirkshauptmann Manfred Hageneder spricht im Interview unter anderem über die Zukunft der BH Linz-Land. Wie wichtig ist die BH Linz-Land in Zeiten des zunehmenden Online Service als persönlicher Ansprechpartner? Hageneder: Die Aufgaben einer BH sind sehr vielfältig. Diese Leistungen sollen möglichst auf Stand der Technik erbracht werden. Trotzdem sind viele persönliche Gespräche erforderlich. Aus...

  • 14.11.18
Lokales
Mut zu klaren Worten hat Helmut Födermayr, Bezirksfeuerwehrkommandant von Linz-Land

Rettungsgasse
„Eier haben um eine Lösung zu finden“

Die Politik beschäftigt sich wieder mit der Rettungsgasse. „Viel zu spät“, so Helmut Födermayr. BEZIRK (nikl). Die Bildung und das verbotene Befahren der Rettungsgasse auf Autobahnen und Autostraßen sollen nun verstärkt kontrolliert werden. Dazu hat nun Infrastruktur-Landesrat Günther Steinkellner die Bundespolizei angewiesen. „Ich bitte darum, den notwendigen Respekt für die Rettungsgasse aufzubringen, damit diese tadellos funktioniert und Leben gerettet werden können. Die Polizei wird die...

  • 14.11.18
Lokales
Gut gehen soll es den Senioren weiterhin.

Vorschlag inAnsfelden
Wirtshaus statt Tagesheimstätte für Senioren

ANSFELDEN (red). „Wir finden es toll, dass unsere aktiven Senioren der Gemeinde sich regelmäßig treffen und Zeit miteinander verbringen. Das soll auch in Zukunft so bleiben, ja, sogar noch verstärkt werden, denn Gemeinschaft tut besonders im Alter gut“, ist Sozialstadträtin Andrea Hettich überzeugt. Aus wirtschaftlicher Sicht sind die Tagesheimstätten allerdings für die ÖVP nicht mehr vertretbar. Hettich: „Zu groß ist die finanzielle Belastung – 83.000 Euro im voraussichtlichen...

  • 14.11.18
Lokales
Eine starke Stimme für die heimische Kommunalpolitik soll das Gemeinderechtspaket bewirken.

Linz-Land:
„Die Demokratie wird weniger“

Die Neuregelung der Gemeinderatsgrößen und Bürgermeistergehälter löst viele Diskussionen aus. BEZIRK (nikl). „Ich sehe es nicht ein, dass ein nebenberuflicher Bürgermeister gleich viel bekommt wie ein hauptberuflicher Ortschef. Die Leistung ist nicht die gleiche“, kritisiert Michael Langerhorst von den Grünen Neuhofen an der Krems das vor einer Woche vom Landtag beschlossene große Gemeinderechtspaket. Bei dieser Aussage kann Eggendorfs Bürgermeister Walter Schiller, selbst nebenberuflich...

  • 14.11.18
Lokales
v.l.: Josef Lehner, Melanie Pumberger, Thomas Kramesberger, Milena Pumberger, Max Hiegelsberger, Günther und Amelie Pumberger.

Regionales für kleine Genießer
Familie Pumberger aus Eberschwang hat gewonnen

EBERSCHWANG. Über einen Urlaub am Bauernhof können sich die Eberschwanger (Bezirk Ried) Melanie (2. v. l.) und Günther Pumberger (re.), mit ihren Kindern Amelie (4) und Milena (1), freuen. Sie haben am Gewinnspiel des Genussland OÖ „Das schmeckt mir! Regionales für kleine Genießer“ teilgenommen und dürfen drei Nächte am Ferienhof Ederbauer in Zell am Moos verbringen. Landesrat Max Hiegelsberger (2. v. r.) übergab den Gewinn mit Josef Lehner (li.) vom Genussland OÖ und Thomas Kramesberger...

  • 12.11.18
Lokales

Die Narren halten wieder Einzug in Traun

Auch in diesem Jahr gab es kein Entkommen für Trauns Bürgermeister Rudolf Scharinger. Um Punkt 11 Uhr 11 musste er den Rathaus-Schlüssel der 1. Trauner Faschingsgilde übergeben. Traditionell tat das Stadtoberhaupt dies ohne Gegenwehr und zeigte sich erfreut, über den "faschings-bedingten Zwangs-Urlaub" bis zum Aschermittwoch. "Ich danke der 1. Trauner Faschingsgilde dafür, dass sie diese Tradition am Leben halten und wünsche dem Prinzenpaar sowie allen Traunerinnen und Traunern eine fröhliche...

  • 12.11.18
Lokales
Prüfen des Atemschutzgerätes
9 Bilder

ASLP - Atemschutz Leistungsprüfung
87 Feuerwehrmänner legten Prüfung ab

Am 9. und 10.November 2018 wurde, (bereits zum 16.mal), im Bezirk Linz/Land die Atemschutzleistungsprüfung abgehalten. Dabei erreichten 31 Atemschutztrupps das Leistungsprüfungsziel (13x Bronze, 8x Silber und 10x Gold) und somit konnte im Zuge dieser Veranstaltung an gesamt 87 Mann das Atemschutz Leistungsabzeichen vergeben werden. Bei Atemschutzleistungsprüfungen (ASLP) wird das „einsatzbezogene“ theoretische Wissen, der praktische Umgang mit Atemschutzgeräten, das einsatzmäßige...

  • 11.11.18
Lokales

Kollision
Straßenbahn touchierte Auto in Pasching

PASCHING (red). 1.000 Schutzengel hatte eine Pkw-Lenkerin Samstagnachmittag, 10. November, bei einer Kollisionmit einer Straßenbahn. Ersten Informationen zufolge wollte die Frau von der Kürnbergstraße rechts in die Adalbert-Stifter-Straße abbiegen. Als der Verkehr in gerader Fahrtrichtung durch die Ampelanlage grünes Licht bekommen hat, dürfte die Frau vermutlich irrtümlich ebenfalls losgefahren sein und kollidierte dabei mit der neben ihr vorbeifahrenden Straßenbahn. Das Auto wurde...

  • 10.11.18
Lokales

Weihnachtszuckerl für Paschinger Bürger

Die Gemeinde unterstützt mit Gutscheinen oder schenkt ein Monat Essen auf Rädern. PASCHING (red).  Der Gemeinderat war sich in puncto Weihnachtszuwendungen schnell einig: Anspruchsberechtigte erhalten auch heuer ein Dutzend Gutscheine im Wert von jeweils sechs Euro. Dabei darf das Haushaltseinkommen die aktuellen Ausgleichszulagenrichtsätze nicht überschreiten. Zu kleinlich sein will man aber, so gibt es bis zu einer Überschreitung von 150 Euro immerhin auch noch sechs Gutscheine...

  • 09.11.18

Beiträge zu Lokales aus